Advertisement

Neo - Angin - Pastillen

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Neo - Angin - Pastillen
  • Einheiten im Paket:
  • 24 Stück, Laufzeit: 60 Monate,48 Stück, Laufzeit: 60 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge
Advertisement

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Neo - Angin - Pastillen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Antiseptics
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 13315
  • Berechtigungsdatum:
  • 07-11-1966
  • Letzte Änderung:
  • 10-08-2017

Packungsbeilage


NEO ANGIN GI

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Neo-Angin – Pastillen

2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol, Levomenthol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu

erzielen, müssen Neo-Angin – Pastillen jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 3-4 Tagen keine Besserung eintritt,

müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren

Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was sind Neo-Angin – Pastillen und wofür werden sie angewendet?

Was müssen Sie vor der Anwendung von Neo-Angin – Pastillen beachten?

Wie sind Neo-Angin – Pastillen anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie sind Neo-Angin – Pastillen aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

WAS SIND NEO-ANGIN – PASTILLEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Neo-Angin – Pastillen sind Lutschtabletten zur Anwendung bei Halsschmerzen, Rachenkatarrh,

Heiserkeit, Erkältungen, Angina, Entzündungen des Mund- und Rachenraumes (Pharyngitis) sowie

Entzündungen des Zahnfleisches.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NEO-ANGIN –

PASTILLEN BEACHTEN?

Neo-Angin – Pastillen dürfen nicht angewendet werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen 2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol, Levomenthol

oder einen der sonstigen Bestandteile von Neo-Angin – Pastillen sind..

bei Kindern bis zu 6 Jahren.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Neo-Angin – Pastillen ist erforderlich,

Cochenillerot A, E 124 kann allergische Reaktionen auslösen.

Der häufige und dauernde Gebrauch von Neo-Angin- Pastillen kann schädlich für die Zähne sein

(Karies).

Wenn Sie zuckerkrank sind, beachten Sie bitte, dass 1 Pastille 1,14 g Glucose und 1,42 g Saccharose

(Zucker) entsprechend ca. 0,22 Broteinheiten (BE) enthält.

Bei Anwendung von Neo-Angin – Pastillen mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen /

anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht

verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Einnahme von Neo-Angin – Pastillen zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nicht zutreffend.

NEO ANGIN GI

Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung von Neo-Angin– Pastillen bei Schwangeren

und stillenden Müttern vor. Aufgrund fehlender Erfahrung wird die Anwendung von Neo-Angin –

Pastillen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Neo-Angin – Pastillen

Nicht zutreffend.

3.

WIE SIND NEO-ANGIN – PASTILLEN ANZUWENDEN?

Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren alle 2-3 Stunden 1 Pastille

langsam im Mund zergehen (maximal 6 Pastillen pro 24 Stunden).

Neo-Angin - Pastillen sollten ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage angewendet werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Neo-Angin – Pastillen angewendet haben, als Sie sollten:

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Anwendung von Neo-Angin – Pastillen vergessen haben:

Nehmen Sie keinesfalls die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme wie gewohnt fort.

Wenn Sie die Anwendung von Neo-Angin – Pastillen vorzeitig abbrechen,

sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die Gründe dafür.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel können Neo-Angin – Pastillen Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei

jedem auftreten müssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie

erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation

angegeben sind.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: ≥ 10 % (≥ 1/10)

Häufig: ≥ 1 % – < 10 % (≥ 1/100 - < 1/10)

Gelegentlich: ≥ 0,1 % – < 1 % (≥ 1/1.000 < 1/100)

Selten: ≥ 0,01 % – < 0,1 % (≥ 1/10.000 < 1/1.000)

Sehr selten: < 0,01 % (< 1/10.000) bzw. Häufigkeit nicht bekannt, da auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Sehr selten können Magenbeschwerden auftreten.

Sehr selten kann es zu Schleimhautreizungen kommen.

Sehr selten sind Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber einem der Inhaltsstoffe

möglich.Pfefferminzöl und Levomenthol können bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren einen

Kehlkopfkrampf (Laryngospasmus) hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen. Die

NEO ANGIN GI

Anwendung ist in dieser Altersgruppe nicht vorgesehen.

Allergische Reaktionen sind nicht auszuschließen.

5.

WIE SIND NEO-ANGIN – PASTILLEN AUFZUBEWAHREN?

Nicht über 25ºC lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu

schützen. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das

Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren

Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme

hilft die Umwelt zu schützen.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Neo-Angin – Pastillen enthalten

Die Wirkstoffe sind: 2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol, Levomenthol

Die sonstigen Bestandteile sind:

Glucosesirup, Trockensubstanz 1,1 g pro Pastille

Saccharose 1,4 g pro Pastille

Aetheroleum Anisi

Aetheroleum Menthae piperitae

Menthol

Weinsäure

Cochenillerot A, E 124

Wie Neo-Angin – Pastillen aussehen und Inhalt der Packung

Runde, rote, leicht bikonvexe, schwach transparente Pastille in einer Aluminiumblisterpackung aus

PVC/PVDC zu 24 und 48 Stück.

Pharmazeutischer Unternehmer

Zulassungsinhaber

M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH, Doerenkampgasse 11, A 1100 Wien

Tel.: +43 1 688 21 61

Fax: +43 1 688 21 61 27

Email: office@klosterfrau.at

Hersteller

Klosterfrau Berlin GmbH, D 12274 Berlin

Z.Nr.: 13.315

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Juli 2016.

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

17-1-2018

neo-angin® Benzocain

Rote - Liste

Advertisement