Hipracox DW

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Hipracox DW Suspension zum Einnehmen über das Trinkwasser
  • Darreichungsform:
  • Suspension zum Einnehmen über das Trinkwasser
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Hipracox DW Suspension zum Einnehmen über das Trinkwasser
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Live-Parasit-Impfstoff, Impfstoff gegen Kokzidiose.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V320616
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

HIPRACOX DW

GEBRAUCHSINFORMATION

HIPRACOX dw

Suspension zum Einnehmen zum Eingeben über das Trinkwasser für hühner.

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

LABORATORIOS HIPRA, S.A.

Avda. la Selva, 135

17170 - Amer (Girona) SPANIEN

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

HIPRACOX dw

Suspension zum Einnehmen zum Eingeben über das Trinkwasser für hühner.

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Zusammensetzung pro dosis (0,007 ml):

- Jede Impfstoffdosis zu 0,007 ml enthält die folgende Anzahl sporulierter Oozysten von fünf

frühreifen, attenuierten Kokzidienstämmen:

Eimeria acervulina, Stamm 003........................................... 300 – 390 *

Eimeria maxima, Stamm 013 ................................................200 – 260 *

Eimeria mitis, Stamm 006 .....................................................300 – 390 *

Eimeria praecox, Stamm 007 ...............................................300 – 390 *

Eimeria tenella, Stamm 004 .................................................250 – 325 *

* Nach den In-vitro-Verfahren des Herstellers zum Mischzeitpunkt und bei Freigabe

Leicht bräunliche bis weiße trübe Suspension zur oralen Anwendung.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur aktiven Immunisierung von Mastküken zur Reduktion von Darmbesiedlung, Darmläsionen und

klinischen Symptomen der Kokzidiose, die durch Eimeria acervulina, Eimeria maxima, Eimeria mitis,

Eimeria praecox und Eimeria tenella verursacht werden.

Der Beginn der Immunität ist 14 Tage nach der Impfung und die Immunitätsdauer beträgt mindestens

28 Tage.

5.

GEGENANZEIGEN

Keine bekannt.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Nach Impfung sind keine allgemeinen Nebenwirkungen beobachtet worden.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Der Anwendung dieser Arten von Impfstoffen kann vereinzelt zu zeitliche Reduzierung der täglichen

Gewichtszunahme leiten, jedoch ohne Konsequenzen auf das finale Ergebnis.

Bijsluiter – DE Versie

HIPRACOX DW

7.

ZIELTIERART(EN)

Hühner (Mastküken).

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Die Anwendung erfolgt oral über das Trinkwasser.

Hühner: 0,007 ml Impfstoff/Eintagsküken.

Für die Anwendung des Impfstoffes sind zusätzliche, von Hand gefüllte Tränken zu verwenden.

Die Impfstoff-Flasche vor dem Öffnen 5- bis 10-mal kräftig schütteln.

Den Inhalt der Flasche sorgfältig mit der entsprechenden Menge sauberen Wassers (Raumtemperatur -

die Verwendung von sehr kaltem oder sehr warmem Wasser ist zu vermeiden) vermengen im

Verhältnis von 1000 Dosen zu maximal 10 Liter.

Vorsichtig umrühren, bis der Impfstoff und das Wasser vollständig homogenisiert sind.

Die Tränkbehältnisse sind je nach Tieranzahl pro Tränke mit 1 bis 1,5 Liter zu füllen.

An jedes Eintagsküken ist eine Dosis HIPRACOX dw (0,007 ml) zu verabreichen.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Hühner sind ausschließlich in Bodenhaltung auf Einstreu zu halten.

Um Feldinfektionen zu reduzieren, sind zwischen den Produktionszyklen die Einstreu zu entfernen

sowie Anlage und Ausrüstung zu reinigen.

Das Trinkwasser ist 2-4 Stunden vor der Impfung zu entziehen.

Für die Trinkwasser-Anwendung werden generell 10 Liter Wasser pro 1000 Eintagesküken benötigt.

Es ist sicherzustellen, dass Tränkbehältnisse im Verhältnis von einer Tränke pro 100-150 Tiere

vorhanden sind. Es ist dafür Sorge zu tragen, dass die Tränkbehältnisse sorgfältig gereinigt sind und

nicht unter Wärmequellen gestellt werden.

Eine angemessene Anzahl Tränken sollte vorhanden sein, die gleichmäßig zu verteilen sind, so dass

alle Küken Zugang zur Impfstofflösung haben.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass sich nicht zu viele Tiere um ein Tränkbehältnis ansammeln.

Sobald die Impfstofflösung vollständig verbraucht ist, die normale Wasserzufuhr fortsetzen.

10.

WARTEZEIT

Null tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Kühl lagern und transportieren (2 °C - 8 °C). Vor Licht schützen. Nicht einfrieren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden.

Haltbarkeit des Tierarzneimittels im unversehrten Behältnis: Nach dem ersten Öffnen des Behältnisses

ist der Inhalt unverzüglich zu verbrauchen und nicht verwendeter Inhalt zu beseitigen.

Haltbarkeit nach Verdünnung gemäß den Anweisungen: maximal 10 Stunden.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Nicht anwenden bei kranken oder gestressten Tieren.

Nicht anwenden bei Legehennen und Zuchttieren.

Nicht mit anderen Tierarzneimitteln mischen.

Nach Impfung der Küken sollten für mindestens 3 Wochen keine kokzidiostatischen Mittel oder

sonstige kokzidiostatisch wirkende Substanzen über Futter oder Wasser angewendet werden. Die

einwandfreie Vermehrung der Impfoozysten und die daraus folgende Entwicklung einer belastbaren

Immunität könnten verhindert werden. Zusätzlich würde auch die Verbesserung des Schutzes, die

durch die wiederholte Aufnahme der Impfoozysten (Reinfektion) hervorgerufen wird, eingeschränkt

werden.

Nach der Anwendung sind Hände und Ausrüstung zu waschen und zu desinfizieren.

Bei versehentlicher Hautexposition ist die betroffene Stelle mit Wasser und Seife zu reinigen. Bei

versehentlicher Einnahme ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder

das Etikett vorzuzeigen.

Der Impfstoff schützt nur Hühner und keine anderen Tierarten vor Kokzidiose und ist nur gegen die

angegebenen Eimeria-Stämmen wirksam.

Es liegen keine Informationen zur Sicherheit und Wirksamkeit dieses Impfstoffes bei gleichzeitiger

Anwendung eines anderen Tierarzneimittels vor. Ob der Impfstoff vor oder nach Verabreichung eines

anderen Tierarzneimittels verwendet werden sollte, muss daher fallweise entschieden werden.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Abfallmaterial ist durch Abkochen, Verbrennen oder Eintauchen in ein von der zuständigen Behörde

genehmigtes Desinfektionsmittel zu vernichten.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Oktober 2012

15.

WEITERE ANGABEN

Der Impfstoff stimuliert die aktive Immunität gegen Kokzidiose, die durch Eimeria acervulina,

Eimeria maxima, Eimeria mitis, Eimeria praecox und Eimeria tenella verursacht wird.

Kartonschachtel mit Flasche zu 1.000 Dosen (7 ml)

Kartonschachtel mit Flasche zu 5.000 Dosen (35 ml)

Kartonschachtel mit 10 Flaschen zu 1.000 Dosen (7 ml)

Kartonschachtel mit 10 Flaschen zu 5.000 Dosen (35 ml)

Kartonschachtel mit 5 Flaschen zu 5.000 Dosen (35 ml)

Kartonschachtel mit 6 Dosen zu 5.000 Dosen (35 ml)

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Für Tiere.

Auf tierärztliches Rezept.

BE-V320616

Verdeler / Distributeur / Verteiler:

HIPRA BENELUX

Adequat Business Center

Brusselsesteenweg 159

9090 Melle

België/ Belgique/Belgien

e-mail: belgium@hipra.com

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

4-4-2018

EASYDEW DW EGF DERMA NEEDLE 3000 SHOT (Nepidermin) Solution [DN Company Co.,Ltd.]

EASYDEW DW EGF DERMA NEEDLE 3000 SHOT (Nepidermin) Solution [DN Company Co.,Ltd.]

Updated Date: Apr 4, 2018 EST

US - DailyMed