Pargenta-50 ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Pargenta-50 ad us. vet., Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Pargenta-50 ad us. vet., Injektionslösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antibiotikum für Wiederkäuer, Pferde, Schweine, Hunde und Katzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 46067
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Pargenta-50 ad us. vet., Injektionslösung

Dr. E. Graeub AG

Antibiotikum für Wiederkäuer, Pferde, Schweine, Hunde und Katzen

ATCvet: QJ01GB03

Zusammensetzung

1 ml wässerige Injektionslösung enthält:

Gentamicinum (ut G. sulfas) 50 mg

Conserv.: E 216, 0.1 mg E 218, 0.9 mg

Antiox.: E 223, 3.5 mg

Acid. citr.

Dinatr. phosph.

Excip. ad solut. iniect.

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Gentamicin

Eigenschaften / Wirkungen

Gentamicin ist ein Aminolgykosid-Antibiotikum, welches erstmals zu Beginn der sechziger

Jahre aus Micromonospora-Arten isoliert worden ist. Gentamicin besitzt ein breites

Wirkungsspektrum. Es umfasst Staphylokokken, Streptokokken, gram-negative Kokken,

gram-positive Stäbchen wie Listerien, Corynebakterien und Clostridien, gram-negative

Stäbchen wie Pseudomonas, Proteus, E. coli und Salmonellen. Gentamicin wirkt sowohl

auf ruhende, als auch auf proliferierende Keime, indem es in die Bakterien eindringt und

an den Ribosomen die Proteinsynthese stört. Es wirkt bakterizid und ist daher für schwere

Infekte und Patienten mit geschwächter Abwehrkraft besonders geeignet. In vitro werden

minimale Hemmstoffkonzentrationen (MHK) von unter 1 µg/ml gefunden. Als sensibel

gelten Erreger mit einer MHK von <5 µg/ml. Bakterizid wirksame Konzentrationen werden

bereits mit der zwei- bis dreifachen MHK erreicht. Niedrigere (nicht mehr bakterizide)

Konzentrationen wirken noch bakteriostatisch.

Die Resistenzbildung erfolgt relativ langsam und ist plasmidgebunden.

Gentamicinresistente Keime sind auch gegen Kanamycin und Neomycin resistent, meist

jedoch nicht umgekehrt.

Pharmakokinetik

Pargenta-Injektionslösung wird nach intramuskulärer oder subkutaner Verabreichung

rasch resorbiert und verteilt. Maximale Serumkonzentrationen werden bereits 30 -

60 Minuten nach der Applikation erreicht. Die Verteilung erstreckt sich über den

extrazellulären Raum und umfasst unter anderem die Synovialflüssigkeit, das

Bronchialsekret und den weiblichen Geschlechtsapparat (Ovarien, Endometrium,

Myometrium, Vaginalgewebe). Bei trächtigen Tieren tritt der Wirkstoff auch in den

Fetalkreislauf über. Im Plasma wird Gentamicin kaum an Proteine gebunden.

Hauptausscheidungsorgane sind die Nieren. Gentamicin wird unverändert und damit in

antibakteriell wirksamer Form im Harn ausgeschieden. Es findet eine tubuläre

Rückresorption statt (20 - 40%), weshalb gute Therapieresultate bei Pyelonephritis zu

erreichen sind. Pargenta-Injektionslösung ist gut wasserlöslich.

Indikationen

Therapie und Prophylaxe von Infektionskrankheiten bei Pferd, Rind, Kalb, Schaf, Ziege,

Schwein, Hund und Katze. Eine besonders gute Wirkung kann erwartet werden gegen die

Keime Bacillus, E. coli, Enterobacter, Enterokokken, Klebsiellen, Pasteurellen, Proteus,

Pseudomonaden, Salmonellen und Staphylokokken. Mit einer weniger guten Wirkung

muss gerechnet werden gegen Streptokokken. Pargenta ist vor allem bei folgenden

Krankheiten angezeigt: Atmungstrakt (im Bronchialsekret werden beachtliche

Konzentrationen erreicht): Bronchitis, Bronchopneumonie, Pneumonie, Tracheitis,

Katzenschnupfen, Zwingerhusten. Harntrakt (hohe Konzentrationen, da Ausscheidung

über den Harn): Cystitis, Nephritis, Pyelonephritis. Haut: eitrige Dermatitis, v.a. verursacht

durch Penicillin-resistente Staphylokokken; Genitaltrakt (beachtliche Konzentrationen in

den Genitalschleimhäuten): Endometritis, Metritis, Pyometra, Vaginitis, Prostatitis,

Prostataabszesse; Körperhöhlen (ausreichende Konzentrationen): Pleuritis, Pericarditis,

Peritonitis; Verdauungstrakt: Gastro-Enteritis, Tonsillitis.

Richtdosis:

Initialdosis:

4 mg/kg

Erhaltungsdosis:

2 mg/kg

Erstbehandlung:

Pferd, Rind:

8 ml/100 kg

Kalb:

4 ml/ 50 kg KGW

Schaf, Ziege:2 ml/ 25 kg KGW

Schwein:

4 ml/ 50 kg KGW

Hund, Katze: 2 ml/ 25 kg KGW

Nachbehandlung:

in 12-stündigen Abständen mit jeweils der halben Dosis.

Pferd:

langsam i.v.

Rind, Kalb:

i.m./s.k./langsam

i.v.

Schaf, Ziege, Schwein,

Hund, Katze:

i.m./s.k

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nicht anwenden bei Tieren mit Nierenfunktionsstörungen oder Störungen des Gehör- oder

Gleichgewichtssinnes.

Vorsichtsmassnahmen:

Gentamicin tritt in den Fetalkreislauf über, weshalb die Anwendung am trächtigen Tier

strengste Indikationsstellung erfordert.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Werden bei Tieren nur nach überhöhter Dosierung oder bei renaler Dysfunktion

beobachtet. Bei länger dauernder Anwendung können Störungen des Gehör- und

Gleichgewichtssinnes oder der Nierenfunktion vorkommen.

Rind, Schaf, Ziege:

Milch:3 Tage.

Pferd, Rind, Schaf, Ziege, Schwein:

Muskulatur, Leber

7 Tage.

Nieren:

45 Tage.

Injektionsstelle:

14 Tage.

Wechselwirkungen

Gleichzeitige Verabreichung von Diuretika (wie Furosemid) und potentiell

nephrotoxischen Substanzen vermeiden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Anästhetika können neuromuskuläre Blockaden

auftreten.

Sonstige Hinweise

-Bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) lagern.

-Vor Licht geschützt lagern.

Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp." bezeichneten Datum

verwendet werden.

-Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.

Packungen

Durchstechflaschen zu 100 ml.

Abgabekategorie: A

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern

Swissmedic Nr. 46'067

Informationsstand: 07/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

3-8-2018

Scientific guideline:  Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Scientific guideline: Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance

Europe - EFSA - European Food Safety Authority EFSA Journal

31-7-2018

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-7-2018

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-7-2018

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-7-2018

Laxatone ad us. vet., Paste

Laxatone ad us. vet., Paste

● Änderung Text "Zusammensetzung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

25-7-2018

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

Associated Milk Producers Inc. (AMPI) of New Ulm, Minn., is recalling dry whey powder packaged in 50-pound and 25-kg bags that were produced at the cooperative’s Blair, Wis., dry whey plant from May 1-5, 2018; May 24-29, 2018; June 2-5, 2018; and June 7-14, 2018 due to the potential to be contaminated with Salmonella. This is a precautionary recall. All products shipped to the marketplace tested negative for Salmonella.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

18-7-2018

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

17-7-2018

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-6-2018

Vulketan ad us. vet., Gel

Vulketan ad us. vet., Gel

● Wiederzulassung des Präparates

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-6-2018

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-6-2018

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 13.06.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

● Die Zulassung wird am 18.11.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung wird am 17.12.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-8-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/ g Creme

Rote - Liste

31-7-2018

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children.  https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-7-2018

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here:  https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/c0cuVYtTLK

FDA - U.S. Food and Drug Administration

26-7-2018

Tafinlar® 50 mg/75 mg Hartkapseln

Rote - Liste

22-7-2018

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device and earlier agency actions

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-7-2018

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register.  #Pediatrics  https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevice pic.twitter.com/hL7vawmOgR

FDA - U.S. Food and Drug Administration

12-7-2018

Deltyba 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

10-7-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g Creme

Rote - Liste

6-7-2018

Glucosteril® 50 % Infusionslösung

Rote - Liste

2-7-2018

ZEPATIER 50 mg/100 mg Filmtabletten

Rote - Liste

28-6-2018

Glucosteril 50 % Injektionslösung

Rote - Liste

28-6-2018

Sulpirid-CT 50 mg Tabletten

Rote - Liste

25-6-2018

Thevier 50/100

Rote - Liste

22-6-2018

News and press releases:  Reinforced EU/US collaboration on medicines

News and press releases: Reinforced EU/US collaboration on medicines

Update on the European Commission/EMA–FDA bilateral of 18-19 June 2018

Europe - EMA - European Medicines Agency

22-6-2018

Androcur® 50 mg Tabletten

Rote - Liste

22-6-2018

Fevarin® 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

20-6-2018

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Our annual survey measures satisfaction with a range of services and activities including our role and performance

Therapeutic Goods Administration - Australia

11-6-2018

Kaletra® 200 mg/50 mg Filmtabletten

Rote - Liste