Poulvac ILT

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Poulvac ILT Augentropfen, Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung
  • Darreichungsform:
  • Augentropfen, Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Poulvac ILT Augentropfen, Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V121396
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Leaflet – Version DE

Poulvac ILT

GEBRAUCHSINFORMATION

Poulvac ILT

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Zoetis Belgium SA

Rue Laid Burniat, 1

B-1348 Louvain-la-Neuve

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Zoetis Manufacturing & Research Spain, S.L.

Ctra. Camprodón s/n "la Riba"

17813 - Vall de Bianya (Girona)

Spanien

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Poulvac ILT

Augentropfen-Lösung

nach

Rekonstruktion

gefriergetrockneten

Impfstoffes

Verdünnungsflüssigkeit.

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Wirksamer Bestandteil:

Attenuierter infektiöser Laryngotracheitis-Virus Salsbury-Stamm 146 ≥10

2,.5

*pro Dosis

* Ei-infektive Dosis 50 %

Hilfsstoffe:

Getrocknetes Magermilchpulver

Natriumglutamat

Pharmaton

Sucrose

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Für die aktive Immunisierung gesunder künftiger Reproduktionstiere zur Prävention von Mortalität

und klinischen Symptomen, verursacht durch eine Infektion mit dem infektiösen Laryngotracheitis-

Virus.

Beginn der Immunität: 14 Tage nach der Impfung

Dauer der Immunität: unbekannt.

Leaflet – Version DE

Poulvac ILT

5.

GEGENANZEIGEN

Das Impfen von Tieren, die Krankheitssymptome aufweisen, ist untersagt.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Vier Tage nach der Impfung reagiert das Auge mit einer Rötung und leichten Schwellung der

Augenlider.

Auge

tränt.

Unter

guten

Unterbringungs-

Hygienebedingungen

dauert diese Impfreaktion nicht länger als drei Tage.

7.

ZIELTIERART(EN)

Hühner.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Die Tiere können ab einem Alter von 4 Wochen geimpft werden.

Augentropfenverfahren.

1000 Dosen des gefriergetrockneten Impfstoffes müssen in 30 ml des sterilen Verdünnungsmittels

gelöst werden. Immer eine Dosis (einen Tropfen von 0,03 ml) pro Küken verwenden.

Verdünnungsmittel muss auf Zimmertemperatur sein.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Die Aluminiumkapsel von der Impfstoffflasche lösen. Dann den Gummistopfen entfernen und diesen

sauber zur Seite legen. Die Impfstoffflasche zur Hälfte mit der Verdünnungsflüssigkeit füllen.

Anschließend die Impfstoffflasche wieder schließen und schütteln. Den gelösten Impfstoff sorgfältig

zu der restlichen Verdünnungsflüssigkeit gießen. Die Verdünnungsflüssigkeitsflasche wieder schließen

und durch Schütteln mischen. Den Tropfaufsatz auf der Flasche anbringen. Der Impfstoff ist jetzt

fertig zum Gebrauch. Es ist erforderlich, das Tier festzuhalten, bis der Tropfen über das Auge

ausgelaufen ist. Alle Tiere der Koppel müssen geimpft werden.

Den gelösten Impfstoff innerhalb von 2 Stunden verwenden.

Vermeiden Sie den Kontakt zwischen dem Impfstoff und Desinfektionsmitteln; diese machen den

Impfstoff unwirksam.

Lösen Sie den Impfstoff außerhalb des Stalles auf. Lösen Sie jeweils nur 1 Flasche auf.

10.

WARTEZEIT

Null Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Kühl lagern und transportieren (2 °C - 8 °C).

Vor Licht schützen.

Haltbarkeit nach Verdünnen/ Rekonstitution gemäß den Anweisungen: 2 Stunden

Leaflet – Version DE

Poulvac ILT

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Nicht während der Legezeit verwenden.

Nie zugleich mit einem Lebendimpfstoff gegen ND und/oder IB gegen ILT impfen.

Es sind über die gemeinsame Verwendung dieses Impfstoffes mit anderen Impfstoffen keine

Informationen in Bezug auf die Sicherheit und Wirkung verfügbar.

Alle noch nicht eher geimpften Tiere eines Betriebs zugleich impfen.

Jedem Tier die volle vorgeschriebene Dosis verabreichen.

Die Ausbreitung des Impfstoffvirus von geimpften zu ungeimpften Hühnern ist zu verhindern.

Hände waschen und desinfizieren

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder deren Reste sind den örtlich geltenden Bestimmungen

entsprechend zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Juli 2016

15.

WEITERE ANGABEN

Verschreibungspflichtig.

BE-V121396