Hepar-POS - Kapseln

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Hepar-POS - Kapseln
  • Einheiten im Paket:
  • 50 Stück, Laufzeit: 36 Monate,100 Stück, Laufzeit: 36 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Hepar-POS - Kapseln
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Other drugs for bile ther
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-24572
  • Berechtigungsdatum:
  • 24-06-2002
  • Letzte Änderung:
  • 08-11-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation:InformationfürdenAnwender

Hepar-POS ®

,Kapseln

Wirkstoff:TrockenextraktausArtischockenblättern

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtigeIn-

formationenfürSie.

DiesesArzneimittelistohneVerschreibungerhältlich.UmeinenbestmöglichenBehand-

lungserfolgzuerzielen,mussHepar-POS ® jedochvorschriftsmäßigeingenommenwer-

den.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

WennsichIhreSymptomeverschlimmernodernach1WochekeineBesserungeintritt,

müssenSieaufjedenFalleinenArztaufsuchen.

WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSieNe-

benwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,in-

formierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1.WasistHepar-POS ®

undwofürwirdesangewendet?

2.WasmüssenSievorderAnwendungvonHepar-POS ® beachten?

3.WieistHepar-POS ® anzuwenden?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WieistHepar-POS ®

aufzubewahren?

6.WeitereInformationen

1.WasistHepar-POS ®

undwofürwirdesangewendet?

Hepar-POS ®

isteinpflanzlichesArzneimittel,esenthälteinenTrockenextraktausArtischo-

ckenblättern.FürdieInhaltsstoffederArtischockenblätteristeinepositiveWirkungaufdie

Gallenabsonderungbelegt.

Hepar-POS ® wirdangewendetbeiVerdauungsbeschwerden(dyspeptischeBeschwerden),

besondersbeifunktionellenStörungendesableitendenGallensystems,undzurRegulierung

undVerbesserungdesFettstoffwechsels.

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonHepar-POS ®

beachten?

Hepar-POS ®

darfnichtgenommenwerden:

WennSieüberempfindlich(allergisch)gegenArtischockenoderandereKorbblütleroderei-

nendersonstigenBestandteiledesArzneimittelssind.

WennSieuntereinemVerschlussderGallenwegeleiden.

BesondereVorsichtbeiderEinnahmevonHepar-POS ®

isterforderlich:

WennSieunterGallensteinleiden,nurnachRücksprachemitdemArztanwenden

BeiBeschwerden,dielängerals1Wocheandauernoderregelmäßigwiederkehren,sollte,wie

beiallenunklarenBeschwerden,einArztaufgesuchtwerden.

ZurAnwendungdiesesArzneimittelsbeiKindernliegenkeineausreichendenUntersuchun-

genvor.EssolldeshalbbeiKindernunter12Jahrennichtangewendetwerden.

BeiEinnahmevonHepar-POS ®

mitanderenArzneimitteln:

BeigleichzeitigerGabevonHepar-POS

kanndieWirksamkeitvonblutgerinnungshemmen-

denMittelnvomCumarin-Typ(Phenprocoumon,Warfarin)abgeschwächtsein.Deshalbkann

esnotwendigsein,dassdieDosierungdieserArzneimittelangepasstwerdenmuss.Patienten,

dieHepar-POS

undgleichzeitigArzneimittelmiteinemdieserWirkstoffeeinnehmen,soll-

tendaherdenRatIhresbehandelndenArzteseinholen.

BitteinformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinneh-

men/anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichum

nichtverschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

SchwangerschaftundStillzeit:

FragenSievorderEinnahmevonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

Hepar-POS ® sollwegennichtausreichenderUntersuchungeninderSchwangerschaftund

Stillzeitnichtangewendetwerden.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen:

EssindkeinebesonderenVorsichtsmaßnahmenerforderlich.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonHepar-POS ®

BitetnehmenSieHepar-POS ® erstnachRücksprachemitIhremArztein,wennIhnenbe-

kanntist,dassSieuntereinerZuckerunverträglichkeitleiden.

3.WieistHepar-POS ®

einzunehmen?

NehmenSieHepar-POS ®

immergenaunachderAnweisungindieserPackungsbeilageein.

BittefragenSiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.

FallsvomArztnichtandersverordnet,istdieüblicheDosis:

ErwachseneundKinderüber12Jahrenehmen3maltäglich1Hartkapselein.BeiBedarf

kanndieDosisauf3maltäglich2Kapselnerhöhtwerden.

ZurAnwendungdiesesArzneimittelsbeiKindernliegenkeineausreichendenUntersuchun-

genvor.EssolldeshalbbeiKindernunter12Jahrennichtangewendetwerden.-

DieAnwendungsdaueristnichtbegrenzt.

WennSieeinegrößereMengeHepar-POS ® eingenommenhaben,alsSiesollten:

BeiÜberdosierungvonHepar-POS

könnendieNebenwirkungenverstärktauftreten(s.Ne-

benwirkungen).IndiesemFallsetzenSieHepar-POS

abundsuchenSieeinenArztauf.

WenSiedieEinnahmevergessenhaben:

NehmenSienichtdiedoppelteDosisein,wennSiedievorherigeEinnahmevergessenhaben.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WiealleArzneimittelkannHepar-POS ® Nebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedem

Behandeltenauftretenmüssen.

BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerdenfolgendeHäufigkeitsangabenzugrundege-

legt:

Sehrhäufig: mehrals1Behandeltervon10

Häufig: 1bis10Behandeltevon100

Gelegentlich: 1bis10Behandeltevon1.000

Selten: 1bis10Behandeltevon10.000

Sehrselten: wenigerals1Behandeltervon10.000

Nichtbekannt: HäufigkeitaufGrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar.

MöglicheNebenwirkungen:

Magen-Darm-Trakt:

SehrseltenleichteDurchfällemittypischerBegleitsymptomatik(z.B.Bauchkrämpfe)sowie

Oberbauchbeschwerden,ÜbelkeitundSodbrennen.

Andere:

Überempfindlichkeitsreaktionen

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkun-

genSieerheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind.

5.WieistHepar-POS ® aufzubewahren?

Nichtüber25°Clagern.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufderSeitenlaschedesUmkartons/demEtikettange-

gebenenVerfalldatumnichtmehrverwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufdenletzten

TagdesMonats.

6.WeitereInformationen

WasHepar-POS ®

enthält:

DerarzneilichwirksameBestandteilistderTrockenextraktausArtischockenblättern.

1Hartkapselenthält:

TrockenextraktausArtischockenblättern 400mg

(Droge:Extrakt=3,8-5,5:1)

Auszugsmittel:Wasser

DiesonstigenBestandteilesind:

hochdispersesSiliciumdioxid;Copovidon;Talkum;Magnesiumstearat;140,5mgLactose-

Monohydrat;mikrokr.Cellulose;FarbstoffeE132,E171,E172;Gelatine;Wasser

BroteinheitenproHartkapsel

BE=0.006

WieHepar-POS ®

aussiehtundInhaltderPackung:

Hepar-POS ® sindgrüneKapseln.

Hepar-POS ®

istinfolgendenPackungsgrößenerhältlich:

PackungmitPVDC-BlistermitAlufolie,KombilackalsDeckfolie.

50Hartkapseln(N2),100Hartkapseln(N3).

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller:

PharmazeutischerUnternehmer:

UrsapharmArzneimittelGmbH

Industriestraße

66129Saarbrücken

Hersteller:

UrsapharmArzneimittelGmbH

Industriestraße

66129Saarbrücken

Zulassungsnummer:

1-24572

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztüberarbeitetimJänner2010.