Nicotinell Cool Mint

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nicotinell Cool Mint wirkstoffhaltiges Kaugummi 4 mg
  • Dosierung:
  • 4 mg
  • Darreichungsform:
  • wirkstoffhaltiges Kaugummi
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nicotinell Cool Mint wirkstoffhaltiges Kaugummi 4 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE257013
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Nicotinell Cool Mint 4 mg, wirkstoffhaltiges Kaugummi

Nicotin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach

Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

-

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

-

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

-

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

-

Wenn Sie sich nach 9 Monaten nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Nicotinell und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Nicotinell beachten?

Wie ist Nicotinell anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Nicotinell aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Nicotinell und wofür wird es angewendet?

Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, welche angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des

Rauchens zu helfen.

Nicotinell enthält Nicotin, eine der Substanzen, die in Tabak enthalten sind.

Beim Kauen wird das Nicotin langsam freigesetzt und über die Mundschleimhaut aufgenommen.

Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen bei Nicotinabhängigkeit, wenn

Sie mit dem Rauchen aufhören möchten.

Eine Beratung und unterstützende Maßnahmen erhöhen in der Regel die Erfolgsraten.

2.

Was sollten sie vor der anwendung von Nicotinell beachten?

Nicotinell darf nicht angewendet werden

wenn Sie allergisch gegen Nicotin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses

Arzneimittels sind.

wenn Sie Nichtraucher sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaβnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor sie Nicotinell anwenden.

Bitte sprechen Sie vor der Anwendung von Nicotinell mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn bei Ihnen folgende

Erkrankungen bestehen:

Herzerkrankungen, z. B. Herzinfarkt, Herzversagen, Angina pectoris, Prinzmetal-Angina-Syndrom oder

Herzrhythmusstörungen;

wenn Sie einen Schlaganfall (Hirndurchblutungsstörungen) hatten;

Bluthochdruck (unkontrollierte Hypertonie);

Kreislaufstörungen;

Diabetes mellitus (überprüfen regelmäßig Ihren Blutzucker wenn Sie mit Nicotinell starten, weil Ihr Bedarf

an Medikamenten oder Insulin sich ändern kann);

Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose);

Tumor der Nebenniere (Phäochromozytom);

Nieren- oder Lebererkrankungen;

Speiseröhrenentzündung, Entzündungen im Mund oder Rachen oder Magen-Darm-Geschwür;

Fructose-Unverträglichkeit.

Kinder

Selbst geringe Mengen an Nicotin sind für Kinder gefährlich und können schwere Vergiftungssymptome

hervorrufen und tödliche Folgen haben. Daher ist es unbedingt notwendig, dass Sie Nicotinell jederzeit außerhalb

der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Bei Personen mit Problemen im Kiefergelenk sowie bei Gebissträgern können Probleme beim Kauen des

Kaugummis auftreten. In diesen Fällen wird empfohlen, eine andere Darreichungsform von Nicotinersatzpräparaten

anzuwenden. Fragen Sie bitten Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Anwendung von Nicotinell mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel

angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören und

Sie andere Medikamenten nehmen, kann Ihr Arzt die Dosis anpassen.

Es liegen keine Informationen zu Wechselwirkungen zwischen Nicotinell und anderen Medikamenten vor.

Abgesehen von Nicotin können auch andere in Zigaretten enthaltene Substanzen einen Effekt auf bestimmte

Arzneimittel haben.

Die Beendigung des Rauchens kann die Wirkung von bestimmten Arzneimitteln beeinflussen, z.B.:

Theophyllin (Arzneimittel zur Behandlung von Bronchialasthma)

Tacrin (Arzneimittel zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit)

Olanzapin und Clozapin (zur Behandlung von Schizophrenie)

Insulindosis muß ggf. angepasst werden (Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes mellitus)

Anwendung von Nicotinell zusammen mit Getränken

Kaffee, säurehaltige Getränke (z. B. Fruchtsaft) oder Limonade können die Aufnahme des Nicotins vermindern und

sollten daher 15 Minuten vor dem Kauen von Nicotinell vermieden werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu

werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es ist sehr wichtig das Rauchen während der Schwangerschaft einzustellen, da es ansonsten bei Ihrem Baby zu

Wachstumsstörungen kommen kann. Rauchen kann auch zu Frühgeburt oder sogar Totgeburt führen. Idealerweise

sollten Sie versuchen das Rauchen ohne Medikamente aufzugeben. Falls Ihnen das nicht gelingt, kann Nicotinell zur

Unterstützung empfohlen werden, da hierdurch das Risiko für die Entwicklung des Babies geringer ist, als es beim

fortgesetzten Rauchen zu erwarten ist. Nicotin in jeglicher Form kann das ungeborene Kind schädigen. Nicotinell

soll nur dann angewendet werden, wenn Sie vorher die medizinische Fachkraft, welche Sie während der

Schwangerschaft begleitet oder einen Arzt, der auf Raucherentwöhnung spezialisiert ist, befragt haben.

Nicotinell soll, wie das Rauchen selbst, während der Stillzeit vermieden werden, da Nicotin in die Muttermilch

übergeht. Falls Ihnen Ihr Arzt die Anwendung von diesem Arzneimittel empfohlen hat, dürfen Sie das

wirkstoffhaltige Kaugummi nur nach dem Stillen anwenden, und nicht innerhalb von 2 Stunden vor dem Stillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es liegen keine Hinweise für Risiken im Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen vor, solange Nicotinell

in der empfohlenen Dosierung angewendet wird. Beachten Sie jedoch, dass beim Aufgeben des Rauchens

Verhaltenversänderungen hervorgerufen werden können.

Nicotinell enthält Sorbitol, Butylhydroxytoluol und Natrium

Nicotinell Cool Mint enthält Sorbitol. Wenn Ihnen Ihr Arzt mitgeteilt hat, dass Sie unter einer Unverträglichkeit

gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden.

Die Kaugummi-Grundmasse enthält Butylhydroxytoluol (E321) und kann örtlich begrenzt Reizungen der

Schleimhäute hervorrufen.

Jeder Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint enthält Zuckeraustauschstoffe, einschließlich Sorbitol (E420) 0,1 g, als

Quelle für 0,02 g Fructose. Der Kalorienwert beträgt 1,2 kcal pro Kaugummi.

Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint enthält 11,45 mg Natrium pro Kaugummi. Wenn Sie eine kochsalzarme Diät

einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.

3.

Wie ist Nicotinell anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit

Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie

sich nicht sicher sind.

Um Ihre Chancen beim Aufgeben des Rauchens zu erhöhen, sollten Sie zu Beginn der Anwendung von Nicotinell

sowie während der gesamten Behandlungsdauer das Rauchen vollständig einstellen.

Nicotinell ist in zwei Stärken verfügbar: 2 mg und 4 mg. Die entsprechende Dosierung hängt von Ihren bisherigen

Rauchgewohnheiten ab.

Sie sollten Nicotinell Kaugummi 4 mg anwenden:

Wenn Sie ein Raucher mit einer starken oder sehr starken Nicotinabhängigkeit sind,

Wenn ein früherer Versuch misslang, das Rauchen mit Nicotinell 2 mg zu beenden,

Wenn Ihre Entzugssymptome so stark anhalten, dass ein Rückfall droht.

In allen anderen Fällen sollten Sie Nicotinell 2 mg anwenden.

Wählen Sie Ihre optimale Dosierung anhand folgender Tabelle aus:

Leichte bis mittlere

Abhängigkeit

Mittlere bis starke Abhängigkeit

Starke bis sehr starke

Abhängigkeit

Weniger als 20 Zigaretten / Tag

20 bis 30 Zigaretten / Tag

Mehr als 30 Zigaretten / Tag

Niedrige Dosierung ist

vorzuziehen

(2 mg Kaugummi)

Niedrige (2 mg Kaugummi) oder

hohe Dosierung (4 mg

Kaugummi) ist geeignet -

abhängig von den Eigenarten und

Vorlieben des Patienten

Hohe Dosierung ist vorzuziehen

(4 mg Kaugummi)

Falls während der Anwendung der hohen Dosis (Nicotinell 4 mg) eine unerwünschte Wirkung auftritt, sollte die

Anwendung der niedrigen Dosis (Nicotinell 2 mg) erwogen werden.

Hinweise für die Anwendung:

Kauen Sie einen Nicotinell langsam so lange, bis ein kräftiger Geschmack entsteht.

Dann Nicotinell zwischen Zahnfleisch und Wange liegen lassen.

Wenn der Geschmack nachlässt, soll mit dem Kauen wieder begonnen werden.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für etwa 30 Minuten, um eine stufenweise Freisetzung des Nicotins zu

erreichen.

Nicht schlucken.

Niedrig dosierte

Darreichungsform geeignet

Hoch dosierte Darreichungsform

geeignet

Dosierung für Erwachsene über 18 Jahren

Kauen Sie jeweils einen Nicotinell, wenn Sie den Wunsch verspüren zu rauchen. Im allgemeinen sollte alle 1-2

Stunden 1 Kaugummi gekaut werden. Normalerweise sind 8-12 Stück pro Tag ausreichend. Falls Sie immer noch

den Drang zum Rauchen verspüren, können Sie weitere Kaugummis kauen. Überschreiten Sie jedoch nicht eine

Anzahl von 15 Stück pro Tag von Nicotinell 4 mg.

Die Anwendungsdauer ist individuell. Normalerweise sollte die Behandlung mindestens 3 Monate dauern. Nach 3

Monaten sollten Sie die tägliche Anzahl der gekauten Nicotinell nach und nach verringern. Die Anwendung sollte

beendet werden, wenn Sie die Dosis auf 1-2 Kaugummis pro Tag reduzieren konnten. Im Allgemeinen wird die

Anwendung von Nicotinell über 6 Monate hinaus nicht empfohlen. Um einen Rückfall zu vermeiden, ist es jedoch

möglich, dass einige ehemalige Raucher eine längere Anwendung benötigen.

Sollten Sie Nicotinell Kaugummi nach 9 Monaten immer noch anwenden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder

Apotheker.

Eine spezielle Beratung kann Ihnen dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Anwendung bei Kindern und Jugendliche

Nicotinell sollten von Personen unter 18 Jahren nicht ohne ärztliche Empfehlung angewendet werden.

Wenn Sie eine größere Menge Nicotinell angewendet haben als Sie sollten

Falls Sie zu viel Nicotinell angewendet haben, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder an

das Informationszentrum für Vergiftungsunfälle (070/245.245).

Beim Kauen von zu vielen Nicotinell können die gleichen Symptome auftreten, wie sie bei übermäßigem Rauchen

zu beobachten sind. Zu den allgemeinen Symptomen einer Nicotinvergiftung zählen: Schwäche, Schwitzen,

Speichelfluss, Schwindel, Brennen im Rachen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Hör- und

Sehstörungen, Kopfschmerzen, Herzrasen und Herzrhythmusstörungen, Atemnot, Erschöpfung, Kreislaufkollaps,

Koma und tödliche Krämpfe.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls Sie solche Symptome bei sich beobachten.

Wenn bei einem Kind der Verdacht auf eine Vergiftung besteht, muss sofort ein Arzt hinzugezogen werden. Bei

Kindern sind sogar schon kleine Mengen Nicotin gefährlich und können schwere Vergiftungssymptome

hervorrufen, möglicherweise mit tödlichen Folgen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

Welche nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen.

Einige der Symptome, die in den ersten Tagen auftreten können, sind Schwindel, Kopfschmerzen und

Schlafstörungen. Dies können Entzugssymptome sein und der verminderten Nicotinzufuhr während der Rau-

cherentwöhnung zugeschrieben werden.

Häufige Nebenwirkungen (bis 1 von 10 Behandelte)

Schwindel und Kopfschmerzen

Schluckauf, Magen-Darm-Beschwerden wie z. B. Übelkeit, Blähungen, Erbrechen, Sodbrennen, übermäßiger

Speichelfluss, Reizung von Mundhöhle und Speiseröhre sowie Schmerzen der Kiefermuskulatur können

ebenfalls auftreten, insbesondere aufgrund von intensivem Kauen. Langsameres Kauen wird in der Regel

dieses Problem beseitigen.

Gelegentliche Nebenwirkungen (bis 1 von 100 Behandelte)

Herzklopfen

Hautrötung (Erythem) und Nesselsucht (Urtikaria).

Seltene Nebenwirkungen (bis 1 von 1.000 Behandelte)

Herzrhythmusstörungen (schneller Herzschlag) und allergische Reaktionen. Diese allergische Reaktionen

können in Einizelfällen schwerwiegend sein und zeigen folgende Symptome:

Hautschwellung

Schwellung von Gesicht und Mund

Benommenheit, Schwindel und Ohnmatchsanfälle (Anzeichen eines niedrigen Blutdruck

Atembeschwerden

Im Zusammenhang mit der Raucherentwöhnung können auch Mundgeschwüre auftreten, jedoch ist ein

Zusammenhang mit der Nicotinbehandlung unklar.

Nicotinell kann an Zahnprothesen und Zahnersatz haften bleiben und diese in seltenen Fällen beschädigen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische

Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über:

Für Belgien

Für Luxemburg

Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein 40/40

B-1060 Brüssel

Website: www.fagg.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des

Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Website:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-

medicament/index.html

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses

Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Nicotinell aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis nach EXP angegebenen Verfalldatum nicht mehr

verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25°C lagern.

Nach dem Gebrauch sollte das Kaugummi vorsichtig entfernt werden.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umweilt bei.

6.

Inhalt der packung und weitere informationen

Was Nicotinell enthält

Der Wirkstoff ist Nicotin.

Jedes wirkstoffhaltige Kaugummi enthält 4 mg Nicotin (als 20 mg Nicotin-Polacrilin).

Die sonstigen Bestandteile sind: Kaugummi-Grundmasse (enthaltend Butylhydroxytoluol (E 321)),

Calciumcarbonat, Sorbitol (E 420), Natriumcarbonat wasserfrei, Natriumhydrogencarbonat, Polacrilin,

Glycerol (E 422), gereinigtes Wasser, Levomenthol, natürlicher Minzgeschmack, Mint Millicaps, Sucralose,

Acesulfam-Kalium, Xylitol (E 967), Mannitol (E 421), Gelatine, Titandioxid (E 171), Carnaubawachs und

Talkum. Siehe Abschnitt 2 „Nicotinell enthält Sorbitol, Butylhydroxytoluol und Natrium“

Wie Nicotinell aussieht und Inhalt der Packung

Jedes der dragierten wirkstoffhaltigen Kaugummis hat eine grauweiße Farbe und eine rechteckige Form.

Nicotinell Kaugummi ist in zwei Stärken (2 und 4 mg) sowie vier Geschmacksrichtungen (Fruit, Anijs, Cool Mint,

Classic) verfügbar. Diese Gebrauchsinformation bezieht sich auf Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint.

Die Blisterpackungen sind in Packungen zu 2, 12, 24, 36, 48, 60, 72, 96, 120 oder 204 wirkstoffhaltigen

Kaugummis verpackt.

Ggf. werden nicht alle Packungsgrößen/Geschmacksrichtungen vermarktet.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare s.a./n.v.

Site Apollo

Avenue Pascal, 2-4-6

B-1300 Wavre

Hersteller

FAMAR S.A., 48th km Natinal Road Athens-Lamia, 19011, Avlonas Attiki, Greece

Zulassungsnummer: BE257013

Abgabe: freie Abgabe

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den

folgenden Bezeichnungen zugelassen:

AT

Nicotinell MintFrisch 4 mg - Kaugummi

BE

Nicotinell Cool Mint, 4 mg, wirkstoffhaltiges Kaugummi

DE

Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint

DK

Nicotinell Mint

EE

Nicotinell Cool Mint

EL

Nicotinell Cool Mint 4mg medicated chewing-gum

ES

Nicotinell Cool mint 4 mg chicle medicamentoso

FI

Nicotinell Mint 4mg lääkepurukumi

FR

NICOTINELL MENTHE FRAICHEUR 4 mg SANS SUCRE, gomme à mâcher

médicamenteuse

IE

Nicotinell Cool Mint 4mg Medicated Chewing Gum.

IS

Nicotinell Mint 4mg lyfjatyggigúmmí

LT

Nicotinell Mint 4 mg medicated chewing-gum

LU

Nicotinell Cool Mint, 4 mg, gomme à mâcher médicamenteuse

LV

Nicotinell Cool Mint 4 mg medicated chewing gum

NL

Nicotinell Cool Mint, 4 mg, kauwgom

NO

Nicotinell medisinsk tyggegummi med peppermyntesmak

PT

Nicotinell Freshmint 4 mg

SE

Nioctinell Mint 4 mg

UK

Nicotinell Ice Mint 4mg Medicated Chewing Gum.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im

:

04/2015.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 04/2016.

10-11-2018

Pest categorisation of Popillia japonica

Pest categorisation of Popillia japonica

Published on: Thu, 08 Nov 2018 00:00:00 +0100 The Panel on Plant Health performed a pest categorisation of Popillia japonica(Coleoptera: Scarabaeidae) for the EU. P. japonica is a distinguishable species listed in Annex IAII of Council Directive 2000/29/EC. It is native to Japan but established in the USA in the early 20th century. It spreads from New Jersey to most US states east of the Mississippi, some to the west and north into Canada. P. japonica feeds on over 700 plant species. Adults attack folia...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

10-9-2018

Kangaroo Manufacturing Inc. recalls Kangaroo's Super Cool Slime

Kangaroo Manufacturing Inc. recalls Kangaroo's Super Cool Slime

Health Canada's sampling and evaluation program has determined the Super Cool Slime products donot meet the Canadian toy safety requirements related to boric acid content.

Health Canada

3-8-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Heater-Cooler Unit HCU 40 von Maquet Cardiopulmonary AG

Dringende Sicherheitsinformation zu Heater-Cooler Unit HCU 40 von Maquet Cardiopulmonary AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

31-7-2018

ADM Animal Nutrition Recalls Mintrate® 36-15 Breed Right Cattle Tub - A specific lot of product may contain elevated levels of non-protein nitrogen, could harm cattle

ADM Animal Nutrition Recalls Mintrate® 36-15 Breed Right Cattle Tub - A specific lot of product may contain elevated levels of non-protein nitrogen, could harm cattle

ADM Animal Nutrition, a division of Archer Daniels Midland Company (NYSE: ADM), is recalling 200-pound tubs of Mintrate® 36-15 Breed Right Tub cattle feed, product number 54549AAA6H, because the product may contain elevated levels of non-protein nitrogen, which could be harmful to cattle. Excessive levels of non-protein nitrogen can be toxic to cattle and can cause muscle tremors (especially of face and ears), abdominal pain, bloat, frothy salivation, excessive urination, teeth grinding, incoordination, ...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-7-2018

Heat wave: Retailers may refrain from selling non-prescription drugs

Heat wave: Retailers may refrain from selling non-prescription drugs

Due to the summer heat, the Danish Medicines Agency has given Danish retailers dispensation from the requirement to stock a basic selection of medicines if they are having trouble keeping the temperature in their store cool enough for proper storage of the drugs. This dispensation applies until 1 September.

Danish Medicines Agency

17-7-2018

ALDI Voluntarily Recalls AnnaSea Wasabi Ahi Poke Hawaiian Poke Kits and Limu Ahi Poke Hawaiian Poke Kits Due to Storage at Incorrect Temperature in Area Store

ALDI Voluntarily Recalls AnnaSea Wasabi Ahi Poke Hawaiian Poke Kits and Limu Ahi Poke Hawaiian Poke Kits Due to Storage at Incorrect Temperature in Area Store

Batavia, Ill. Uuly 14, 2018) -ALDI has voluntarily recalled AnnaSea Wasabi Ahi Poke Hawaiian Poke Kits and Limu Ahi Poke Hawaiian Poke Kits sold at one retail store location in North Carolina. While the products are required to remain at frozen temperatures to ensure safety, this store location displayed and sold the products from the cooler section. Because storing the products at temperatures above freezing prior to consumption can render the products unsafe for consumption, ALDI is recalling these items.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-6-2018

Nectar Foods Inc Dba Honey Mama's Issues Allergy Alert on Undeclared Almonds in Oregon Peppermint Cacao Nectar Bar

Nectar Foods Inc Dba Honey Mama's Issues Allergy Alert on Undeclared Almonds in Oregon Peppermint Cacao Nectar Bar

Nectar Foods Inc., DBA Honey Mama's of Portland, Oregon is recalling 79 Sleeves (948 units) of Oregon Peppermint bars, lot code 112918, because it may contain undeclared Almonds. People who have an allergy or severe sensitivity to almonds run the risk of serious or life-threatening allergic reaction if they consume this product.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

26-5-2018

Divvies, LLC  Conducts Voluntary Recall of Benjamint Crunch Chocolate Bars Due to Undeclared Milk In The Mint

Divvies, LLC Conducts Voluntary Recall of Benjamint Crunch Chocolate Bars Due to Undeclared Milk In The Mint

Divvies announced today a voluntary recall of its Benjamint Crunch Chocolate bars due to possible undeclared milk in the peppermint used in the bars. The recall is limited solely to the Benjamint Crunch Bars that were sold online through the Divvies website. This recall will impact approximately 140 consumers.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

24-5-2018

FDA Approves Semintra, the First FDA-approved Animal Drug for the Control of Systemic Hypertension in Cats

FDA Approves Semintra, the First FDA-approved Animal Drug for the Control of Systemic Hypertension in Cats

The FDA has approved Semintra (telmisartan oral solution), the first FDA-approved animal drug to control systemic hypertension in cats. Semintra is an oral solution administered either directly into the cat’s mouth or on top of a small amount of food.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

19-2-2018

Banminth Katze ad us. vet., Paste

Banminth Katze ad us. vet., Paste

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

30-10-2018

Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi

Rote - Liste

30-10-2018

Nicotinell® Kaugummi Cool Mint

Rote - Liste

19-10-2018

New Safety Communication. @US_FDA   is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery   Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More:  https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

New Safety Communication. @US_FDA is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More: https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

New Safety Communication. @US_FDA is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More: https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-7-2018

Nicotinell®/24-Stunden-Pflaster

Rote - Liste

16-5-2018

Semintra (Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH)

Semintra (Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH)

Semintra (Active substance: Telmisartan) - Centralised - Variation - Commission Decision (2018)3020 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/2436/X/8

Europe -DG Health and Food Safety

16-3-2018

Pending EC decision:  Semintra, telmisartan, Opinion date: 15-Mar-2018

Pending EC decision: Semintra, telmisartan, Opinion date: 15-Mar-2018

Europe - EMA - European Medicines Agency