Klosterfrau Melissengeist

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Klosterfrau Melissengeist Alcoholat
  • Darreichungsform:
  • Alcoholat
  • Zusammensetzung:
  • destillatum der melissae Blatt, helenii rhizoma, Wurzel gentianae, aurantii geliebt epicarpium und mesocarpium, angelicae root, zingiberis rhizoma, caryophyllatae Blume, galangae rhizoma, Zimtrinde, cassiae Blume, myristicae semen, Pfeffer, schwarze Früchte, cardamomi Obst Endwerte. aetherolea 0.073 g, excipiens ad-Lösung für 100 g, Endwerte. ethanolum 66 % V/V.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Klosterfrau Melissengeist Alcoholat
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Phytoarzneimittel
  • Therapiebereich:
  • Bei Verdauungsbeschwerden

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 17097
  • Berechtigungsdatum:
  • 05-09-1952
  • Letzte Änderung:
  • 24-10-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Patienteninformation

Wo erhalten Sie Klosterfrau Melissengeist? Welche Packungen sind erhältlich?

Klosterfrau® Melissengeist

Pflanzliches Arzneimittel

Was ist Klosterfrau Melissengeist und wann wird es angewendet?

Klosterfrau Melissengeist ist ein pflanzliches Arzneimittel mit ätherischen Ölen der Melisse und 12

weiterer, bewährter Heilkräuter, welchen traditionsgemäss bei Verdauungsbeschwerden, Schmerzen

und Muskelkater lindernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Klosterfrau Melissengeist wird bei

folgenden Beschwerden verwendet:

Zum Einnehmen: bei unspezifischen Verdauungsbeschwerden (Blähungen, Völlegefühl); bei

Nervosität und Einschlafbeschwerden.

Zum Einreiben: bei Muskelkater (zur Massage), Kopfweh infolge nervöser Spannung, bei

Reisebeschwerden.

Zum Gurgeln.

Was sollte dazu beachtet werden?

Magenbeschwerden, die sich an umschriebener Stelle als Schmerz oder Druckschmerz äussern oder

mit allgemeinem Krankheitsgefühl verbunden sind, bedürfen der ärztlichen Beratung.

Denken Sie daran, dass gewisse Genussmittel wie Kaffee, Alkohol, Nikotin sowie gewisse

Arzneimittel wie Schmerz- und Rheumamittel Magenbeschwerden verursachen können.

Wann darf Klosterfrau Melissengeist nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Klosterfrau Melissengeist darf nicht eingenommen werden

-bei bekannten schweren Erkrankungen der Verdauungsorgane;

-bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe;

-von Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren, Stillenden und

Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Klosterfrau Melissengeist enthält 66 Volumen-% Alkohol. Bei Beachtung der empfohlenen

Dosierung werden bei jeder Einnahme von 3 ml bis zu 1.6 g Alkohol (falls unverdünnt) zugeführt.

Vorsicht ist geboten.

Die unverdünnte Lösung soll nicht eingenommen werden, sie ist nur zur äusserlichen Anwendung,

zum Einreiben geeignet.

Die Wirkung anderer Arzneimittel kann verstärkt oder beeinträchtigt werden. Im Strassenverkehr

und bei der Bedienung von Maschinen kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigt werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch

selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Klosterfrau Melissengeist während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet

werden?

Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit darf Klosterfrau Melissengeist wegen des

Alkoholgehaltes nicht eingenommen werden.

Einer äusserlichen Anwendung steht aber nichts entgegen.

Wie verwenden Sie Klosterfrau Melissengeist?

Erwachsene:

Zum Einnehmen: 3-mal täglich 1-2 Messpipettenfüllungen (entspr. 3-6 ml) oder 3-mal täglich 35-70

Tropfen bis mindestens zur doppelten Menge mit Wasser verdünnen oder auf Zucker einnehmen.

Zum Gurgeln: 3-mal täglich 1-2 Messpipettenfüllungen oder 35-70 Tropfen bis mindestens zur

doppelten Menge mit Wasser verdünnen und gurgeln.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollen Klosterfrau Meissengeist nicht einnehmen und

gurgeln.

Zum Einreiben: unverdünnt oder bis mindestens zur doppelten Menge mit Wasser verdünnt

anwenden.

Bei Muskelkater mehrmals täglich die betroffenen Stellen gut einreiben und eventuell warm halten.

Bei Kopfweh die Schläfen betupfen (Vorsicht: nicht in die Augen bringen!).

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Klosterfrau Melissengeist haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Klosterfrau Melissengeist auftreten:

Gelegentlich leichte Magenbeschwerden (wie Aufstossen) oder Hautreaktionen (Jucken, Brennen).

In diesem Fall ist von der weiteren Anwendung des Präparates abzusehen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Klosterfrau Melissengeist ist ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren!

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Klosterfrau Melissengeist enthalten?

100 g Klosterfrau Melissengeist enthalten:

Wirkstoff: Wasserdampf-Destillat einer Kräutermischung aus: Melissenblättern, Alantwurzel,

Enzianwurzel, Pomeranzenschale, Angelikawurzel, Ingwerwurzelstock, Gewürznelken,

Galgantwurzelstock, Zimtrinde, Zimtblüten, Muskatsamen, schwarzem Pfeffer und Kardamomen,

entspr. 73 mg ätherischem Öl.

Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe und 66 % Vol. Alkohol. 100 g Klosterfrau

Melissengeist entsprechen 112 ml.

Zulassungsnummer

17097 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Klosterfrau Melissengeist? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Es gibt Flaschen zu 47 ml, 75 ml, 95 ml, 155 ml und 200 ml mit Messpipette sowie Flasche zu 20 ml

mit Tropfereinsatz.

Zulassungsinhaberin

Melisana AG, 8004 Zürich.

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2008 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.