NaCl 5 % Dispersa

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • NaCl 5 % Dispersa Augentropfen
  • Darreichungsform:
  • Augentropfen
  • Zusammensetzung:
  • natrii chloridum 50 mg, hypromellosum, conserv.: benzalkonii chloridum, excipiens ad-Lösung für 1 ml.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Biologische Medizin

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • NaCl 5 % Dispersa Augentropfen
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika
  • Therapiebereich:
  • Behandlung des Corneaoedems

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 47039
  • Berechtigungsdatum:
  • 17-03-1986
  • Letzte Änderung:
  • 24-10-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Information für Patientinnen und Patienten

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.

Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben worden und Sie sollten es nicht an andere

Personen weitergeben. Auch wenn diese die gleichen Krankheitssymptome haben wie Sie, könnte

ihnen das Arzneimittel schaden.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

NaCl 5 % Dispersa

Was ist NaCl 5 % Dispersa und wann wird es angewendet?

Bei NaCl 5 % Dispersa handelt es sich um eine konzentrierte Kochsalzlösung, die der

"aufgeschwollenen" Hornhaut überschüssige Flüssigkeit entzieht und dadurch zu einer Verbesserung

der Sehfähigkeit führt.

NaCl 5 % Dispersa wird nach Katarakt (= grauer Star) Operation und nach

Hornhauttransplantationen sowie anderen entzündlichen Hornhauterkrankungen meistens zusammen

mit anderen Arzneimitteln(z.B. Kortikosteroiden und/oder Antibiotika) verabreicht.

NaCl Dispersa 5% darf nur auf Verschreibung des Arztes bzw. der Ärztin angewendet werden.

Was sollte dazu beachtet werden?

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen zur Behandlung Ihrer gegenwärtigen Augenbeschwerden von

Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin verordnet. Wenden Sie es nicht von sich aus für die Behandlung

anderer Erkrankungen oder anderer Personen an.

Falls Sie gleichzeitig mit NaCl 5 % Dispersa noch andere Tropfen am Auge anwenden müssen,

sollten Sie mit dem behandelnden Arzt bzw. der behandelnden Ärztin sprechen und beim Tropfen

einen Abstand von mindestens 5 Minuten zwischen der Anwendung von zwei verschiedenen

Augenarzneimitteln einhalten.

Hinweis für Kontaktlinsenträger:

Bei dieser Art von Hornhauterkrankungen sollte generell auf das Tragen von Kontaktlinsen

verzichtet werden. NaCl 5% Dispersa Augentropfen sollen insbesondere mit hydrophilen

Kontaktlinsen nicht in Berührung kommen.

Wann darf NaCl 5 % Dispersa nicht angewendet werden?

Wenn Sie auf das Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid als Inhaltsstoff von NaCl 5 %

Dispersa allergisch sind. In diesem Fall sollten Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin informieren.

Wann ist bei der Anwendung von NaCl 5 % Dispersa Vorsicht geboten?

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen

Krankheiten leiden, Allergien haben (siehe oben) oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!)

einnehmen oder am Auge anwenden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen:

Vorübergehendes Verschwommensehen und andere Seheinschränkungen können die Fähigkeit

beeinträchtigen, am Srrassenverkehr teilzunehmen oder Maschinen zu bedienen. Wenn sich nach

dem Einbringen des Arzneimittels Verschwommensehen einstellt, dürfen Patientinnen und Patienten

nicht am Strassenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen, bis diese Beeinträchtigung

abgeklungen ist.

Darf NaCl 5 % Dispersa während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

NaCl 5 % Dispersa Augentropfen können auf Verschreibung des Arztes bzw. der Ärztin während der

Schwangerschaft und/oder in der Stillzeit angewendet werden.

Wie verwenden Sie NaCl 5 % Dispersa?

Erwachsene:

Falls nichts anderes vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnet wurde, werden pro Tag 3-5 Tropfen in

den Bindehautsack des Auges gegeben. Mit einer Hand das Tropffläschchen bei nach hinten

geneigtem Kopf möglichst senkrecht über das Auge halten, mit der anderen Hand das Unterlid leicht

nach unten ziehen und durch Druck auf das Fläschchen einen Tropfen in den Bindehautsack fallen

lassen (das Auge soll mit dem Tropfansatz nicht berührt werden).

Kinder:

Bei Anwendung bei Kindern muss man sich strikte an die Anweisungen des Arztes bzw. der Ärztin

halten.

Die Anwendung und Sicherheit von NaCl 5% Dispersa Augentropfen bei Kindern und Jugendlichen

ist bisher nicht geprüft worden.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel

wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer

Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann NaCl 5 % Dispersa haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von NaCl 5 % Dispersa auftreten:

Gelegentlich kann leichtes, vorübergehendes Brennen direkt nach Anwendung auftreten. Falls Sie

am behandelten Auge irgend ein Krankheitszeichen beobachten, das Sie auf den Gebrauch dieses

Arzneimittels zurückführen (z.B. Schmerzen im Auge, Veränderung der Sehkraft, Rötung) sollten

Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin in Kenntnis setzen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder

Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Um eine mögliche mikrobielle Verunreinigung (Kontamination) der Augentropfen zu vermeiden,

darf die Tropferspitze weder mit den Händen noch mit dem Auge in Berührung kommen. Die

Flasche nach Gebrauch sofort verschliessen und immer gut verschlossen halten.

Bewahren Sie das Arzneimittel in der verschlossenen Originalpackung bei Raumtemperatur (15°-

25°C) auf. Nach Anbruch der Flasche nicht länger als 30 Tage verwenden.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet

werden.

Nach Beendingung der Behandlung das Arzneimittel mit dem restlichen Inhalt Ihrer Abgabestelle

(Arzt oder Apotheker bzw. Ärztin oder Apothekerin) zum fachgerechten Entsorgen bringen.

Arzneimittel sollten Sie grundsätzlich für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese

Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in NaCl 5 % Dispersa enthalten?

1 ml enhält:

Wirkstoff: Natriumchlorid 50 mg

Hilfsstoffe: Methylhydroxypropylcellulose; Benzalkoniumchlorid 0,1 mg (=Konservierungsmittel),

weitere Hilfsstoffe zur Herstellung von Augentropfen.

Zulassungsnummer

47039 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie NaCl 5 % Dispersa? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Tropfflasche zu 10 ml

Zulassungsinhaberin

OmniVision AG, 8212 Neuhausen

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2009 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

16-10-2018

Pest categorisation of Melampsora farlowii

Pest categorisation of Melampsora farlowii

Published on: Mon, 15 Oct 2018 00:00:00 +0200 Following a request from the European Commission, the EFSA Panel on Plant Health performed a pest categorisation of Melampsora farlowii, a well‐defined and distinguishable fungus of the family Melampsoraceae. M. farlowii is the causal agent of a leaf and twig rust of hemlocks (Tsuga spp.) in eastern North America. The pathogen is regulated in Council Directive 2000/29/EC (Annex IAI) as a harmful organism whose introduction into the EU is banned. M. farlowii ...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

1-9-2018

Spodoptera frugiperda partial risk assessment

Spodoptera frugiperda partial risk assessment

Published on: Fri, 31 Aug 2018 00:00:00 +0200 EFSA was asked for a partial risk assessment of Spodoptera frugiperda for the territory of the EU focussing on the main pathways for entry, factors affecting establishment, risk reduction options and pest management. As a polyphagous pest, five commodity pathways were examined in detail. Aggregating across these and other pathways, we estimate that tens of thousands to over a million individual larvae could enter the EU annually on host commodities. Instigat...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

29-6-2018

Wish Bone Salad Dressing Issues Allergy Alert On Undeclared Milk and Egg in 15 oz. Wish-Bone House Italian Salad Dressing

Wish Bone Salad Dressing Issues Allergy Alert On Undeclared Milk and Egg in 15 oz. Wish-Bone House Italian Salad Dressing

Pinnacle Foods Inc. is voluntarily recalling a limited quantity of Wish Bone House Italian Salad Dressing 15 oz. with the health and safety of our consumers as our top priority. The recall was initiated after learning from a retail customer that a limited number of bottles were mislabeled. The product contains milk and egg, known allergens not declared on the bottle. People who have an allergy or severe sensitivity to milk or egg may run the risk of a serious or life-threatening allergic reaction if t...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-6-2018

Constella (Allergan Pharmaceuticals International Limited)

Constella (Allergan Pharmaceuticals International Limited)

Constella (Active substance: linaclotide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)3777 of Mon, 11 Jun 2018

Europe -DG Health and Food Safety