Menodoron

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Menodoron - Tropfen
  • Einheiten im Paket:
  • 20 ml, Laufzeit: 36 Monate,50 ml, Laufzeit: 36 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Menodoron - Tropfen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Andere Gynäkologika

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 2044
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

1

Gebrauchsinformation:InformationfürdenAnwender

Menodoron®Tropfen

BittelesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtige

InformationenfürSie.

DiesesArzneimittelistauchohneärztlicheVerschreibungerhältlich.Umeinenbestmöglichen

Behandlungserfolgzuerzielen,müssenMenodoron®Tropfenjedochvorschriftsmäßigangewendet

werden.

-HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

-FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

-WennsichdasKrankheitsbildverschlimmertoderkeineBesserungeintritt,sollteeinArzt

aufgesuchtwerden.

-WenneineSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegeben

sind,informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1.WassindMenodoron®Tropfenundwofürwerdensieangewendet?

2.WasmüssenSievorderAnwendungvonMenodoron®Tropfenbeachten?

3.WiesindMenodoron®Tropfenanzuwenden?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WiesindMenodoron®Tropfenaufzubewahren?

6.WeitereInformationen

1. WassindMenodoron®Tropfenundwofürwerdensieangewendet?

Menodoron®Tropfen sindeineArzneispezialitätderanthroposophischenTherapierichtung.

Anwendungsgebiete

GemäßderanthroposophischenMenschen-undNaturerkenntnisgehörenzuden

Anwendungsgebieten:StörungendesMenstruationszyklus,z.B.unregelmäßigeoder

schmerzhafteRegelblutung,BefindensstörungenimZusammenhangmitderRegelblutung.

2. WasmüssenSievorderAnwendungvonMenodoron®Tropfenbeachten?

Menodoron®Tropfendürfennichtangewendetwerden,

-beibekannterÜberempfindlichkeit(Allergie)gegenSchafgarbeoderandereKorbblütler,

einenderWirkstoffeodereinendersonstigenBestandteile.

BesondereVorsichtbeiderAnwendungvonMenodoron®Tropfenisterforderlich,

-wenndieBeschwerdenweiterfortbestehen,neueBeschwerdenauftretenoderwennder

erwarteteErfolgdurchdieAnwendungnichteintritt,dannisteineärztlicheBeratung

unbedingterforderlich.

BeiEinnahmevonMenodoron®TropfenmitanderenArzneimitteln

WechselwirkungenmitanderenArzneimittelnsindkeinebekannt.

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennsieandereArzneimittelanwenden

bzw.vorkurzemangewendethaben,auchwennessichumnichtverschreibungspflichtige

Arzneimittelhandelt.

SchwangerschaftundStillzeit

DiesesArzneimittelistnichtfüreineAnwendunginderSchwangerschaftoderStillzeit

bestimmt.BeiEintritteinerSchwangerschaftinformierenSiebitteIhrenArzt.

2

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

Menodoron®Tropfen habenkeinenEinflussaufdieVerkehrstüchtigkeitunddasBedienen

vonMaschinen.

DerAlkoholgehaltvon20%(G/G)istzubeachten.

WichtigeInformationenübersonstigeBestandteilevonMenodoron®Tropfen

DiesesArzneimittelenthältpromaximalerEinzeldosis(30Tropfen)0,2gAlkoholunddarf

daherAlkoholkrankennichtgegebenwerden.

DerAlkoholgehaltistbeiPatientenmiterhöhtemRisikoaufGrundeinerLebererkrankung

oderEpilepsiezuberücksichtigen.

HinweisfürDiabetiker:

DiesesArzneimittelenthältpromaximalerEinzeldosis(30Tropfen)0.192gSaccharose,das

entspricht0,016BE.

3. WiesindMenodoron®Tropfenanzuwenden?

WendenSieMenodoron®TropfenimmergenaunachderAnweisungindieser

Packungsbeilagean.BittefragenSiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnicht

ganzsichersind.

2-3xtäglich15-30TropfenmitWasserverdünnteinnehmen.

VorGebrauchschütteln.

DauerderAnwendung:

Menodoron®Tropfensolltenkurmäßigüber2-3Periodenhinwegeingenommenwerden.

WährendderRegelblutungsolltedieEinnahmeunterbrochenwerden.

WennSieeinegrößereMengevonMenodoron®Tropfenangewendethaben,alsSie

sollten

BisherwurdenkeineFälleeinerÜberdosierungbekannt.

WennSiedieAnwendungvonMenodoron®Tropfenvergessenhaben

NehmenSienichtdiedoppelteDosisein,wennSiedievorigeAnwendungvergessenhaben.

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WiealleArzneimittelkönnenMenodoron®TropfenNebenwirkungenhaben,dienichtbei

jedemauftretenmüssen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wennSieNebenwirkungenbemerken,die

nichtindieserGebrauchsinformationangegebensind.

BisherwurdenkeineNebenwirkungenbekannt.

5. WiesindMenodoron®Tropfenaufzubewahren?

Nichtüber25°Clagern.

FürKinderunzugänglichaufbewahren!

3

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufEtikettundFaltschachtelangegebenen

Verfalldatumnichtmehrverwenden.

6. WeitereInformationen

WasMenodoron®Tropfenenthalten:

Zusammensetzung

100genthalten:Ethanol.Decoctumaus:18gOriganummajorana,Fructussicc.Ø(1:3);15g

Quercus,Cortexsicc.Ø(1:3)/Ethanol.Infusumaus:15gCapsellabursa-pastoris,Herba

sicc.Ø(1:5);20gAchilleamillefolium,FlossiccØ(1:5);12gUrticadioica,Flossicc.Ø(1:6).

SonstigeBestandteile:Saccharose,Ethanol,gereinigtesWasser,

Gesamtethanolgehalt20%G/G

(100g=95ml,1ml=33Tropfen)

WieMenodoron®TropfenaussehenundInhaltderPackung:

Menodoron®Tropfensindgelblich-braune,leichttrübeTropfenundsindin

BraunglasarzneiflaschenmitKunststoff-Tropfeinsatzzu20mlund50mlerhältlich.

DiebeiNaturstoffengelegentlichauftretendenTrübungenoderNachtrübungendes

FlascheninhaltsbeeinträchtigennichtdieWirkung.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

Zulassungsinhaber:WeledaGmbH&CoKG.Hosnedlgasse27,1220Wien.

Tel.-Nr.:01/2566060,Fax-Nr.:01/2594204,e-mail:dialog@weleda.at

Hersteller:WeledaAGHeilmittelbetriebe,Möhlerstraße3-5,D-73525SchwäbischGmünd.

Tel.-Nr.:00497171/919109.

Zulassungsnummer:2044

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtimJuli2007