Lactetrol

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Lactetrol Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Lactetrol Injektionslösung
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Electrolytenoplossing

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V129184
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Lactetrol

PACKUNGSBEILAGE

GEBRAUCHSINFORMATION

LACTETROL® Injektionslösung

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Eurovet N.V. / S.A.

Poorthoevestraat 4

B-3550 Heusden-Zolder

Belgien

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Eurovet Animal Health B.V.

Handelsweg 25

5531 AE Bladel

Niederlande

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

LACTETROL® Injektionslösung

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Natriumchlorid

5,76 mg/ml

Kaliumchlorid

0,37 mg/ml

Calciumchlorid

0,37 mg/ml

Magnesiumchlorid

0,20 mg/ml

Natriumlactatlösung

10,08 mg/ml

Methylparahydroxybenzoat, Wasser zur Injektion.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Mit einer metabolen Azidose einhergehende Dehydratation. Instandhaltung oder Verbesserung

Elektrolythaushaltes und des Säure-Basen-Gleichgewichtes.

5.

GEGENANZEIGEN

Alkalose, Milchsäureazidose oder zelluläre Anoxie (Schock) sowie schwere Leberinsuffizienz.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine.

7.

ZIELTIERART(EN)

Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde und Katzen.

1 / 2

Bijsluiter – DE versie

Lactetrol

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

30-50 ml je kg Körpergewicht pro Tag, falls erforderlich wiederholen.

Zur parenteralen Verabreichung: intravenös, intraperitoneal oder subkutan.

Langsam intravenös verabreichen.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Die Lösung ist auf Körpertemperatur zu verabreichen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

10.

WARTEZEIT

0 Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für von Kinder aufbewahren.

Unter 25°C lagern. Vor Licht schützen. Nicht einfrieren.

Ein angebrochenes Fläschchen ist sofort aufzubrauchen.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Es gibt keine Beschränkungen im Hinblick auf den Gebrauch von LACTETROL® während der

Trächtigkeit und Laktation.

Überhydratation vermeiden. Symptome einer Überhydratation sind: feuchte Ronchi (hörbar bei

einer Lungenauskulation), ein produktiver Husten oder ein seröser Nasenausfluss. Ein erhöhter

zentral venöser Druck oder eine überfüllte Vena jugularis weisen ebenfalls darauf hin, dass die

Infusion beendet oder unterbrochen werden sollte.

Auch die Harnproduktion ist ein brauchbarer Parameter der renalen Perfusion und sollte steigen sobald

der Kreislauf nach der Dehydratation wieder in Gang kommt. Falls die Harnproduktion

nach der

Normalisierung des zirkulierenden Volumens nicht in Gang kommt, muss die Infusion zwecks

Vermeidung eines gefährlichen Lungenödems unterbrochen werden.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den

örtlichen Vorschriften zu entsorgen

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

07/2009.

15.

WEITERE ANGABEN

Nur für Tiere.

Nur auf tierärztliche Verschreibung abzugeben.

BE-V129184

2 / 2