Rausch Perupomade

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Rausch Perupomade Salbe
  • Darreichungsform:
  • Salbe
  • Zusammensetzung:
  • balsam peru 69 mg, ricini öl virginale 345 mg, alcoholes unsere neuen mit acetylati, excipiens ad-Salbe für 1 g.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Rausch Perupomade Salbe
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Phytotherapeutika
  • Therapiebereich:
  • Reizungen der Kopfhaut

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 11745
  • Berechtigungsdatum:
  • 23-03-1950
  • Letzte Änderung:
  • 23-01-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Genehmigung Swissmedic

Informationen für Patienten und Patientinnen

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen.

Dieses Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben

erhalten, oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen.

Wenden Sie das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage beziehungsweise nach Anweisung des Arztes,

Apothekers oder des Drogisten bzw. der Ärztin, Apothekerin oder Drogistin an, um den grössten

Nutzen zu haben.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

RAUSCH Perupomade, Pflanzliches Arzneimittel

Was ist RAUSCH Perupomade und wann wird es angewendet?

RAUSCH Perupomade wird verwendet zur Linderung von Reizungen und Rötungen der Kopfhaut.

Was sollte dazu beachtet werden?

RAUSCH Perupomade ist nur für die äusserliche Anwendung auf der Kopfhaut bestimmt. Nicht

einnehmen!

Wann darf RAUSCH Perupomade nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

RAUSCH Perupomade darf nicht angewendet werden bei Neigung zu Allergien!

Bei Auftreten allergischer Unverträglichkeitserscheinungen wie zum Beispiel Juckreiz. Nicht

anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, insbesonderem

Perubalsam.

Nicht auf offene Wunden auftragen.

„Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Äztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden (bei Externa)!“

Darf RAUSCH Perupomade während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet

werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das

Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um

Rat fragen.

Wie verwenden Sie RAUSCH Perupomade?

Erwachsene: RAUSCH Perupomade wird in dünner Schicht mit den Fingerspitzen leicht auf den

gereizten oder geröteten Haarboden aufgetragen, nötigenfalls mehrmals täglich.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Die Anwendung und Sicherheit von RAUSCH Perupomade ist bei Kindern und Jugendlichen bisher

nicht geprüft worden.

Welche Nebenwirkungen kann RAUSCH Perupomade haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von RAUSCH Perupomade auftreten:

Wird die Reizung und/oder Rötung durch die Anwendung der RAUSCH Perupomade verstärkt statt

gemindert, so ist die Behandlung abzubrechen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten sie Ihren Arzt oder

Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit <EXP> bezeichneten Datum verwendet

werden. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur (15 – 25°C)

lagern!

Was ist in der RAUSCH Perupomade enthalten?

Perubalsam 69 mg, Rhizinusöl 345 mg, acetylierte Wollwachsalkohole in 1g Salbe, sowie

zusätzliche Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

11745 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie RAUSCH Perupomade? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung in Döschen zu 30 g.

Zulassungsinhaberin

RAUSCH AG KREUZLINGEN (SWITZERLAND).

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

17-10-2018

Pest categorisation of Stagonosporopsis andigena

Pest categorisation of Stagonosporopsis andigena

Published on: Tue, 16 Oct 2018 00:00:00 +0200 The Panel on Plant Health performed a pest categorisation of Stagonosporopsis andigena, the causal agent of black blight of potato, for the EU. The pest is a well‐defined fungal species and reliable methods exist for its detection and identification. S. andigena is present in Bolivia and Peru. The pest is not known to occur in the EU and is listed in Annex IAI of Directive 2000/29/EC as Phoma andina, meaning its introduction into the EU is prohibited. The ma...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.