Midro - Tee

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Midro - Tee
  • Einheiten im Paket:
  • 70 g, Laufzeit: 36 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Midro - Tee
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Contact laxatives
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 14744
  • Berechtigungsdatum:
  • 10-03-1971
  • Letzte Änderung:
  • 10-08-2017

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation Midro Tee

Seite 1 von 5

124547_F_GI_09-05-18_midro.doc

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Midro Tee

Arzneitee

Wirkstoff: Sennesblätter, geschnitten

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen über 12 Jahren

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige In-

formationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Be-

handlungserfolg zu erzielen, muss Midro Tee jedoch vorschriftsmäßig angewendet

werden.

- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

- Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder innerhalb einer Woche keine Besserung

eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Neben-

wirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informie-

ren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Midro Tee und wofür wird er angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Midro Tee beachten?

3. Wie ist Midro Tee einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Midro Tee aufzubewahren?

6. Weitere Informationen

1. WAS IST MIDRO TEE UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?

Midro Tee ist ein pflanzliches, stimulierendes Abführmittel.

Anwendungsgebiete:

Midro

wird

kurzfristig

gelegentlich

auftretender

Verstopfung

(Obstipation)

angewendet.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON MIDRO TEE BEACHTEN?

MIDRO TEE darf nicht eingenommen werden:

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Zubereitungen aus Sennesblättern oder

einen der sonstigen Bestandteile (Kümmel, Süßholzwurzel, Pfefferminzblätter

Malvenblü-

ten, Erdbeerblätter

sind,

bei Darmverschluss, Darmverengung und/oder Darmerschlaffung,

bei Blinddarmentzündung,

bei entzündlichen Darmerkrankungen wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa,

bei Bauchschmerzen unbekannter Ursache,

bei schwerem Flüssigkeitsmangel mit Wasser- und Elektrolytverlusten,

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Midro Tee ist erforderlich

Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen.

Wie alle Abführmittel sollte Midro Tee nicht eingenommen werden, wenn unklare akute oder

dauerhafte

Magen-Darm-Beschwerden

vorliegen.

Falls

Abführmittel

jeden

benötigt

werden, sollte die Ursache der Verstopfung ermittelt werden.

Gebrauchsinformation Midro Tee

Seite 2 von 5

124547_F_GI_09-05-18_midro.doc

Eine über die kurz dauernde Anwendung hinaus gehende Einnahme die Darmtätigkeit

anregender (stimulierender) Abführmittel kann zu einer Abhängigkeit mit der Notwendigkeit

von erhöhten Dosierungen, Darmerschlaffung mit verminderter Funktion sowie zu einer

Verstärkung der Darmträgheit führen.

Präparat

sollte

dann

eingesetzt

werden,

wenn

Verstopfung

durch

eine

Ernährungsumstellung oder durch Quellstoffpräparate (z.B. Leinsamen, Flohsamen) nicht zu

beheben ist.

Bei inkontinenten Erwachsenen sollte bei Einnahme von Midro Tee ein längerer Hautkontakt

mit dem Kot durch häufiges Wechseln der Vorlage vermieden werden.

Patienten mit Nierenerkrankungen sollten besonders auf mögliche Störungen im Elektrolyt-

haushalt achten.

Midro Tee wird für Kinder unter 12 Jahren nicht empfohlen, da keine ausreichenden Erfah-

rungen vorliegen.

Bei Einnahme von Midro Tee mit anderen Arzneimitteln

Bei andauerndem Gebrauch oder bei Missbrauch ist durch Kaliummangel eine Verstärkung

der Wirkung bestimmter, den Herzmuskel stärkender Arzneimittel (Herzglykoside) sowie eine

Beeinflussung der Wirkung von Mitteln gegen Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmika)

möglich.

Wechselwirkungen

Arzneimitteln,

eine

Umkehrung

normalen

Herzrhythmus herbeiführen (z.B. Chinidin), sowie mit Arzneimitteln, die zu einer besondere

Form von Herzrhythmusstörungen (QT-Verlängerung) führen können

sind möglich.

Kaliumverluste

können

durch

gleichzeitige

Anwendung

bestimmten

Arzneimitteln, die die Harnausscheidung steigern (Diuretika), von Cortison und Cortison-

ähnlichen Substanzen (Nebennierenrindensteroide) oder Süßholzwurzel verstärkt werden.

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten

können.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einneh-

men/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um

nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Zur Anwendung von Midro Tee während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine aus-

reichenden Untersuchungen vor. Midro Tee sollte daher nicht während Schwangerschaft und

Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht

bekannt.

3. WIE IST MIDRO TEE EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Midro Tee immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation

ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher

sind.

Gebrauchsinformation Midro Tee

Seite 3 von 5

124547_F_GI_09-05-18_midro.doc

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Dosierung für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren:

1 mal täglich werden ¼ - 1 Messlöffel Midro Tee mit Flüssigkeit nach dem Abendessen ein-

genommen.

Die individuell richtige Dosierung ist diejenige, die erforderlich ist, um einen weichgeformten

Stuhl zu erhalten. Da Midro Tee bereits in geringer Menge wirkt, ist z.B. mit einem ¼ Mess-

löffel zu beginnen. Die Dosierung kann individuell bis zu einer Höchstmenge von 1 Messlöffel

(= 1,6 g) gesteigert werden.

Normalerweise ist es ausreichend, Midro Tee zwei- bis dreimal pro Woche einzunehmen.

Midro Tee wird für Kinder unter 12 Jahren nicht empfohlen, da keine ausreichenden Erfah-

rungen vorliegen.

Art der Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, können 2 Möglichkeiten als Einnahmeform gewählt werden:

Der Arzneitee kann mit kaltem oder lauwarmem Wasser angesetzt, nach 20 Minuten ab-

gegossen und getrunken werden. Nach Geschmack kann gesüßt werden.

Der Arzneitee kann mit reichlich Flüssigkeit (1 Glas Wasser) geschluckt werden. Nach

dem Schlucken sollte der Mund mit Wasser ausgespült werden.

Midro Tee wird am besten abends eingenommen. Die Wirkung tritt nach ca. 8 – 12 Stunden

ein.

Dauer der Anwendung

Das Arzneimittel sollte nicht länger als eine Woche und nicht in höheren Dosen (mehr als 1

Messlöffel pro Tag) eingenommen werden. Normalerweise ist es ausreichend, Midro Tee

zwei- bis dreimal pro Woche einzunehmen.

Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die

Wirkung von Midro Tee zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge MIDRO TEE eingenommen haben, als Sie sollten

Es können schmerzhafte Darmkrämpfe und schwere Durchfälle mit der Folge von Wasser-

und Salzverlusten auftreten. Bei Überdosierung benachrichtigen Sie bitte umgehend einen

Arzt. Er wird entscheiden, welche Gegenmaßnahmen (z.B. Zufuhr von Flüssigkeit und Sal-

zen, Überwachung des Elektrolytspiegels, insbesondere des Kaliumspiegels) gegebenenfalls

erforderlich sind. Dies ist bei älteren Patienten besonders wichtig.

Wenn Sie die Einnahme von Midro Tee vergessen haben

Nehmen Sie bitte nicht die doppelte Dosis ein. Setzen Sie bitte beim nächsten Mal die

Einnahme von Midro Tee mit der oben angegeben Dosierung fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt

oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Midro Tee Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Pati-

enten auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der auf-

geführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken,

die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Gebrauchsinformation Midro Tee

Seite 4 von 5

124547_F_GI_09-05-18_midro.doc

Es können Unverträglichkeitsreaktionen in Form von Juckreiz, Nesselsucht (Urtikaria), Haut-

ausschlag, entweder örtlich begrenzt oder am ganzen Körper (sog. lokales oder generalisier-

tes Exanthem) auftreten. Auch kann es zu krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden kom-

men. In diesen Fällen ist eine Dosisreduktion erforderlich.

Bei lang dauerndem Gebrauch oder bei höherer Dosierung (Missbrauch) kann es zu Störun-

gen des Wasser- und Salzhaushaltes kommen. Auftretende Durchfälle können insbesondere

zu Kaliumverlusten führen. Der Kaliumverlust kann zu Störungen der Herzfunktion und zu

Muskelschwäche führen, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von den Herzmuskel

stärkenden Arzneimitteln (Herzglykosiden), die Harnausscheidung steigernden Arzneimitteln

(Diuretika) und Cortison und Cortison-ähnlichen Substanzen (Nebennierenrindensteroiden).

lang

dauerndem

Gebrauch

kann

Ausscheidung

Eiweiß

Blut

Urin kommen.

Weiterhin kann bei nicht bestimmungsgemäßem, lang dauerndem Gebrauch eine Verfär-

bung der Darmschleimhaut (Pseudomelanosis coli) auftreten, die sich nach Absetzen des

Präparates in der Regel zurück bildet.

Im Laufe der Behandlung kann eine harmlose Rotfärbung des Harns auftreten

Angaben über die Häufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen können nicht gemacht

werden.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?

Falls Nebenwirkungen auftreten, ist eine Verminderung der Dosis oder gegebenenfalls ein

Absetzen

Arzneimittels

erforderlich.

Auftreten

Unverträglichkeitsreaktionen

(Hautausschlägen) muss das Arzneimittel abgesetzt und Ihr Arzt aufgesucht werden, damit

er diese gegebenenfalls behandeln kann.

5. WIE IST MIDRO TEE AUFZUBEWAHREN?

Nicht über 30 °C lagern.

In der Originalpackung aufbewahren um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis und der Faltschachtel nach „ver-

wendbar bis“ angegebenem Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht

sich auf den letzten Tag des Monats.

Hinweise auf Haltbarkeit nach Öffnung des Behältnisses

Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 12 Monate.

Gebrauchsinformation Midro Tee

Seite 5 von 5

124547_F_GI_09-05-18_midro.doc

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was Midro Tee enthält:

1 Messlöffel (1,6 g Tee) enthält:

1 - 1,2 g Sennesblätter, geschnitten

entsprechend 30 mg Hydroxyanthracenderivate, berechnet als Sennosid B

sonstige Bestandteile:

Kümmel, geschnitten

Süßholzwurzel, geschnitten

Pfefferminzblätter, geschnitten

Malvenblüten, geschnitten

Erdbeerblätter, geschnitten

Inhalt der Packung:

Eine Originalpackung enthält 70 g Arzneitee und einen Messlöffel

Zulassungsinhaber und Hersteller:

Midro Lörrach GmbH

Bärenfelser Str. 7

D-79539 Lörrach

Zulassungsnummer

Z. Nr. 14.744

Stand der Gebrauchsinformation: Mai 2009

Apothekenpflichtig

13-12-2018

The European Union summary report on trends and sources of zoonoses, zoonotic agents and food-borne outbreaks in 2017

The European Union summary report on trends and sources of zoonoses, zoonotic agents and food-borne outbreaks in 2017

Published on: Wed, 12 Dec 2018 This report of the European Food Safety Authority and the European Centre for Disease Prevention and Control presents the results of zoonoses monitoring activities carried out in 2017 in 37 European countries (28 Member States (MS) and nine non-MS). Campylobacteriosis was the commonest reported zoonosis and its EU trend for confirmed human cases increasing since 2008 stabilised during 2013–2017. The decreasing EU trend for confirmed human salmonellosis cases since 2008 end...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

3-12-2018

November 28, 2018: Former Vice President of Insys Pharmaceuticals Pleads Guilty to Racketeering Scheme

November 28, 2018: Former Vice President of Insys Pharmaceuticals Pleads Guilty to Racketeering Scheme

November 28, 2018: Former Vice President of Insys Pharmaceuticals Pleads Guilty to Racketeering Scheme

FDA - U.S. Food and Drug Administration

21-11-2018

Extensive Literature Search, Selection for Relevance and Data Extraction of Studies Related to the Toxicity of PCDD/Fs and DL‐PCBs in Experimental Animals

Extensive Literature Search, Selection for Relevance and Data Extraction of Studies Related to the Toxicity of PCDD/Fs and DL‐PCBs in Experimental Animals

Published on: Tue, 20 Nov 2018 Polychlorinated dibenzodioxins (PCDD), polychlorinated dibenzofurans (PCDFs) and dioxin‐like polychlorinated biphenyls (DL‐PCBs) are detected ubiquitously in the environment, diet and human tissues. The European Food Safety Authority (EFSA) CONTAM Panel received a mandate from the European Commission for a scientific opinion on the risks for human and animal health related to the presence of dioxins and DL‐PCBs in food and feed. To support preparatory work for the hazard i...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

21-11-2018

Extensive literature search, selection for relevance and data extraction of studies related to the toxicity of PCDD/Fs and DL‐PCBs in humans

Extensive literature search, selection for relevance and data extraction of studies related to the toxicity of PCDD/Fs and DL‐PCBs in humans

Published on: Tue, 20 Nov 2018 To enable the hazard identification and characterisation in the risk assessment for humans related to the seventeen 2,3,7,8‐substituted dioxins (PCCDs) and furans (PCDFs) and the twelve dioxin‐like polychlorinated biphenyls (DL‐PCBs), EFSA outsourced an extensive literature search (ELS), followed by selection for relevance and extraction of relevant data for consideration in the risk assessment. Two tailored search strategies for Web of Science (WoS) and PubMed for identif...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

20-11-2018

Pest categorisation of non‐EU Monochamus spp.

Pest categorisation of non‐EU Monochamus spp.

Published on: Mon, 19 Nov 2018 The Panel on Plant Health performed a pest categorisation of non‐EU Monochamus spp., a well‐defined insect genus in the family Cerambycidae (Insecta: Coleoptera). Species can be identified using taxonomic keys at national and regional level, and DNA barcoding. Two online world catalogues exist for the genus. The genus includes about one hundred species and many subspecies colonising conifers and non‐conifer trees in many areas in the world. The non‐EU species are listed in...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

12-11-2018

Minister Bruno Bruins ondertekent actieplan ambulancezorg

Minister Bruno Bruins ondertekent actieplan ambulancezorg

Minister Bruno Bruins (Medische Zorg), Ambulancezorg Nederland (AZN) en Zorgverzekeraars Nederland (ZN) presenteerden vandaag het actieplan ambulancezorg. Het actieplan bevat verbeteringen waarmee ambulancezorg efficiënter kan worden ingezet en waarmee de opleiding en inzet van personeel in de regio’s gestroomlijnd wordt. Ook is er aandacht voor het aantrekkelijker maken van de vakopleiding. Door meer flexibiliteit in de bekostiging van ambulancezorg wordt het makkelijker om maatwerk te leveren in de reg...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

13-9-2018

Hoogste punt kern EMA-gebouw Zuidas

Hoogste punt kern EMA-gebouw Zuidas

Aankomende week wordt het hoogste punt van de kern van de nieuwbouw voor het Europees Geneesmiddelenagentschap bereikt, dat heeft minister Bruins (Medische Zorg) aan de Tweede Kamer gemeld. Dit is een belangrijke mijlpaal in de verhuizing van het EMA naar Amsterdam als gevolg van de Brexit. In slechts anderhalf jaar tijd wordt een voor EMA op maat gemaakt kantoorgebouw met conferentiecentrum aan de Zuidas gerealiseerd. Voordat de nieuwbouw gereed is dient het EMA-personeel tijdelijke gehuisvest te worden...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

12-9-2018

Kabinet investeert in eerste 1000 dagen kind

Kabinet investeert in eerste 1000 dagen kind

Van kinderwens tot 2-jarige peuter: de ontwikkeling die we in de eerste 1000 dagen als kind meemaken is cruciaal voor zowel een gezonde groei als de ontplooiing en kansen op latere leeftijd. Verreweg de meeste kinderen in Nederland groeien veilig en gezond op. Toch heeft ongeveer 14% van de kinderen in Nederland een ‘valse’ start door vroeggeboorte, een te laag geboortegewicht of een combinatie van beide. Minister Hugo de Jonge (VWS), gemeenten, partijen uit de geboortezorg en de jeugdgezondheidszorg (JG...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

12-9-2018

Blokhuis: Samen aan de slag met nieuwe aanpak onbedoelde zwangerschappen

Blokhuis: Samen aan de slag met nieuwe aanpak onbedoelde zwangerschappen

In de komende jaren investeert staatssecretaris Paul Blokhuis (VWS) 53 miljoen euro in een nieuwe aanpak voor het voorkomen van en begeleiden bij onbedoelde (tiener)zwangerschappen. Op scholen wordt de komende jaren meer aandacht besteed aan gezond seksueel gedrag en anticonceptie. Er komt een landelijke campagne over bewust anticonceptiegebruik en de consequenties van onbedoelde zwangerschap. Kennisinstellingen gaan extra onderzoek doen naar wat in de praktijk het beste werkt om onbedoelde zwangerschapp...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

2-7-2018

€ 70 miljoen voor uitkomstgerichte zorg

€ 70 miljoen voor uitkomstgerichte zorg

Minister Bruno Bruins voor Medische Zorg en Sport investeert € 70 miljoen in uitkomstgerichte zorg (2018-2022). Uitgangspunt is dat een goede behandeling moet passen bij de persoonlijke situatie van de patiënt. En dat kan voor iedereen anders zijn. Arts en patiënt moeten samen kunnen beslissen wat voor die persoon de beste behandeling is en waar de kwaliteit het beste is. Om die ontwikkeling te stimuleren worden de komende jaren stappen gezet.

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

25-6-2018

Ministers: voedselveiligheid verder versterken urgent

Ministers: voedselveiligheid verder versterken urgent

De Commissie Sorgdrager heeft een grondige analyse gemaakt van de wijze waarop de fipronilcrisis is afgehandeld en spreekt alle relevante actoren –het bedrijfsleven, de toezichthouders en departementen– aan op hun functioneren. Het beeld dat het rapport schetst is niet fraai. De pluimveehouders die nog steeds met de gevolgen van de crisis kampen, voelen het als geen ander.  De aanbevelingen om de voedselveiligheid verder te versterken worden opgevolgd. Dat schrijven de ministers Bruno Bruins en Carola Sc...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

18-6-2018

340 miljoen voor thuiswonende ouderen: zelfstandig oud worden in vertrouwde omgeving

340 miljoen voor thuiswonende ouderen: zelfstandig oud worden in vertrouwde omgeving

Ouderen willen het liefst in hun eigen vertrouwde omgeving zelfstandig oud worden en een fijn en zinvol leven leiden. Om dat beter mogelijk te maken presenteert minister De Jonge (VWS) vandaag het programma Langer Thuis. Het Kabinet investeert daar de komende jaren ruim 340 miljoen euro in. Het programma is vandaag door minister De Jonge en minister Ollongren (BZK) naar de Tweede Kamer gestuurd.

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

15-6-2018

Minister Bruins presenteert maatregelen om uitgavengroei geneesmiddelen te beheersen

Minister Bruins presenteert maatregelen om uitgavengroei geneesmiddelen te beheersen

Lagere maximumprijzen, scherper inkopen en beter kijken welke geneesmiddelen tegen welke prijs vergoed worden.  Dat zijn drie belangrijke onderwerpen in een nieuw pakket aan maatregelen van minister Bruno Bruins voor Medische Zorg. Doel is de uitgavengroei aan geneesmiddelen te beheersen.

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

22-1-2018

Flawless Beauty, LLC Issues Voluntary Recall of Unapproved Drugs

Flawless Beauty, LLC Issues Voluntary Recall of Unapproved Drugs

Ocean Township, NJ. In accordance with a Consent Decree of Permanent Injunction ordered in the United States District Court for the District of New Jersey, Flawless Beauty, LLC is voluntarily recalling all lots of nineteen different products sold individually or as part of multi-unit kits alleged by the U.S. Food and Drug Administration ("FDA") to be misbranded or unapproved new drugs pursuant to the Federal Food, Drug, and Cosmetic Act. The FDA believes that these drugs present serious public health risks.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.