Myocholine-Glenwood

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Myocholine-Glenwood Tablette 10 mg
  • Dosierung:
  • 10 mg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Myocholine-Glenwood Tablette 10 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • parasympathomimeticum, Cholin-ester

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE269997
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

PACKUNGSBEILAGE

MYOCHOLINE-GLENWOOD, 10 mg

Tabletten

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

MYOCHOLINE-GLENWOOD

10 mg Tabletten

Bethanecholchlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte

weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen

Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben

sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist MYOCHOLINE-GLENWOOD 10 mg Tabletten und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD 10 mg Tabletten

beachten?

Wie ist MYOCHOLINE-GLENWOOD

10 mg Tabletten einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist MYOCHOLINE-GLENWOOD

10 mg Tabletten aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist MYOCHOLINE-GLENWOOD 10 mg Tabletten und wofür wird es

angewendet?

Arzneimittel auf Basis von Bethanechol zur Förderung der Blasenaktivität.

Behandlungsanzeigen:

Harnverhalt nach einem chirurgischen Eingriff.

Muskelschwäche der Blase bei Erkrankungen des Nervensystems.

Ergänzende Behandlung für eine Rehabilitation der Blase.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an

Ihren Arzt.

2.

Was sollten sie vor der Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD 10 mg

Tabletten beachten?

MYOCHOLINE-GLENWOOD darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Bethanecholchlorid oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

wenn Sie an einem Verschluss der Harnwege oder des Verdauungstrakts leiden.

wenn Sie an Asthma bronchiale leiden oder wenn Sie zu Asthmaanfällen neigen.

nach einer Operation, wenn die Nähte noch nicht ausreichend verheilt sind.

Seite 1 von 5

PACKUNGSBEILAGE

MYOCHOLINE-GLENWOOD, 10 mg

Tabletten

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie MYOCHOLINE-GLENWOOD

einnehmen.

Wenn Sie an Asthma bronchiale leiden oder wenn bei Ihnen in der Vergangenheit

allergische Reaktionen mit Bronchospasmen aufgetreten sind.

Wenn Sie an einem Magengeschwür leiden.

Wenn Ihre Koronararterien beschädigt sind.

Wenn Sie an einer Schilddrüsenüberfunktion leiden.

Wenn Ihr Blutdruck erhöht ist.

Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, wenn einer dieser Warnhinweise auf Sie zutrifft oder in

der Vergangenheit zugetroffen hat.

Einahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen,

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel

einzunehmen.

Verstärkung der Wirkung durch Parasympathomimetika (Pilocarpin, Physostigmin,

Neostigmin), Sympatholytika (Dibenamin) und Arzneimittel, die den Blutdruck senken.

Aufhebung

Wirkung

durch

Parasympatholytika

(Atropin,

Antihistaminika,

Antidepressiva) und Sympathomimetika.

Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD zusammen mit Nahrungsmitteln und

Getränken

Zur Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen nehmen Sie MYOCHOLINE-GLENWOOD am

besten außerhalb der Mahlzeiten ein.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels

Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

MYOCHOLINE-GLENWOOD darf während der Schwangerschaft nicht eingenommen

werden.

Während der Stillzeit wird von der Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD

abgeraten.

3.

Wie ist MYOCHOLINE-GLENWOOD

10 mg Tabletten einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder

Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher

sind.

MYOCHOLINE-GLENWOOD ist zum Einnehmen

und im Allgemeinen folgendermaßen

verabreicht:

Erwachsene:

Zu Beginn und als Test beträgt die empfohlene Dosis 5 mg MYOCHOLINE-

GLENWOOD (1/2 Tablette). Wiederholen Sie diese Einnahme 1 bis 2 Mal mit einer

Pause von einer halben Stunde, bis die gewünschte Wirkung eintritt. Nehmen Sie die

aktive Dosis dann 3 oder 4 Mal täglich ein. Schlucken Sie die Tabletten mit ausreichend

Flüssigkeit (zum Beispiel ein Glas Wasser).

Seite 2 von 5

PACKUNGSBEILAGE

MYOCHOLINE-GLENWOOD, 10 mg

Tabletten

Unter ärztlicher Kontrolle kann diese Dosis auf 20, 30 und sogar 50 mg (2, 3 oder 5

Tabletten) 3 oder 4 Mal täglich erhöht werden.

Die Höchstdosis beträgt 200 mg täglich.

Zur Vorbeugung von Übelkeit oder Erbrechen nehmen Sie MYOCHOLINE-

GLENWOOD am besten außerhalb der Mahlzeiten ein.

Anwendung bei Kindern:

0,3 bis 0,6 mg/kg Körpergewicht pro Tag, verteilt auf 3 oder 4 Einnahmen.

Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange Sie MYOCHOLINE-GLENWOOD einnehmen müssen.

Brechen Sie Ihre Behandlung nicht frühzeitig ab, denn sonst wird die erwünschte Wirkung

nicht erreicht.

Wenn Sie eine größere Menge von MYOCHOLINE-GLENWOOD eingenommen haben,

als Sie sollten

Wenn Sie zu viel MYOCHOLINE-GLENWOOD angewendet oder eingenommen haben,

nehmen Sie sofort Kontakt auf mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem Antigiftzentrum

(070/245.245).

Die Symptome sind:

Übermäßiges Schwitzen, Sehstörungen, Bauchkrämpfe, Erregtheit, Panikanfälle,

vermehrte Schleimabsonderung aus den Bronchien und Bronchialkrämpfe,

Verzögerung des Herzrhythmus, Blutdruckabfall, Muskelkrämpfe und -zuckungen und

eventuell Muskelschwäche oder -lähmung, Konvulsionen, Atemlähmung oder

-stillstand, Lungenödem und Koma.

Behandlung:

Atropinsulfat ist das Gegengift erster Wahl von MYOCHOLINE-GLENWOOD.

Schwere Unverträglichkeit oder akute Vergiftung wird mit einer sofortigen Injektion (am

besten in die Venen) von 0,5 mg bis 1 mg Atropinsulfat behandelt.

Wenn Sie die Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD vergessen haben

Nehmen Sie die vergessenen Tabletten so schnell wie möglich ein, denken Sie dabei

aber daran, wie viele Tabletten Sie pro Tag höchstens einnehmen dürfen.

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme

vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von MYOCHOLINE-GLENWOOD abbrechen

Sie dürfen die Behandlung nicht in Eigeninitiative abbrechen: Wenden Sie sich stets

an Ihren Arzt, wenn Sie die Behandlung abbrechen wollen.

Die Blasenentleerung kann wieder gestört sein, wodurch ein Rest von Harn in der

Blase verbleibt (= Harnverhalt).

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an

Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht

bei jedem auftreten müssen.

Seite 3 von 5

PACKUNGSBEILAGE

MYOCHOLINE-GLENWOOD, 10 mg

Tabletten

Es sind Anzeichen einer cholinergen Reizung: Übelkeit, Erbrechen, Blutstauung im Gesicht,

übermäßiges Schwitzen, übermäßiger Speichelfluss, Tränenfluss, Aufstoßen, Stuhl- oder

Harninkontinenz, Bronchospasmen, Verzögerung des Herzrhythmus, Hypotonie.

Einteilung nach Häufigkeit und Schwere und nach Organsystemklasse:

Erkrankungen des Nervensystems: die Symptome sind auf die eine cholinerge Reizung

zurückzuführen.

Augenerkrankungen: Tränenfluss.

Herzerkrankungen: Verzögerung des Herzrhythmus (Bradykardie), niedriger Blutdruck

(Hypotonie).

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums: Bronchospasmen.

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts: übermäßiger Speichelfluss, Übelkeit,

Erbrechen, Aufstoßen, Stuhlinkontinenz.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes: Blutstauung im Gesicht,

übermäßiges Schwitzen.

Erkrankungen der Nieren und Harnwege: Harninkontinenz.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

anzeigen .

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist MYOCHOLINE-GLENWOOD

10 mg Tabletten aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach „Exp“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was MYOCHOLINE-GLENWOOD enthält

Der Wirkstoff ist: Bethanecholchlorid, 10 mg.

Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, Talk und Calciumsulfatdihydrat.

Seite 4 von 5

PACKUNGSBEILAGE

MYOCHOLINE-GLENWOOD, 10 mg

Tabletten

Wie MYOCHOLINE-GLENWOOD aussieht und Inhalt der Packung

Blisterpackung mit 50 Tabletten.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Glenwood GmbH, Jensenstraße 6, 81679 München, Deutschland

Zulassungsnummer: BE269997

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an

Ihren Arzt oder Apotheker.

Verkaufsabgrenzung: Verschreibungspflichtig.

A.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Juni 2015.

B.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 06/2016.

Seite 5 von 5