Hydroderm "Aesca" 1 %

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Hydroderm "Aesca" 1 % - Creme
  • Einheiten im Paket:
  • 30 g, Laufzeit: 48 Monate,500 g, Laufzeit: 48 Monate,15 g, Laufzeit: 48 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Hydroderm "Aesca"  1 % - Creme
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Corticosteroids, weak (gr

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 17813
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

HYDRODERM"AESCA"1%-Creme

Wirkstoff:Hydrocortison

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,bevorSiemitderAnwendungdieses

Arzneimittelsbeginnen.

- HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

- WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

- DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben.GebenSieesnichtanDritteweiter.

EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiesedieselbenBeschwerdenhabenwieSie.

- WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSie

Nebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,

informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1. WasistHydroderm„AESCA“1%-Cremeundwofürwirdsieangewendet?

2. WasmüssenSievorderAnwendungvonHydroderm„AESCA“1%-Cremebeachten?

3. WieistHydroderm„AESCA“1%-Cremeanzuwenden?

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5. WieistHydroderm„AESCA“1%-Cremeaufzubewahren?

6. WeitereInformationen

1. WASISTHYDRODERM„AESCA“1%-CREMEUNDWOFÜRWIRDSIE

ANGEWENDET?

Hydrocortison,derWirkstoffvonHydroderm„AESCA“1%-Creme,isteincortisonähnlicher

Arzneistoff(Corticoid),deraufdieHautaufgebrachtdieBeschwerdenbeiallergischenund

entzündlichenHauterkrankungenwieJuckreiz,BrennenundSchmerzenlindertunddie

Entzündungserscheinungenhemmt.

Hydroderm„AESCA“1%-CremeistgeeignetzurBehandlungleichterFormenvonentzündlichen

undjuckendenHauterkrankungen,dieaufeineörtlicheCortisonbehandlungansprechen.Dazuzählen

allergischeundnichtallergischeErkrankungenderHautwiez.B.Ekzemeunterschiedlichster

Ursache,schwererSonnenbrand,Lichtdermatosen(z.B.Sonnenallergie),Verbrennungen1.Grades,

Verätzungen,nichtinfizierteInsektensticheundSchuppenflechte(Psoriasis).

DieGrundlagevonHydroderm„AESCA“1%-Cremeerzieltdurchihren,dergesundenHaut

angepassten,pH-Wertvonca.5vermehrtenSchutzundunterstütztdieHeilung.Hydroderm

„AESCA“1%-CremeistfürfettigeHautundnässendeHauterkrankungengeeignet.DieCreme

hinterlässtaufderHautnahezukeinenRückstandundverhindertdurchihrenAnteilanVaseline

übermäßigeAustrocknung.

DieWirksamkeitvonHydroderm„AESCA“1%-Cremeberuhtaufihrenentzündungshemmenden,

juckreizstillendenundgefäßverengendenEigenschaften.

Hydroderm„AESCA“1%-CremegehörtindieKlassederschwachenCortisonpräparateundeignet

sichdaherauchzurAnwendungaufempfindlicherHaut(z.B.Kinderhaut,Leistengegend).

2. WASMÜSSENSIEVORDERANWENDUNGVONHYDRODERM„AESCA“1%-

CREMEBEACHTEN?

Hydroderm„AESCA“1%-Cremedarfnichtangewendetwerden,

-wennSieüberempfindlich(allergisch)gegendenWirkstoff,einendersonstigenBestandteileoder

anderecortisonhältigeArzneimittelsind(SymptomesindHautausschlag,Nesselausschlagoder

Atmungsschwierigkeiten).

-wennSieHauttuberkulose,durchSyphilisverursachteHauterscheinungensowie

Viruserkrankungen(z.B.HerpesoderFeuchtblattern)imBehandlungsbereichhaben.

-wennSieunterperioralerDermatitis(EntzündungrundumdenMund)leiden.

-wennSieRosacea(RötungundSchuppungimBereichderGesichtshaut)haben.

BeibakteriellinfiziertenHauterkrankungenoderbeiPilzbefallsolltenSieHydroderm„AESCA“1%-

CremenurunterAufsichtIhresArztesanwenden,derdieentsprechendenMaßnahmenzur

BekämpfungsolcherInfektionenergreifenwird.

BesondereVorsichtbeiderAnwendungvonHydroderm„AESCA“1%-Cremeist

erforderlich,

-wennSieschwangersindoderstillen,informierenSiebitteIhrenArzt.

-VerwendenSieHydroderm„AESCA“1%-CremenurfürdieHauterkrankung,fürdiesie

verschriebenwurde,inderDosierungundfürdieDauer,dieIhrArztverordnethat.

-BittemeldenSieersteAnzeichenvonNebenwirkungenunverzüglichIhremArzt.

-BeiAnwendungimGesichtachtenSiedarauf,dassdasPräparatnichtindieAugengelangt.

-Beilangdauernderbzw.großflächigerAnwendung,besondersunterundurchlässigenVerbänden

undaufSchleimhäuten,isteineAufnahmedesWirkstoffesindenOrganismusnicht

ausgeschlossen.IndiesenFällensindGegenanzeigen,Neben-undWechselwirkungenmitanderen

MedikamentenwienachinnerlicherAnwendungvonCorticoidenzubeachten.

-BeiSäuglingenundKleinkindernmöglichstnurkurzfristigundkleinflächiganwenden,besonders

imBereichderdurchWindelnbedecktenHautpartien.

-DieGefahrörtlicherHautinfektionenkannunterderäußerlichenAnwendungvonCorticoiden

erhöhtsein.

-FallsHydroderm„AESCA“1%-Cremezufälligverschlucktwerdensollte,benachrichtigenSie

unverzüglicheinenArzt.

BeiAnwendungvonHydroderm„AESCA“1%-CrememitanderenArzneimitteln

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/anwenden

bzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichumnicht

verschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderAnwendungvonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

WennSieschwangersindoderstillen,informierenSiedarüberIhrenArzt.Erwirdentscheiden,ob

SieHydroderm„AESCA“1%-Cremeanwendenkönnen.GrundsätzlichsolltenSieindenerstendrei

MonateneinerSchwangerschaftkeinecortisonhältigenArzneimittelanwenden.Siesolltenaucheine

großflächigeoderlangdauerndeAnwendungwährendderSchwangerschaftundStillzeitvermeiden.

Daesnichtbekanntist,obCorticoidemitderMuttermilchausgeschiedenwerden,solltenSie

währendderAnwendungvonHydroderm„AESCA“1%-Cremeabstillen.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

KeineEinschränkungbeiderAnwendungvonHydroderm„AESCA“1%-Creme.

3. WIEISTHYDRODERM„AESCA“1%-CREMEANZUWENDEN?

TragenSieHydroderm„AESCA“1%-CremedünnaufdiebetroffenenStellenaufundmassierenSie

dieseleichtein.

ImAllgemeinenisteinedrei-bisviermaligeAnwendungproTagausreichend.DieHäufigkeitder

AnwendungkannimVerlaufderBesserungdesKrankheitsbildesreduziertwerden.Beichronischen

ErkrankungensolltenSiedieBehandlungauchnachdemvölligenAbklingenderBeschwerdennoch

einegewisseZeitfortsetzen,umeinemneuerlichenAuftretenderBeschwerdenvorzubeugen.Halten

SiesichgenauandieAnweisungenIhresArztes.TeilenSieihmauchmit,obSienochandere

ArzneimittelgegenIhreErkrankunganwenden.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannHydroderm„AESCA“1%-CremeNebenwirkungenhaben,dieabernicht

beijedemauftretenmüssen.InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneineder

aufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,die

nichtindieserGebrauchsinformationangegebensind.

BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerdenüblicherweisefolgendeHäufigkeitsangabenzu

Grundegelegt:

Sehrhäufig: Beimehrals1von10Behandelten

Häufig: Beimehrals1von100Behandelten

Gelegentlich: Beimehrals1von1000Behandelten

Selten: Beimehrals1von10.000Behandelten

Sehrselten: Bei1oderwenigervon10.000Behandelten,

einschließlichEinzelfälle

HäufigkönnenunerwünschteWirkungenwieBrennen,Jucken,Hautreizungen,Hauttrockenheitoder

Überempfindlichkeitsreaktionenauftreten.

Beilangdauernder(mehrals4Wochen)und/odergroßflächiger(ca.10%derKörperoberflächeoder

mehr)Anwendung,besondersunterundurchlässigenVerbänden,kanneshäufigzuverschiedenen

HautschädenwieAufquellenoderDünnerwerdenderHaut,Besenreisern,streifenförmiger

Hautrötung,akneähnlichenErscheinungen,verstärktemHaarwuchsundPigmentveränderungen

kommen.BeiAuftretenvonstarkenReizungen,ÜberempfindlichkeitsreaktionenoderInfektionen

solltenSiedieBehandlungunterbrechenundIhrenArztaufsuchen.

5. WIEISTHYDRODERM„AESCA“1%-CREMEAUFZUBEWAHREN?

Nichtüber25°Clagern.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemUmkartonnach„Verwendbarbis“angegebenen

Verfalldatumnichtmehranwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

DasArzneimitteldarfnichtimAbwasseroderHaushaltsabfallentsorgtwerden.FragenSieIhren

ApothekerwiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrbenötigen.DieseMaßnahme

hilftdieUmweltzuschützen.

6. WEITEREINFORMATIONEN

WasHydroderm„AESCA“1%-Cremeenthält

- DerWirkstoffist:Hydrocortison10mg/g.

- DiesonstigenBestandteilesind:1mg/gChlorkresol(Konservierungsmittel)sowieweiße

Vaseline,flüssigesParaffin,Cetylstearylalkohol,Macrogolcetylstearylether,Citronensäure,

NatriumcitratundgereinigtesWasser.

WieHydroderm„AESCA“1%-CremeaussiehtundInhaltderPackung

Hydroderm„AESCA“1%-Cremeisteineweiße,weiche,geschmeidigeCrememitGeruchnach

ChlorkresolundwirdinAluminiumtubenmitInnenschutzlackierungzu15gund30gangeboten.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

MerckSharp&DohmeGes.m.b.H.

AmEuroPlatz2

1120Wien

E-Mail:msd-medizin@merck.com

Hersteller:SPLabo,Heist,Belgien

Z.Nr.:17.813

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtimJuni2011.

FallsweitereInformationenüberdasArzneimittelgewünschtwerden,setzenSiesichbittemitdem

örtlichenVertreterdesPharmazeutischenUnternehmersinVerbindung.

5-11-2018

Hydrocortison acis® 10 mg, Tabletten

Rote - Liste

10-9-2018

Alkindi (Diurnal Limited)

Alkindi (Diurnal Limited)

Alkindi (Active substance: hydrocortisone) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)5945 of Mon, 10 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4416/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

29-8-2018

Cortacare (Ecuphar NV)

Cortacare (Ecuphar NV)

Cortacare (Active substance: Hydrocortisone aceponate) - Centralised - Authorisation - Commission Decision (2018)5781 of Wed, 29 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/4689

Europe -DG Health and Food Safety