Hyonate

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Hyonate Injektionslösung 10 mg/ml
  • Dosierung:
  • 10 mg/ml
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Hyonate Injektionslösung 10 mg/ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • andere Medikamente für Erkrankungen des Muskel-Skelett-system: Hyaluronsäure.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V171665
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Hyonate

GEBRAUCHSINFORMATION

Hyonate 10 mg/ml Injektionslösung für Pferde

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Merial Belgium S.A.

Avenue Ariane 16

1200 Brüssel

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

KVP Pharma + Veterinär Produkte GmbH

Projensdorfer Str. 324

D-24106 Kiel

Deutschland

oder

MERIAL

4, Chemin du Calquet

31000 Toulouse

Frankreich

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Hyonate, 10 mg/ml Injektionslösung für Pferde

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Wirkstoff:

Natriumhyaluronat (wässerige Lösung 0,9 - 1,3 %) 10 mg/ml

Hilfsstoffe:

Natriumchlorid

Natriumphosphat dibasisch

Natriumphosphat monobasisch

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Behandlung von verschiedenen akuten, nicht infektiösen Gelenkentzündungen durch

intravenöse oder intraartikuläre Injektion;

Behandlung von chronisch degenerativen Prozessen an Gelenken durch intraartikuläre

Injektion.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei Tieren mit infektiösen Gelenkentzündungen.

Etikettering en Bijsluiter – DE versie

Hyonate 10 mg/ml

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Natriumhyaluronat exogenen

Ursprungs.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Wie bei jeder intraartikulären oder intravenösen Injektion sind besondere Vorsichtsmaßnahmen zur

Vermeidung von möglichen Schwellungen oder Infektionen (Beachtung der Injektionstechnik und

Sterilität) zu beachten.

Sehr selten, nach intraartikulärer Injektion, kann eine Reaktion des Gelenkes (Schwellung,

Empfindlichkeit, Lahmheit) auftreten. In den meisten Fällen verschwindet diese spontan innerhalb von

ein paar Tagen.

Die Angaben zur Häufigkeit von Nebenwirkungen sind folgendermaßen definiert:

- Sehr häufig (mehr als 1 von 10 behandelten Tieren zeigen Nebenwirkungen)

- Häufig (mehr als 1 aber weniger als 10 von 100 behandelten Tieren)

- Gelegentlich (mehr als 1 aber weniger als 10 von 1000 behandelten Tieren)

- Selten (mehr als 1 aber weniger als 10 von 10.000 behandelten Tieren)

- Sehr selten (weniger als 1 von 10.000 behandelten Tieren, einschließlich Einzelfallberichte).

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht

gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt mit.

7.

ZIELTIERART

Pferde.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosierung:

Die empfohlene Dosis ist:

intravenös: 40 mg pro Tier (entspricht 4 ml).

intraartikulär: 20 mg pro Gelenk (entspricht 2 ml).

Um optimale Resultate zu erzielen, sollte die Behandlung 3 mal, jeweils im Abstand von 1 Woche,

wiederholt werden.

Nach intraartikulärer Injektion sollte eine Stallruhe von 3 Tagen eingehalten werden.

Art der Verabreichung:

Zur intravenösen oder intraartikulären Injektion.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Aseptische Techniken müssen gewährleistet sein und verschiedene Vorsichtsmaßnahmen sind

einzuhalten:

Gründliches Entfernen der Haare an der Injektionsstelle;

Entfetten der Hautpartie an der Injektionsstelle;

Desinfizieren der Injektionsstelle;

Aseptisches Entfernen von überschüssiger Gelenkflüssigkeit;

Anwenden der richtigen Injektionstechnik, um eine Beschädigung der Knorpeloberfläche durch

die Injektionsnadel auszuschließen;

Etikettering en Bijsluiter – DE versie

Hyonate 10 mg/ml

Anlegen eines aseptischen Verbandes.

Durch das Bewegen der Injektionsnadel im Gelenkraum kann eine 24 - 48 Stunden dauernde diffuse

Schwellung auftreten.

10.

WARTEZEIT

Essbare Gewebe: 0 Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Nicht über 25°C lagern. Vor Licht schützen.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nach dem EXP

nicht mehr anwenden.

Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen/Anbruch des Behältnisses: sofort verbrauchen.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Bei versehentlicher Selbstinjektion ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die

Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen.

Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Hyaluronsäure sollten den Kontakt mit dem

Tierarzneimittel vermeiden.

Trächtigkeit und Laktation:

Kann während der Trächtigkeit und Laktation angewendet werden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel):

Die Gefahr einer Überdosierung des Tierarzneimittels besteht nicht. Bei Experimenten in denen zu oft

zu hohe Dosierungen verabreicht wurden, traten keine abnormalen Symptome auf.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Arzneimittel sollten nicht über das Abwasser oder den Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie

Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen dienen

dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Januar 2018

15.

WEITERE ANGABEN

BE-V171665

Pappschachtel mit zwei 2 ml Flaschen aus Glas Typ I.

Abgabemodus

Verschreibungspflichtig.

Etikettering en Bijsluiter – DE versie

Hyonate 10 mg/ml