Lactulosi Solutio

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Lactulosi Solutio Sirup 62,0-74,0 %
  • Dosierung:
  • 62,0-74,0 %
  • Darreichungsform:
  • Sirup
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Lactulosi Solutio Sirup 62,0-74,0 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Laxativa

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE165173
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Lactulosi solutio 62,0-74,0% (Sirup)

Lactulose

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apotheker ein.

-

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

-

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

-

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

-

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Lactulosi solutio und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Lactulosi solutio beachten?

Wie ist Lactulosi solutio einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Lactulosi solutio aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Lactulosi solutio und wofür wird es angewendet?

Lactulosi solutio ist ein Abführmittel.

Lactulose ist zur gerichten Behandlung akuter oder andauernder Verstopfung angezeigt, unter der

Bedingung, dass keine komplette Darmobstruktion vorliegt.

In allen Umständen, in denen ein weicherer Stuhlgang gewünscht ist, wie zum Beispiel im Fall von

Eingriffen am Anus oder Mastdarm oder im Fall von schmerzhaften Erkrankungen des Mastdarms,

usw.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Lactulosi solutio beachten?

Lactulosi solutio darf nicht eingenommen werden,

-

wenn Sie allergisch gegen Lactulose oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

-

Wenn Sie eine galactose- oder lactosefreie Diät einhalten müssen, weil diese Zucker Bestandteil

der Zusammensetzung von Lactulose sind.

-

Im Fall von Bauchschmerzen unklarer Herkunft und intestinaler Obstruktion.

Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall zunächst an Ihren Arzt oder Apotheker.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Lactulosi solutio einnehmen.

1 / 4

Gebrauchsinformation

-

Wenn Sie zuckerkrank sind. Sie können die Lactuloselösung anwenden, unter der Bedingung, dass

Sie sich einer regelmäßigen Untersuchung Ihres Blutzuckerspiegels unterziehen.

-

Sie sollen ausreichend trinken (min. 6 bis 8 Gläser Flüssigkeit täglich).

-

Missbrauch von Abführmitteln kann zu Kaliummangel führen.

-

Bei Kindern und Säuglingen (die normale Wirkung des Stuhlgangs könnte behindert sein).

-

Die Behandlung mit Lactulose sollte nur eine ergänzende Behandlung zu einer angepassten Diät

und ausreichend Körperbewegung sein.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn einer der obenerwähnten Warnhinweise auf Sie zutrifft oder in

der Vergangenheit zutraf.

Einnahme von Lactulosi solutio zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn

es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt

Andere Arzneimittel werden am besten 2 Stunden nach der Lactuloseeinnahme eingenommen, damit

gesichert ist, dass die Wirkung von anderen Arzneimitteln nicht durch das Abführmittel beeinflusst

wird.

Lactulose kann Arzneimittel, deren Wirkstofffreisetzung vom pH-Wert im Kolon abhängig ist,

inaktivieren.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Schwangerschaft

Lactulosi solutio wird nahezu nicht vom Körper aufgenommen und kann ohne Probleme während der

Schwangerschaft angewendet werden.

Stillzeit

Lactulosi solutio wird nahezu nicht vom Körper aufgenommen und kann ohne Probleme während der

Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Lactulose hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen.

Lactulosi solutio künnen geringe Mengen an Lactose, Galactose und Fructose enthalten

Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt

ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Kleinere Mengen anderer begleitender Zucker, d.h. Epilactose und Tagatose können vorhanden sein.

3.

Wie ist Lactulosi solutio einzunehmen?

Nehmen Sie Lactulosi solutio immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wen Sie sich nicht sicher sind.

Falls keine Besserung eintritt, wenden Sie sich erneut an Ihren Arzt.

Zum Einnehmen.

2 / 4

Gebrauchsinformation

Erwachsene

1 bis 2 Esslöffel (15 bis 30 ml) täglich in einer Einzelnahme.

In hartnäckigen Fällen kann eine Anfangsdosis zwischen 30 und 45 ml (2 bis 3 Esslöffel) während

drei Tagen eingenommen werden und anschließend auf die verschriebene Unterhaltungsdosis

umgeschaltet werden.

Kinder zwischen 6 - 14 Jahren

1 Dessertlöffel (10 ml) bis 1 Esslöffel (15 ml) täglich in einer Einzelnahme.

Kinder unter 6 Jahren

1 bis 2 Kaffeelöffel (5 bis 10 ml) täglich in einer Einzelnahme.

Säuglinge

1 Kaffeelöffel (5 ml) täglich.

Die Tagesdosis ist mit einem Großen Glas Wasser (oder Fruchtsaft oder Milch) auf einmal und

vorzugsweise zum Frühstück einzunehmen.

Beenden Sie die Behandlung nicht vorzeitig.

Wenn Sie eine größere Menge von Lactulosi solutio eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Lactulosi solutio eingenommen haben, kontaktieren Sie sofort

Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie zu viel Lactulose einnehmen, kommt es möglicherweise zu einem wässerigen Stuhlgang.

In diesem Fall soll die einzunehmende Menge herabgesetzt werden.

Eine ausreichende Flüssigkeitseinnahme ist angezeigt.

Wenn Sie die Einnahme von Lactulosi solutio vergessen haben

Wie bei jedem Arzneimittel ist es besonders wichtig, dass Sie Lactulose regelmäßig während der

vollständigen Behandlung einnehmen. Wenn Sie die Einnahme Ihres Arzneimittels vergessen haben,

nehmen Sie die Behandlung schnellstmöglich wieder auf, ohne jedoch die Mengen oder die Anzahl

der Einnahmen zu ändern.

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt,

Apotheker oder Ihre Pflegefachkraft.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch Lactulosi solutio Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

Blähungen und Bauchkrämpfe können zu Beginn der Behandlung auftreten.

Diese Nebenwirkungen klingen in der Regel beim Fortsetzen der Behandlung ab.

Die Langzeitanwendung oder die Anwendung zu hoher Dosen des Arzneimittels kann zu Übelkeit und

Erbrechen führen. Falls Durchfall auftritt, nimmt die Gefahr für Austrocknung, einen erniedrigten

Kaliumspiegel und einen gesteigerten Natriumspiegel im Blut zu.

Dies gilt möglicherweise vor allem bei älteren Patienten.

3 / 4

Gebrauchsinformation

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für

Nebenwirkungen,

nicht

dieser

Packungsbeilage

angegeben

sind.

können

Nebenwirkungen auch direkt über die Website:

www.fagg-afmps.be

anzeigen. Indem Sie

Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit

dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Lactulosi solutio aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 20°C lagern.

Sie dürfen Lactulosi solutio nach dem auf dem Etikett oder der Umverpackung nach „EXP“

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag

des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz

der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Lactulosi solutio enthält

-

Der Wirkstoff ist Lactulose, entsprechend 62,0-74,0% (g/v) Lactulose.

Wie Lactulosi solutio aussieht und Inhalt der Packung

Sirup

Packung mit 1 L; 2,5 L und 5 L Lösung.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgröβen in den Verkehr gebracht.

Dieser Lactulosesirup ist ein vorgefertigtes Arzneimittel.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Eurogenerics NV - Heizel Esplanade b22 - 1020 Brüssel

Hersteller

Fagron Services B.V. - Molenwerf 13 - 1910 AC Uitgeest - Niederlande

Zulassungsnummer: BE165173

Abgabeform: freie Abgabe

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt/überarbeitet im 02/2016 / 02/2016.

4 / 4