Purgo-Pil

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Purgo-Pil magensaftresistente Tablette 10 mg
  • Dosierung:
  • 10 mg
  • Darreichungsform:
  • magensaftresistente Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Purgo-Pil magensaftresistente Tablette 10 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Abführmittel

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE015924
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

PURGO-PIL 10 mg, magensaftresistente Tabletten

Bisacodyl

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für

Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu

erzielen, muss Purgo-pil jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist Purgo-pil und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Purgo-pil beachten?

Wie ist Purgo-pil einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Purgo-pil aufzubewahren?

Weitere Informationen.

1. WAS IST PURGO-PIL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Purgo-pil ist ein Mittel zur Förderung des Stuhlgangs (Laxanzien).

Es ist angewiesen bei:

Kurzfristige Behandlung der Symptome der Verstopfung (Konstipation).

Erleichterung des Stuhlgangs bei Hämorrhoiden.

Darmentleerung vor bestimmten medizinischen Eingriffen oder Untersuchungen des Magen-

Darmsystems.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON PURGO-PIL BEACHTEN?

Purgo-pil darf nicht eingenommen werden,

Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bisacodyl oder einen der sonstigen Bestandteile von Purgo-

pil sind.

Bei Kindern unter 10 Jahren.

Wenn Sie Bauchbeschwerden haben, deren Ursache unbekannt ist.

Bei Dickdarmentzündung.

Bei einem Darmverschluss.

Bei akuten Bauchbeschwerden.

Bei einer schweren Austrocknung (Dehydration).

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 4 bis 5 Tagen keine Besserung

eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind,

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Purgo-pil ist erforderlich,

Purgo-pil sollte nicht chronisch eingenommen werden. Es empfiehlt sich, Purgo-pil nicht länger als 7

Tage nacheinander einzunehmen. Falls eine tägliche Einnahme von Mitteln die den Stuhlgang fördern

(Laxanzien) erforderlich ist, muss die Ursache der Verstopfung (Konstipation) untersucht werden.

Purgo-pil darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt an Kinder verabreicht werden. Mittel die den

Stuhlgang fördern (Laxanzien) dürfen Kindern nur in besonderen Fällen vorgeschrieben werden.

Wenn Sie bejahrt oder an einem Herzleiden erkrankt sind oder Medikamente einnehmen, die einer

bestimmten Art von Herzrhythmusstörungen (Torsades de pointes) verursachen können oder eine

eingeschränkte Nierenfunktion haben, ist es in einigen Fällen angewiesen, die Dosierung herabzusetzen.

Eine übermäßige oder langfristige Einnahme kann eventuell einen gesenkten Kaliumgehalt im Blut

(Hypokaliämie) verursachen, mit einem Risiko auf Herzrhythmusstörungen (Herzarrhythmien) als

Folgeerscheinung, und ein erneutes Auftreten einer Verstopfung (Konstipation).

Es wurden Fälle von Schwindel und/oder plötzlichem Bewusstseinsverlust bei Patienten gemeldet, die

Bisacodyl (der Wirkstoff von Purgo-pil) eingenommen hatten. Es gibt jedoch Hinweise, dass diese

Auswirkungen nicht auf die Einnahme von Bisacodyl zurückzuführen sind, sondern dass sie durch die

Verstopfung (Konstipation) selbst verursacht werden. Im Fall einer Verstopfung kann nämlich durch das

Pressen während des Stuhlgangs ein plötzlicher Bewusstseinsverlust auftreten (Defäkationssynkope).

Zudem kann die Verstopfung mit Bauchschmerzen einhergehen. Diese Bauchschmerzen können einen

plötzlichen und vorübergehenden Bewusstseinsverlust (vasovagale Reaktion) hervorrufen.

Wenn Sie noch andere Arzneimittel einnehmen. Bitte lesen Sie auch die Rubrik „Bei Einnahme von

Purgo-pil mit anderen Arzneimitteln”.

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn eine der obigen Warnungen auf Sie zutrifft oder dies in der Vergangenheit der

Fall war.

Bei Einnahme von Purgo-pil mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem

eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die Wirkung von Entwässerungsmitteln (Diuretika) und von Fingerhut abgeleiteten Produkten (Digitalis-

Produkte) kann durch Missbrauch dieses Arzneimittels beeinflusst werden.

Wenn Sie Mittel gegen Magensäure (Antazida) einnehmen, wie beispielsweise Bikarbonat, müssen Sie

eine Zwischenpause von 2 Stunden zwischen der Einnahme von Purgo-pil und diesen Mitteln einhalten.

Wenn Sie Arzneimittel einnehmen die Anlass zu einer bestimmten Art von Herzrhythmusstörungen

(Torsades de pointes) darstellen, ist Vorsicht geboten, da das Risiko dieser Herzrhythmusstörungen

(Torsades de pointes) im Fall eines gesenkten Kaliumgehalts im Blut (Hypokaliämie) erhöht ist.

Bei Einnahme von Purgo-pil zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Zwischen der Einnahme von Purgo-pil und von Milchprodukten muss ein Zeitabstand von

2 Stunden eingehalten werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Man muss vermeiden, Purgo-pil während der ersten 3 Monate der Schwangerschaft einzunehmen.

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Stillzeit

Obwohl der Wirkstoff, Bisacodyl, nicht in die Muttermilch gelangt, darf es während des Stillens nur auf

Anweisung des Arztes verwendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Purgo-pil

Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Purgo-pil erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein,

wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

3. WIE IST PURGO-PIL EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Purgo-pil immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls von Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Kurzfristige Behandlung von Verstopfung

(Konstipation)

:

Erwachsene und Kinder über 10 Jahre:

1 Tablette (10 mg) pro Tag vor dem Schlafengehen.

Die Tabletten einnehmen mit ein bisschen Wasser, ohne zu Kauen herunterschlucken. Die Wirkung ist nach

ungefähr 8 Stunden spürbar. Werden die Tabletten beim Zubettgehen eingenommen, so erfolgt die

Darmentleerung am Morgen. Ist die gewünschte Wirkung erst einmal erreicht, so muss man versuchen, die

Zeiten zwischen den Einnahmen schrittweise zu verlängern, um eine Gewöhnung zu vermeiden (1 Einnahme

nach 2 Tagen, dann nach 3 Tagen und so weiter).

Dieses Arzneimittel sollte nicht chronisch eingenommen werden.

Ohne ärztlichen Rat darf Purgo-pil nicht länger als 7 Tage eingenommen werden. Die Verwendung von

Mitteln die den Stuhlgang fördern (Laxanzien) ist lediglich eine Ergänzung einer angepassten Lebenshygiene,

nämlich einer ballaststoffreichen Ernährung, ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme und Körperbewegung.

Zur Vorbereitung eines medizinischen Eingriffs oder einer ärztlichen Untersuchung:

Gemäß Anweisung des Arztes.

Wenn Sie eine größere Menge von Purgo-pil eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Purgo-pil haben eingenommen, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, Ihren

Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Symptome: Durchfall, Bauchkrämpfe, starker Elektrolytenverlust (u.a. Kalium), Dehydratation.

Behandlung: gerade nach der Einnahme von Purgo-pil kann ein Brechreiz ausgelöst oder eine

Magenspülung vorgenommen werden, um die Aufnahme (Absorption) zu verhindern. Die Wiederherstellung

des Feuchtigkeits- und Elektrolytengleichgewichts kann erforderlich sein, insbesondere bei älteren Patienten

und Kindern. Die Verabreichung von Mitteln zur Bekämpfung von Krämpfen (Spasmolytika) kann nützlich sein.

Wenn Sie die Einnahme von Purgo-pil vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Purgo-pil abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Purgo-pil Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Als unerwünschte Begleiterscheinungen können Bauchkrämpfe, Bauchschmerzen, Koliken und Diarrhö

auftreten.

Allergische Reaktionen, unter anderem seltene Fälle mit Schwellungen (Angioödemen) und ernsthafte

allergische Reaktionen (anaphylaktischen Reaktionen), sind im Zusammenhang mit Bisacodyl bekannt.

Missbrauch kann Irritation (Reizung) und Kaliummangel verursachen, und auf die Dauer, Darmträgheit.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich

beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben

sind.

5. WIE IST PURGO-PIL AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Zimmertemperatur lagern. Sie dürfen das Arzneimittel

nach dem auf der Blisterpackung/dem Umkarton nach “EXP” angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden. Die ersten beiden Ziffern geben den Monate, die folgenden zwei oder vier Ziffern das Jahr an.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

6. WEITERE INFORMATIONEN.

Was Purgo-pil enthält

Der Wirkstoff ist Bisacodyl 10 mg.

Die sonstigen Bestandteile sind Lactose, Mikrokristalline Cellulose und Magnesiumstearat.

Umhüllung: Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) 30% Dispersion, Methacrylsäure-

Methylmethacrylat-Copolymer (1:1) 12,5% Lösung, Talk, Titandioxid, Makrogol 6000, Simethicon-

Emulsion 30%, Povidon.

Wie Purgo-pil aussieht und Inhalt der Packung

Dose mit 12, 30 oder 90 magensaftresistenten Tabletten in Blisterpackung.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Laboratoria QUALIPHAR N.V./S.A. - Rijksweg 9 - 2880 BORNEM - Belgien

Zulassungsnummer: BE015924

Freie Abgabe.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 07/2012.

16-11-2018

FDA approves first-line treatment for peripheral T-cell lymphoma under new review pilot

FDA approves first-line treatment for peripheral T-cell lymphoma under new review pilot

The FDA expanded the approved use of Adcetris (brentuximab vedotin) injection in combination with chemotherapy for adult patients with certain types of peripheral T-cell lymphoma (PTCL). This is the first FDA approval for treatment of newly diagnosed PTCL, and the agency used a new review program to complete the approval more quickly.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-9-2018

Marvelon 28 birth control pills: Packages do not contain day-of-the-week stickers

Marvelon 28 birth control pills: Packages do not contain day-of-the-week stickers

Health Canada is informing Canadians that packages of certain lots of Marvelon 28 do not include day-of-the-week stickers. The stickers are meant to be applied on the blister pack containing the pills. The stickers indicate the first day of the week when the medication is started, and the weekdays that the pills should be taken. The stickers may be used by women to help them remember if they took their daily pill on a given day. Without these stickers, there may be an increased chance of missing a dose.

Health Canada

29-8-2018

Grant agreement for piloting the Framework Partnership Agreement between the National data provider organisations in Slovakia and EFSA – Final report

Grant agreement for piloting the Framework Partnership Agreement between the National data provider organisations in Slovakia and EFSA – Final report

Published on: Tue, 07 Aug 2018 00:00:00 +0200 Presented document is the final report of the project GA/EFSA/DATA/2017/01: “Strategic Partnership with Slovakia on Data Quality (Pilot project)”. The report describes national processes and tools in order to implement internal validation and quality control of collected data according to EFSA requirements. A description of the data transmission processes from the National Databases to the EFSA databases, terminology, data mapping and data transformations fo...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

29-8-2018

Strategic partnership with German data providing institutions on data quality (Pilot project) – Final report

Strategic partnership with German data providing institutions on data quality (Pilot project) – Final report

Published on: Tue, 07 Aug 2018 00:00:00 +0200 This report describes the framework of collection, management and transmission of food safety data in the Federal Republic of Germany. To adjust optimally the data governance processes to the requirements defined by the EFSA, measures had been agreed upon in order to improve the specified situation. Subsequent methodological system enhancements related to data quality are given as well as structural adjustments and the development and implementation of suppo...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

31-7-2018

July 30, 2018: Two People Guilty of Distributing Tramadol Pills

July 30, 2018: Two People Guilty of Distributing Tramadol Pills

July 30, 2018: Two People Guilty of Distributing Tramadol Pills

FDA - U.S. Food and Drug Administration

18-7-2018

FDA approves first cancer drug through new oncology review pilot that enables greater development efficiency

FDA approves first cancer drug through new oncology review pilot that enables greater development efficiency

FDA approves first cancer drug through new oncology review pilot that enables greater development efficiency

FDA - U.S. Food and Drug Administration

3-7-2018

Public Notification: Row of Antibody Pil contains hidden drug ingredients

Public Notification: Row of Antibody Pil contains hidden drug ingredients

The Food and Drug Administration is advising consumers not to purchase or use Row of Antibody Pil, a product promoted for weight loss. This product was identified during an examination of international mail shipments.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

1-6-2018

Demulen 30 birth control pills: Packages containing broken or chipped pills

Demulen 30 birth control pills: Packages containing broken or chipped pills

Pfizer Canada Inc. has notified Health Canada that it has received complaints of broken or chipped pills involving Demulen 30, a prescription birth control pill. Health Canada has previously communicated on similar issues involving two other brands of birth control pills. Health Canada continues to remind women to check their packages of birth control pills and to report problems if they see them. If you notice anything unusual in the package, such as missing or damaged pills, you should return the packa...

Health Canada

30-5-2018

12 applications for allocation of special funds related to medicinal cannabis

12 applications for allocation of special funds related to medicinal cannabis

The application deadline for the second allocation of special funds for accumulation of scientific knowledge in regard to the medicinal cannabis pilot programme has now expired. The Danish Medicines Agency received 12 applications.

Danish Medicines Agency

16-4-2018

Women taking birth control pills reminded to return any packages for replacement if the pills are missing or look unusual

Women taking birth control pills reminded to return any packages for replacement if the pills are missing or look unusual

In light of continuing complaints of quality issues involving certain prescription birth control pills, Health Canada is reminding women to check their packages of birth control pills. If you notice anything unusual in the package, such as missing or damaged pills, you should return the package to the pharmacy for replacement as soon as possible. Skipping a dose because the pill is missing, or taking a damaged (for example, chipped or fragmented) pill, may increase the risk of pregnancy because less acti...

Health Canada

10-4-2018

Stree Overlord Strong tablets (pills)

Stree Overlord Strong tablets (pills)

Safety alert - stree overlord tablets pose a serious risk to your health and should not be taken

Therapeutic Goods Administration - Australia

28-3-2018

Public Notification: Black Lion Pill contains hidden drug ingredient

Public Notification: Black Lion Pill contains hidden drug ingredient

The Food and Drug Administration is advising consumers not to purchase or use Black Lion Pill, a product promoted and sold for sexual enhancement on various websites, including www.rakuten.com, and possibly in some retail stores.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

21-3-2018

Infographic on the medicinal cannabis pilot programme

Infographic on the medicinal cannabis pilot programme

The Danish Medicines Agency has produced a short infographic film about the medicinal cannabis pilot programme. The film gives a brief introduction to the programme and is intended for sharing on social media.

Danish Medicines Agency

9-1-2018

DKMA Update December 2017

DKMA Update December 2017

In this issue of DKMA Update, you can read about the new medicinal cannabis pilot programme, about how to read the summary of product characteristics, and about two new studies on the use of contraceptive pills and adverse reactions.

Danish Medicines Agency

28-11-2017

The Icelandic Medicines
Agency starts publishing educational materials on its medicinal product
information website

The Icelandic Medicines Agency starts publishing educational materials on its medicinal product information website

Following a successful pilot project, the Icelandic Medicines Agency has decided to start publishing aRMM educational materials on its website: www.serlyfjaskra.is.

IMA - Icelandic Medicines Agency

5-10-2017

Collection of scientific experience for medicinal cannabis pilot programme

Collection of scientific experience for medicinal cannabis pilot programme

One or more research projects should be carried out for the purpose of gathering scientific experience on medicinal cannabis. The projects will form part of the medicinal cannabis pilot programme.

Danish Medicines Agency

16-9-2015

2nd generation contraceptive pills associated with the lowest risk of blood clots

2nd generation contraceptive pills associated with the lowest risk of blood clots

The Danish Health and Medicines Authority still encourages women to use 2nd generation contraceptive pills instead of 3rd and 4th generation contraceptive pills.

Danish Medicines Agency

6-5-2014

Guidance material to doctors and users of contraceptive pills

Guidance material to doctors and users of contraceptive pills

The EU Pharmacovigilance Risk Assessment Committee (PRAC) recently completed a review of the risk of blood clots (VTE) with contraceptive pills and other combined hormonal contraceptives. Combined hormonal contraceptives contain two types of hormone, oestrogen and progesterone, and are available as pills, transdermal patches and vaginal rings.

Danish Medicines Agency

5-3-2014

Danish Pharmacovigilance Update 31 October 2013

Danish Pharmacovigilance Update 31 October 2013

In this issue of Danish Pharmacovigilance Update: The risk of blood clots from the use of contraceptive pills is low regardless of type, Report of cardiac arrest in association with the use of flecainide (Tambocor®).

Danish Medicines Agency

1-6-2011

Danish Pharmacovigilance Update, May 2011

Danish Pharmacovigilance Update, May 2011

Among the articles in this issue of Danish Pharmacovigilance Update is a status on adverse reaction reports for contraceptive pills.

Danish Medicines Agency

21-4-2006

Warning: Sale of illegal diet pills

Warning: Sale of illegal diet pills

Illegal diet pills containing the active substances ephedrine and ephedra are sold in a number of shops and on the internet. The illegal products are sold under names such as Therma Power

Danish Medicines Agency

24-9-2018

Tomorrow, September 25th at 9:15 AM, join the #FDA for a session at #MedTechCon about our #DigitalHealth Software Precertification #FDAPrecert Pilot Program...

Tomorrow, September 25th at 9:15 AM, join the #FDA for a session at #MedTechCon about our #DigitalHealth Software Precertification #FDAPrecert Pilot Program...

Tomorrow, September 25th at 9:15 AM, join the #FDA for a session at #MedTechCon about our #DigitalHealth Software Precertification #FDAPrecert Pilot Program...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-9-2018

 Focus group meeting  on dose optimisation of established veterinary antibiotics in the context of summary of product characteristics harmonisation, European Medicines Agency, London, UK, From: 12-Oct-2018, To: 12-Oct-2018

Focus group meeting on dose optimisation of established veterinary antibiotics in the context of summary of product characteristics harmonisation, European Medicines Agency, London, UK, From: 12-Oct-2018, To: 12-Oct-2018

This meeting will allow a direct exchange of views between the Agency’s working party and stakeholders on its draft reflection paper on dose optimisation of established veterinary antibiotics in the context of summary of product characteristics (SPC) harmonisation (EMA/CVMP/849775/2017). It complements the public consultation on this reflection paper ending on 31 January 2019. The reflection paper follows considerations in the report on a pilot project that aimed to develop and test non-experimental appr...

Europe - EMA - European Medicines Agency

6-9-2018

#FDA is launching the Quality in 510(k) Review Program Pilot to help promote efficiency and consistency in the review of certain moderate-risk medical devices. Click the link to find out more information about this new program:  https://go.usa.gov/xPxVa 

#FDA is launching the Quality in 510(k) Review Program Pilot to help promote efficiency and consistency in the review of certain moderate-risk medical devices. Click the link to find out more information about this new program: https://go.usa.gov/xPxVa 

#FDA is launching the Quality in 510(k) Review Program Pilot to help promote efficiency and consistency in the review of certain moderate-risk medical devices. Click the link to find out more information about this new program: https://go.usa.gov/xPxVa  #MedicalDevice pic.twitter.com/dOcFpbed9K

FDA - U.S. Food and Drug Administration

6-8-2018

Pilomann® 2%

Rote - Liste

6-8-2018

Pilomann® 1%

Rote - Liste

27-7-2018

Scientific guideline:  Reflection paper on dose optimisation of established veterinary antibiotics in the context of summary of product characteristics (SPC) harmonisation, draft: consultation open

Scientific guideline: Reflection paper on dose optimisation of established veterinary antibiotics in the context of summary of product characteristics (SPC) harmonisation, draft: consultation open

Established veterinary antibiotics are not always used at the authorised dose, and the dose may need to be reviewed in order to maintain their effectiveness whilst limiting the risks of antimicrobial resistance. Before a new dose is introduced, the company would typically have to conduct new studies to ensure it does not negatively affect the safety of the target animal, the consumer of animal produce, or the environment. This may reduce product availability, which could have a negative impact on antimic...

Europe - EMA - European Medicines Agency

5-7-2018

International work-sharing pilot - Apalutamide (Erlyand)

International work-sharing pilot - Apalutamide (Erlyand)

Apalutamide (Erlyand) is the first medicine approved via ACSS Consortium’s NCE working group

Therapeutic Goods Administration - Australia