Nausyn

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nausyn - Tropfen
  • Einheiten im Paket:
  • 20 ml, Laufzeit: 60 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nausyn - Tropfen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • All other therapeutic produ

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 2058
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender 

Nausyn® Tropfen 

Wirkstoffe: Anamirta cocculus, Cephaelis ipecacuanha, Petroleum rectificatum  

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen 

für Sie. 

Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen 

Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Nausyn® Tropfen jedoch vorschriftsmäßig angewendet 

werden. 

-  Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. 

-  Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. 

-  Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 2 Tagen keine Besserung eintritt, müssen 

Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. 

-  Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkung Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen 

bemerken,  die  nicht  in  dieser  Gebrauchsinformation  angegeben  ist,  informieren  Sie  bitte  Ihren 

Arzt oder Apotheker. 

Diese Packungsbeilage beinhaltet: 

1.  Was sind Nausyn® Tropfen und wofür werden sie angewendet? 

2.  Was müssen Sie vor der Anwendung von Nausyn® Tropfen beachten? 

3.  Wie sind Nausyn® Tropfen anzuwenden? 

4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich? 

5.  Wie sind Nausyn® Tropfen aufzubewahren? 

6.  Weitere Informationen 

1.   Was sind Nausyn® Tropfen und wofür werden sie angewendet? 

Nausyn® Tropfen sind eine homöopathische Arzneispezialität der anthroposophischen 

Therapierichtung. 

Anwendungsgebiete 

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den 

Anwendungsgebieten: Reisekrankheit, Seekrankheit. 

Ein Wirksamkeitsnachweis nach Methoden, die dem derzeitigen Stand der Wissenschaft 

entsprechen, liegt nicht vor. 

2.   Was müssen Sie vor der Anwendung von Nausyn® Tropfen beachten? 

Nausyn® Tropfen dürfen nicht angewendet werden,   

-  bei bekannter Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen 

Bestandteile. 

-  in der Schwangerschaft und Stillzeit 

-  bei Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren 

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Nausyn® Tropfen ist erforderlich,   

-  wenn die Beschwerden weiter fortbestehen,  

-  neue Beschwerden auftreten oder  

-  wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt,  

dann ist eine ärztliche Beratung erforderlich. 

Nausyn® Tropfen enthalten pro Einzeldosis (5 Tropfen) 0,08g Alkohol und dürfen daher 

Alkoholkranken nicht gegeben werden.  

Der Alkoholgehalt ist bei Patienten mit erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung 

oder Epilepsie zu berücksichtigen. 

Gesamtethanolgehalt: 82% (G/G) 

Bei Einnahme von Nausyn® Tropfen mit anderen Arzneimitteln   

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind keine bekannt.  

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn sie andere Arzneimittel anwenden 

bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige 

Arzneimittel handelt. 

Schwangerschaft und Stillzeit 

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und 

Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. 

Dieses Arzneimittel darf in der Schwangerschaft oder Stillzeit nicht angewendet werden. 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen 

Nausyn® Tropfen haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von 

Maschinen. 

Der Alkoholgehalt von 82% (G/G) ist zu beachten. 

3.   Wie sind Nausyn® Tropfen anzuwenden? 

Wenden Sie Nausyn® Tropfen immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage 

an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. 

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: 

Bei Reisekrankheit oder Seekrankheit: 2-3 Tage vor der Reise beginnend 3 mal täglich 5 

Tropfen, während der Reise 2-3 stündlich 5 Tropfen einnehmen. 

Nausyn® Tropfen dürfen bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. 

Wenn Sie eine größere Menge von Nausyn® Tropfen angewendet haben, als Sie sollten 

Bisher wurden keine Fälle einer Überdosierung bekannt. 

Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kleinkindern zu 

einer Alkoholvergiftung führen, in diesem Fall besteht Lebensgefahr. 

Bei Einnahme des gesamten Flascheninhaltes der 20 ml Packung werden etwa 16g Alkohol 

aufgenommen. 

Wenn Sie die Anwendung von Nausyn® Tropfen vergessen haben 

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorige Anwendung vergessen haben. 

4.   Welche Nebenwirkungen sind möglich? 

Bisher wurden keine Nebenwirkungen bekannt. 

Wie alle Arzneimittel können Nausyn® Tropfen Nebenwirkungen haben, die nicht bei jedem 

auftreten müssen. 

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die 

nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 

5.   Wie sind Nausyn® Tropfen aufzubewahren? 

Für Kinder unzugänglich aufbewahren! 

Nicht über 25°C lagern.  

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Etikett und Faltschachtel angegebenen 

Verfalldatum nicht mehr verwenden. 

6.   Weitere Informationen 

Was Nausyn® Tropfen enthalten: 

Zusammensetzung 

Wirksame Bestandteile: 

100g enthalten: 10g Anamirta cocculus D3 / 10g Cephaelis ipecacuanha ethanol. Decoctum 

D3 / 10g Petroleum rectificatum D2. 

Sonstige Bestandteile: Ethanol, gereinigtes Wasser 

(Gesamtethanolgehalt 82% G/G) 

100g=115ml, 1ml=45 Tropfen 

Wie Nausyn® Tropfen aussehen und Inhalt der Packung: 

Nausyn® Tropfen sind farblose bis leicht gelbliche Tropfen und sind in Packungen zu 20 ml 

erhältlich. 

Die bei Naturstoffen gelegentlich auftretenden Trübungen oder Nachtrübungen des 

Flascheninhalts beeinträchtigen nicht die Wirkung. 

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller 

Zulassungsinhaber und Hersteller: Weleda GmbH & Co KG. Hosnedlgasse 27, 1220 Wien. 

Tel.-Nr.: 01/256 60 60, Fax-Nr.: 01/259 42 04, e-mail: dialog@weleda.at 

Zulassungsnummer: 2044 

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Dezember 2007