Klacid Uno - Filmtabletten mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Klacid Uno - Filmtabletten mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung
  • Einheiten im Paket:
  • 7 Stück (PVC/PVdC - Blister), Laufzeit: 36 Monate,1 Stück (PVC/PVdC - Blister), Laufzeit: 36 Monate,4 Stück (PVC/PVdC - Blister)
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Klacid Uno - Filmtabletten mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Clarithromycin
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-22085
  • Berechtigungsdatum:
  • 09-09-1997
  • Letzte Änderung:
  • 10-08-2017

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

Klacid

®

Uno – Filmtabletten mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung

Wirkstoff: Clarithromycin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte

weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Beschwerden

haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe

Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1. Was ist Klacid Uno und wofür wird es angewendet?

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Klacid Uno beachten?

3. Wie ist Klacid Uno einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Klacid Uno aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Klacid Uno und wofür wird es angewendet?

Klacid Uno ist ein Antibiotikum aus der sogenannten Gruppe der Makrolide. Antibiotika

hemmen das Wachstum von bestimmten Bakterien (Krankheitserreger), die Infektionen

hervorrufen. Klacid Uno ist eine Tablette mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung, das bedeutet,

dass der Wirkstoff langsam aus der Tablette freigesetzt wird und Sie die Tablette nur ein Mal

täglich einnehmen müssen.

Wofür wird Klacid Uno angewendet?

Klacid Uno ist zur Behandlung folgender Infektionen geeignet:

Infektionen der unteren Atemwege wie z.B. Bronchitis und Lungenentzündung

Rachen- und Nasennebenhöhlenentzündung

Infektionen der Haut und Weichteile, welche auch Zellulitis, Entzündungen des

Haarbalges oder Wundrose genannt werden.

Klacid Uno wird bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren angewendet.

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Klacid Uno beachten?

Klacid Uno darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Clarithromycin oder andere Antibiotika derselben Klasse

(Makrolidantibiotika) wie z.B. Erythromycin oder Azithromycin oder einen der in

Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

wenn Sie Ergotalkaloide (z.B. Ergotamin oder Dihydroergotamin Medikamente)

einnehmen oder wenn Sie Ergotamin gegen Migräne inhalieren, Terfenadin oder

Astemizol (Medikamente gebräuchlich gegen Heuschnupfen oder Allergien) oder

Cisaprid (bei Magenbeschwerden) oder Pimozidtabletten (Medikamente zur Behandlung

von psychiatrischen Erkrankungen) oder Midazolam (bei Angst oder als Schlafmittel)

einnehmen.

wenn Sie andere Medikamente einnehmen, von denen bekannt ist, dass sie schwere

Herzrhythmusstörungen verursachen.

wenn Sie Medikamente einnehmen, die Ticagrelor oder Ranolazin enthalten

(Arzneimittel gegen Angina pectoris oder zur Verringerung des Risikos für einen

Schlaganfall oder Herzinfarkt).

wenn Sie abnormal niedrigen Gehalt an Kalium in Ihrem Blut haben (Hypokaliämie)

wenn Sie Medikamente gegen zu hohen Cholesterinspiegel (wie z.B. Lovastatin oder

Simvastatin) einnehmen.

wenn Sie unter einer schweren Leber- und/oder schweren Nierenfunktionsstörungen

leiden.

wenn Sie eine Herzrhythmusstörung (ventrikuläre Arrhythmie, einschließlich Torsade de

pointes) oder Abweichung im EKG (Elektrokardiogramm, Aufzeichnung der

elektrischen Aktivität des Herzens), die „Long-QT-Syndrom“ genannt wird, schon

einmal hatten oder derzeit haben.

wenn Sie Colchicin (gegen Gicht) einnehmen.

Wenn Sie denken, dass eine dieser genannten Voraussetzungen auf Sie zutrifft, konsultieren

Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von Clarithromycin.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Klacid Uno Filmtabletten

einnehmen,

wenn Sie schwanger sind oder stillen (siehe Abschnitt Schwangerschaft und Stillzeit).

wenn Sie unter schweren oder lang anhaltenden Durchfällen während oder nach der

Einnahme von Klacid Uno leiden, befragen Sie sofort Ihren Arzt.

wenn Sie bestimmte Herzprobleme haben (koronare Herzerkrankung, schwere

Herzinsuffizienz, abnormalen Herzrhythmus oder einen klinisch bedeutsamen,

langsamen Herzschlag).

wenn Sie einen abnormal niedrigen Magnesiumspiegel im Blut haben

(Hypomagnesiämie).

wenn Sie eine verminderte Leber- oder Nierenfunktion haben, da eine Reduzierung der

Dosis notwendig sein kann.

Wenn Sie denken, dass einer dieser genannten Faktoren auf Sie zutrifft, konsultieren Sie Ihren

Arzt vor der Einnahme von Clarithromycin.

Einnahme von Klacid Uno mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen /

anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen

andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden, da gegebenfalls Ihre Dosierung angepasst

werden muss oder Sie eventuell regelmäßig Labortests durchführen lassen müssen.

Informieren Sie im Speziellen Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines der folgenden

Arzneimittel einnehmen:

Digoxin, Chinidin oder Disopyramid (Herzpräparate)

Warfarin oder andere Antikoagulantien (Blutverdünnungsmittel)

Eletriptan (gegen Migräne)

Carbamazepin, Valproat, Phenobarbital oder Phenytoin (Mittel zur Behandlung der

Epilepsie oder bipolarer Störungen (manische Depression))

Johanniskraut (ein pflanzliches Produkt zur Behandlung von Depression)

Theophyllin (gegen Asthma oder Emphysem)

Terfenadin oder Astemizol (gegen Heuschnupfen oder Allergie)

Triazolam, Alprazolam, oder Midazolam intravenös oder in der Mundhöhle angewendet

(gegen Angstzustände oder zum Einschlafen)

Cisapirid oder Omeprazol (gegen Magenerkrankungen)

Quetiapin, Pimozid oder Ziprasidon (gegen Schizophrenie oder andere psychiatrische

Erkrankungen)

Zidovudin, Ritonavir, Atazanavir, Saquinavir, Nevirapin oder Efavirenz oder Etravirin

(gegen HIV)

Rifabutin, Rifapentin oder Rifampicin (Antibiotika gegen manche Infektionen, wie z.B.

Tuberkulose)

Itraconazol oder Fluconazol (gegen Pilzinfektionen)

Sildenafil, Tadalafil oder Vardenafil (gegen erektile Dysfunktion - Potenzmittel)

Tolterodin (Behandlung der überaktiven Blase)

Methylprednisolon (ein Steroid zur Behandlung von Entzündungen)

Vinblastin (Krebsmittel)

Aprepitant (zur Prävention von Übelkeit während einer Chemotherapie)

Cilostazol (zur Verbesserung der Beindurchblutung)

Jegliches ß-Lactamantibiotikum (bestimmte Penicilline und Cephalosporinantibiotika)

Tacrolimus, Sirolimus oder Cyclosporin (nach Organtransplantationen)

Nateglinid, Repaglinid, Sulfonylharnstoffe oder Insulin (Arzneimittel zur Behandlung

der Zuckerkrankheit)

Aminoglykoside (bestimmte Antibiotika zur Behandlung von Infektionen)

Kalziumkanalblocker (Arzneimittel gegen Bluthochdruck)

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einahme dieses Arzneimittels Ihren

Arzt oder Apotheker um Rat. Es ist nicht bekannt, ob die Anwendung von Klacid Uno

Filmtabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit sicher ist.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

„Achtung: dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit und

Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen.“

Klacid Uno kann bei manchen Patienten Schwindel hervorrufen. Dies könnte Ihre

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen herabsetzen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Klacid Uno

Bitte nehmen Sie Klacid Uno erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt

ist, dass Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber manchen Zuckern leiden.

Dieses Arzneimittel enthält 0,665 mmol (oder 15,3 mg) Natrium pro Tablette. Wenn Sie

täglich zwei Filmtabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung auf einmal einnehmen,

beträgt der Natriumgehalt in Summe 30,6 mg pro Dosis. Patienten mit einer kontrollierten

Natriumdiät sollen dies berücksichtigen.

3. Wie ist Klacid Uno einzunehmen?

Nehmen Sie Klacid Uno immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei

Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die übliche Dosis von Klacid Uno für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren ist einmal

täglich 500 mg über 6-14 Tage. Bei schwerwiegenderen Infektionen kann die Dosis vom Arzt

auf einmal täglich zwei 500 mg Tabletten gesteigert werden. Sie sollen beide Tabletten auf

einmal einnehmen.

Art der Anwendung

Klacid Uno soll unzerkaut gemeinsam mit einer Mahlzeit eingenommen werden. Sie sollen

jede Dosis möglichst zum gleichen Zeitpunkt während des gesamten Behandlungszeitraumes

einnehmen.

Hören Sie nicht mit der Einnahme von Klacid Uno auf, nur weil Sie sich besser fühlen. Es ist

wichtig, dass Sie die Tabletten in der vom Arzt vorgeschriebenen Dauer einnehmen, sonst

wird die Infektion nicht ausreichend behandelt und Ihr Gesundheitszustand kann sich wieder

verschlechtern.

Kinder und Jugendliche

Diese Tabletten sind für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet, da diese nicht leicht

geschluckt werden können. Flüssige Arzneimittel sind darum für Kinder generell zu

bevorzugen. Ihr Arzt wird ein anderes passendes Arzneimittel für Ihr Kind verschreiben.

Wenn Sie die Einnahme von Klacid Uno vergessen haben

Wenn Sie einmal eine Einnahme von Klacid Uno vergessen haben, sollten Sie diese so rasch

als möglich nachholen. Nehmen Sie nicht mehr Tabletten an einem Tag ein als Ihr Arzt Ihnen

verordnet hat.

Wenn Sie eine größere Menge von Klacid Uno eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie unbeabsichtigt mehr als zwei Tabletten Klacid Uno an einem Tag eingenommen

haben, oder ein Kind versehentlich mehrere Tabletten geschluckt hat, ziehen Sie schnell einen

Arzt zu Rate, auch wenn sich keine Anzeichen oder Probleme zeigen. Bei Überdosierung von

Klacid Uno können Erbrechen und Magenschmerzen auftreten und es könnten allergische

Reaktionen auftreten.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch Klacid Uno Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen. Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen auftritt, beenden Sie die

Einnahme und suchen Sie möglichst umgehend einen Arzt auf:

Schwerer oder lang anhaltender Durchfall, in Verbindung mit Blut oder Schleim im

Stuhl. Nach einer Clarithromycin-Behandlung kann es über 2 Monate hinweg zu

Durchfall kommen.

Hautausschlag, Atemnot, Ohnmachtsanfälle oder Schwellung des Gesichts und

Rachens. Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, da dies Anzeichen einer allergischen

Reaktion sein kann, und möglicherweise eine Notfallbehandlung erforderlich ist.

Appetitverlust, Gelbfärbung der Haut (Gelbsucht), dunkler Urin, Juckreiz oder

Bauchspannen. Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, da dies Anzeichen von

Leberversagen sein kann.

Schwere Hautreaktionen, Bläschenbildung an Haut, Mund, Lippen, Augen und

Genitalien (Anzeichen einer seltenen allergischen Reaktion genannt Steven-Johnson-

Syndrom/toxische epidermale Nekrolyse) oder ein roter, schuppiger Ausschlag mit

Erhebungen unter der Haut und Blasen (exanthemische Pustulose). Die Häufigkeit

dieser Nebenwirkung ist nicht bekannt (auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht

abschätzbar).

Muskelschmerzen oder Muskelschwäche, bekannt als Rhabdomyolyse (Zerfall von

Muskelzellen, was in weiterer Folge zu Nierenproblemen führen kann).

Häufige Nebenwirkungen von Klacid Uno (kann 1 bis 10 Behandelte von 100 betreffen) sind:

Schlaflosigkeit

Kopfschmerzen

Verändertes Geschmacksempfinden (Dysgeusie)

Durchfall

Erbrechen

Übelkeit

Krankheitsgefühl

Verdauungsstörung, Bauchschmerzen

Abnormale Blutwerte (erhöhte Leberenzyme)

Hautausschlag

Übermäßiges Schwitzen

Gelegentliche Nebenwirkungen (kann 1 bis 10 Behandelte von 1000 betreffen):

Infektionen, wie z.B. Infektionen des Magens und des Darms, Hautentzündung

hervorgerufen durch Infektionen, Mund- oder Vaginalpilz und Vaginalinfektionen

Niedrige Zahl von weißen Blutzellen, und andere Störungen der weißen Blutzellen

Allergische Reaktionen wie z.B. Hautausschlag, Schwellung, Juckreiz,

Nesselausschlag

Verminderter Appetit, Appetitverlust

Angst

Nervosität

Ohnmacht, Schwindel und Tremor, Schläfrigkeit

Ohrensausen, Vertigo (Drehschwindel) und Ohrstörungen

Energieverlust, Brustschmerzen, Gesichtsschwellung, generelles Unwohlsein, Gefühl

von Hunger und Durst

Änderung der Herzfrequenz, QT Verlängerung im Elektrokardiogramm (abnormales

Elektrokardiogramm)

Asthma und Kurzatmigkeit

Nasenbluten

Verstopfung, rektale Schmerzen, trockener Mund, überschüssiges Gas im Bauch

(Bauchblähung), Aufstoßen und Winde (Flatulenz)

Sodbrennen, Gastritis (Entzündung der Magenschleimhaut), Stomatitis (Entzündung

der Mundschleimhaut), Glossitis (Entzündung der Zunge)

Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe

Schüttelfrost, Müdigkeit, Fieber

Für die folgenden Nebenwirkungen ist die Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten

nicht abschätzbar:

schwerer Durchfall, Bauchschmerzen, Fieber

Psychiatrische Störungen wie z.B. abnormale Träume, Verwirrungszustand,

Depersonalisation, Desorientierung, Halluzination (Dinge sehen), psychotische

Störungen, Depression, Manie

Krämpfe oder Anfälle, Geschmacksverlust, Verlust oder Veränderung des

Geruchsinns, Missempfindungen (Parästhesie)

Taubheit

Herzrhythmusstörungen (unkoordinierte Herzmuskelkontraktionen)

Blutung

Nierenfunktionsstörungen einschließlich Nierenentzündung mit Blut im Harn

Gelbsucht, Leberfunktionsstörung (Gelbfärbung der Haut und dem Weiß der Augen,

dunkler Urin, hellgefärbter Stuhl, rechtsseitiger Bauchschmerz)

Akute Pankreatitis (Oberbauchschmerzen, die zum Rücken hin ausstrahlen und mit

Appetitverlust einhergehen, Unwohlsein)

Verfärbung der Zunge, Zahnverfärbung

Allergische Reaktionen, welche selten Schwierigkeiten beim Atmen, niedrigen

Blutdruck und Schwellung des Gesichts und des Halses miteinschließen. Diese

Reaktionen können lebensbedrohlich sein und benötigen eine Notfallsbehandlung.

Allergischer Hautausschlag kann sich in milder juckender Haut äußern. Aber in

seltenen Fällen kann es zu einem lebensbedrohlichen Zustand, genannt Stevens-

Johnson Syndrom (Geschwüre des Mundes, der Lippen und der Haut) oder toxische

epidermale Nekrolyse (schwere Erkrankung und Abschälen der Haut), führen.

Akne

Geringe Blutzellen (Anzeichen können blasse Haut und Müdigkeit sein) und geringe

Zahl an gewissen Blutbestandteilen zur Infektionsbekämpfung (Anzeichen können

trockener Hals, Fieber, Krankheitsgefühl, Blutergüsse und Blutungen) sein.

Muskelschwäche, Rhabdomyolyse (Zerfall von Muskelzellen)

Wenn Sie einen Bluttest unter Klacid Uno Therapie haben, können sich eine Abnahme des

Blutgerinnungsfaktors und eine Erhöhung anderer Enzyme zeigen. Eiweiß im Harn kann auch

festgestellt werden.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie während oder nach der Therapie an Durchfall

leiden. Durchfall kann eine Reaktion auf das Medikament sein, aber auch Anzeichen einer

ernsthaften Erkrankung. Ihr Arzt wird diesbezüglich eine Diagnose stellen.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass ihre Infektion durch Erreger ausgelöst wurde, welche

durch Klacid Uno nicht behandelt werden können, werden sich Ihre Beschwerden

verschlimmern. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, wenden Sie sich an ihren Arzt.

Sollte sich irgendeine der Nebenwirkungen verschlimmern, oder wenn Sie Nebenwirkungen

bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 WIEN

ÖSTERREICH

Fax: +43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Klacid Uno aufzubewahren?

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blisterstreifen nach

‚verwendbar bis’ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum

bezieht sich auf den letzten Tag des angegeben Monats.

Wenn die Tabletten abgelaufen sind, bringen Sie sie in die Apotheke zurück und lassen Sie

sich - wenn notwendig – von Ihrem Arzt ein neues Rezept ausstellen.

Das Medikament nicht über 30°C lagern. Das Behältnis im Umkarton aufbewahren, um den

Inhalt vor Licht zu schützen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sollte Ihr Arzt über ein vorzeitiges Therapieende mit Klacid Uno entscheiden, bringen Sie die

restlichen Tabletten in die Apotheke zurück. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser

oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wie das Arzneimittel zu

entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt

bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Klacid Uno enthält

Der Wirkstoff ist 500 mg Clarithromycin.

Die sonstigen Bestandteile sind Citronensäure, Natriumalginat, Calcium-

Natriumalginat, Povidon, Talkum, Stearinsäure, Magnesiumstearat, Hypromellose,

Macrogol (400), Macrogol (8000), Titandioxid (E 171), Sorbinsäure, Chinolingelb

(Farbstoff) Aluminium Lake (E 104) und Lactose-Monohydrat. Diese Arzneimittel

enthält 0,665 mol (oder 15,3 mg) Natrium pro Tablette. Patienten mit einer

kontrollierten Natriumdiät sollen dies berücksichtigen.

Wie Klacid Uno aussieht und Inhalt der Packung

Klacid Uno gibt es in Blisterpackungen oder Flaschen zu 1, 2, 7 oder 14 Tabletten.

Die Packungsgrößen zu 2 und 14 Tabletten sind auch in Doppelkammer-

Blisterpackungen (2 Tabletten pro Kammer) erhältlich, wobei 2 Tabletten mit

veränderter Wirkstoff-Freisetzung auf einmal als tägliche Einmaldosis eingenommen

werden. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wenn dies für Sie zutrifft.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

In Österreich sind Klacid Uno Tabletten in einer Blisterpackung zu 7 Stück erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer:

BGP Products Ges.m.b.H., Perfektastraße 84A, 1230 Wien

Hersteller:

AbbVie S.r.L., 04011 Campoverde di Aprilia, Italien

Z.Nr.: 1-22085

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im November 2017.

29-5-2018

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0278B01, E0458B01, E0469B01, E0479B01, E0484B01, E0497B01, E0504B01, E0507B01, E0512B01, E0513B01, E0519B01, E0545B01, E0546B01, E0548B01, E0556B01, E0565B01, E0575B01, E0576B01): Fälschungen auf dem legalen deutsc

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0278B01, E0458B01, E0469B01, E0479B01, E0484B01, E0497B01, E0504B01, E0507B01, E0512B01, E0513B01, E0519B01, E0545B01, E0546B01, E0548B01, E0556B01, E0565B01, E0575B01, E0576B01): Fälschungen auf dem legalen deutsc

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf weitere bestätigte gefälschte Chargen des Arzneimittels CellCept® 500 mg Filmtabletten der Firma Roche Registration Limited hin, die in Deutschland in Apotheken und bei Großhändlern entdeckt wurden. Das Arzneimittel enthält regulär den Wirkstoff Mycophenolatmofetil und wird in Kombination mit Ciclosporin und Corticosteroiden zur Prophylaxe von akuten Transplantatabstoßungsreaktionen bei Patienten mit allogener Nieren-, Herz- oder L...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

7-9-2018

Klacid® Filmtabletten

Rote - Liste

7-9-2018

Klacid® Uno, 500 mg Retardtablette

Rote - Liste

7-9-2018

Klacid® Pro, 250 mg Filmtabletten

Rote - Liste