Mero

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Mero
  • Verwenden für:
  • Pflanzen
  • Art der Medizin:
  • Agrochemisch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Mero
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Netz- und Haftmittel

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • UFAG - Ufficio federale dell'agricoltura. OFAG - Office fédéral de l'agriculture. BLW - Bundesamt für Landwirtschaft.
  • Zulassungsnummer:
  • W-6720
  • Letzte Änderung:
  • 06-09-2017

Packungsbeilage

Produkt:

Handelsbezeichnung: Mero

Produktekategorie

Bewilligungsinhaber Eidg. Zulassungsnummer

Netz- und Haftmittel

Bayer (Schweiz) AG W-6720

Stoff(e)

Gehalt

Formulierungscode

Wirkstoff:

Rapsölmethylester

81.2 % 733 g/l

EC Emulsionskonzentrat

Anwendungen

A KulturSchaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Aufwandmenge: 0.5 - 2

l/ha

W allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Aufwandmenge: 0.5 - 2

l/ha

allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Aufwandmenge: 0.5 - 2

l/ha

allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Aufwandmenge: 0.5 - 2

l/ha

allg.

Erhöhung des Netz- und Haftvermögens

Aufwandmenge: 0.5 - 2

l/ha

Auflagen und Bemerkungen:

Als Zusatz zu den durch die Firma zu bestimmenden Herbiziden, Insektiziden und Fungiziden.

Gefahrenkennzeichnungen:

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

EUH 401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung

einhalten.

H315 Verursacht Hautreizungen.

SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Signalwort:

Achtung

Gefahrensymbole und -bezeichnungen:

Kurzkennzeichnung

GHS07

Symbol

Gefahrenbezeichnung Vorsicht gefährlich

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes,

Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im

Verkauf befindet.

6-6-2018

FDA seeks permanent injunction against company selling unapproved hand sanitizers that claim to prevent infections from numerous pathogens

FDA seeks permanent injunction against company selling unapproved hand sanitizers that claim to prevent infections from numerous pathogens

FDA seeks permanent injunction against company selling unapproved hand sanitizers that claim to prevent infections from numerous pathogens

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-4-2018

ANSES assesses the efficacy and safety of alternatives to antibiotics in animal husbandry and considers the need for a specific status for these products

ANSES assesses the efficacy and safety of alternatives to antibiotics in animal husbandry and considers the need for a specific status for these products

Today, the Agency is publishing an inventory of alternatives to antibiotics aimed at reducing their use in animal husbandry and based on an original method for evaluating the diverse scientific publications in the field. In its report, ANSES identifies numerous products and substances including compounds, plants, plant extracts and micro-organisms, which are used as alternatives to antibiotics. However, it emphasises the diversity of the data available to assess their safety and efficacy, and their abili...

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

28-8-2018

EU/3/18/2067 (Omeros London Limited)

EU/3/18/2067 (Omeros London Limited)

EU/3/18/2067 (Active substance: Recombinant human monoclonal antibody against mannan-binding lectin-associated serine protease-2) - Orphan designation - Commission Decision (2018)5737 of Tue, 28 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/044/18

Europe -DG Health and Food Safety