Priorin N

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Priorin N Kapseln
  • Darreichungsform:
  • Kapseln
  • Zusammensetzung:
  • Hirse-meine-Extrakt 140 mg, Weizen embryonis öl-271 mg, cystinum 2 mg, calcium pantothenas 10 mg, arom.: vanillinum und andere, excipiens für die Kapsel.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Priorin N Kapseln
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika human
  • Therapiebereich:
  • Haarwuchsstörungen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 25121
  • Berechtigungsdatum:
  • 24-10-1963
  • Letzte Änderung:
  • 05-02-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Priorin® N

BAYER

Was ist Priorin N und wann wird es angewendet?

Priorin N ist ein Aufbaupräparat für Haare und Nägel auf der Basis natürlicher Wirkstoffe und

Calciumpantothenat, in Form von Kapseln. Diese Kapseln enthalten einen Totalextrakt aus

Goldhirse, ferner Weizenkeimöl, Cystin und Calciumpantothenat.

Die Goldhirse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und hat sich in der Volksmedizin bei

Haarproblemen bewährt. Weizenkeimöl enthält Vitamin E und ungesättigte Fettsäuren. Cystin ist ein

Eiweissbaustein. Calciumpantothenat wird im Organismus in das Vitamin Pantothensäure

umgewandelt, welches unter anderem für die Gesunderhaltung der Kopfhaut notwendig ist. Priorin N

Kapseln führen somit Haaren und Nägeln Stoffe zu, die das Wachstum unterstützen und gleichzeitig

die Durchblutung der Haut fördern sollen. Priorin N Kapseln werden deshalb eingesetzt bei

Haarausfall verschiedenster Ursache sowie spröden und brüchigen Fingernägeln.

Was sollte dazu beachtet werden?

Sauberhaltung der Kopfhaut (regelmässiges Haarewaschen), tägliche Massage der Kopfhaut

(Förderung der Durchblutung) sowie eine ausgewogene Ernährung sind sinnvolle Massnahmen bei

Haarwuchsstörungen.

Wann darf Priorin N nicht angewendet werden?

Bis heute sind keine Anwendungseinschränkungen bekannt.

Priorin N Kapseln sind im allgemeinen gut verträglich. Wenn Sie jedoch auf einen oder mehrere der

Inhaltsstoffe allergisch reagieren, dürfen Sie Priorin N nicht einnehmen.

Wann ist bei der Einnahme von Priorin N Vorsicht geboten?

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmassnahmen zu befolgen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin

wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel, (auch

selbstgekaufte!), einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Priorin N während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das

Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, den Apotheker oder den Drogisten bzw. die Ärztin, die Apothekerin oder

die Drogistin um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Priorin N?

Sofern vom Arzt bzw. der Ärztin nicht anders verordnet:

Erwachsene: Die empfohlene Dosierung beträgt 2 bis 3 Kapseln pro Tag. Die Kapseln sind nach dem

Essen mit etwas Flüssigkeit einzunehmen.

Kinder: Die empfohlene Dosis für Kinder ab 6 Jahren beträgt 1 Kapsel pro Tag.

Obwohl eine Besserung des Haarzustandes meist schon nach einigen Wochen beobachtet wird, kann

sich wegen des langsamen Wachstums des Haares die Behandlung über 3–6 Monate erstrecken. Bei

später wieder auftretenden Störungen kann die Behandlung wiederholt werden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Priorin N haben?

Für Priorin N sind bisher keine Nebenwirkungen beobachtet worden. Wenn Sie Nebenwirkungen

bemerken, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel ist bei Raumtemperatur (15–25 °C), vor Feuchtigkeit geschützt und ausserhalb der

Reichweite von Kindern aufzubewahren und darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP»

bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Priorin N enthalten?

1 Kapsel enthält:

Wirkstoffe: Hirseextrakt 140 mg, Weizenkeimöl 271 mg, Cystin 2 mg und Calciumpantothenat 10

Hilfsstoffe: Aromatica (Vanillin).

Zulassungsnummer

25121 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Priorin N? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen zu 90, 180 und 270 Kapseln.

Zulassungsinhaberin

Bayer (Schweiz) AG, 8045 Zürich.

Diese Packungsbeilage wurde im Oktober 2004 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.