Lecicarbon

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Lecicarbon - Zäpfchen für Kinder
  • Einheiten im Paket:
  • 6 Stück, Laufzeit: 60 Monate,12 Stück, Laufzeit: 60 Monate,8 x 12 Stück (Bündelpackung), Laufzeit: 60 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Lecicarbon - Zäpfchen für Kinder
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Kohlendioxid-freisetzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 5985
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

Lecicarbon-ZäpfchenfürKinder

Wirkstoffe:Kaliumhydrogentartrat,Natriumhydrogencarbonat

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtigeInformationenfür

Sie.

DiesesArzneimittelistohneVerschreibungerhältlich.UmeinenbestmöglichenBehandlungserfolgzu

erzielen,mussLecicarbonjedochvorschriftsgemäßangewendetwerden.

-HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

-FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

-WennsichIhreBeschwerdenverschlimmernoderkeineBesserungeintritt,müssenSieaufjedenFall

einenArztaufsuchen.

-WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungen

bemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,informierenSiebitteIhrenArzt

oderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1. WasistLecicarbonundwofürwirdesangewendet?

2. WasmüssenSievorderAnwendungvonLecicarbonbeachten?

3. WieistLecicarbonanzuwenden?

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5. WieistLecicarbonaufzubewahren?

6. WeitereInformationen

1. WASISTLECICARBONUNDWOFÜRWIRDESANGEWENDET?

LecicarbonisteinAbführmittel(CO

-Laxans).DieZäpfchenproduzierennachdemEinführeninden

EnddarmKohlensäure.DiesewirktdurchblutungsförderndaufdieSchleimhaut,regtdieDarmbewegungan

undsteigertdieBereitschaftzurStuhlentleerung.AusderKohlensäureentstehtKohlendioxid,einimDarm

natürlichvorkommendesGas,welchesunternatürlichenBedingungendurchdenAbbauausKohlehydraten

undZellulosegebildetwird.

Anwendungsgebiete:

ZurBehandlungvonVerstopfungendesDickdarmsunddesEnddarmsbeiKindern(2-12Jahre)z.B.bei

schlackenarmerKostodermangelnderBewegungsowiebeiErkrankungen,dieeinenerleichterten

Stuhlgangerfordern.FürErwachseneundJugendliche(12-18Jahre)stehen„Lecicarbon-Zäpfchen“zur

Verfügung.

ZurDarmentleerungbeidiagnostischenodertherapeutischenMaßnahmenimEnddarmbereich.

2. WASMÜSSENSIEVORDERANWENDUNGVONLECICARBONBEACHTEN?

Lecicarbondarfnichtangewendetwerden

beiÜberempfindlichkeit(Allergie)gegenBestandteiledesPräparats.

NichtgeeignetzurAnwendungbeiKindernunter2Jahren.

BeiAnwendungvonLecicarbonmitanderenArzneimitteln

EssindkeineWechselwirkungenbekannt

SchwangerschaftundStillzeit

LecicarbonkannwährendderSchwangerschaftundinderStillzeitangewendetwerden.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

LecicarbonhatkeineAuswirkungaufdieVerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen.Esmuss

jedochbedachtwerden,dassdieStuhlentleerunginderRegel15–30MinutennachEinführendes

Zäpfchenserfolgt.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonLecicarbon

Sojalecithinkannsehrselten(betrifftwenigerals1von10.000Behandelten)allergischeReaktionen

hervorrufen.

3. WIEISTLECICARBONANZUWENDEN?

FallsvomArztnichtandersverordnet,ca.20MinutenvordergewünschtenEntleerungeinZäpfchenkurzin

WassertauchenundtiefindenEnddarmeinführen.BeibesondershartnäckigenFällenvonVerstopfung

nach20bis30MinuteneinzweitesZäpfchen.

FürErwachseneundJugendliche(12-18Jahre)stehen„Lecicarbon-Zäpfchen“zurVerfügung.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannLecicarbonNebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedemauftretenmüssen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblich

beeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegeben

sind.

BeiderAnwendungvonLecicarbonsindkeineNebenwirkungenbekannt.

5. WIEISTLECICARBONAUFZUBEWAHREN?

Nichtüber25°Clagern.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemBehältnisangegebenenVerfalldatumnichtmehranwenden.

DasArzneimitteldarfnichtimAbwasseroderHaushaltsabfallentsorgtwerden.FragenSieIhrenApotheker

wiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrbenötigen.DieseMaßnahmehilftdieUmwelt

zuschützen.

6. WEITEREINFORMATIONEN

WasLecicarbonenthält

DieWirkstoffeineinemZäpfchensind0,37gKaliumhydrogentartratund0,22gNatriumhydrogencarbonat.

DiesonstigeBestandteilesind:Kakaobutter,Hartfett,Sojalecithin,Talkum

WieLecicarbonaussiehtundInhaltderPackung

Lecicarbonisteinhelles,beigesZäpfcheninCellophaneingesiegeltundinPackungsgrößenzu6und12

StücksowiealsBündelpackungzu8x12Stückerhältlich.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

C.BRADY

Hörlgasse5

1090Wien

Tel.:+43(1)3106960

Fax:+43(1)310696027

email:office@brady.co.at

Z.Nr.:5985

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtim

August2009