Profital

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Profital
  • Darreichungsform:
  • SL Wasserlösliches Konzentrat
  • Verwenden für:
  • Pflanzen
  • Art der Medizin:
  • Agrochemisch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Profital
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Netz- und Haftmittel

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • UFAG - Ufficio federale dell'agricoltura. OFAG - Office fédéral de l'agriculture. BLW - Bundesamt für Landwirtschaft.
  • Zulassungsnummer:
  • W-6437
  • Letzte Änderung:
  • 15-11-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Handelsbezeichnung: Profital

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 06.11.2018)

Produktkategorie:

Bewilligungsinhaber:

Eidg. Zulassungsnummer:

Netz- und Haftmittel

Andermatt Biocontrol AG W-6437

Stoff(e):

Gehalt:

Formulierungscode:

Wirkstoff: Xanthan

Wirkstoff: Magermilchpulver

0.5 % 5.2 g/l

0.5 % 5.2 g/l

SL Wasserlösliches Konzentrat

Anwendungen

A

Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

O Obstbau allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Konzentration: 0.1 - 0.15 %

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

1, 2

W Reben

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Konzentration: 0.1 - 0.15 %

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

1, 2, 3

G Gemüsebau allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Konzentration: 0.1 - 0.15 %

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

1, 2

Feldbau allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens Aufwandmenge: 0.5 - 1 l/ha 1, 2

Zierpflanzen allg. Erhöhung des Netz- und Haftvermögens Konzentration: 0.15 - 0.2 % 1

Auflagen und Bemerkungen:

Zusatz zu den durch die Firma zu bestimmenden Mischungspartnern.

Das Produkt darf nicht eingesetzt werden auf den essbaren Teilen von Pflanzen, die zum

menschlichen Verzehr gedacht sind.

Eine Anwendung auf Keltertrauben ist erlaubt, wenn die Etikette des damit hergestellten Weins

die Angaben nach Artikel 75 Absatz 1 Buchstabe e der Verordnung des EDI vom 16. Dezember

2016 über Getränke enthält.

Gefahrenkennzeichnungen:

Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

EUH 401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung

einhalten.

SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes,

Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im

Verkauf befindet.

25-7-2018

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

Associated Milk Producers Inc. (AMPI) of New Ulm, Minn., is recalling dry whey powder packaged in 50-pound and 25-kg bags that were produced at the cooperative’s Blair, Wis., dry whey plant from May 1-5, 2018; May 24-29, 2018; June 2-5, 2018; and June 7-14, 2018 due to the potential to be contaminated with Salmonella. This is a precautionary recall. All products shipped to the marketplace tested negative for Salmonella.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.