Magnesie Plus

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Magnesie Plus Lutschtablette
  • Darreichungsform:
  • Lutschtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Magnesie Plus Lutschtablette
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE023046
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Magnésie Plus Lutschtablette

(Magnesiumcarbonat, Kalziumcarbonat en Natriumhydrogencarbonat)

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu

erzielen, muss Magnésie Plus jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall

einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen

bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt

oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist Magnésie Plus und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Magnésie Plus beachten?

Wie ist Magnésie Plus einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Magnésie Plus aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

WAS IST MAGNESIE PLUS UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Magnésie

Plus

enthält

Wirkstoffe

Magnesiumcarbonat,

Kalziumcarbonat

Natriumhydrogencarbonat, die die Magensäure neutralisieren.

Magnésie Plus wird verwendet bei der symptomatischen Behandlung von

Schmerzen durch Geschwüre des Magens oder des ersten Darmabschnittes

einem Gefühl des Magenbrennens bedingt durch Entzündung oder durch Aufstoßen von

Magensäure.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON MAGNESIE PLUS BEACHTEN?

Magnésie Plus darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfindlich gegen einen der Bestandteile von Magnésie Plus sind.

wenn Sie eine salzarme Diät befolgen müssen, einen hohen Blutdruck oder Herzprobleme haben,

weil die Tabletten viel Salz enthalten.

wenn der Kalziumgehalt in Ihrem Blut zu hoch ist (Hyperkalzämie).

wenn Sie an einer ernsten Niereninsuffizienz leiden.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Magnésie Plus ist erforderlich,

Bei älteren Menschen und bei Patienten mit Nierenproblemen: Die Konzentrationen von

Natrium, Kalzium und Magnesium im Blut müssen regelmäßig kontrolliert werden.

Die Einnahme großer Mengen an Magnésie Plus über einen langen Zeitraum zusammen mit

Milch, Milchprodukten oder Vitamin D kann zu einer zu hohen Konzentration von Kalzium im

Körper führen.

Wenn Sie noch weitere Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte auch den Abschnitt “Bei

Einnahme von Magnésie Plus mit anderen Arzneimitteln“ durch.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn die oben stehenden Warnhinweise für Ihren Fall gelten oder in der

Vergangenheit gegolten haben.

Bei Einnahme von Magnésie Plus mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden

bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige

Arzneimittel handelt.

Nehmen Sie keine anderen Arzneimittel innerhalb eines Zeitraums von zwei Stunden vor und nach

der Einnahme von Magnésie Plus ein.

Die Absorption von anderen Arzneimitteln kann durch Magnésie Plus beeinflusst werden:

Tetracycline (bestimmte Antibiotika)

-Rezeptorantagonisten wie Cimetidin (verwendet bei der Behandlung von Magensäure)

Eisenpräparate (verwendet bei der Behandlung von Blutarmut)

Chlorpromazin (verwendet bei der Behandlung psychischer Erkrankungen)

Thiazidderivate (verwendet bei der Behandlung von Bluthochdruck).

Bei Einnahme von Magnésie Plus zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nehmen Sie keine großen Mengen an Magnésie Plus über einen längeren Zeitraum zusammen mit

Milch, Milchprodukten oder Vitamin D ein.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Magnésie Plus

Dieses Arzneimittel enthält den Zucker Sucrose. Falls Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie

bestimmte Zucker nicht vertragen, kontaktieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme dieses

Arzneimittels.

Dieses Arzneimittel enthält 17,5 mg Natrium pro Lutschtablette. Seien Sie besonders vorsichtig,

wenn Sie einer kontrollierten Salzdiät folgen.

3.

WIE IST MAGNESIE PLUS EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Magnésie Plus immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt

oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die

übliche Dosis einzunehmen.

Falls keine Verbesserung eintritt, kontaktieren Sie erneut Ihren Arzt.

Übliche Dosis

1 Lutschtablette, nach einer Mahlzeit oder bei Magenschmerzen; wenn nötig noch eine weitere

Lutschtablette.

Nehmen Sie nicht mehr als 2 Tabletten pro Einnahme und 8 Tabletten pro Tag ein.

Behandlungsdauer

Verwenden Sie Magnésie Plus nicht länger als ein paar Tage.

Wenn Sie eine größere Menge von Magnésie Plus eingenommenhaben, als Sie sollten

Falls Sie zuviel Magnésie Plus eingenommen haben, nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt,

Apotheker oder dem Antigiftzentrum (070/245.245) auf. Beenden Sie die Behandlung.

Bei älteren Menschen und Patienten mit Nierenproblemen ist das Risiko einer Überdosierung größer.

Symptome:

Atemprobleme

(beispielsweise

Kurzatmigkeit),

Herzprobleme

(unregelmäßiger

Herzschlag, Herzstillstand), niedriger Blutdruck, heftiges Erröten, Schwindelgefühl, Verwirrtheit,

Krämpfe, Koma, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Durchfall, stark verminderter

Appetit, Durst durch stark erhöhte Urinproduktion, Bildung von Nierensteinen, Muskelschwäche,

verminderte Reflexe, psychische Störungen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Magnésie Plus Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen.

Blähbauch

Kurz nach der Einnahme von Magnésie Plus können die Symptome vorübergehend

zurückkommen („rebound“ Effekt).

Bei lang andauerndem Gebrauch von hohen Dosen können sich die Konzentrationen von

Kalzium und Magnesium im Blut erhöhen. Dies kann zu Störungen der Muskulatur, des Gehirns

sowie des Herzens und der Blutgefässe führen.

Bei lang andauerndem Gebrauch von hohen Dosen zusammen mit Milch, Milchprodukten oder

Vitamin D kann sich die Konzentration von Kalzium im Körper erhöhen. Dies kann zu Übelkeit,

Erbrechen, vermindertem Appetit, Schwächegefühl und Verwirrtheit (Milch-Alkali-Syndrom)

führen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie

erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation

angegeben sind.

5.

WIE IST MAGNESIE PLUS AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Bei Raumtemperatur aufbewahren (15 – 25°C).

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton oder dem Behältnis “EXP” angegebenen

Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Magnésie Plus enthält

Die Wirkstoffe sind: Magnesiumcarbonat (leicht) 87,5 mg - Magnesiumcarbonat (schwer) 48,9

mg - Natriumhydrogencarbonat 64 mg – Kalziumcarbonat 460 mg (pro Lutschtablette)

Die sonstigen Bestandteile sind: Weizenstärke – Saccharose - Natriumsaccharose - Pfefferminzöl

- Magnesiumstearat

Wie Magnésie Plus aussieht und Inhalt der Packung

Lutschtabletten. Verpackungen mit 40 und 80 Lutschtablette.

Pharmazeutischer Unternehmer

Omega Pharma Belgium NV

Venecoweg 26

B-9810 Nazareth

Hersteller

Sanico NV

Industriezone 4 – Veedijk 59

B-2300 Turnhout

Zulassungsnummer: BE023046

Abgabe: freie Abgabe

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 07/2011