Norocarp

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Norocarp Tablette 50 mg
  • Dosierung:
  • 50 mg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Norocarp Tablette 50 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • anti-inflammatory Droge

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V301034
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

NOROCARP 20 MG

GEBRAUCHSINFORMATION

NOROCARP TABLETTEN FÜR HUNDE

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE

CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST

Norbrook Laboratories Limited

Station Works

Newry

Co. Down,

Nordirland, BT35 6JP

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Norocarp 20 mg Tabletten für Hunde

Norocarp 50 mg Tabletten für Hunde

3.

WIRKSTOFF UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Eine weiße/gebrochen weiβe runde Tablette zur oralen Verabreichung. Norocarp

Tabletten sind in zwei Stärken mit folgender Zusammensetzung arzneilich

wirksamer Bestandteile erhältlich:

20 mg Carprofen

50 mg Carprofen

4.

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur Dämpfung von Entzündungen und Schmerzen bei Muskeln und Skelett

betreffenden Schädigungen sowie degenerativen Gelenkerkrankungen. Zur

Nachsorge parenteraler Analgesie bei der Behandlung postoperativer Schmerzen.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei Katzen.

Nicht anwenden bei trächtigen oder säugenden Hündinnen.

Nicht anwenden bei Welpen unter 4 Monaten.

Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem

der sonstigen Bestandteile.

Nicht anwenden bei Hunden mit Herz-, Leber- oder Nierenschädigungen, wenn

der Verdacht auf ein Magen-Darm-Geschwür bzw. eine -Blutung besteht oder bei

nachgewiesener Blutdyskrasie.

Bijsluiter – DE Versie

NOROCARP 20 MG

6.

NEBENWIRKUNGEN

Berichtet werden typische NSAID-Nebenwirkungen wie Erbrechen, weicher

Stuhl/Durchfall, okkultes Blut im Stuhl, Appetit- und Antriebslosigkeit.

Diese Nebenwirkungen treten gewöhnlich in der ersten Behandlungswoche auf,

sind meist vorübergehender Natur und klingen nach Abschluss der Behandlung

ab, aber können in seltenen Fällen schwerwiegend oder tödlich sein.

Bei auftretenden Nebenwirkungen muss das Produkt unverzüglich abgesetzt und

ein Tierarzt konsultiert werden.

Wie bei anderen NSAID besteht das Risiko von Nieren- oder idiosynkratischen

Lebernebenwirkungen.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder

Apotheker

mit.

7.

ZIELTIERART

Hunde.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER

ANWENDUNG

Zur oralen Verabreichung.

4 mg Carprofen pro kg Körpergewicht pro Tag.

Eine Eingangsdosis von 4 mg Carprofen pro kg Körpergewicht pro Tag als

einfache Tagesdosis oder in zwei gleichmäßig verteilten Dosen. Je nach klinischer

Reaktionswirkung kann die Tagesdosis gesenkt werden.

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der beobachteten Reaktion. Eine

langfristige Behandlung hat regelmäßig vom Tierarzt überwacht zu werden.

Zur verlängerten postoperativen schmerzstillenden und entzündungshemmenden

Wirkung kann die parenterale präoperative Behandlung mit einem injizierbaren

Carprofen-Produkt mit Carprofen-Tabletten während 5 Tage fortgeführt werden

an eine Dose von 4 mg/kg/Tag.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Die angegebene Dosis nicht überschreiten.

Bijsluiter – DE Versie

NOROCARP 20 MG

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Nicht über 25

C lagern. Trocken lagern.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen

Verfalldatum nicht mehr anwenden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Die Anwendung bei ältere Hunden birgt unter Umständen ein zusätzliches Risiko.

Ist die Verabreichung des Mittels dennoch notwendig, ist es möglicherweise

erforderlich, diese Hunde einer genauen klinischen Untersuchung zu unterziehen.

Von der Anwendung bei dehydrierten und hypovolämischen Hunden oder

Hunden mit niedrigem Blutdruck ist abzusehen, da das Risiko einer gesteigerten

Nierentoxizität besteht.

Von der zeitgleichen Verabreichung nephrotoxischer Arzneimittel ist abzusehen.

Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAID) können eine Phagozytose-Hemmung

hervorrufen, daher ist bei der Behandlung von Entzündungen, die mit einer

bakteriellen Infektion einhergehen, zeitgleich mit der in diesem Fall angezeigten

antimikrobiellen Therapie zu beginnen.

Nicht gleichzeitig bzw. in einem zeitlichen Abstand von unter 24 Stunden mit

weiteren NSAID und Glukokortikoiden verabreichen.

Einige NSAID können mit hoher Affinität Verbindungen mit Plasmaproteinen

eingehen und mit weiteren stark bindenden Arzneimitteln in Konkurrenzwirkung

treten, was eine toxische Wirkung zur Folge haben kann.

Der Tierversuch (Ratte und Kaninchen) hat eine fruchtschädigende Wirkung von

Carprofen in Dosen an der Schwelle zur therapeutischen Dosis gezeigt. Die

Sicherheit des Arzneimittels zur veterinärmedizinischen Anwendung während der

Trächtigkeit und des Säugens wurde nicht nachgewiesen. Nicht anwenden bei

trächtigen oder säugenden Hündinnen.

Bei Hunden wurden bei Dosen bis zum Dreifachen der empfohlenen Dosierung

keine Nebenwirkungen berichtet. Ein spezifisches Antidot gegen Carprofen ist

nicht vorhanden, vielmehr ist gegebenenfalls die übliche unterstützende Therapie

wie sie bei einer klinischen NSAID-Überdosis angezeigt ist, anzuwenden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für Anwender

Bijsluiter – DE Versie

NOROCARP 20 MG

Im Falle einer versehentlichen Einnahme der Tabletten sofort ärztlichen Rat

einholen und dem Arzt die Packungsbeilage zeigen. Nach Handhabung des

Produkts Hände waschen.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG

VON

NICHT

VERWENDETEM

ARZNEIMITTELN

ODER

ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind

entsprechend den örtlichen Vorschriften zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Januar 2012

15.

WEITERE ANGABEN

Verschreibungspflichtig

Packungsgrössen:

100 x 20 mg Tabletten per Becher oder Packung (mit 10 Blister).

100 x 50 mg Tabletten per Becher oder Packung (mit 10 Blister).

500 x 50 mg Tabletten per Becher oder Packung (mit 5 x 10 Blister).

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

20 mg:

Becher:

BE-V301052

Blisterpackung:

BE-V301016

50 mg:

Becher:

BE-V301025

Blisterpackung:

BE-V301034

Verteiler:

Fendigo sa/nv

Avenue Herrmann Debrouxlaan 17

BE 1160 BRUSSELS