Poulvac IB Primer

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Poulvac IB Primer Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung für einen Vernebler
  • Darreichungsform:
  • Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung für einen Vernebler
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Poulvac IB Primer Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung für einen Vernebler
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Live virale Impfstoffe

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V148111
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Leaflet – Version DE

Poulvac IB Primer

GEBRAUCHSINFORMATION

Poulvac IB Primer

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Zoetis Belgium SA

Rue Laid Burniat, 1

B-1348 Louvain-la-Neuve

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Zoetis Manufacturing & Research Spain, S.L.

Ctra. Camprodón s/n "la Riba"

17813 Vall de Bianya (Gerona)

Spanien

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Poulvac IB Primer

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Attenuierter lebendiger aviärer infektiöser Bronchitisvirus, Stamm Massachusetts H120: ≥ 10

Attenuierter lebendiger aviärer infektiöser Bronchitisvirus, Stamm D274 Clone:

* Egg Infective Dose 50 %

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Für die aktive Immunisierung von gesunden Schlachtküken und künftigen Lege- und Zuchttieren zur

Verringerung

Infektionen

oberen Atemwege,

verursacht

durch

aviäre

infektiöse

Bronchitisviren (Typ Massachusetts und D274).

Beginn der Immunität: 21 Tage

Dauer der Immunität: 16 Wochen

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht bei kranken Tieren verwenden.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Es kann eine geringe und vorübergehende respiratorische Impfreaktion auftreten.

7.

ZIELTIERART(EN)

Hühner

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosierung:

Küken im Alter von 1 Tag: 1/2 Dosis

Küken älter als 1 Tag: 1 Dosis

Leaflet – Version DE

Poulvac IB Primer

Anwendungsart:

Die Impfung kann am besten mit Hilfe der groben Spraymethode erfolgen.

Spraymethode:

Lösen Sie den Impfstoff in kaltem und sauberem Wasser, das möglichst wenig Chlor- und

Metallionen enthält. Öffnen Sie die Flasche unter Wasser, schütteln Sie die Flasche gut und spülen Sie

sie nach.

Rühren Sie das Wasser sorgfältig, um eine gleichmäßige Verteilung des Impfstoffes zu erhalten.

Faustregel für die erforderliche Wassermenge für 1000 Dosen:

- Handspray:

0,2 Liter

- automatisches Spray:

0,15 Liter

- Atomist:

0,5 Liter bei Bodenhaltung

0,2 Liter bei Batteriehaltung

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Schlachtküken:

Diese werden vorzugsweise am ersten Lebenstag geimpft, wobei das beste Ergebnis erzielt wird, wenn

die Impfung auf dem Hof erfolgt, direkt nachdem die Küken aus dem Schlupfkasten geholt werden.

Die Verabreichung des Impfstoffes kann am besten mit Hilfe der groben Spraymethode erfolgen.

Künftige Lege- und Zuchttiere:

Diese können entweder am ersten Lebenstag oder in einem Alter von 4 Wochen mit Poulvac IB Primer

geimpft werden, mit Hilfe der groben Spraymethode. Diese Tiere müssen im zweiten Teil der

Aufzuchtperiode, im Alter von 15-16 Wochen, eine zweite Impfung mit einem geeigneten inaktivierten

infektiösen Bronchitisimpfstoff erhalten.

10.

WARTEZEIT

Null Tage

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel außerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Kühl lagern und transportieren (2°C - 8°C)

Vor Licht schützen

Haltbarkeit nach Verdünnung oder Rekonstitution gemäß den Anweisungen: innerhalb von 4 Stunden

verwenden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

In jeder Population kann eine Anzahl Tiere vorkommen, die keine oder nur eine geringe

immunologische Reaktion auf die Impfung aufweist.

Verhindern Sie, dass der Impfstoff Hitze und/oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird.

Desinfektantien machen den Impfstoff unwirksam.

Die Impfstoffviren können von geimpften Hühnern auf nicht geimpfte Hühner übertragen werden. Es

wird empfohlen, alle Hühner des Betriebs zu impfen.

Tragen Sie beim Gebrauch eines Sprühgeräts eine Staubbrille und eine Staubmaske zum Schutz von

Augen, Nase und Mund.

Waschen und desinfizieren Sie die Hände nach der Anwendung.

Kann bei künftigen Muttertieren vor Beginn der Legezeit verwendet werden.

Die Sicherheit bei legenden Hennen ist nicht nachgewiesen. Nicht bei Vögeln während der Legezeit

(oder bei Zuchttieren) verwenden.

Es sind über die gemeinsame Verwendung dieses Impfstoffes mit anderen Impfstoffen, außer mit

Poulvac NDW, keine Informationen in Bezug auf die Sicherheit und Wirkung verfügbar.

Bei Überdosierung kann eine geringe und vorübergehende respiratorische Impfreaktion (wie unter

„Nebenwirkungen“ genannt) auftreten.

Leaflet – Version DE

Poulvac IB Primer

Nicht mit einem anderen Impfstoff oder immunologischen Mittel mischen, außer mit Poulvac NDW.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder deren Reste sind den örtlich geltenden Bestimmungen

entsprechend zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Juli 2016

15.

WEITERE ANGABEN

Lieferung: Verschreibungspflichtig

BE-V148111

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Imraldi (Samsung Bioepis UK Limited)

Imraldi (Samsung Bioepis UK Limited)

Imraldi (Active substance: adalimumab) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)6458 of Tue, 02 Oct 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4279/IB/14

Europe -DG Health and Food Safety

4-9-2018

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Krka (Krka d. d., Novo mesto)

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Krka (Krka d. d., Novo mesto)

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Krka (Active substance: efavirenz / emtricitabine / tenofovir disoproxil) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5859 of Tue, 04 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4274/IB/02/G

Europe -DG Health and Food Safety

29-8-2018

Fulvestrant Mylan (Mylan S.A.S.)

Fulvestrant Mylan (Mylan S.A.S.)

Fulvestrant Mylan (Active substance: fulvestrant) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5774 of Wed, 29 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/004649/IB/0001

Europe -DG Health and Food Safety

27-6-2018

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Mylan S.A.S.)

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Mylan S.A.S.)

Efavirenz/Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Active substance: Efavirenz / emtricitabine / tenofovir disoproxil) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)4089 of Wed, 27 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4240/IB/1/G

Europe -DG Health and Food Safety

14-6-2018

Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Mylan S.A.S.)

Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Mylan S.A.S.)

Emtricitabine/Tenofovir disoproxil Mylan (Active substance: emtricitabine / tenofovir disoproxil) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3854 of Thu, 14 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4050/IB/3/G

Europe -DG Health and Food Safety

30-5-2018

Sevohale (Chanelle Pharmaceuticals Manufacturing Limited)

Sevohale (Chanelle Pharmaceuticals Manufacturing Limited)

Sevohale (Active substance: sevoflurane) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3407 of Wed, 30 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/4199/IB/3

Europe -DG Health and Food Safety