Luvos Heilerde 1 zum Einnehmen

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Luvos Heilerde 1 zum Einnehmen Pulver
  • Darreichungsform:
  • Pulver
  • Zusammensetzung:
  • terra silicea spec..
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Luvos Heilerde 1 zum Einnehmen Pulver
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Phytotherapeutika
  • Therapiebereich:
  • Bei Magen-Darmbeschwerden

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 8910
  • Berechtigungsdatum:
  • 15-12-1937
  • Letzte Änderung:
  • 07-09-2017

Packungsbeilage

Patienteninformation

Anpassung an AMZV

Information für Patientinnen und Patienten

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen. Dieses

Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben erhalten,

oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen. Wenden Sie

das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage beziehungsweise nach Anweisung des Arztes, Apothekers

oder Drogisten bzw. der Ärztin, Apothekerin oder Drogistin an, um den grössten Nutzen zu haben.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen, Pulver

Was ist Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen und wann wird es angewendet?

Luvos® Heilerde 1 ist kieselsaurer Löss (Lehm) und wurde ohne jede Beimischung aufbereitet.

Luvos® Heilerde 1 ist speziell für den inneren Gebrauch. Luvos® Heilerde 1 wird bei Magen-,

Darm- und Verdauungsstörungen, Übersäuerung des Magens, Sodbrennen, Aufstossen, Blähungen

und Durchfall verwendet. Luvos® Heilerde 1 bindet die Gift- und Fremdstoffe, welche sich in

Magen und Darm befinden. Die Feinheit der Luvos® Heilerde 1 verleiht ihr eine riesige

Gesamtoberfläche. Diese Fläche gewährleistet ihr das Aufnahme-vermögen für Gift- und

Schadstoffe.

Wann darf Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen nicht angewendet werden?

Bei schwerer Niereninsuffizienz darf Luvos® Heilerde 1 nicht angewendet werden. Bei

eingeschränkter Nierenfunktion sollte der Arzt bzw. die Ärztin um Rat gefragt werden.

Wann ist bei der Einnahme von Luvos® Heilerde 1 Vorsicht geboten?

Da die eigentliche Eigenschaft von Luvos® Heilerde 1 die Adsorption von Gift- und Fremdstoffen

ist, können von Luvos® Heilerde 1 auch gleichzeitig eingenommene Arzneimittel absorbiert werden.

Zwischen der Einnahme von Luvos® Heilerde 1 und Arzneimitteln sollte daher ein möglichst

grosser Zeitraum liegen (ungefähr 2 Stunden). Wenn die Beschwerden ununterbrochen anhalten und

nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, ist

ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

-an andern Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

-andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen

Darf Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit

eingenommen werden?

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das

Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um

Rat fragen.

Wie verwenden Sie Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen?

Erwachsene nehmen 1 bis mehrmals täglich 1-2 Teelöffel, Kinder 1 bis mehrmals täglich 1/2 bis 1

Teelöffel voll Luvos® Heilerde 1. Luvos® Heilerde 1 wird in 1/4 bis 1/2 Glas kaltem oder warmem

Wasser (auch in Mineralwasser oder ungezuckertem Kräutertee, jedoch nicht in Milch oder heissen

Getränken) aufgeschwemmt und schluckweise eingenommen. Luvos® Heilerde 1 wird am besten

vor dem Essen oder am Abend vor dem Schlafengehen genommen. Halten Sie sich an die in der

Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie

glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen haben?

Luvos Heilerde® 1 kann leichte Verstopfung verursachen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Luvos® Heilerde 1 nimmt leicht Gerüche an. Sie muss deshalb trocken und nicht in der Nähe von

stark riechenden Stoffen aufbewahrt werden. Luvos® Heilerde 1 ist für Kinder unzugänglich

aufzubewahren. Bei Raumtemperatur (15-25°C) lagern. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf

dem Behälter mit „EXP“ bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen enthalten?

Luvos® Heilerde 1 ist kieselsaurer Löss (Lehm) und wurde ohne Beimischung aufbereitet.

Zulassungsnummer

8910 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Luvos® Heilerde 1 zum Einnehmen, Pulver, 480g.

Zulassungsinhaberin

Dr. Dünner AG

CH-6403 Küssnacht am Rigi

Adresse:

Artherstrasse 60

CH-6405 Immensee

Herstellerin

Heilerde-Gesellschaft

Luvos Just GmbH & Co. KG

Diese Packungsbeilage wurde im Oktober 2004 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.