Ketodolor 10% ad us. vet.[L]

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Ketodolor 10% ad us. vet.[L], Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Ketodolor 10% ad us. vet.[L], Injektionslösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antiphlogistikum, Antipyretikum, Analgetikum, für Rinder, Schweine und Pferde

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • Abgabekategorie
  • Letzte Änderung:
  • 22-01-2018

Packungsbeilage

Ketodolor 10% ad us. vet.

, Injektionslösung

Provet AG

HINWEIS: momentan nicht lieferbar (Lieferengpass)!

Antiphlogistikum, Antipyretikum, Analgetikum, für Rinder, Schweine und Pferde

ATCvet: QM01AE03

Zusammensetzung

1 ml Injektionslösung enthält:

Wirkstoff: Ketoprofen 100 mg

Hilfsstoffe: Arginin, Conserv. Benzylalkohol 10 mg, Aqua ad injectabilia

Galenische Form: Das Produkt liegt als klare gelbe Lösung vor.

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Ketoprofen

Eigenschaften / Wirkungen

Ketoprofen ist ein nichtsteroidales Antiphlogistikum (NSAID). Ketoprofen verfügt neben der

entzündungshemmenden auch über eine analgetische und antipyretische Wirkung.

Der Wirkungsmechanismus beruht v.a. auf der Hemmung der Cyclooxygenase und damit

der Prostaglandinsynthese. Neben der Cyclooxygenase wird auch, in einem geringeren

Ausmaß, die Lipoxygenase gehemmt. Ketoprofen vermindert die Wirkung von Bradykinin,

welches ein chemischer Botenstoff für Schmerz und Entzündung ist. Zusätzlich stabilisiert

Ketoprofen die Membranen der Lysosomen. Dadurch wird die Freisetzung von

lysosomalen Enzymen, welche gewebszerstörend wirken, gehemmt.

Pharmakokinetik

Nach intramuskulärer Applikation wird Ketoprofen rasch resorbiert, maximale

Plasmakonzentrationen werden nach 30 - 60 Minuten erreicht.

Die Bioverfügbarkeit liegt nach intramuskulärer Applikation beim Rind und Schwein

zwischen 90 - 100%, beim Pferd bei 70%; die Plasmahalbwertszeit ist abhängig von

Spezies und Applikationsart und beträgt nach intravenöser Applikation ca. 1 Stunde und

nach intramuskulärer Applikation ca. 3 Stunden.

Ketoprofen ist eine schwache Säure, wird zu ca. 95% an Plasmaproteine gebunden und

besitzt eine gute Penetrationsfähigkeit in entzündetes Gewebe.

Die Metabolisierung erfolgt grossteils in der Leber und die Metaboliten werden

hauptsächlich über den Harn ausgeschieden.

Indikationen

Rind:Als unterstützende Therapie insbesondere bei:

fieberhaften Erkrankungen des

Respirationstraktes;

-akuten Euterentzündungen verursacht durch E.coli.

Zur Linderung postoperativer Schmerzen nach Enthornung und Kastration.

Pferd:Als unterstützende Therapie insbesondere bei:

akuten, schmerzhaften Entzündungszuständen des

Bewegungsapparates;

-der Behandlung von Koliken.

Schwein:Als unterstützende Therapie zur Fiebersenkung insbesondere bei:

-Infektionen des Respirationstraktes;

-MMA-Komplex (Mastitis-Metritis-Agalactiae-Syndrom);

zur Linderung post-operativer Schmerzen beim Saugferkel bei kleineren

Weichteiloperationen, wie Kastration.

Bei allen Tierarten ist bei bakteriell bedingten Erkrankungen zusätzlich eine geeignete

antibiotische Therapie durchzuführen.

Rind: (langsam intravenös oder intramuskulär)

3 mg Ketoprofen/kg Körpergewicht täglich über 1 - 3 Tage (entspricht 3 ml/100 kg

Körpergewicht pro Tag).

Pferd: (langsam intravenös)

2,2 mg Ketoprofen/kg Körpergewicht (entspricht 1 ml/45 kg Körpergewicht) täglich über 1 -

3 Tage.

Bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sollte Ketodolor 10% für 3 -

5 Tage verabreicht werden.

Zur symptomatischen Behandlung der Kolik ist im Regelfall eine Injektion ausreichend. Vor

jeder weiteren Applikation ist eine neuerliche klinische Untersuchung erforderlich.

Schwein: (intramuskulär)

Einmalig 3 mg Ketoprofen/kg Körpergewicht, (d.h. 3 ml/100 kg Körpergewicht (=

0.03 ml/kg)).

Saugferkel:

Einmalige intramuskuläre Injektion von 3 mg Ketoprofen pro kg Körpergewicht,

entsprechen 0.03 ml Ketodolor 10% Injektionslösung pro kg Körpergewicht, 10 -

30 Minuten vor dem operativen Eingriff.

Auf die Dosiergenauigkeit und die sorgfältige Bestimmung des Körpergewichts sind

besonders zu achten. Es wird empfohlen, ein für Ferkel geeignetes Injektionsgerät (z.B.

Dosierspritze oder Injektionspistole) zu verwenden, das eine Graduierung von mindestens

0.05 ml aufweist.

Die Behandlung von Ferkeln mit Ketoprofen vor der Kastration lindert post-operative

Schmerzen für die Dauer von 1 - 2 Stunden. Für die Schmerzlinderung während der

Operation wird zusätzlich ein geeignetes Anästhetikum/Sedativum benötigt.

Trächtigkeit:

Bei Labortieren ergaben Untersuchungen bei Anwendung von Ketoprofen während der

Trächtigkeit keine Hinweise auf unerwünschte Wirkungen. Es liegen keine

Untersuchungen bei trächtigen Rindern und Schweinen vor.

Nicht bei trächtigen Stuten anwenden.

Laktation:

Kann während der Laktation angewendet werden.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht anwenden bei:

Überempfindlichkeit gegenüber Ketoprofen oder einem der sonstigen Bestandteil des

Präparates;

-Läsionen der Magen-Darm-Schleimhaut;

-hämorrhagischer Diathese;

-gestörter Nieren- oder Leberfunktion;

-Fohlen in den ersten Lebensmonaten;

-trächtigen Stuten.

Vorsichtsmassnahmen

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Während des Behandlungszeitraumes ist eine ausreichende Trinkwasserversorgung

sicherzustellen. Besondere Vorsicht ist bei Tieren mit Dehydratation, Hypovolämie und

Hypotension geboten.

Kurz vor der Geburt verabreicht, kann Ketoprofen die Geburt hinauszögern und sollte

deshalb zu diesem Zeitpunkt nicht verwendet werden.

Nicht intraarteriell verabreichen.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Schäden an der Magenschleimhaut (Ulcera) können auch bei bestimmungsmässigem

Gebrauch nicht ausgeschlossen werden.

Intramuskuläre Applikation führt gelegentlich zu einer transienten schmerzhaften Irritation

des Gewebes.

Beim Pferd können in Einzelfällen allergische Reaktionen auftreten.

Essbare Gewebe:

Rind, Pferd:

i.v.

1 Tag

Rind, Schwein: i.m.

4 Tage

Milch:

Keine

Wechselwirkungen

Ketodolor 10% nicht gleichzeitig mit anderen NSAIDs, Glukokortikoiden, Antikoagulantien

sowie Diuretika anwenden.

Da keine Kompatibilitätsstudien durchgeführt wurden, darf dieses Tierarzneimittel nicht mit

anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

Sonstige Hinweise

Tierarzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) lagern.

Die Durchstechflasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Das Tierarzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP" / "Verwendbar bis"

angegebenen Datum verwendet werden.

Aufbrauchsfrist nach erster Entnahme: 28 Tage

Der Stopfen kann höchstens 20 Mal durchstochen werden.

Anwenderhinweise:

Bei versehentlicher Selbstinjektion ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die

Arzneimittelinformation vorzuzeigen. Personen mit bekannter Überempfindlichkeit

gegenüber Ketoprofen sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden.

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind

entsprechend den örtlichen Vorschriften zu entsorgen.

Packungen

Durchstechflasche mit 50 ml

Durchstechflasche mit 100 ml

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 66'546

Informationsstand: 12/2016

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

17-5-2018

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

● Verzicht Packungsgrösse 25 kg

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Piperacillin and Tazobactam For Injection, USP 3.375 Gram/Vial And 4.5 Gram/Vial Strengths Due to Elevated Levels of Impurities That May Result in Decreased Potency

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Piperacillin and Tazobactam For Injection, USP 3.375 Gram/Vial And 4.5 Gram/Vial Strengths Due to Elevated Levels of Impurities That May Result in Decreased Potency

Apotex Corp. is voluntarily recalling 36 lots of Piperacillin and Tazobactam for Injection, USP 3.375 gram/vial and 4.5 gram/vial strengths, to the consumer/user level. The Piperacillin and Tazobactam for Injection have been found to contain elevated levels of impurities that may result in decreased potency. The affected product is manufactured by Hospira Inc., a Pfizer Company and distributed in the US market by Apotex Corp.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-5-2018

FDA expands approval of Gilenya to treat multiple sclerosis in pediatric patients

FDA expands approval of Gilenya to treat multiple sclerosis in pediatric patients

FDA approves Gilenya (fingolimod) to treat multiple sclerosis MS in children age 10 and older. This is the first FDA approval of a drug to treat MS in pediatric patients

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-5-2018

May 10, 2018: South Carolina Couple Sentenced to a Total of 138 Months in Prison for Trafficking Counterfeit Goods, Including Misbranded Pet Medicine

May 10, 2018: South Carolina Couple Sentenced to a Total of 138 Months in Prison for Trafficking Counterfeit Goods, Including Misbranded Pet Medicine

May 10, 2018: South Carolina Couple Sentenced to a Total of 138 Months in Prison for Trafficking Counterfeit Goods, Including Misbranded Pet Medicine

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-5-2018

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-5-2018

May 10, 2018: Former New Hampshire Pharmacist Sentenced to Two Years in Prison for Drug-Related Offenses

May 10, 2018: Former New Hampshire Pharmacist Sentenced to Two Years in Prison for Drug-Related Offenses

May 10, 2018: Former New Hampshire Pharmacist Sentenced to Two Years in Prison for Drug-Related Offenses

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-5-2018

Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam: Avoid Using - Multistate Outbreak of Burkholderia Cepacia Complex

Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam: Avoid Using - Multistate Outbreak of Burkholderia Cepacia Complex

CDC reports that there are 10 confirmed cases of infection caused by bacteria within the Burkholderia cepacia complex, also commonly called B. cepacia, in three states: California (2), Pennsylvania (7), and New Jersey (1). These patients were already hospitalized for acute conditions and acquired the infections while hospitalized. The infections have been linked to the Medline product, Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

7-5-2018

Viibryd Starter Kit (10 & 20 mg)

Viibryd Starter Kit (10 & 20 mg)

Health Canada

2-5-2018

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-5-2018

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

● Neu: Packungen mit Glas- oder PET-Flaschen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-7-2018

Raloxifene Teva (Teva B.V.)

Raloxifene Teva (Teva B.V.)

Raloxifene Teva (Active substance: Raloxifene hydrochloride) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2017)4939 of Tue, 10 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

24-5-2018

News and press releases:  Development of antibiotics for children - towards a global approach

News and press releases: Development of antibiotics for children - towards a global approach

Workshop with regulators from EU, Japan and US open for registration

Europe - EMA - European Medicines Agency

21-5-2018

EU/3/07/522 (Best Regulatory Consulting Ltd)

EU/3/07/522 (Best Regulatory Consulting Ltd)

EU/3/07/522 (Active substance: (manganese, dichloro [(4aR, 13aR, 17aR, 21aR)-1, 2, 3, 4, 4a, 5, 6, 12, 13, 13a, 14, 15, 16, 17, 17a, 18, 19, 20, 21, 21a-eicosahydro-11, 7-nitrilo-7H-dibenzo[ b,h] [1,4,7,10] tetraazacycloheptadecine-?N5, ?N13, ?N18, ?N21, ?N22]-)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3136 of Mon, 21 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/089/07/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

18-5-2018

EU/3/10/778 (Chiesi Farmaceutici S.p.A.)

EU/3/10/778 (Chiesi Farmaceutici S.p.A.)

EU/3/10/778 (Active substance: Cysteamine bitartrate (gastroresistant)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3137 of Fri, 18 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/034/10/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/10/765 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/10/765 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/10/765 (Active substance: Midostaurin) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3039 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/016/10/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/10/764 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/10/764 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/10/764 (Active substance: Everolimus) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3038 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/010/10/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/10/830 (AbbVie Deutschland GmbH and Co. KG)

EU/3/10/830 (AbbVie Deutschland GmbH and Co. KG)

EU/3/10/830 (Active substance: Veliparib) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3021 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/110/10/T/02

Europe -DG Health and Food Safety

14-5-2018

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”.  http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrials pic.twitter.com/mvltDqmK8v

FDA - U.S. Food and Drug Administration

14-5-2018

Aricept® 5 mg/10 mg

Rote - Liste

8-5-2018

OXALIS 10% ESSENCE Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

OXALIS 10% ESSENCE Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-5-2018

OCALIVA® 5 mg / 10 mg Filmtabletten

Rote - Liste

7-5-2018

Night Sweats (In Men and Women) Causes, Remedies, and Treatments

Night Sweats (In Men and Women) Causes, Remedies, and Treatments

Title: Night Sweats (In Men and Women) Causes, Remedies, and TreatmentsCategory: Diseases and ConditionsCreated: 1/10/2006 12:00:00 AMLast Editorial Review: 5/7/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

4-5-2018

Diaper Rash

Diaper Rash

Title: Diaper RashCategory: Diseases and ConditionsCreated: 11/10/1998 12:00:00 AMLast Editorial Review: 5/4/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

4-5-2018

Femoston® 1 mg/10 mg Filmtabletten

Rote - Liste

4-5-2018

Femoston® 2/10 mg Filmtabletten

Rote - Liste

3-5-2018

AURUM 10 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

AURUM 10 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

Updated Date: May 3, 2018 EST

US - DailyMed

3-5-2018

DENAGARD (Tiamulin Fumarate) Concentrate [Elanco US Inc.]

DENAGARD (Tiamulin Fumarate) Concentrate [Elanco US Inc.]

Updated Date: May 3, 2018 EST

US - DailyMed

2-5-2018

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

Over the last 13 years, illnesses from mosquito, tick, and flea bites have tripled in the United States and nine new vector-borne human diseases were discovered or introduced, according to a report released today by the Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

US - RxList

2-5-2018

Antinuclear Antibody Test

Antinuclear Antibody Test

Title: Antinuclear Antibody TestCategory: Procedures and TestsCreated: 10/17/1998 12:00:00 AMLast Editorial Review: 5/2/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

2-5-2018

Mosquito and Tick Diseases a Growing Threat

Mosquito and Tick Diseases a Growing Threat

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

US - eMedicineHealth

2-5-2018

Gamunex 10% - Infusionslösung

Rote - Liste

1-5-2018

Take These 5 Steps to Live 10 Extra Years

Take These 5 Steps to Live 10 Extra Years

Title: Take These 5 Steps to Live 10 Extra YearsCategory: Health NewsCreated: 4/30/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 4/30/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

1-5-2018

STANNUM 10 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

STANNUM 10 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed

1-5-2018

TRIFEXIS (Spinosad And Milbemycin Oxime) Tablet [Elanco US Inc,]

TRIFEXIS (Spinosad And Milbemycin Oxime) Tablet [Elanco US Inc,]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed