Nervenruh forte - Dragees

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nervenruh forte - Dragees
  • Einheiten im Paket:
  • 60 Stück, Laufzeit: 60 Monate,160 Stück, Laufzeit: 60 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nervenruh forte - Dragees
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Hypnotics and sedatives i
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 14244
  • Berechtigungsdatum:
  • 09-10-1969
  • Letzte Änderung:
  • 08-11-2016

Packungsbeilage

Seite 1 von 4 

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER 

Nervenruh forte - Dragées 

Wirkstoffe:    

Trockenextrakt aus Baldrianwurzel, 

Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut, 

Trockenextrakt aus Hopfenzapfen 

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige 

Informationen für Sie. 

Dieses Arzneimittel ist  ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg 

zu erzielen, muss Nervenruh Forte jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden. 

-  Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. 

-  Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. 

-  Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, 

müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. 

-  Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie 

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, 

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. 

Diese Packungsbeilage beinhaltet

1.  Was ist Nervenruh Forte und wofür wird es angewendet? 

2.  Was müssen Sie vor der Einnahme von Nervenruh Forte beachten? 

3.  Wie ist Nervenruh Forte einzunehmen? 

4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich? 

5.  Wie ist Nervenruh Forte aufzubewahren? 

6.  Weitere Informationen 

1.  WAS IST NERVENRUH FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? 

Traditionell pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Symptomen von mentalem Stress 

und nervös bedingten Schlafstörungen. 

Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels im genannten Anwendungsgebiet 

beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung. 

2.  WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON NERVENRUH FORTE BEACHTEN? 

Nervenruh Forte darf nicht eingenommen werden, 

-  wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Baldrian, Passionsblume, Hopfen oder einen der 

sonstigen Bestandteile von Nervenruh Forte sind. 

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Nervenruh Forte ist erforderlich 

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren 

nicht empfohlen werden. 

Bei Einnahme von Nervenruh Forte mit anderen Arzneimitteln 

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor 

kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel 

handelt. 

Die  gleichzeitige Einnahme von  anderen Beruhigungsmitteln wird  nicht empfohlen. 

Die gleichzeitige Einnahme mit Alkohol sollte vermieden werden. 

Bei Einnahme von Nervenruh Forte zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken 

Nervenruh Forte - Dragées sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. 

Schwangerschaft und Stillzeit 

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. 

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit 

nicht empfohlen werden. 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen 

 Dieses Arzneimittel hat einen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen  

Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Betroffene Personen sollten nicht 

Auto fahren oder Maschinen bedienen. 

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Nervenruh Forte 

Bitte nehmen Sie Nervenruh Forte erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, 

dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. 

3.  WIE IST NERVENRUH FORTE EINZUNEHMEN? 

Nehmen Sie Nervenruh Forte immer genau nach Anweisung dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte 

fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.  

Dosierung 

Erwachsene und  Jugendliche ab 12 Jahren: 

Bei leichten Symptomen von mentalem Stress: 

Tagsüber bei Bedarf 1 bis 3 mal 1-2 überzogene Tabletten.  

Bei nervös bedingten Schlafstörungen: 

Abends 2-3 überzogene Tabletten ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen 

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren nicht 

empfohlen werden. 

Art der Anwendung: 

Die überzogene Tabletten sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. 

Dauer der Anwendung: 

Wenn sich die Symptome  verschlimmern oder nach14 Tage keine Besserung eintritt, muss ein Arzt 

aufgesucht werden. 

Wenn Sie eine größere Menge von Nervenruh Forte eingenommen haben, als Sie sollten 

Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, können als Nebenwirkungen Müdigkeit, 

Magen-Darmkrämpfe, Gefühl der Brustenge, Benommenheit, Handzittern und Pupillenerweiterung 

auftreten. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls 

erforderliche Maßnahmen entscheiden. 

Wenn Sie die Einnahme von Nervenruh Forte vergessen haben 

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen 

Sie die Einnahme bzw. Anwendung so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von 

Ihrem Arzt verordnet wurde. 

Wenn Sie die Einnahme von  Nervenruh Forte abbrechen 

Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder 

Apotheker. 

4.  WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? 

Wie alle Arzneimittel kann Nervenruh Forte Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem 

auftreten müssen. 

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie 

erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser 

Gebrauchsinformation angegeben sind. 

Ein Fall von Überreaktion (Entzündung der Blutgefässe) und ein Fall von Übelkeit und schneller 

Herztätigkeit wurde berichtet. 

Magen-Darm Beschwerden (wie z.B. Übelkeit und Bauchkrämpfe) können nach Einnahme von 

Baldrianwurzel-hältigen Präparaten auftreten. 

Angaben zur Häufigkeit können nicht gemacht werden. 

5.  WIE IST NERVENRUH FORTE AUFZUBEWAHREN? 

Nicht über 25°C lagern.  

Blister im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. 

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr 

anwenden  Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. 

6.  WEITERE INFORMATIONEN 

Was Nervenruh Forte enthält 

-  Die Wirkstoffe sind: 

30 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzel (Valerianae radix, DEV 3 - 6 :1) 

Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V) 

18 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (Passiflorae herba, DEV 5 - 7 :1) 

Auszugsmittel: Methanol 60 % (V/V) 

15 mg Trockenextrakt aus Hopfenblüten (Lupuli flos, DEV 4 - 8 :1) 

Auszugsmittel: Ethanol 40 % (V/V) 

-  Die sonstigen Bestandteile sind: 

Lactose monohydrat, flüssige Glucose (sprühgetrocknet), Maltodextrin, Kollidon, Talk, 

Magnesiumstearat, kolloidales Siliciumdioxid, Gummi arabicum, Sucrose, Eudragit E 12,5 %, 

Methylcellulose, Calciumcarbonat, Povidone, Titandioxid (E 171), Glycerol 85 %, D&C Gelb Nr. 10 

(E 104), Licowachs E 

Wie Nervenruh Forte aussieht und Inhalt der Packung 

Runde, oben und unten gewölbte, glänzende und glatte, gelb-grünliche überzogene Tabletten. 

Blisterpackungen aus PVC/PVdC- und Aluminiumfolie mit 60 oder 160 Stück. 

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller 

Pharmazeutischer Unternehmer: 

M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH, Doerenkampgasse 11, A 1100 Wien  

Tel.: +43 1 688 21 61 

Fax:  +43 1 688 21 61 27 

Email: office@klosterfrau.at  

Hersteller 

Pharmazeutische Fabrik  

Montavit Ges.m.b.H. 

Salzbergstraße 96 

A-6060 Absam/Tirol 

Rösch & Handel Ges.m.b.H & Co KG,  

Scheringgasse 2/Objekt 2 

1140 Wien 

Z. Nr.: 14.244 

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im März 2011.