Itinerol B6

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Itinerol B6 suppositorien für kleinkinder und kinder
  • Darreichungsform:
  • suppositorien für kleinkinder und kinder
  • Zusammensetzung:
  • meclozini dihydrochloridum 10 mg, pyridoxini hydrochloridum 10 mg, excipiens pro suppositorio.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Itinerol B6 suppositorien für kleinkinder und kinder
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetik menschlichen
  • Therapiebereich:
  • Antiemetikum

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 23560
  • Berechtigungsdatum:
  • 24-06-1957
  • Letzte Änderung:
  • 24-01-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Itinerol® B6 Zäpfchen

Vifor Consumer Health SA

Was ist Itinerol B6 und wann wird es angewendet?

Itinerol B6 Zäpfchen enthalten Wirkstoffe, die Übelkeit und Erbrechen vorbeugen oder stoppen. Ihre

Wirkung dauert 12–24 Stunden. Itinerol B6 wird gegen Übelkeit und Erbrechen verschiedenen

Ursprungs angewendet, namentlich:

·Reisekrankheit;

·Schwangerschaftserbrechen (nur auf ärztliche Verschreibung und wenn absolut notwendig);

·bei Kindern und Säuglingen: gewöhnliches Erbrechen, nervöses und azetonämisches Erbrechen; bei

Kindern unter 6 Jahren: nur auf ärztliche Verschreibung.

Wann darf Itinerol B6 nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einen der Inhaltsstoffe, insbesondere gegenüber Meclozin oder

Vitamin B6 (Pyridoxin).

Wann ist bei der Anwendung von Itinerol B6 Vorsicht geboten?

Wenn Sie ein Engwinkelglaukom (Grüner Star) haben oder an Prostatahypertrophie leiden,

informieren Sie bitte Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin bevor Sie Itinerol B6 einnehmen.

Meclozin, einer der Wirkstoffe von Itinerol B6, verstärkt die depressive Wirkung von Barbituraten,

Beruhigungsmitteln und Alkohol.

Pyridoxin (Vitamin B6) vermindert die Wirkung von Levodopa (Wirkstoff gewisser Arzneimittel

gegen Parkinsonkrankheit).

Automobilisten und Maschinenarbeiter sollten berücksichtigen, dass das Präparat gelegentlich eine

leichte Müdigkeit hervorrufen kann und daher die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder

Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen kann.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen

Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder

äusserlich anwenden!

Darf Itinerol B6 während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Während der Schwangerschaft darf Itinerol B6 nur auf ärztliche Verschreibung und wenn dringend

notwendig angewendet werden.

Ist während der Stillzeit eine Behandlung mit Itinerol B6 notwendig, dann ist das Kind zu

entwöhnen.

Wie verwenden Sie Itinerol B6?

Falls nicht anders vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnet:

Erbrechen und Übelkeit verschiedenen Ursprungs, Dosis pro 24 Stunden

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1–2 S Zäpfchen für Erwachsene und Jugendliche.

Kinder 6–12 Jahre: 1 Zäpfchen für Kinder 6-12 Jahre.

Nur auf ärztliche Verschreibung:

Säuglinge und Kinder von 3 Monaten bis 6 Jahre: 1 Zäpfchen für Säuglinge und Kinder 3 Monate-6

Jahre.

Reisekrankheit (1 Stunde vor Abfahrt), Dosis pro 24 Stunden

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Zäpfchen für Erwachsene und Jugendliche.

Kinder 6–12 Jahre: 1 Zäpfchen für Kinder 6-12 Jahre.

Nur auf ärztliche Verschreibung:

Säuglinge und Kinder von 3 Monaten bis 6 Jahren: 1 Zäpfchen für Säuglinge und Kinder 3 Monate-6

Jahre.

Schwangerschaftserbrechen

Nur auf ärztliche Verschreibung:

Abends und wenn nötig morgens: 1 Zäpfchen für Erwachsene und Jugendliche.

2 Zäpfchen pro 24 Stunden nicht überschreiten.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann Itinerol B6 haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Itinerol B6 auftreten:

Müdigkeitserscheinungen sind nicht auszuschliessen, werden jedoch meist durch das Koffein

kompensiert. Auch Mundtrockenheit, Tachykardie, Magenbeschwerden und, selten, unklare Sicht

können auftreten. Sehr selten: Urtikaria.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder

Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Itinerol B6 ist bei Raumtemperatur (15-25 °C), trocken und ausserhalb der Reichweite von Kindern

aufzubewahren

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden. Verfallene Arzneimittel sollten in die Apotheke zurückgebracht werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese

Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Itinerol B6 enthalten?

1 Zäpfchen für Erwachsene und Jugendliche enthält als Wirkstoffe 50 mg Meklozindihydrochlorid,

50 mg Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) und 20 mg Koffein.

1 Zäpfchen für Kinder 6-12 Jahre enthält als Wirkstoffe 20 mg Meklozindihydrochlorid, 20 mg

Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) und 10 mg Koffein.

1 Zäpfchen für Säuglinge und Kinder 3 Monate-6 Jahre enthält als Wirkstoffe 10 mg

Meklozindihydrochlorid und 10 mg Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6)

Die Zäpfchen enthalten zudem einen Hilfsstoff.

Zulassungsnummer

18383, 23560 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Itinerol B6? Welche Packungen sind erhältlich?

Itinerol B6 erhalten Sie in den folgenden Packungen ohne ärztliche Verschreibung in Apotheken:

Schachtel zu 10 Zäpfchen für Erwachsene und Jugendliche .

Schachtel zu 6 Zäpfchen für Kinder 6-12 Jahre.

Itinerol B6 erhalten Sie in folgender Packung nur gegen ärztliche Verschreibung in Apotheken:

Schachtel zu 6 Zäpfchen für Säuglinge und Kinder 3 Monate-6 Jahre.

Es gibt auch Itinerol B6 als Dragees (ab 6 Jahren) und Kapseln (ab 12 Jahren).

Zulassungsinhaberin

Vifor Consumer Health SA, Villars-sur-Glâne.

Diese Packungsbeilage wurde im Juli 2007 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.