Nobilis AE 1143

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nobilis AE 1143 Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
  • Darreichungsform:
  • Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nobilis AE 1143 Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V059342
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Nobilis AE 1143

ANHANG III

B. KENNZEICHNUNG

Bijsluiter – DE versie

Nobilis AE 1143

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Intervet International B.V. - Boxmeer - Nederland Vertreten durch:

MSD Animal Health BVBA – Lynx Binnenhof 5 – 1200 Brussel

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

NOBILIS

AE 1143

3.

ARZNEILICH WIRKSAME(R) BESTANDTEIL(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Lebend gefriergetrocknetes Zitterkrankheitsvirus Stamm Calnek 1143 ≥ 10

Stabilisator pro Dosis.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur aktiven Immunisierung von Legehennen und Elterntieren in Aufzucht, um vertikale

Übertragung und die unerwünschten Wirkungen auf Legevorgang und Schlüpfen aufgrund der

Aviären Enzephalopathie zu verringern und um bei den Nachkommen in den kritischen ersten

Wochen ihres Lebens passive Immunität gegen eine Infektion mit Infektiöser Aviärer

Enzephalomyelitis Virus (Zitterkrankheit) zu induzieren.

Beginn der aktiven Immunität: 4 Wochen.

Dauer der aktiven Immunität: Eine normale Legeperiode.

5.

GEGENANZEIGEN

Kranke Tiere oder Tiere in immundefizientem Zustand dürfen nicht geimpft werden.

Dieser Impfstoff darf Küken unter 2 Monaten oder legenden Tieren auf keinen Fall verabreicht

werden. Die Impfung von Legehennen und Reproduktionstieren muss mindestens 1 Monat vor

Beginn des Legevorgangs erfolgen, um so das Risiko auf klinische Zitterkrankheit bei Küken

von diesen Tieren zu vermeiden.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine, wenn die Impfung nach den Anweisungen in der Packungsbeilage ausgeführt wurde.

7.

ZIELTIERART(EN)

Huhn (Legehennen und Elterntiere in Aufzucht).

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosis:

≥ 3,0 log

pro zu impfendes Tier.

In einer Geflügelherde gleich viele Dosen wie vorhandene Tiere verwenden.

Art der Anwendung:

Trinkwassermethode

Bijsluiter – DE versie

Nobilis AE 1143

Impfschema:

Alter

Impfstoff

Art der Anwendung

3 - 4 Monate

Mauser

Nobilis AE 1143

Nobilis AE 1143

Trinkwasser

Trinkwasser

Dieses

Schema dient

nur als

allgemeine

Richtlinie.

Lokale

Bedingungen

sind

berücksichtigen.

Anmerkungen

Der Aufbau einer guten Immunität hängt vom Alter, dem Gesundheitszustand und dem

Allgemeinzustand der Tiere ab.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Fläschchen mit Impfstoff unter Wasser öffnen.

Kühles, sauberes Wasser verwenden, das frei von Chlor ist.

Die erforderliche Wassermenge hängt von der verwendeten Ausrüstung und dem Alter der

Tiere ab.

1000 Dosen in 20 – 30 Liter Wasser auflösen. Bei schweren Rassen oder warmer Witterung

30 l Wasser verwenden.

Bei Impfung einer großen Anzahl von Tieren ist es wünschenswert, systematisch kleinere

Mengen des Impfstoffes zuzubereiten, anstatt den gesamten Impfstoff auf einmal

herzustellen.

Es ist stets darauf zu achten, dass die Impflösung innerhalb 2 Stunden nach der Zubereitung

verbraucht wird.

Es ist wichtig, dass ausreichend Trinkgefäße vorgesehen werden. Diese müssen sauber und

frei von Detergenzien und Desinfektionsmitteln sein.

Je nach den Witterungsbedingungen kann es empfehlenswert sein, den Tieren vor der

Impfung 2 Stunden lang nichts zu trinken zu geben.

Liegt die Anzahl der zu impfenden Tiere zwischen den Standarddosen, muss die höhere

Dosis Impfstoff verwendet werden.

10.

WARTEZEIT

Fleisch: Null Tage.

Eier: Null Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Lichtgeschützt und kühl bei +2° C bis +8° C lagern.

Dauer der Haltbarkeit

Das Verfalldatum ist auf der Verpackung nach „Ex.:“ angeführt.

Nach dem Auflösen innerhalb 2 Stunden verbrauchen.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Exposition gegenüber dem Impfvirus ist möglichst zu vermeiden.

Hände und Ausrüstung nach der Impfung waschen und desinfizieren.

Bijsluiter – DE versie

Nobilis AE 1143

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen sind zu treffen, damit das Produkt nicht in die Umwelt

gelangt.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

April 2013

15.

WEITERE ANGABEN

Auf tierärztliche Vorschrift über den Veterinärinspektor.

BE-V059342

21-8-2017

AviPro AE ad us. vet. (ehemals TAD AE vac)

AviPro AE ad us. vet. (ehemals TAD AE vac)

● Änderungen Text "Dosierung / Anwendung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2017

Nobilis IB Primo QX (Intervet International B.V.)

Nobilis IB Primo QX (Intervet International B.V.)

Nobilis IB Primo QX (Active substance: Live avian infectious bronchitis virus, strain D388) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2017)5114 of Tue, 18 Jul 2017

Europe -DG Health and Food Safety