Moclobemide Mylan

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Moclobemide Mylan Filmtablette 150 mg
  • Dosierung:
  • 150 mg
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Moclobemide Mylan Filmtablette 150 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Nervensystem, psychoanaleptica, Antidepressiva, monoamineoxidase-Hemmer Ein

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE222887
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Moclobemide Mylan 150 mg Filmtabletten

Moclobemid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter.

Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe

Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Moclobemide Mylan und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Moclobemide Mylan beachten?

Wie ist Moclobemide Mylan einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Moclobemide Mylan aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Moclobemide Mylan und wofür wird es angewendet?

Moclobemide Mylan enthält Moclobemid, das zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die selektive

Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) oder Antidepressiva genannt werden. Moclobemid wird

angewendet, um als Teil eines umfassenden Behandlungskonzepts die Symptome einer schweren

Depression und Sozialphobie (soziale Angststörung) zu lindern.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Moclobemide Mylan beachten?

Moclobemide Mylan darf nicht eingenommen werden,

-

wenn Sie allergisch gegen Moclobemid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

-

wenn Sie an schnell einsetzender oder starker Verwirrtheit leiden.

-

wenn Sie an einem Phäochromozytom, ein seltener Tumor der Nebenniere, leiden.

-

wenn Sie jünger als 18 Jahre sind.

-

wenn Sie schon eines oder mehrere der folgenden Arzneimittel einnehmen:

Selegilin, zur Behandlung der Parkinson-Krankheit

Linezolid, zur Behandlung von Infektionen

starke Schmerzmittel, z. B. Pethidin, Tramadol

andere Arzneimittel zur Behandlung von Depression, wie SSRI, z. B. Paroxetin und

Sertralin, oder trizyklische Antidepressiva, z. B. Clomipramin, Lofepramin und

Amitryptilin. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie eines dieser Arzneimittel in den

letzten 2 Wochen eingenommen haben.

Bupropion, zur Behandlung von Depression oder zur Unterstützung bei der

Nikotinentwöhnung

Arzneimittel zur Behandlung von Migräne, die Triptane genannt werden, z. B.

Sumatriptan, Rizatriptan, Almotriptan

Arzneimittel, die Dextromethorphan enthalten. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Seite 1 von 7

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Moclobemide Mylan einnehmen,

wenn Sie an hohem Blutdruck leiden.

wenn Sie an angeborenen Herzproblemen, unregelmäßigem oder langsamem Herzschlag

und/oder niedrigem Kaliumspiegel leiden.

wenn Sie wissen, dass Sie eine Schilddrüsenüberfunktion haben (thyreotoxische Krise).

wenn Sie eine Lebererkrankung haben.

vermeiden Sie die Aufnahme tyraminreicher Nahrungsmittel (siehe Einnahme von Moclobemide

Mylan zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol).

wenn Sie an Symptomen von Erregtheit oder Unruhe oder an manischer Depression, wie

bipolarer Störung, Schizophrenie oder schizoaffektiver Störung, leiden.

sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Chirurgen, wenn Sie während der Einnahme von Moclobemid

operiert werden müssen.

Wenden Sie sich bitte auch an Ihren Arzt, wenn diese Aussagen in der Vergangenheit auf Sie zutrafen.

Suizidgedanken und Verschlimmerung Ihrer Depression oder Angststörung

Wenn Sie niedergeschlagen sind und/oder an Angststörungen leiden, können Sie manchmal an

Selbstverletzung oder Suizid denken. Diese Gedanken können bei der ersten Einnahme von

Antidepressiva stärker werden, da diese Arzneimittel erst nach einiger Zeit zu wirken beginnen,

normalerweise nach etwa zwei Wochen, manchmal aber erst später.

Diese Gedanken treten bei Ihnen mit größerer Wahrscheinlichkeit auf,

wenn Sie schon in der Vergangenheit an Selbstverletzung oder Suizid dachten

wenn Sie ein junger Erwachsener sind. Informationen aus klinischen Studien haben ein erhöhtes

Risiko auf suizidales Verhalten bei Erwachsenen unter 25 Jahren mit psychiatrischen Erkrankungen

gezeigt, die mit einem Antidepressivum behandelt wurden.

Wenn Sie jemals Gedanken an Selbstverletzung oder Suizid bekommen, wenden Sie sich sofort an

Ihren Arzt oder das nächste Krankenhaus.

Sie finden es vielleicht hilfreich, mit einem Verwandten oder guten Freund über Ihre Depression

oder Angststörung zu sprechen, und können diese Person ersuchen, diese Gebrauchsinformation zu

lesen. Sie können sie auch ersuchen, Sie darauf aufmerksam zu machen, wenn sie denken, dass Ihre

Depression oder Angststörung schlimmer wird, oder wenn sie sich um Veränderungen in Ihrem

Verhalten sorgt.

Einnahme von Moclobemide Mylan zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn

es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Folgende Arzneimittel dürfen nicht zusammen mit Moclobemid eingenommen werden:

Selegilin, zur Behandlung der Parkinson-Krankheit oder von Depression

Linezolid, zur Behandlung von Infektionen

Pethidin oder Tramadol, zur Behandlung von starken Schmerzen

selektive Serotonin-Reuptake-Hemmer (SSRI) zur Behandlung von Depression (z. B.

Citalopram, Escitalopram, Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin)

andere Antidepressiva (einschließlich trizyklischer Antidepressiva (TZA)), zur Behandlung

von Depression (z. B. Clomipramin, Lofepramin, Amitriptylin)

Bupropion, zur Behandlung von Depression oder zur Unterstützung bei der

Nikotinentwöhnung

Arzneimittel zur Behandlung von Migräne, die Triptane genannt werden (z. B. Sumatriptan,

Rizatriptan, Almotriptan)

Dextromethorophan, das in vielen Arzneimitteln gegen Husten und Erkältung enthalten ist.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:

Seite 2 von 7

Cimetidin, bei Sodbrennen oder Magengeschwüren

Arzneimittel, die Epinephrin oder Norepinephrin enthalten, zur Behandlung eines

Herzstillstandes und von niedrigem Blutdruck oder schweren allergischen Reaktionen

Arzneimittel, die Ephedrin, Phenylpropanolamin oder Pseudoephedrin enthalten. Fragen Sie

Ihren Apotheker oder Arzt um Rat, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Buspiron, zur Behandlung von Angstzuständen

Schmerzmittel wie Morphin, Fentanyl, Codein oder Dextropropoxyphen

Arzneimittel zur Behandlung überhöhter Magensäure, bekannt als Protonenpumpen-Hemmer

(PPH), wie Omeprazol

andere Arzneimittel bei Depression, wie Trimipramin, Maprotilin, Phenelzin und

Tranylcypromin

Johanniskraut (Hypericum perforatum), ein pflanzliches Arzneimittel bei Depression und

Stimmungsschwankungen

Sibutramin, ein Arzneimittel zur Einschränkung des Appetits

Einnahme von Moclobemide Mylan zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Sie dürfen keine großen Mengen von Nahrungsmitteln zu sich nehmen, die Tyramin enthalten, z. B.

fermentierte Nahrungsmittel und Getränke, wie z. B. reifer Käse, Hefeextrakt, Sojabohnen und

Rotwein.

Es wird nicht empfohlen, während der Behandlung mit Moclobemid Alkohol zu trinken.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Sie dürfen Moclobemide Mylan nur einnehmen, wenn Sie die damit verbundenen Risiken und

Vorteile mit Ihrem Arzt besprochen haben.

Moclobemide Mylan geht wahrscheinlich in die Muttermilch über. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie

das Stillen fortsetzen oder abbrechen oder die Behandlung mit Moclobemide Mylan fortsetzen oder

abbrechen müssen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Sie dürfen keine Fahrzeuge führen oder Maschinen bedienen, wenn Sie sich weniger aufmerksam oder

schläfrig fühlen. Diese Nebenwirkungen treten wahrscheinlicher zu Beginn der Behandlung auf.

Moclobemide Mylan enthält Laktose

Bitte nehmen Sie Moclobemide Mylan erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt

ist, dass Sie an einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

3.

Wie ist Moclobemide Mylan einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene (auch ältere Patienten)

Schwere Depression

Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 300 mg, im Allgemeinen verteilt auf zwei bis drei Einnahmen

am Tag. Je nach der beobachteten Wirkung kann Ihr Arzt entscheiden, Ihre Dosis auf 150 mg zu

senken oder bis auf 600 mg täglich zu erhöhen.

Seite 3 von 7

Eine schwere Depression muss möglicherweise mindestens 4 bis 6 Wochen behandelt werden, bevor

Sie beginnen, sich besser zu fühlen. Brechen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels daher nicht ab,

nur weil Sie nicht denken, dass es wirkt. Wenn Sie sich Sorgen machen oder das Gefühl haben, dass

Ihre Depression schlimmer wird, sprechen Sie noch einmal mit Ihrem Arzt.

Dauer der Behandlung

Die Behandlung sollte bevorzugt 4 bis 6 Monate fortgesetzt werden, nachdem sich die Symptome

gebessert haben. Das wird dazu beitragen, zu verhindern, dass die Symptome erneut auftreten.

Sozialphobie (soziale Angststörung)

Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 300 mg, im Allgemeinen verteilt auf zwei Einnahmen am Tag,

drei Tage lang. Am vierten Tag wird Ihr Arzt die Dosis auf 600 mg täglich, verteilt auf mehrere

Einnahmen am Tag, erhöhen.

Die Behandlung einer Sozialphobie sollte 8 bis 12 Wochen fortgesetzt werden, um die Reaktion

beurteilen zu können. Der Bedarf einer weiteren Behandlung wird durch Ihren Arzt regelmäßig neu

beurteilt werden.

Wenn Sie Leberprobleme haben, wird Ihr Arzt möglicherweise mit einer niedrigeren Dosis als oben

angegeben beginnen.

Kinder und Jugendliche

Moclobemide Mylan darf Kindern unter 18 Jahren nicht verabreicht werden.

Art und/oder Weg der Verabreichung

Moclobemide Mylan ist zum Einnehmen bestimmt. Die Tabletten müssen nach einer Mahlzeit mit

einem Glas Wasser eingenommen werden. Die Tabletten können in gleiche Dosen geteilt werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Moclobemide Mylan eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Moclobemide Mylan eingenommen haben, kontaktieren Sie sofort

Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses. Eine

Überdosierung könnte lebensbedrohlich sein. Es können Erregtheit, Aggressivität und

Verhaltensänderungen auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von Moclobemide Mylan vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Moclobemide Mylan abbrechen

Auch wenn Sie beginnen, sich besser zu fühlen, müssen Sie Ihre Tabletten so lange weiter einnehmen,

wie Ihnen Ihr Arzt das gesagt hat. Brechen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels nicht ab, ohne

vorher mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen.

Die Anzahl der Tabletten und der Einnahmen muss immer schrittweise abgebaut werden, bevor sie

abgesetzt werden. So kann sich Ihr Körper daran gewöhnen, ohne Ihre Tabletten auszukommen, und

sinkt das Risiko auf unangenehme Nebenwirkungen, wenn Sie diese nicht länger einnehmen. Ihr Arzt

wird Ihnen sagen, wie Sie das tun müssen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Seite 4 von 7

Wenn Sie irgendeine der folgenden schweren Nebenwirkungen feststellen, brechen Sie die

Einnahme dieses Arzneimittels sofort ab und wenden Sie sich an Ihren Arzt oder die

Notaufnahme des nächsten Krankenhauses:

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen):

Gedanken an Selbsttötung oder Selbstverletzung (Suizidgedanken)

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Personen betreffen):

Selbstmordversuche (suizidales Verhalten): belastende Gedanken

Serotoninsyndrom: sich aufgeregt fühlen, Dinge sehen, hören oder fühlen, die nicht da sind

(Halluzinationen), Koordinationsstörungen, schnelle Veränderungen des Blutdrucks, erhöhte

Körpertemperatur, Durchfall, Übelkeit und überaktive Reflexe.

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):

Schwere, potenziell lebensbedrohliche allergische Reaktion: Sie stellen nach der Einnahme

von Moclobemid möglicherweise plötzliche Atembeschwerden fest. Sie könnten eine

pfeifende Atmung und Husten bekommen. Auch Juckreiz und Schwellung (meist von Gesicht,

Lippen, Zunge oder Rachen) sind möglich.

Weitere mögliche Nebenwirkungen:

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen):

Schlafstörungen

Schwindel, Kopfschmerzen

Übelkeit, Mundtrockenheit

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen):

Angstgefühl, Erregtheit oder Ruhelosigkeit

Prickeln und Kribbeln

niedriger Blutdruck

Durchfall, Schwierigkeiten oder Verzögerungen beim Stuhlgang (Verstopfung),

Erbrechen

Hautausschlag

Reizbarkeit

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen):

Verwirrtheit (es wurde über Verwirrtheit berichtet, die jedoch nach Absetzen der Behandlung

schnell verschwindet)

veränderte Geschmacksempfindung

Veränderungen des Sehvermögens

anfallsartige Rötung der Haut

Juckreiz auf der Haut, ein nesselartiger Ausschlag, Quaddeln

überschüssige Flüssigkeit im Körper

Schwächegefühl

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Personen betreffen):

niedrige Natriumwerte im Blut, die Müdigkeit und Verwirrtheit, Muskelzuckungen,

Krampfanfälle oder Koma verursachen können

eingeschränkter Appetit

Dinge denken oder glauben, die nicht wahr sind (Wahnvorstellungen)

Veränderungen Ihrer Leberfunktion (wird in einem Bluttest festgestellt)

Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Personen betreffen):

Absonderung von Milch aus den Brüsten

Seite 5 von 7

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Geringfügiger Anstieg eines Prolactin genannten Hormons im Blut.

Manche Nebenwirkungen, wie Angstgefühl, Erregtheit oder Reizbarkeit und andere

Stimmungsschwankungen, verschwinden oft nach den ersten paar Wochen der Behandlung. Suizidales

Verhalten wurde während der Behandlung und kurz nach Beendigung der Behandlung gemeldet.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein 40/40

B-1060 BRÜSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Moclobemide Mylan aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Blisterpackung/der Flasche/dem Umkarton nach EXP

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag

des angegebenen Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Moclobemide Mylan enthält

Der Wirkstoff ist: Moclobemid.

Jede 150-mg-Filmtablette enthält 150 mg (Milligramm) Moclobemid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablettenkern: Lactose, Maisstärke, Natriumstärkeglykolat (Typ A), Povidon und Magnesiumstearat.

Siehe Abschnitt 2 „Moclobemide Mylan enthält Lactose“.

Der Filmüberzug enthält Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Titandioxid (E 171), Triacetin und

gelbes Eisenoxid (E 172). Siehe Abschnitt 2 „Moclobemide Mylan enthält Lactose“.

Wie Moclobemide Mylan aussieht und Inhalt der Packung

Die 150-mg-Filmtabletten sind gelbe, ovale und bikonvexe Tabletten mit einer Bruchkerbe auf einer

Seite und der Prägung „P“ Logo „150“ auf der anderen Seite.

Seite 6 von 7

Moclobemide Mylan 150 mg Filmtabletten sind in Flaschen und Blisterpackungen à 10, 20, 28, 30, 40,

50, 60, 84, 90 oder 100 erhältlich.

Moclobemide Mylan 150 mg Filmtabletten sind auch in Flaschen à 250 erhältlich.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Mylan bvba/sprl, Terhulpsesteenweg 6A, B-1560 Hoeilaart

Hersteller

FROSST IBÉRICA, S.A., Vía Complutense, 140, Alcalá de Henares, 28805 Madrid, Spanien.

Generics [UK] Limited, Station Close, Potters Bar, Hertfordshire, EN6 1TL, Vereinigtes Königreich.

McDermott Laboratories Limited t/a Gerard Laboratories, 35/36 Baldoyle Industrial Estate, Grange

Road, Dublin 13, Irland.

Mylan B.V., Dieselweg 25; 3752 LB, Bunschoten, Niederlande.

Mylan dura GmbH, Wittichstr. 6; D-64295, Darmstadt, Deutschland.

Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG, Pinnauallee 4, D-25436 Uetersen, Deutschland.

Zulassungsnummern

BE222896 (Blisterpackung) - BE222887 (Flasche)

Art der Abgabe

Verschreibungspflichtig

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Belgien

Moclobemide Mylan 150 mg Filmtabletten

Deutschland

moclodura 150mg

moclodura 300mg

Niederlande

Moclobemide Mylan 150 mg, filmomhulde tabletten

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im 05/2017.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 05/2017.

Seite 7 von 7

23-3-2018

Pending EC decision:  Prasugrel Mylan, prasugrel, Opinion date: 22-Mar-2018

Pending EC decision: Prasugrel Mylan, prasugrel, Opinion date: 22-Mar-2018

Europe - EMA - European Medicines Agency

7-5-2018

COLD-EEZE (Zinc Gluconate) Lozenge [Mylan Consumer Healthcare, Inc.]

COLD-EEZE (Zinc Gluconate) Lozenge [Mylan Consumer Healthcare, Inc.]

Updated Date: May 7, 2018 EST

US - DailyMed

2-5-2018

OLUX (Clobetasol Propionate) Aerosol, Foam [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

OLUX (Clobetasol Propionate) Aerosol, Foam [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: May 2, 2018 EST

US - DailyMed

1-5-2018

FLUOROURACIL Cream [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

FLUOROURACIL Cream [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed

30-4-2018

DOXYCYCLINE Capsule [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

DOXYCYCLINE Capsule [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 30, 2018 EST

US - DailyMed

30-4-2018

SPIRONOLACTONE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

SPIRONOLACTONE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 30, 2018 EST

US - DailyMed

27-4-2018

TELMISARTAN Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

TELMISARTAN Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 27, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

SIMVASTATIN Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

SIMVASTATIN Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

TOLTERODINE TARTRATE Capsule, Extended Release [Mylan Institutional Inc.]

TOLTERODINE TARTRATE Capsule, Extended Release [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

PROCHLORPERAZINE MALEATE Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

PROCHLORPERAZINE MALEATE Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

PHENYTOIN Tablet, Chewable [Mylan Institutional Inc.]

PHENYTOIN Tablet, Chewable [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

OXYBUTYNIN CHLORIDE Tablet, Film Coated, Extended Release [Mylan Institutional Inc.]

OXYBUTYNIN CHLORIDE Tablet, Film Coated, Extended Release [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

CLINDAMYCIN HYDROCHLORIDE Capsule [Mylan Institutional Inc.]

CLINDAMYCIN HYDROCHLORIDE Capsule [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

TACROLIMUS Capsule [Mylan Institutional Inc.]

TACROLIMUS Capsule [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

ISONIAZID Tablet [Mylan Institutional Inc.]

ISONIAZID Tablet [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

DIAZEPAM Tablet [Mylan Institutional Inc.]

DIAZEPAM Tablet [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

20-4-2018

MIRTAZAPINE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

MIRTAZAPINE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 20, 2018 EST

US - DailyMed

19-4-2018

EVOCLIN (Clindamycin Phosphate) Aerosol, Foam [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

EVOCLIN (Clindamycin Phosphate) Aerosol, Foam [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-4-2018

DOXYCYCLINE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

DOXYCYCLINE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 19, 2018 EST

US - DailyMed

16-4-2018

FLUVOXAMINE MALEATE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

FLUVOXAMINE MALEATE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 16, 2018 EST

US - DailyMed

11-4-2018

ZOLPIDEM TARTRATE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

ZOLPIDEM TARTRATE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 11, 2018 EST

US - DailyMed

11-4-2018

MORPHINE SULFATE Tablet, Film Coated, Extended Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

MORPHINE SULFATE Tablet, Film Coated, Extended Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 11, 2018 EST

US - DailyMed

10-4-2018

PHENYTOIN Tablet, Chewable [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

PHENYTOIN Tablet, Chewable [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 10, 2018 EST

US - DailyMed

10-4-2018

TOPOTECAN Injection, Solution, Concentrate [Mylan Institutional LLC]

TOPOTECAN Injection, Solution, Concentrate [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Apr 10, 2018 EST

US - DailyMed

10-4-2018

RABEPRAZOLE SODIUM (Rabeprazole) Tablet, Delayed Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

RABEPRAZOLE SODIUM (Rabeprazole) Tablet, Delayed Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 10, 2018 EST

US - DailyMed

6-4-2018

LOVASTATIN Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

LOVASTATIN Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 6, 2018 EST

US - DailyMed

5-4-2018

PHENYTOIN SODIUM Capsule, Extended Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

PHENYTOIN SODIUM Capsule, Extended Release [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 5, 2018 EST

US - DailyMed

3-4-2018

GRANISETRON HYDROCHLORIDE Injection, Solution [Mylan Institutional LLC]

GRANISETRON HYDROCHLORIDE Injection, Solution [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Apr 3, 2018 EST

US - DailyMed

2-4-2018

NORGESTIMATE AND ETHINYL ESTRADIOL Kit [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

NORGESTIMATE AND ETHINYL ESTRADIOL Kit [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 2, 2018 EST

US - DailyMed

2-4-2018

TELMISARTAN AND AMLODIPINE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

TELMISARTAN AND AMLODIPINE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Apr 2, 2018 EST

US - DailyMed

29-3-2018

BUPROPION HYDROCHLORIDE Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

BUPROPION HYDROCHLORIDE Tablet, Film Coated [Mylan Institutional Inc.]

Updated Date: Mar 29, 2018 EST

US - DailyMed

27-3-2018

Semglee (Mylan S.A.S.)

Semglee (Mylan S.A.S.)

Semglee (Active substance: Insulin glargine) - Centralised - Authorisation - Commission Decision (2018)1952 of Tue, 27 Mar 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4280

Europe -DG Health and Food Safety

23-3-2018

PIOGLITAZONE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

PIOGLITAZONE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 23, 2018 EST

US - DailyMed

22-3-2018

OLMESARTAN MEDOXOMIL Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

OLMESARTAN MEDOXOMIL Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 22, 2018 EST

US - DailyMed

19-3-2018

HEPARIN SODIUM Injection [Mylan Institutional LLC]

HEPARIN SODIUM Injection [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Mar 19, 2018 EST

US - DailyMed

15-3-2018

STAVUDINE Capsule [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

STAVUDINE Capsule [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 15, 2018 EST

US - DailyMed

14-3-2018

MITOMYCIN Injection, Powder, Lyophilized, For Solution [Mylan Institutional LLC]

MITOMYCIN Injection, Powder, Lyophilized, For Solution [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Mar 14, 2018 EST

US - DailyMed

14-3-2018

DURACLON (Clonidine Hydrochloride) Injection, Solution [Mylan Institutional LLC]

DURACLON (Clonidine Hydrochloride) Injection, Solution [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Mar 14, 2018 EST

US - DailyMed

13-3-2018

DIPHENOXYLATE HYDROCHLORIDE AND ATROPINE SULFATE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

DIPHENOXYLATE HYDROCHLORIDE AND ATROPINE SULFATE Tablet [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 13, 2018 EST

US - DailyMed

7-3-2018

TRAMADOL HYDROCHLORIDE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

TRAMADOL HYDROCHLORIDE Tablet, Film Coated [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 7, 2018 EST

US - DailyMed

5-3-2018

COSYNTROPIN Injection, Powder, For Solution [Mylan Institutional LLC]

COSYNTROPIN Injection, Powder, For Solution [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Mar 5, 2018 EST

US - DailyMed

2-3-2018

LEVALBUTEROL Solution [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

LEVALBUTEROL Solution [Mylan Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Mar 2, 2018 EST

US - DailyMed

1-3-2018

TOBRAMYCIN Injection [Mylan Institutional LLC]

TOBRAMYCIN Injection [Mylan Institutional LLC]

Updated Date: Mar 1, 2018 EST

US - DailyMed