Gabbrovet 140

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Gabbrovet 140 Pulver zur Verabreichung über das Trinkwasser 200 mg/g
  • Dosierung:
  • 200 mg/g
  • Darreichungsform:
  • Pulver zur Verabreichung über das Trinkwasser
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Gabbrovet 140 Pulver zur Verabreichung über das Trinkwasser 200 mg/g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Darm-anti-infektiva – Antibiotika

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V131616
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Gabbrovet 140

B. PACKUNGSBEILAGE

- 1 -

Bijsluiter – DE versie

Gabbrovet 140

PACKUNGSBEILAGE

Gabbrovet 140

Pulver zum Eingeben über das Trinkwasser/ die Milch

1

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH,

DES

HERSTELLERS,

DER

FÜR

DIE

CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

Hersteller

Ceva Santé Animale

CEVA VETEM S.p.A.

Avenue de la Métrologie 6

42025 Cavriago (RE)

1130 BRÜSSEL

Italien

Belgien

U.C.L. S.p.A

25125 Brescia (MI)

Italien

2

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Gabbrovet 140

Pulver zum Eingeben über das Trinkwasser/ die Milch

3

ARZNEILICH

WIRKSAME(R)

BESTANDTEIL(E)

UND

SONSTIGE

BESTANDTEILE

Paromomycinsulfat 200 g, entsprechend Paromomycinbase 140.000.000 I.E. –

kolloidales Siliciumdioxid – wasserfreie Glukose- q.s. ad 1 kg

4

ANWENDUNGSGEBIETE

Behandlung von gastro-intestinalen Infektionen, hervorgerufen durch Paromomycin-

empfindliche Keime.

5

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Aminoglykoside.

Nicht bei Tieren anwenden, die mit nicht-sensiblen Keimen infiziert sind.

Nicht bei wiederkäuenden Tieren anwenden.

6

NEBENWIRKUNGEN

In seltenen Fällen wurde eine weichere Kotkonsistenz beobachtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt

sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

7

ZIELTIERART

Nicht-wiederkäuende Kälber und Schweine.

- 2 -

Bijsluiter – DE versie

Gabbrovet 140

8

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zur oralen Anwendung.

Nicht-wiederkäuende Kälber: in der Milch verabreichen

Schweine: im Trinkwasser verabreichen

Behandlungsdauer: 3 bis 5 Tage.

Menge pro 24 h

Nicht-wiederkäuende

Kälber

Schweine

Paromomycinsulfat

pro kg Körpergewicht

pro 100 l Milch

pro 100 l Trinkwasser

25 – 50 mg

180 – 400 g

25 – 40 mg

44 – 100 g

GABBROVET 140 Puder zum

Auflösen

pro kg Körpergewicht

pro 100 l Milch

pro 100 l Trinkwasser

125 – 250 mg

0,9 – 2 kg

125 – 200 mg

0,22 – 0,5 kg

Das Körpergewicht sollte so genau wie möglich bestimmt werden, um eine korrekte

Dosierung zu gewährleisten und um eine Unterdosierung zu vermeiden.

9

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

10

WARTEZEIT

Essbare Gewebe: Schweine:

2 Tage

Essbare Gewebe: Kälber:

20 Tage

11

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und in der Originalverpackung aufbewahren.

Die Haltbarkeit nach dem Auflösen in Wasser oder Milch: 24 Std.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum

nach EXP nicht mehr anwenden.

12

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart

Nicht bei Wiederkäuern anwenden.

Aufgrund der möglichen Oto- und Nephrotoxizität des Produktes wird empfohlen, die

Nierenfunktion

kontrollieren.

Allerdings

Risiko

einer

Oto-

oder

- 3 -

Bijsluiter – DE versie

Gabbrovet 140

Nephrotoxizität nach einer oralen Verabreichung minimal, da das Produkt praktisch

nicht resorbiert wird.

Besondere Vorsichtsmassnahmen bei der Anwendung am Tier

Die Anwendung des Produktes sollte nur nach erfolgtem Antibiogramm erfolgen, da

bestimmte pathogene Mikroorganismen vermehrt Resistenzen gegen antimikrobielle

Substanzen entwickeln.

Besondere Vorsichtsmassnahmen für den Anwender

Keine.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder Legeperiode

Die Sicherheit von GABBROVET 140 bei trächtigen Tieren der Zieltierarten wurde

nicht untersucht. Deswegen wird von der Anwendung des Produktes bei trächtigen

Tieren abgeraten. Allerdings haben Studien an Labortieren (Ratten und Kaninchen)

keine schädigende Wirkung gezeigt.

Medikamentelle Wechselwirkungen und andere Wechselwirkungen

Paromomycin besitzt in vitro eine synergistische Wirkung mit Tetrazyklinen.

Allgemeinanästhetika

Muskelrelaxantien

verstärken

neuromuskuläre

Blockadewirkung von Aminoglykosiden, was zu einer akuten Paralyse und Apnoe

führen kann.

Überdosierung (Symptome, Verhalten im Notfall, Antidot), sofern erforderlich

Nach der oralen Gabe wird Paromomycin praktisch nicht resorbiert.

Daher ist es wenig wahrscheinlich, dass eine versehentliche Überdosierung eine

schädigende Wirkung hat.

Inkompatibilitäten

Keine bekannt.

13

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON

NICHT

VERWENDETEM

ARZNEIMITTEL

ODER

VON

ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind

entsprechend den nationalen Vorschriften zu entsorgen.

14

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Januar 2013

15

WEITERE ANGABEN

Verpackungen:

Metalldose zu 1 kg.

Abgabestatus:

Verschreibungspflichtig

BE-V131616

- 4 -

26-5-2018

Divvies, LLC  Conducts Voluntary Recall of Benjamint Crunch Chocolate Bars Due to Undeclared Milk In The Mint

Divvies, LLC Conducts Voluntary Recall of Benjamint Crunch Chocolate Bars Due to Undeclared Milk In The Mint

Divvies announced today a voluntary recall of its Benjamint Crunch Chocolate bars due to possible undeclared milk in the peppermint used in the bars. The recall is limited solely to the Benjamint Crunch Bars that were sold online through the Divvies website. This recall will impact approximately 140 consumers.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

13-11-2018

EU/3/13/1219 (Zogenix GmbH)

EU/3/13/1219 (Zogenix GmbH)

EU/3/13/1219 (Active substance: Fenfluramine hydrochloride) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)7575 of Tue, 13 Nov 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/140/13/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

4-9-2018

Epoetin alfa Hexal (Hexal AG)

Epoetin alfa Hexal (Hexal AG)

Epoetin alfa Hexal (Active substance: epoetin alfa) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5857 of Tue, 04 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/726/II/WS/1406

Europe -DG Health and Food Safety

4-9-2018

Binocrit (Sandoz GmbH)

Binocrit (Sandoz GmbH)

Binocrit (Active substance: epoetin alfa) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5856 of Tue, 04 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/725/II/WS/1406

Europe -DG Health and Food Safety

4-9-2018

Abseamed (Medice Arzneimittel PUtter GmbH and Co KG)

Abseamed (Medice Arzneimittel PUtter GmbH and Co KG)

Abseamed (Active substance: epoetin alfa) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5860 of Tue, 04 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/727/WS/1406

Europe -DG Health and Food Safety

8-8-2018

GONAL-f (Merck Europe B.V.)

GONAL-f (Merck Europe B.V.)

GONAL-f (Active substance: Follitropin alfa) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)5445 of Wed, 08 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/71/T/140

Europe -DG Health and Food Safety

29-5-2018

EU/3/14/1400 (Orphan Europe S.A.R.L.)

EU/3/14/1400 (Orphan Europe S.A.R.L.)

EU/3/14/1400 (Active substance: (1S,4R,5R,7S)-3,4-dibenzyl-2-oxo-6,8-dioxa-3-azabyciclo[3.2.1]octane-7-carboxylic acid-L-lysine) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3402 of Tue, 29 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/185/14/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

21-5-2018

EU/3/09/716 (Incyte Biosciences Distribution B.V.)

EU/3/09/716 (Incyte Biosciences Distribution B.V.)

EU/3/09/716 (Active substance: Benzamide, 3-(2-imidazo[1,2-b]pyridazin-3-ylethynyl)-4-methyl-N-[4-[(4-methyl-1-piperazinyl)methyl]-3-(trifluoromethyl)phenyl]) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3140 of Mon, 21 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/121/09/T/02

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/03/140 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/03/140 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/03/140 (Active substance: Tobramycin (inhalation powder)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3031 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/OD/072/02/T/02

Europe -DG Health and Food Safety