Nobilis SG9R

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nobilis SG9R Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injectionssuspension
  • Darreichungsform:
  • Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injectionssuspension
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nobilis SG9R Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injectionssuspension
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V232355
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Nobilis SG9R

B. PACKUNGSBEILAGE

Bijsluiter – DE versie

Nobilis SG9R

GEBRAUCHSINFORMATION

Nobilis

SG9R, Lyo voor/pour/für suspvoor/pour/für inj.

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE

CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

NOBILIS

SG9R, Lyo voor/pour/für suspvoor/pour/für inj.

3.

WIRKSTOFFE UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Pro dosis von 0,2 ml:

Aktive Bestandteile

Salmonella gallinarum (Stamm 9R), lebend, mindestens 2 x l0

KBE.

4.

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur aktiven Immunisierung von Legehennen zur Reduzierung von Infektionen mit

Salmonella enteritidis, von Mortalität und klinischen Symptomen einer invasiven Salmonella

enteritidis Infektion sowie zur Reduzierung der Ausscheidung von Salmonella enteritidis

Feldstämmen.

Eine signifikante Verringerung der Zahl der Infektionen mit Salmonella enteritidis wurde vom

Anfang bis zum Ende der Legeperiode beobachtet.

5.

GEGENANZEIGEN

Nur gesunde Tiere impfen.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt

sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

7.

ZIELTIERARTEN

Huhn (Legehennen).

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosierung: 1 Dosis pro Tier verabreichen.

Darreichungsweise

Intervet International B.V.

Wim de Körverstraat 35

5831 AN Boxmeer

Niederlande

Vertreten durch:

MSD Animal Health GmbH

Lynx Binnenhof 5

1200 Brüssel

Bijsluiter – DE versie

Nobilis SG9R

Zwei Impfungen im Abstand von mindestens 8 Wochen. Die erste Impfung kann ab einem

Alter von 6 Wochen erfolgen. Die zweite Impfung sollte mindestens 2 Wochen vor dem

Transfer nach dem Produktionbetrieb durchgeführt werden.

Die Verabreichung erfolgt als subkutane Injektion.

Für die Impfung wird die Trockensubstanz (500 bzw. 100 Dosen) wie nachfolgend

beschrieben in der entsprechenden Menge des Lösungsmittels Diluent Poultry Freeze-Dried

(100 bzw. 200 ml) rekonstituiert: mit einer sterilen Injektionsspritze wird ein Teil des

Lösungsmittels Diluent Poultry Freeze-Dried in das Impfstoff-Fläschchen überführt und gut

geschüttelt um die Trockensubstanz vollständig zu lösen. Anschließend wird der gesamte

Inhalt in die Injektionsspritze aufgenommen, zurück in die Lösungsmittel-Flasche Diluent

Poultry Freeze-Dried verbracht und gut geschüttelt. Der gebrauchsfertig zubereitete Impfstoff

ist zum unmittelbaren Verbrauch bestimmt.

Jedem Huhn werden 0,2 ml des gebrauchsfertigen Impfstoffes subkutan unter die Nackenhaut

verabreicht.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Legehennen sollten in den 2 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn und während der

Legeperiode nicht geimpft werden

10.

WARTEZEIT

Null Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Im Dunkeln aufbewahren.

Haltbarkeitsdatum Nach Rekonstitution (wie empfohlen): 2 Stunden.

Nach dem auf dem Etket angegeben Verfalldatum nicht mehr anwenden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

In Abhängigkeit des Gesundheitszustandes der Tiere kann der Impfstamm noch einige Zeit

nach deren Tod aus den Tierkörpern isoliert werden.

Der Impfstamm ist von Rauformen pathogener Feldstämme nicht zu unterscheiden und kann

diagnostische Untersuchungen zur Differenzierung der S. Gallinarum Feldstämme vom

Impfstamm beeinträchtigen.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON

NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON

ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH

Lebendimpfstoff! Angebrochene und leere Flaschen einschlieβlich der zur Resuspension

verwendeten Injektionsspritzen sind sofort zu desinfizieren und unschädlich zu beseitigen.

Bijsluiter – DE versie

Nobilis SG9R

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Januar 2013

15.

WEITERE ANGABEN

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrössen in Verkeht gebracht.

Der Impfstoff enthält Salmonella gallinarum (Stamm 9R), lebend. Dieser Stamm ist auf

natürlichem Wege attenuiert und nicht pathogen für Hühner. Die Impfung führt zur

Stimulierung einer aktiven Immunität gegen Salmonella enteritidis.

Antibiotika oder andere Substanzen mit systemischer Wirkung sollten deshalb 7 Tage vor bis

14 Tage nach der Impfung nicht angewendet werden.

Die Impfung mit Nobilis SG9R kann in das Immunisierungsprogramm der Legehennen

integriert werden.

Bei geimpften Tieren kann es zu falsch positiven Ergebnissen im Pullorum-Test kommen.

Daher sollten diese Ergebnisse bei geïmpften Seren stets durch Titration der positiven

Antiseren im Pullorum –Test überprüft werden. Dabei werden Titer < 16 als negativ

angesehen.

Bei versehentlicher (Selbst)injektion kann eine lokale Reaktion auftreten. In diesem Fall ist es

unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Zulassungsnummer: BE-V232355

Weise der Aushändigung: verschreibungspflichtig.

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.