OP-Derm-farblos - Lösung zur Anwendung auf der Haut

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • OP-Derm-farblos - Lösung zur Anwendung auf der Haut
  • Einheiten im Paket:
  • 500 ml Kunststoffflasche, Laufzeit: 60 Monate,200 ml Kunststoffflasche, Laufzeit: 60 Monate,1000 ml Kunststoffflasche, Laufzeit:
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • OP-Derm-farblos - Lösung zur Anwendung auf der Haut
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Propanol
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-27021
  • Berechtigungsdatum:
  • 30-05-2007
  • Letzte Änderung:
  • 13-06-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

OP-Derm-farblos Lösung zur Anwendung auf der Haut

2-Propanol/1-Propanol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung des

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe

Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist OP-Derm-farblos und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von OP-Derm-farblos beachten?

Wie ist OP-Derm-farblos anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist OP-Derm-farblos aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist OP-Derm-farblos und wofür wird es angewendet?

OP-Derm-farblos ist ein Desinfiziens/Antiseptikum (Mittel zur Beseitigung von Krankheitserregern)

zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion (Verringerung der Keimzahl auf den Händen)

und zur Hautdesinfektion (Verringerung der Keimzahl auf der Haut) vor Eingriffen, die mit einer

Verletzung der Haut einhergehen (Operationen, Injektionen, Blutabnahmen). Es wirkt gegen

Bakterien, Pilze und Viren. Nur zur äußerlichen Anwendung auf der unverletzten Haut.

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von OP-Derm-farblos beachten?

OP-Derm-farblos darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen 2-Propanol, 1-Propanol oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

auf Schleimhäuten und offenen Wunden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie OP-Derm-farblos anwenden.

Nicht verschlucken, in den Blutkreislauf oder in die Augen gelangen lassen.

Bei Augenkontakt sofort gründlich mit Wasser ausspülen, da es ansonsten zu Augenreizungen

kommen kann.

Nicht für die Schleimhautdesinfektion geeignet.

Ein Aufliegen von Körperteilen in Desinfektionsmittellachen ist wegen möglicher Hautreizungen

sowie Entzündungsgefahr des Desinfektionsmittels wie bei allen alkoholischen Desinfektionsmitteln

zu vermeiden.

Bei Inzisionsfolien ist die vollständige Auftrocknung abzuwarten.

Unter Blutleere-Manschetten die Haut nicht mit OP-Derm-farblos benetzen.

Elektrische Geräte (wie z.B. Thermokauter und Hochfrequenzchirurgiegeräte) dürfen erst verwendet

werden, nachdem die eingeriebene Hautstelle vollständig getrocknet ist.

OP-Derm-farblos enthält Alkohol (2-Propanol, 1-Propanol) und ist entzündlich, auch die Dämpfe

können sich entzünden. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Auch nicht in der Nähe von

Zündquellen verwenden.

Anwendung von OP-Derm-farblos zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Es liegen keine klinischen Daten zur Auswirkung auf die Fertilität und zur Anwendung bei

Schwangeren vor. Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft und bei Stillenden im

Bereich der Brust nur nach ärztlicher Rücksprache angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt.

3.

Wie ist OP-Derm-farblos anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Zur hygienischen Händedesinfektion (Beseitigung von Krankheitserregern auf den Händen)

mindestens 3 ml unverdünnt in die Hände einreiben, diese während 30 Sekunden feucht halten. Zur

chirurgischen Händedesinfektion (Verringerung der Keimzahl auf den Händen vor chirurgischen

Eingriffen) unverdünnt in die Hände einreiben, diese während 3 Minuten feucht halten. Zur

Inaktivierung von Mycobacterium tuberculosis (Erreger der Tuberkulose) zweimal anwenden, zur

Inaktivierung des Hepatitis-B-Virus 5 Minuten einwirken lassen. Hände jeweils über den gesamten

Zeitraum feucht halten.

Zur Hautdesinfektionen (Verringerung der Keimzahl auf der Haut) vor Eingriffen, die mit einer

Verletzung der Haut einhergehen (Operationen, Injektionen, Blutabnahmen) unverdünnt auf die zu

behandelnde Stelle auftragen. Dabei sollte die zu desinfizierende Hautfläche – vor einfachen

Injektionen 15 Sekunden – vor größeren Operationen mindestens 1 Minute (ggf. mehrfach auftragen)

feucht gehalten werden. Vor allen Eingriffen an talgdrüsenreicher Haut (Nase, Stirn, behaarte

Kopfhaut) mehrfach auftragen, mindestens 10 Minuten feucht halten.

Zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Unverdünnt auf die zu desinfizierende Stelle auftragen.

Anwendung bei Kindern

Die Anwendung bei Kindern wurde bislang nicht geprüft.

Wenn Sie eine größere Menge OP-Derm-farblos angewendet haben, als sie sollten

Nach dem Trinken größerer Mengen von OP-Derm-farblos (ab ca. 0,5 ml pro kg Körpergewicht) kann

es zu einer Alkoholvergiftung kommen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte umgehend an einen Arzt

oder ein Krankenhaus und legen Sie dem Arzt die Flasche oder das Etikett vor.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Häufigkeit nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Wegen des hohen Alkoholgehalts der Lösung kann es bei mehrfacher Anwendung zu einer

Trockenheit der Haut (Schuppung, Rötung, Spannung, Juckreiz) kommen.

Lokale Symptome wie Überempfindlichkeitsreaktionen sind möglich.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt über das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (siehe unten)

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Inst. Pharmakovigilanz

Traisengasse 5

AT-1200 WIEN

Fax: + 43 (0)50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

5.

Wie ist OP-Derm-farblos aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25 °C aufbewahren.

Nach dem Gebrauch gut verschließen.

Bei extremer Erwärmung besteht Explosionsgefahr.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen nach „Verwendbar bis“

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag

des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was OP-Derm-farblos enthält

Die Wirkstoffe sind 2-Propanol und 1-Propanol. 100 g Lösung zur Anwendung auf der Haut

enthalten 63,14 g 2-Propanol und 14,3 g 1-Propanol

Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, Parfümöl Fresh, 1,3-Butandiol.

Wie OP-Derm-farblos aussieht und Inhalt der Packung

Klare farblose Lösung mit alkoholischem Geruch in PE-Kunststoffflaschen.

Packungsgrößen 200 ml, 500 ml, 1000 ml, 5000 ml.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Dr. Schumacher GmbH

Am Roggenfeld 3

34323 Malsfeld

Hersteller

A.F.P. Antiseptica Forschungs- und Produktionsgesellschaft mbH

Otto-Brenner-Str. 16

21337 Lüneburg

Deutschland

Zulassungsnummer

1-27021

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Jänner 2014.

20-11-2018

Mariam, Floris en Mookie beëdigd tot kinderbewindspersonen van VWS

Mariam, Floris en Mookie beëdigd tot kinderbewindspersonen van VWS

Nederland is vandaag op de Internationale Dag van de Rechten van het Kind drie bewindspersonen rijker. Mariam Yousfi (13 jaar) en Floris Vooren (13 jaar) zijn door ministers Hugo de Jonge en Bruno Bruins benoemd tot kinderminister en Mookie Saluna (15 jaar) is door staatssecretaris Paul Blokhuis benoemd tot kinderstaatssecretaris. De kinderbewindspersonen zullen een jaar lang het ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport (VWS) met slimme tips en praktische adviezen helpen het beleid beter en kindv...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

16-8-2018

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg.

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg.

Die Firma Rotexmedica GmbH Arzneimittelwerk möchte in Abstimmung mit dem Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein über die folgende vorsorgliche Einschränkung der Anwendung auf strenge Indikationsstellungen sowie eine Vertriebseinschränkung auf Krankenhäuser und Kliniken für die Produkte THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und 1000 mg, Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung, informieren.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

23-6-2018

Informationsbrief zu Actilyse® Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektions- bzw. Infusionslösung (Alteplase) bei akutem ischämischen Schlaganfall: Wichtige Anwendungserweiterung bei Jugendlichen ≥ 16 Jahren

Informationsbrief zu Actilyse® Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektions- bzw. Infusionslösung (Alteplase) bei akutem ischämischen Schlaganfall: Wichtige Anwendungserweiterung bei Jugendlichen ≥ 16 Jahren

Actilyse® wurde zur Behandlung eines akuten ischämischen Schlaganfalls bei jugendlichen Patienten ≥ 16 Jahren zugelassen.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte