Nafpenzal L - Salbe zur intramammären Anwendung für Kühe

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Nafpenzal L - Salbe zur intramammären Anwendung für Kühe
  • Einheiten im Paket:
  • 4 Injektoren zu 3 g im Sachet und 4 Reinigungstücher, Laufzeit: 24 Monate,20 Injektoren zu 3 g im Sachet und 20 Reinigungstücher
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Nafpenzal L - Salbe zur intramammären Anwendung für Kühe
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke; TGD (Abgabe im Rahmen des Tiergesundheitsdienstes (TGD) erlaubt)

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 17426
  • Berechtigungsdatum:
  • 06-10-1983
  • Letzte Änderung:
  • 08-11-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

[Version7,08/2005]

B.PACKUNGSBEILAGE

{NafpenzalL}

PACKUNGSBEILAGE

NafpenzalL–SalbezurintramammärenAnwendungfürKühe

1. NAMEUNDANSCHRIFTDESZULASSUNGSINHABERSUND,WENN

UNTERSCHIEDLICH,DESHERSTELLERS,DERFÜRDIECHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICHIST

Zulassungsinhaber:

IntervetGesmbH

Siemensstraße107

A-1210Wien

FürdieChargenfreigabeverantwortlicherHersteller:

IntervetInternationalB.V.

WimdeKörverstraat35

5831ANBoxmeer

Niederlande

2. BEZEICHNUNGDESTIERARZNEIMITTELS

NafpenzalL–SalbezurintramammärenAnwendungfürKühe

3. ARZNEILICHWIRKSAME(R)BESTANDTEIL(E)UNDSONSTIGEBESTANDTEILE

1Injektormit3gSalbeenthält:

ArzneilichwirksameBestandteile:

Nafcillin(alsNatrium-Monohydrat) 100mg

Benzylpenicillin-Natrium 300.000I.E.

Dihydrostreptomycin(alsSulfat) 100mg

4. ANWENDUNGSGEBIET(E)

TherapievonMastitidenlaktierenderKühe(einschließlichpenicillinase-resistenterStaphylokokken-

Infektionen).VorderAnwendungistabzuklären,inwieweitdiebeteiligtenErregergegendie

WirkstoffkombinationdesPräparatesempfindlichsind.

5. GEGENANZEIGEN

NichtanwendenbeibekannterÜberempfindlichkeitgegenüberdenarzneilichwirksamen

Bestandteilen.

DasReinigungstuchistbeieinerbestehendenZitzenverletzungnichtanzuwenden.

6. NEBENWIRKUNGEN

NursehrseltensindAllergiengegenüberdenPenicillinenmöglich.

FallsSieeineNebenwirkungbeiIhremTier/IhrenTierenfeststellen,dienichtinderPackungsbeilage

aufgeführtist,teilenSiedieseIhremTierarztoderApothekermit.

{NafpenzalL}

7. ZIELTIERART(EN)

Rind(LaktierendeKühe)

8. DOSIERUNGFÜRJEDETIERART,ARTUNDDAUERDERANWENDUNG

1InjektorproEuterviertel.

Wennerforderlich,Behandlungnach24Stundenwiederholen.

DieEuterviertelsorgfältigausmelken.Zitzengründlichreinigenunddesinfizieren.Verschlusskappe

desInjektorsentfernenunddengesamtenInhaltüberdenStrichkanalindasEutereindrücken.Zur

gleichmäßigenVerteilungSalbemitDaumenundZeigefingerhochmassieren.

9. HINWEISEFÜRDIERICHTIGEANWENDUNG

DiebakterizidwirkendenPenicillinesollennichtmitbakteriostatischwirkendenStoffen

(z.B.Tetracycline,Sulfonamide,Chloramphenicol)kombiniertwerden,weildadurchdie

antibakterielleWirksamkeitherabgesetztwird.

NafpenzalListfürdieAnwendungwährendderLaktationvorgesehen.

DakeineKompatibilitätsstudiendurchgeführtwurden,darfdiesesTierarzneimittelnichtmitanderen

Tierarzneimittelngemischtwerden.

10.WARTEZEIT

EssbareGewebe: 3Tage

Milch: 4,5Tage

11.BESONDERELAGERUNGSHINWEISE

ArzneimittelaußerReich-undSichtweitevonKindernaufbewahren.

Nichtüber25°Clagern.VorLichtschützen.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemBehältnisangegebenenVerfalldatumnichtmehr

anwenden.

12.BESONDEREWARNHINWEISE

BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdieAnwendungbeiTieren

DieAnwendungdesProduktessollteaufderGrundlageeinerEmpfindlichkeitsprüfungerfolgen.

BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdenAnwender

PenicillineundCephalosporinekönnennachInjektion,Inhalation,VerschluckenoderHautkontakt

Überempfindlichkeitsreaktionen(Allergien)auslösen.EinebestehendeÜberempfindlichkeitgegen

PenicillinekannzuKreuz-HypersensitivitätauchgegenCephalosporineführenundumgekehrt.Die

allergischenReaktionenaufdieseSubstanzenkönnengelegentlichauchschwerwiegendsein.

VermeidenSiedieHandhabungdiesesTierarzneimittels,wennSiewissen,dassSieallergisch

dagegensind,oderwennIhnengeratenwurde,nichtmitSubstanzendieserArtinKontaktzu

kommen.

{NafpenzalL}

GehenSiemitdemTierarzneimittelvorsichtigumundbefolgenSiealleempfohlenen

Vorsichtsmaßnahmen,umeineExpositionzuvermeiden.

WennnacheinerExpositionHautausschlagoderandereSymptomeauftreten,istunverzüglichein

ArztzuRatezuziehenunddieserWarnhinweisvorzulegen.SchwellungendesGesichtsoderder

LippensowieAtemschwierigkeitensindernstereSymptome,diesofortigerärztlicherBehandlung

bedürfen.WennbeiIhneneineAllergiegegenPenicillineoderCephalosporinebekanntist,vermeiden

SieauchdenKontaktmitbenutzterStreu.ImFalleeinesKontaktsistdieHautmitWasserundSeife

zuwaschen.

NachBenutzungdesReinigungstuchssinddieHändezuwaschen.FallsbeimAnwender

HautirritationendurchIsopropylalkoholbekanntsindodererwartetwerden,solltenSchutzhandschuhe

getragenwerden.VermeidenSiedenAugenkontakt,daIsopropylalkoholzuAugenirritationenführen

kann.

JederInjektoristnureinmalzuverwenden.AngebrocheneInjektorensindentsprechendzuentsorgen.

13.BESONDEREVORSICHTSMASSNAHMENFÜRDIEENTSORGUNGVONNICHT

VERWENDETEMARZNEIMITTELODERVONABFALLMATERIALIEN,SOFERN

ERFORDERLICH

LeerePackungenkönnenmitdemHausmüllentsorgtwerden.BittebringenSieabgelaufeneodernicht

vollständigentleertePackungenzueinerProblemstoff-SammelstelleodergebenSiedieseIhremTierarzt

zurück!

14.GENEHMIGUNGSDATUMDERPACKUNGSBEILAGE

August2008

15.WEITEREANGABEN

Z.Nr.:17.426

Packungsgrößen:

Faltschachtelmit4Injektorenzu3gimSachetund4Reinigungstüchern

Faltschachtelmit20Injektorenzu3gimSachetund20Reinigungstüchern

MöglicherweisebefindensichnichtallePackungsgrößenimHandel.

Rezept-undapothekenpflichtig,wiederholteAbgabeverboten.