Muthesa

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Muthesa Tablette 75 mg
  • Dosierung:
  • 75 mg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Muthesa Tablette 75 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antazida.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE022382
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Muthesa 5 mg / 82,5 mg / 35 mg Tablette

Muthesa 10 mg / 190 mg / 67,73 mg Suspension zum Einnehmen

(Oxetacain, Aluminiumhydroxid, Magnesiumoxid/Magnesiumkarbonat)

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

wichtige Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Behandlungserfolg zu erzielen, muss Muthesa jedoch vorschriftsgemäß eingenommen

werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals

lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat

benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen

Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben

sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist Muthesa und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Muthesa beachten?

Wie ist Muthesa einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Muthesa aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

WAS IST MUTHESA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Muthesa enthält magensäureneutralisierende Wirkstoffe (Aluminiumhydroxid und

Magnesiumoxid oder Magnesiumkarbonat) und eine schmerzlindernde Substanz

(Oxetacain).

Muthesa

wird

für

eine

kurz

andauernde

Behandlung

Symptomen

Magenübersäuerung (Pyrosis) und Magenschmerzen verwendet.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON MUTHESA BEACHTEN?

Muthesa darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfindlich gegen einen der Bestandteile von Muthesa sind;

wenn Sie zu niedrige Phosphatwerte im Blut haben;

wenn Sie eine erheblich verminderte Nierenfunktion oder ein ernstes Nierenleiden

haben;

von älteren Personen.

Im Falle eines Zweifels fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Muthesa ist erforderlich,

wenn Sie dauerhafte Nierenprobleme haben oder sich einer Blutwäsche durch eine

Kunstniere (Hämodialyse) unterziehen müssen, darf Muthesa nur unter strenger

Kontrolle eines Arztes verwendet werden. Die Phosphat- und Aluminiumwerte im

Blut müssen monatlich oder jeden zweiten Monat gemessen werden.

Verwenden Sie Muthesa nicht länger als zwei Wochen, insbesondere während

einer Schwangerschaft. Es besteht das Risiko einer Anreicherung von Aluminium.

Wenn Sie noch weitere Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte auch den Abschnitt

“Bei Einnahme von Muthesa mit anderen Arzneimitteln“ durch.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn die oben stehenden Warnhinweise für Ihren Fall

gelten oder in der Vergangenheit gegolten haben.

Bei Einnahme von Muthesa mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel

einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch

wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Nehmen Sie in dem Zeitraum von zwei Stunden nach Einnahme von Muthesa keine

anderen Arzneimittel ein. Die Aufnahme von anderen Arzneimitteln kann durch die

Einnahme von Muthesa beeinflusst werden.

Tetracycline, Isoniazid und Nitrofurantoine (verwendet bei bakteriellen Infektionen)

Eisenpräparate (verwendet bei Blutarmut)

Chlorpromazin (verwendet bei psychotischen Erkrankungen)

Levodopa (verwendet bei der Parkinson-Krankheit)

Digoxin (verwendet bei Herzbeschwerden)

-Rezeptorantagonisten (verwendet bei der Behandlung von überschüssiger

Magensäure)

Indometacin (verwendet bei Schmerzen und Entzündungen)

Dicumarol (verwendet bei Blutgerinnungsstörungen)

Itraconazol und Ketoconazol (verwendet bei Schimmelinfektionen).

Bei Einnahme von Muthesa zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nehmen Sie Muthesa nicht zusammen mit Alkohol, Kaffee oder zitronensäurehaltigen

Getränken wie beispielsweise Fruchtsaft ein.

Schwangerschaft und Stillzeit

Verwenden Sie Muthesa während einer Schwangerschaft nur auf Rat Ihres Arztes.

Nehmen Sie keine hohen Dosen ein und wenden Sie Muthesa nicht länger als zwei

Wochen an..

Nehmen Sie während der Stillzeit keine hohen Dosen ein und wenden Sie Muthesa

nicht länger als zwei Wochen an. Durch die Einnahme von Muthesa können

Aluminiumverbindungen in die Muttermilch gelangen.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Muthesa

Die Tabletten enthalten Laktose und Sukrose. Falls Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass

Sie bestimmte Zucker nicht vertragen, nehmen Sie vor Einnahme dieses Arzneimittels

Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Muthesa Suspension zum Einnehmen enthält kleine Mengen Äthanol (Alkohol) mit

weniger als 100 mg pro Dosis von 5 ml (entsprechend einem Kaffeelöffel).

3.

WIE IST MUTHESA EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Muthesa immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie

bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom

Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis.

Muthesa darf ausschließlich von Erwachsenen angewendet werden.

Übliche Dosis

Die empfohlene Dosis sind ein bis zwei Kaffeelöffel der Suspension zum Einnehmen

oder ein bis zwei Tabletten, viermal pro Tag, jeweils 15 Minuten vor einer Mahlzeit oder

15 Minuten vor dem Schlafengehen.

Wie Einzunehmen?

Nehmen Sie Muthesa Suspension zum Einnehmen unverdünnt ein, eventuell gefolgt

durch die Einnahme einer kleinen Menge Wasser.

Schlucken Sie Muthesa Tabletten ohne Zerkauen ein.

Behandlungsdauer

Unterbrechen Sie die Behandlung nicht bevor die Symptome verschwunden sind,

allerdings nehmen Sie Muthesa nicht länger als 14 Tage ein. Falls die Symptome nach

14 Tagen noch nicht verschwunden sind, unterbrechen Sie die Behandlung und

nehmen Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Wenn Sie eine größere Menge von Muthesa eingenommenhaben, als Sie sollten

Falls Sie zu viel Muthesa eingenommen haben, nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem

Arzt, Apotheker oder dem Antigiftzentrum (070/245.245) auf.

Im Falle einer Überdosierung können unter anderem Schläfrigkeit, Schwindelgefühl und

eine Gefühl der Erschöpfung auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von Muthesa vergessen haben

Wie bei jedem anderen Arzneimittel ist es wichtig, dass Sie Muthesa während der

gesamten Behandlungsdauer regelmäßig einnehmen. Falls Sie eine Einnahme von

Muthesa vergessen haben, setzen Sie die Behandlung so schnell wie möglich fort ohne

die einzunehmenden Mengen oder die Anzahl der Einnahmen zu ändern. Nehmen Sie

nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Muthesa abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren

Arzt oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Muthesa Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Durch eine Anreicherung von Aluminium und/oder Magnesium im Körper können

folgende Nebenwirkungen auftreten:

Nerven- und Hirnstörungen

Herz- oder Blutgefäßstörungen

Muskelstörungen

Schwächung der Knochen

Erniedrigung der Phosphatwerte im Blut (eine bestimmte Körpersubstanz)

Magenerkrankungen

Verstopfung (Konstipation)

Lungenentzündung

Hautausschlag (ungewöhnlich)

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten

Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die

nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5.

WIE IST MUTHESA AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Tabletten: bei Zimmertemperatur lagern

Suspension zum Einnehmen: gut verschlossene Flasche bei Zimmertemperatur lagern.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton oder dem Behältnis “EXP”

angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf

den letzten Tag des Monats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen

Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr

benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Muthesa enthält

Die Wirkstoffe sind:

Tablette: Oxetacain (5 mg) - Aluminiumhydroxid (= 82,5 mg Al

Magnesiumkarbonat (leicht) (= 35 mg MgO).

Suspension zum Einnehmen: Oxetacain (10 mg) - Aluminiumhydroxid (= 190 mg

) - Magnesiumoxid (leicht) (67,73 mg) pro 5 ml.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablette: Methylzellulose - Natriumchlorid - Weizenstärke - Kalziumstearat -

Laktose - Sukrose.

Suspension zum Einnehmen: Natriumbenzoat - Äthanol - Glyzerin - Saccharin -

Natriumcyclamat - Menthol - Pfefferminzöl - Benzoat - konzentrierte

Natriumhypochloritlösung – konzentrierte Ammoniaklösung – chloriertes Wasser

bis 5 ml.

Wie Muthesa aussieht und Inhalt der Packung

Tablette: Schachtel mit 20 oder 50 Tabletten in Blisterverpackung.

Suspension zum Einnehmen: Flasche von 170 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer

Omega Pharma Belgium NV

Venecoweg 26

B-9810 Nazareth

Belgien

Hersteller

Tablette:

Qualiphar NV

Rijksweg 9

B-2880 Bornem

Belgien

Suspension zum Einnehmen:

Wyeth Laboratories

New Lane

Havant, Hampshire

Großbritannien

Zulassungsnummer:

Tablette: BE022696

Suspension zum Einnehmen: BE022382

Abgabe: freie Abgabe

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 05/2011.