Noroclav 50 ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Noroclav® 50 ad us. vet., Tabletten
  • Darreichungsform:
  • Tabletten
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Noroclav® 50 ad us. vet., Tabletten
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antibiotikum für Hunde und Katzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 57027
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Noroclav

50 ad us. vet., Tabletten

ufamed AG

Antibiotikum für Hunde und Katzen

ATCvet: QJ01CR02

Zusammensetzung

Noroclav

Tabletten 50 mg:

Amoxicillinum (ut A. trihydricum) 40 mg, Acidum clavulanicum (ut Kalii clavulanas) 10 mg,

Aromatica, Color: E 122, Excipiens pro compresso

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Amoxicillin - Clavulansäure

Eigenschaften / Wirkungen

Amoxicillin gehört zu den Breitspektrumpenicillinen. Besondere Eigenschaften dieser

Wirksubstanz sind ihre rasche bakterizide Wirkung, die gute orale Absorption, ihre grosse

Bioverfügbarkeit, sowie eine exzellente Gewebeverteilung und niedrige Toxizität. Durch

die Zugabe von Clavulansäure wird das Wirkspektrum von Amoxicillin auch auf ß-

Laktamase produzierende Stämme erweitert. Clavulansäure inaktiviert irreversibel die ß-

Laktamasen, die zum grössten Teil für die Resistenz von Bakterien gegenüber Penicillin

verantwortlich sind. In vitro ist Noroclav

gegen eine grosse Reihe von klinisch wichtigen

aeroben und anaeroben Bakterien wirksam.

Das Wirkungsspektrum umfasst speziell folgende Bakterien:

Gram positive: Staphylokokken (incl. ß-Laktamase produzierende Stämme),

Streptokokken, Corynebakterien, Clostridien, Peptostreptococcus spp.

Gram negative: Bordetella bronchiseptica, E. coli (incl. ß-Laktamase produzierende

Stämme), Campylobacter spp., Klebsiella spp., Proteus spp., Pasteurella spp.,

Fusobacterium necropherum, Bacteroides spp. (incl. ß-Laktamase produzierende

Stämme), Salmonella spp.

Pharmakokinetik

Amoxicillin und Clavulansäure werden nach oraler Verabreichung bei Hund und Katze

rasch und in hohem Masse resorbiert. Gleichzeitige Fütterung hat einen geringen Einfluss

auf die Resorption aus dem Magen-Darm-Trakt. Die Resorptionskurven der beiden

Komponenten sind ähnlich, nach einmaliger oraler Verabreichung der empfohlenen Dosis

werden folgende Werte gemessen:

Amoxicillin

(μg/ml)

Hund 1.81 ± 0.588 6.62 ± 2.714

Katze 2.69 ± 0.561 7.12 ± 1.460

Clavulansäure

(μg/ml)

Hund 1.03 ± 0.301 0.70 ± 0.234

Katze 1.83 ± 0.227 1.67 ± 0.381

Die Blutspiegel beider Substanzen sinken nach erreichen der Maximalwerte relativ schnell,

die Ausscheidung erfolgt vorwiegend renal.

Indikationen

Behandlung bakterieller Infektionen bei Hunden und Katzen, u.a. tiefe und oberflächliche

Infektionen von Haut und Weichteilen (Pyodermien, Abszesse, Analbeutelentzündungen,

Gingivitis etc.), Infektionen von Respirationstrakt, Urogenitaltrakt, Verdauungstrakt.

Dosierung: Zweimal täglich 12.5 mg/kg KGW (entsprechend 1 Tablette Noroclav

50 mg

pro 4 kg KGW oder 1 Tablette Noroclav

250 mg pro 20 kg KGW, siehe Tabelle).

In hartnäckigen Fällen, besonders bei Infektionen des Respirationstraktes, kann die Dosis

auf täglich zweimal 25 mg/kg erhöht werden. Empfohlene Therapiedauer: 5 - 7 Tage. In

chronischen Fällen und bei beträchtlichen Gewebeschäden ist eine Verlängerung der

Therapiedauer, je nach Indikation, empfehlenswert: Blaseninfektionen 10 - 28 Tage,

Infektionen der Haut: 10 - 20 Tage, Erkrankungen des Respirationstraktes: 8 - 10 Tage.

Verabreichung: Die Tabletten können ganz oder zerkleinert mit etwas Futter verabreicht

werden.

Anzahl Tabletten pro Verabreichung, zweimal täglich

Körpergewicht

Noroclav

50 mg Noroclav

250 mg

1 - 2 kg

3 - 5 kg

6 - 9 kg

10 - 13 kg

14 - 18 kg

19 - 25 kg

26 - 35 kg

1 ½

36 - 49 kg

50 kg

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Penicillin-Überempfindlichkeit.

Noroclav

Tabletten dürfen nicht an Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und

Springmäuse verabreicht werden. Bei anderen kleinen Pflanzenfressern ist ebenfalls

Vorsicht geboten.

Vorsichtsmassnahmen

Penicilline und Cephalosporine können nach Injektion, Inhalation, oraler Aufnahme oder

Hautkontakt zu Hypersensibilität führen. Hypersensibilität auf Penicilline kann zu

Kreuzreaktionen mit Cephalosporinen führen, und umgekehrt.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Penicilline können allergische Reaktionen auslösen.

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt.

Sonstige Hinweise

Trocken und unter 25°C lagern. Medikament vor Kindern geschützt lagern. Das Präparat

darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.

Bei bekannter Hypersensibilität jeglichen Kontakt mit diesem Produkt vermeiden. Sollten

nach Produktkontakt Hautrötungen, Schwellungen im Gesicht und Atemprobleme

auftreten, melden Sie sich unverzüglich bei einem Arzt.

Packungen

Noroclav

Tabletten 50 mg:

Packungen à 10 Blister (100 Tabletten)

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 57'027

Informationsstand: 06/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

17-7-2018

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-6-2018

Vulketan ad us. vet., Gel

Vulketan ad us. vet., Gel

● Wiederzulassung des Präparates

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-6-2018

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-6-2018

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 13.06.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

● Die Zulassung wird am 18.11.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung wird am 17.12.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-5-2018

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg Per Spray 120 Metered Sprays Due to Potential for Small Glass Particles

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg Per Spray 120 Metered Sprays Due to Potential for Small Glass Particles

Apotex Corp. is voluntarily recalling one (1) lot of Fluticasone Propionate Nasal Spray, USP, 50 mcg per spray, 120 Metered Sprays, to the consumer level. The Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg per spray 120 Metered Sprays has been found to contain small glass particles. The glass particles could block the actuator and impact the functionality of the pump. The issue was discovered through a customer complaint.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-5-2018

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

● Die Zulassung ist am 31.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

17-7-2018

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register.  #Pediatrics  https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevice pic.twitter.com/hL7vawmOgR

FDA - U.S. Food and Drug Administration

12-7-2018

Deltyba 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

10-7-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g Creme

Rote - Liste

6-7-2018

Glucosteril® 50 % Infusionslösung

Rote - Liste

2-7-2018

ZEPATIER 50 mg/100 mg Filmtabletten

Rote - Liste

28-6-2018

Glucosteril 50 % Injektionslösung

Rote - Liste

28-6-2018

Sulpirid-CT 50 mg Tabletten

Rote - Liste

25-6-2018

Thevier 50/100

Rote - Liste

22-6-2018

News and press releases:  Reinforced EU/US collaboration on medicines

News and press releases: Reinforced EU/US collaboration on medicines

Update on the European Commission/EMA–FDA bilateral of 18-19 June 2018

Europe - EMA - European Medicines Agency

22-6-2018

Androcur® 50 mg Tabletten

Rote - Liste

22-6-2018

Fevarin® 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

20-6-2018

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Our annual survey measures satisfaction with a range of services and activities including our role and performance

Therapeutic Goods Administration - Australia

11-6-2018

Kaletra® 200 mg/50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

6-6-2018

Osyrol® 50-Lasix/Osyrol® 100-Lasix

Rote - Liste

5-6-2018

Tasigna® 50 mg / 200 mg Hartkapseln

Rote - Liste

4-6-2018

Eliquis (Bristol-Myers Squibb/Pfizer EEIG)

Eliquis (Bristol-Myers Squibb/Pfizer EEIG)

Eliquis (Active substance: apixaban) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3616 of Mon, 04 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2148/II/50

Europe -DG Health and Food Safety

1-6-2018

News and press releases:  Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

News and press releases: Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

Agreement now operational between 14 EU Member States and FDA

Europe - EMA - European Medicines Agency

31-5-2018

Diflucan® Derm 50 mg, Hartkapseln

Rote - Liste

30-5-2018

Cyproteronacetat-GRY 50 mg Tabletten

Rote - Liste