Panacur

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Panacur Tablette 250 mg
  • Dosierung:
  • 250 mg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Panacur Tablette 250 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Anthelminticum

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V143981
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE

Panacur Tabletten 250 mg

GEBRAUCHSINFORMATION

Panacur Tabletten 250 mg

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Intervet International B.V., Wim de Körverstraat 35, 5831 AN Boxmeer, Niederland vertreten durch

MSD Animal Health GmbH – Lynx Binnenhof 5 – 1200 Brüssel

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Intervet GesmbH, Siemensstraβe 105, A-1210 Wien, Österreich

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Panacur Tabletten 250 mg

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

1 Tablette enthält 250 mg Fenbendazol.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur Behandlung von Hunden und Katzen infiziert mit adulten sowie nicht adulten Stadien von Magen-

Darm-Spulwürmern, Hakenwürmern, Peitschenwürmern und Bandwürmern.

Zur Prävention und Kontrolle von Giardia Infektionen bei Hunden.

Beim Hund:

Toxocara canis, Toxascaris leonina, Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum,

Trichuris vulpis, Taenia pisiformis, Taenia hydatigena, Giardia.

Bei der Katze:

Toxocara cati, Toxascaris leonina, Ancylostoma tubaeforma, Taenia taeniaformis,

Ollulanus, Aelurostrongylus.

5.

GEGENANZEIGEN

Keine.

6.

NEBENWIRKUNGEN

In sehr seltenen Fällen können Erbrechen und milde Diarrhö beobachtet werden bei Katzen.

In seltenen Fällen können Magen-Darmenerkrankungen (wie Erbrechen und milde Diarrhö)

beobachtet werden bei Hunden.

In sehr seltenen Fällen können allergische Reactionen beobachtet werden bei Hunden.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei

Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Hunde und Katzen.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zur Behandlung von klinische Wurminfektionen bei erwachsenen Hunden und Katzen oder

abgestillten Hunde-Welpen und Kätzchen junger als 6 Monate und für die Prävention und Kontrolle

Bijsluiter – DE

Panacur Tabletten 250 mg

von Giardia Infektionen bei Hunden beträgt die Dosis 50 mg pro kg Körpergewicht an 3

aufeinanderfolgenden Tagen.

Körpergewicht

Dosierung

2,5 kg

½ Tablette pro Tag während 3 Tagen

5 kg

1 Tablette pro Tag während 3 Tagen

7,5 kg

1 ½ Tabletten pro Tag während 3 Tagen

10 kg

2 Tabletten pro Tag während 3 Tagen

Zur Routinebehandlung von erwachsenen Hunden beträgt die Basisdosierung einmalig 100 mg

Fenbendazol.

Körpergewicht

Dosierung

2,5 kg

1 Tablette

5 kg

2 Tabletten

7,5 kg

3 Tabletten

10 kg

4Tabletten

Im Falle von einer natürlichen Reinfektion mit parasitären Würmern ist die Behandlung zu

wiederholen.

Eine präventive Routinebehandlung von erwachsenen Tieren ist im Falle von minimalen

Infektionsdrück 2 bis 4 Mal im Jahr zu verabreichen.

Eine häufigere Routinebehandlung mit Intervallen bon 6 bis 8 Wochen wird empfohlen für Hunde in

Zwingeranlagen.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Für Hunde: die Tabletten zerkleinert in das Futter verabreichen oder in Wasser aufgelöst und gemischt

unter das Futter.

Für Katzen: die Tabletten in Wasser auflösen und unter das Futter mischen.

Die Verabreichung der Tabletten nur in Wasser aufgelöst wird nicht empfohlen.

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Unter 25°C lagernAußer Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum nach dem

"EXP.:" nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Die Hände waschen nach dem Gebrauch.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode

Es sollte eine Zurückhaltung in der frühen Schwangerschaft über mögliche embryotoxische Effekte

festgestellt werden.

Bijsluiter – DE

Panacur Tabletten 250 mg

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen:

Die Verabreichung von Panacur ist vereinbar mit gleichzeitigen Impfungen und anderen Behandlungen

mit Antibiotica.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Arzneimittel sollten nicht über das Abwasser oder den Haushaltsabfall entsorgt werden.

Fragen Sie Ihren Tierarzt wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen

dienen dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

August 2016

15.

WEITERE ANGABEN

Faltschachtel mit 10 Tabletten in Blisterverpackung.

Faltschachtel mit 20 Tabletten in Blisterverpackung.

Faltschachtel mit 50 Tabletten in Blisterverpackung.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Zulassungsnummer: BE-V143981

Weise der Aushändigung: Freie Abgabe.

27-2-2018

Panacur AquaSol 200 mg/ml ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

Panacur AquaSol 200 mg/ml ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

● Die Neuzulassung erfolgte am 27.02.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-1-2018

Pending EC decision:  Panacur AquaSol, fenbendazole, Opinion date: 18-Jan-2018

Pending EC decision: Panacur AquaSol, fenbendazole, Opinion date: 18-Jan-2018

Europe - EMA - European Medicines Agency