Lidazon

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Lidazon liquide
  • Darreichungsform:
  • liquide
  • Zusammensetzung:
  • cetylpyridinii chloridum 40 mg, alcohol 2,4-dichlorobenzylicus 20 mg, lidocaini hydrochloridum 6.6 mg, propylenglycolum, arom.: saccharinum natricum et alia, color.: E 123, excipiens ad solutionem pro 100 ml corresp. ethanolum 12 % V/V.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Lidazon liquide
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika human
  • Therapiebereich:
  • Affections de la bouche et de la gorge

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 44036
  • Berechtigungsdatum:
  • 20-10-1981
  • Letzte Änderung:
  • 05-02-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Transferiert von Vifor SA

Lidazon® flüssig

Vifor Consumer Health SA

Was ist Lidazon flüssig und wann wird es angewendet?

Lidazon flüssig ist eine gebrauchsfertige, zuckerfreie Lösung zur Behandlung von Mund-, Rachen-

und Halsinfektionen. Bei einer guten Schleimhautverträglichkeit beseitigt Lidazon flüssig Schmerzen

bei Halsweh, Schluckweh und Heiserkeit. Die desinfizierenden Inhaltsstoffe bekämpfen die Erreger

von Entzündungen.

Was sollte dazu beachtet werden?

Die Entzündung der Kehle kann das Zeichen eines ernsthaften Infektes (Angina) oder einer

allgemeinen Erkrankung sein, welche den Besuch bei einem Arzt bzw. einer Ärztin erfordert. Man

sollte auf jeden Fall daran denken, wenn das Fieber steigt, die Halsdrüsen schmerzhaft sind und

wenn die Beschwerden bleiben oder wiederkommen.

Wann darf Lidazon flüssig nicht angewendet werden?

Patientinnen und Patienten, die auf Azofarbstoffe, Acetylsalicylsäure sowie Rheuma- und

Schmerzmittel (Prostaglandinhemmer) überempfindlich reagieren, sollen Lidazon flüssig nicht

anwenden.

Auch soll das Präparat bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe nicht

angewendet werden.

Die Anwendung und Sicherheit von Lidazon flüssig bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht

geprüft worden.

Wann ist bei der Anwendung von Lidazon flüssig Vorsicht geboten?

Bei höherem Fieber oder wenn innerhalb einer Woche keine Besserung eintritt, ist ein Arzt

aufzusuchen.

Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind keine weiteren besonderen Vorsichtsmassnahmen zu

befolgen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an andern Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch

selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Lidazon flüssig während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Dieses Arzneimittel enthält Alkohol (12% Vol.).

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit auf Arzneimittel verzichten.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit soll Lidazon flüssig nur auf ausdrückliche Anweisung

und unter Kontrolle eines Arztes angewendet werden.

Wie verwenden Sie Lidazon flüssig?

Lidazon flüssig wird unverdünnt angewendet.

Erwachsene: Mit 1 Esslöffel Lidazon flüssig 2–4 mal täglich während 15–30 Sekunden zuerst den

Mund spülen und dann gurgeln. Bei lokalen Entzündungen in der Mundhöhle Wattetupfer mit

Lidazon flüssig tränken und die erkrankten Stellen mehrmals täglich betupfen.

Die Anwendung und Sicherheit von Lidazon flüssig bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht

geprüft worden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Lidazon flüssig haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Lidazon flüssig auftreten:

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort

Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut- und Atmungsorgane, insbesondere bei Patientinnen oder

Patienten mit Asthma, Nesselfieber (chronischer Urtikaria) oder mit Überempfindlichkeit auf

Acetylsalicylsäure und andere Rheuma- und Schmerzmittel.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Lidazon flüssig enthält 12% Vol. Alkohol.

Was ist in Lidazon flüssig enthalten?

100 ml enthalten:

Wirkstoffe: 40 mg Cetylpyridiniumchlorid, 20 mg 2,4-Dichlorbenzylalkohol, 6,6 mg

Lidocainhydrochlorid.

Hilfsstoffe: Propylenglycol, Saccharin, Aromastoffe, Farbstoff: Amaranth (E123). Enthält 12% Vol.

Alkohol.

Zulassungsnummer

44036 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Lidazon flüssig? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen mit 240 ml.

Zulassungsinhaberin

Vifor Consumer Health SA, Villars-sur-Glâne.

Diese Packungsbeilage wurde im April 2014 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.