Pregnavit "Ratiopharm"

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Pregnavit "Ratiopharm" - Kapseln
  • Einheiten im Paket:
  • 20 Stück, Laufzeit: 36 Monate,50 Stück, Laufzeit: 36 Monate,90 Stück, Laufzeit: 36 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Pregnavit "Ratiopharm" - Kapseln
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Multivitamins with minera

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 15388
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

1

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

Pregnavitratiopharm-Kapseln

Wirkstoffe:

Wirkstoffe:Retinolpalmitat(Vit.A),Cholecalciferol(Vit.D3),Thiaminmononitrat(Vit.B1),

Riboflavin(Vit.B2),Pyridoxinhydrochlorid(Vit.B6),Cyanocobalamin(Vit.B12),Nicotinsäureamid,

Ascorbinsäure(Vit.C),pantothensauresCalcium,Calciumlaktat,Folsäure,Alpha-Tocopherolacetat

(Vit.E),Eisenfumarat,Dicalciumphosphatwasserfrei.

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtigeInformationen

fürSie.

DiesesArzneimittelistohneVerschreibungerhältlich.UmeinenbestmöglichenBehandlungserfolg

zuerzielen,müssenPregnavitratiopharm-Kapselnjedochvorschriftsgemäßeingenommenwerden.

- HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

- FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

- WennsichIhreBeschwerdenverschlimmernodernach3WochenkeineBesserungeintritt,

müssenSieaufjedenFalleinenArztaufsuchen.

- WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSie

Nebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,

informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1. WassindPregnavitratiopharm-Kapselnundwofürwerdensieeingenommen?

2. WasmüssenSievorderEinnahmevonPregnavitratiopharm-Kapselnbeachten?

3. WiesindPregnavitratiopharm-Kapselneinzunehmen?

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5. WiesindPregnavitratiopharm-Kapselnaufzubewahren?

6. WeitereInformationen

1. WASSINDPREGNAVTRATIOPHARM-KAPSELNUNDWOFÜRWERDENSIE

EINGENOMMEN?

Pregnavitratiopharm-KapselnenthalteneineKombinationvonlebenswichtigenVitaminenund

Mineralstoffen.DurchregelmäßigeEinnahmevonPregnavitratiopharm-Kapselnwirddeminder

Schwangerschaft,WochenbettundStillzeiterhöhtenBedarfanVitaminen,diefürdenAufbaudes

kindlichenOrganismusunentbehrlichsind,Rechnunggetragen.

DieZusammensetzungvonPregnavitratiopharm-KapselnistspeziellaufdieErfordernisseinder

Schwangerschaftausgerichtet.

EinerhöhterabernichtgedeckterBedarfanMikronährstoffenkannzuverminderterkörperlicherund

geistigerLeistungsfähigkeitmitAppetitmangel,MüdigkeitundKrankheitsanfälligkeitführen.

Risikogruppenhierfürsindz.B.FrauenvorundnachderGeburt.AnzeicheneinesDefizitesandiesen

MikronährstoffenzeigensichschonnachkurzerZeitinFormunbestimmterSymptome,wieAbfallder

körperlichenunddergeistigenLeistungsfähigkeit.

DieZusammensetzungvonPregnavitratiopharm-Kapselnträgtdazubei,dieAufrechterhaltungder

physiologischenFunktionendesgesundenOrganismuszugewährleisten.

Pregnavitratiopharm-KapselnwerdenbeierhöhtemBedarfanVitaminenundMineralienwährend

undnachderSchwangerschaftangewendet.

2. WASMÜSSENSIEVORDEREINNAHMEVONPREGNAVITRATIOPHARM-

KAPSELNBEACHTEN?

Pregnavitratiopharm-Kapselndürfennichteingenommenwerden,

2

wennSieüberempfindlich(allergisch)gegendieWirkstoffe,Erdnuss,Sojaodereinender

sonstigenBestandteilevonPregnavitratiopharm-Kapselnsind

beiVitaminB12-Mangelanämie(PerniziöseAnämie)

BesondereVorsichtbeiderEinnahmevonPregnavitratiopharm-Kapselnisterforderlich

Pregnavitratiopharm-KapselnsolltennichtzusammenmitanderenMultivitaminpräparaten

eingenommenwerden,daessonstzuÜberdosierungserscheinungenderfettlöslichenVitamineA,D3

undEkommenkann.

BeiSchwangerenundFrauenimgebärfähigenAlterwegenderGefahrvonkindlichenMissbildungen

sowiewährendderStillzeitdarfeineTagesdosisvon5000I.E.VitaminA(1Kapsel)und600I.E.

VitaminD3prinzipiellnichtüberschrittenwerden.

BeiEinnahmevonPregnavitratiopharm-KapselnmitanderenArzneimitteln

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/

anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichumnicht

verschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

WegenderMöglichkeiteinergegenseitigenBehinderungderAufnahmeüberdenVerdauungstrakt

solleneisenhaltigePräparatenichtgemeinsammitTetrazyklinen(Antibiotikum)oderAntazida

(MedikamentezurNeutralisationderMagensalzsäure)eingenommenwerden.Istdiesdennoch

unbedingterforderlich,sollzwischendenEinnahmeneinzeitlicherAbstandvonetwa2Stunden

eingehaltenwerden.

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahme/AnwendungvonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerum

Rat.

Pregnavitratiopharm-KapselnsindzurAnwendunginderSchwangerschaftundwährendderStillzeit

bestimmt.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

Pregnavitratiopharm-KapselnhabenkeinenEinflussaufdieVerkehrstüchtigkeitunddieFähigkeit

zumBedienenvonMaschinen.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonPregnavitratiopharm-

Kapseln

Pregnavitratiopharm-KapselnenthaltenSojalecithin,hydriertesSojabohnenöl,partiellhydriertes

SojabohnenölundErdnussöl.

Sojalecithin,hydriertesSojabohnenölundpartiellhydriertesSojabohnenölkönnensehrselten

allergischeReaktionenhervorrufen.

ErdnussölkannseltenschwereallergischeReaktionenhervorrufen.

3. WIESINDPREGNAVITRATIOPHARM-KAPSELNEINZUNEHMEN?

NehmenSiePregnavitratiopharm-KapselnimmergenaunachderinderGebrauchsinformation

angegebenenDosierungein.BittefragenSiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnicht

ganzsichersind.

NehmenSietäglich1Pregnavitratiopharm-Kapselein.

DieKapselnsollenunzerkautmitetwasFlüssigkeitzudenMahlzeiteneingenommenwerden.

Pregnavitratiopharm-KapselnkönnennichtnurwährenddergesamtenSchwangerschaftundStillzeit,

sondernnoch2-3Monatedarüberhinauseingenommenwerden.

3

WennSieeinegrößereMengevonPregnavitratiopharm-Kapselneingenommenhaben,alsSie

sollten

ÜberdosierungensindimwesentlichennurfürdieVitamineAundDdenkbar.

SymptomeeinerakutenVitaminA-VergiftungsindKopfschmerzen,starkeMüdigkeit,Übelkeit,

Papillenödem(SchwellungimBereichdesSehnervs),Lebervergrößerung,nach24Stundenmassive

Schuppung.

SymptomeeinerchronischenVergiftungsindtrockeneHaut,Juckreiz,Schuppung,Störungdes

Haarwuchs,Rhagaden(spaltförmigeEinrissederHaut),Müdigkeit,Blutungen,Knochenschmerzen,

VergrößerungderLeberundMilz,VergrößerungfettspeichernderZellen,krankhafteVeränderung

(Fibrose,Sklerose)derZentralnerven,Leberzirrhose,FlüssigkeitsansammlungimBauchraum,

Pseudotumorcerebri(erhöhterHirndruck)durchDruckerhöhungderHirnflüssigkeit,Erhöhung

bestimmterLaborwerte(alkalischePhosphatase),erhöhteKalziumspiegelimBlut,Übelkeit,

Papillenödem(SchwellungimBereichdesSehnervs).

BeiderVitaminD-ÜberdosierungkannmaneineVitaminD-Überempfindlichkeit(bereitseinmalige

ÜberdosierungführtzurVergiftung)unddieFolgeeinerzuhohenVitaminD-Dosisvoneinander

unterscheiden.BeiallenVerlaufsformentretendiegleichenKrankheitszeichenauf:

Appetitlosigkeit,Kopfschmerz,Erbrechen,Verstopfung,späterDystrophie(krankhafte

Gewebsveränderung)(Schwäche,Gewichtsverlust),Empfindungsstörungen,evtl.FiebermitDurst,

erhöhteHarnausscheidung,Austrocknung,Teilnahmslosigkeit,Wachstumsstillstandund

Harnwegsinfekte.EskommtzuerhöhtenKalziumspiegelnimBlutmitVerkalkungvonNierenrinde,

Herzmuskel,Lunge,Bauchspeicheldrüse.

WennSiedieEinnahmevonPregnavitratiopharm-Kapselnvergessenhaben

NehmenSienichtdiedoppelteDosisein,wennSiedievorherigeEinnahmevergessenhaben.Nehmen

SiestattdesseneinfachdieüblichefolgendeDosiszurgewohntenZeitein.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdiesesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

ImangegebenenDosisbereichsindkeineNebenwirkungenbekannt.

DasinPregnavitratiopharm-KapselnenthalteneSojalecithin,hydriertesSojabohnenölundpartiell

hydrierteSojabohnenölkönnensehrseltenallergischeReaktionenhervorrufen.

DasinPregnavitratiopharm-KapselnenthalteneErdnussölkannseltenschwereallergischeReaktionen

hervorrufen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSie

erheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformation

angegebensind.

5. WIESINDPregnavitratiopharm-KapselnAUFZUBEWAHREN?

Nichtüber25°Clagern.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemUmkartonnach„Verwendbarbis:“angegebenen

Verfalldatumnichtmehranwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

DasArzneimitteldarfnichtimAbwasseroderHaushaltsabfallentsorgtwerden.FragenSieIhren

ApothekerwiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrbenötigen.DieseMaßnahme

hilftdieUmweltzuschützen.

4

6. WEITEREINFORMATIONEN

WasPregnavitratiopharm-Kapselnenthalten

DieWirkstoffesindRetinolpalmitat(Vit.A),Cholecalciferol(Vit.D3),Thiaminmononitrat

(Vit.B1),Riboflavin(Vit.B2),Pyridoxinhydrochlorid(Vit.B6),Cyanocobalamin(Vit.B12),

Nicotinsäureamid,Ascorbinsäure(Vit.C),pantothensauresCalcium,Calciumlaktat,Folsäure,Alpha-

Tocopherolacetat(Vit.E),Eisenfumarat,Dicalciumphosphatwasserfrei.

1Kapselenthält3000I.E.Retinolpalmitat(Vit.A),200I.E.Cholecalciferol(Vit.D3),1,5mg

Thiaminmononitrat(Vit.B1),2,5mgRiboflavin(Vit.B2),5,0mgPyridoxinhydrochlorid(Vit.B6),

0,005mgCyanocobalamin(Vit.B12),15,0mgNicotinsäureamid,75,0mgAscorbinsäure(Vit.C),

10,0mgpantothensauresCalcium,6,51mgCalciumlaktat,0,75mgFolsäure,10,0mgAlpha-

Tocopherolacetat(Vit.E),30,0mgEisenfumarat,250,0mgDicalciumphosphatwasserfrei.

DiesonstigenBestandteilesind:

p-Methoxyacetophenon,Ethylvanillin,Sojalecithin,gelbesWachs,hydriertesSojabohnenöl,partiell

hydriertesSojabohnenöl,Rüböl,Gelatine,Erdnussöl,Glycerol85%,Karion83R,TitandioxidE171,

EisenoxidschwarzE172,CochenillerotA.

WiePregnavitratiopharm-KapselnaussehenundInhaltderPackung

Pregnavitratiopharmsindrotopake,länglicheWeichgelatinekapseln,Größe8;Inhalt:mittelbraune

Paste.

PregnavitratiopharmistinBlisterpackungenmit20,50und90Kapselnerhältlich.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

PharmazeutischerUnternehmer

ratiopharmArzneimittelVertriebs-GmbH

Albert-Schweitzer-Gasse3

1140Wien

Tel.:+43/1/97007-0

Fax:+43/1/97007-66

e-mail:info@ratiopharm.at

Hersteller

MerckleGmbH

Ludwig-Merckle-Straße3

89143Blaubeuren

Deutschland

Z.Nr.:15.388

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtimFebruar2010.