Lysotossil

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Lysotossil überzogene Tablette 10 mg
  • Dosierung:
  • 10 mg
  • Darreichungsform:
  • überzogene Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Lysotossil überzogene Tablette 10 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • antitussivum auf der Grundlage von cloperastine

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE118867
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten

Cloperastin Hydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische

Fachpersonal.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es

kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten beachten?

Wie ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten und wofür wird es angewendet?

Der wirksame Bestandteil ist Cloperastin Hydrochlorid für die symptomatische Behandlung von

störenden Husten, der nicht mit (Abhusten von) Schleim gepaart ist.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten beachten?

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten darf nicht eingenommen werden

Wenn Sie allergisch gegen Cloperstin Hydrochlorid oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Falls Sie allergisch gegenüber Medikamenten reagieren, die zur Gruppe der Antihistaminika

(Arzneimittel gegen Allergie) gehören.

Falls Sie bereits mit Medikamenten behandelt werden, die zur Gruppe der M.A.O. Inhibitoren

(Mittel gegen Niedergeschlagenheit) gehören.

Bei Kindern jünger als 15 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie an erhöhtem Augeninnendruck leiden.

Wenn Sie Prostata-Probleme haben.

Wenn Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. Siehe Abschnitt „Lysotossil 10 mg

überzogene Tabletten enthält:“.

Wenn Sie noch andere Arzneimittel einnehmen, lesen Sie auch den Abschnitt „Einnahme von

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln“.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten einnehmen.

Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten – pb – dui – rev 09/2017

Die Wirkung bestimmter Medikamente kann bei gleichzeitiger Einnahme eines oder mehrerer dieser

Medikamente mit Lysotossil gesteigert werden. Bei diesen Medikamenten handelt es sich um

Antidepressiva, Schlaf- und Beruhigungsmittel sowie starke Schmerzmittel.

Nebenwirkungen wie das Auftreten eines trockenen Mundes und von Schläfrigkeit werden gesteigert

beim gleichzeitigen Einnehmen von Lysotossil mit Medikamenten aus der Gruppe der Antihistaminika

(Arzneimittel gegen Allergie) und der Gruppe der Anticholinergika.

Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten zusammen mit Nahrungsmitteln,

Getränken und Alkohol

Es wird empfohlen, Lysotossil zwischen den Mahlzeiten zu nehmen.

Wenn Sie Lysotossil gleichzeitig mit Alkohol einnehmen, besteht ein erhöhtes Risiko für Schläfrigkeit.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Das Medikament sollte während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit vorzugsweise nicht

angewendet werden.

Bei Hustenerscheinungen sollten Sie erst Ihren Arzt befragen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Fahren Sie keine Fahrzeuge, weil Lysotossil Schläfrigkeit verursachen kann. Verwenden Sie ebenfalls

keine Werkzeuge oder Maschinen.

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten enthält:

Saccharose. Wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie bestimmte Zuckerarten nicht vertragen,

wenden Sie sich vor der Einnahme dieses Arzneimittels an Ihren Arzt.

3.

Wie ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal getroffenen Absprache ein.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal nach, wenn Sie sich nicht

sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene und Kinder über 15 Jahre

Die durchschnittliche Dosis beträgt 1 Tablette am Morgen, 1 Tablette am Mittag und 2 Tabletten am

Abend vor dem Schlafengehen. Je nach Heftigkeit der Hustenerscheinungen 3 bis maximal 8 Tabletten

täglich einnehmen.

Lysotossil überzogene Tabletten sind nicht für Kinder geeignet.

Die Tabletten sollten mit einem halben Glas Wasser eingenommen werden.

Lysotossil sowie andere Hustenmittel dürfen nicht länger als die zur Beseitigung der Hustenanfälle

benötigte Zeitspanne eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten eingenommen haben,

als Sie sollten

Wenn Sie zuviel Lysotossil eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, Apotheker oder

die Vergiftungszentrale (070/245.245).

Bei Überdosierung ist eine Zunahme von Nebenwirkungen festzustellen: Schläfrigkeit, mangelndes

Sehvermögen, trockener Mund, und in schweren Fällen das Auftreten eines Erregungszustandes und von

Darmkrämpfen. Eine Magenspülung muss eventuell durchgeführt werden.

Wenn Sie die Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten vergessen haben

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten – pb – dui – rev 09/2017

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Lysotossil 10 mg überzogenen Tabletten abbrechen

Keine Besonderheiten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt,

Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Die folgende Tabelle führt die Nebenwirkungen auf, die mit der Verwendung von Lysotossil während

klinischer Studien oder nach der Markteinführung berichtet wurden.

Die Häufigkeit der Nebenwirkungen wird wie folgt definiert: Sehr häufig (≥ 1/10); häufig (≥ 1/100,

< 1/10); gelegentlich (≥ 1/1000, < 1/100); selten (≥ 1/10000, < 1/1000); sehr selten (< 1/10000); nicht

bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar).

Systemorganklasse

bevorzugte Bezeichnung

Häufigkeit

Erkrankungen des

Nervensystems

Schläfrigkeit

gelegentlich

Trockener Mund

gelegentlich

Erkrankungen des

Immunsystems

Anaphylaktische Reaktion

nicht bekannt

Anaphylaktoide Reaktion

nicht bekannt

Erkankungen der Haut und des

Unterhautzellgewebes

Hautausschlag

nicht bekannt

Erkrankungen des

Gastrointestinaltrakts

Magenleiden

nicht bekannt

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über

FAGG

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 Brussel

Website: www.fagg.be

E-mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Trocken bei Zimmertemperatur (15-25°C) aufbewahren.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf Umkarton und der Blisterpackung nach „EXP“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen

Monats.

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten – pb – dui – rev 09/2017

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten enthält?

Der Wirkstoff ist Cloperastin Hydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, wasserfreies

kolloidales Silicium und Talkum. Der Überzug enthält Hypromellose, Povidon, Macrogol 4000,

Talkum, Saccharose, Magnesiumcarbonat, Titandioxid und Erythrosin (E127) (Siehe Abschnitt

„Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten enthält:“).

Wie Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten aussieht und Inhalt der Packung

Packung mit 30 überzogenen Tabletten in Blisterpackung.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Zambon N.V.

Av. E. Demunter 1/9

1090 Brüssel

Hersteller:

Zambon S.p.A.

Via della Chimica 9

36100 Vicenza

Italien

Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig.

Zulassungsnummer

BE118867

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 10/2017.

Lysotossil 10 mg überzogene Tabletten – pb – dui – rev 09/2017