Fluorex Plus

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Fluorex Plus - Vaginolen
  • Einheiten im Paket:
  • 10 Stück mit Applikator (Fingerling)
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Fluorex Plus - Vaginolen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Quinoline derivatives and

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 15369
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage

126012_F_GI_06-03-28_gi_flu_03_060323    1 

Liebe Patientin! 

Ihr Arzt hat Ihnen Fluorex Plus – Vaginolen als geeignetes Arzneimittel gegen Ihre 

Beschwerden verschrieben.Diese Gebrauchsinformation bietet Ihnen wichtige Hinweise für 

die Anwendung. 

Gebrauchsinformation  

Fluorex Plus – Vaginolen 

Z.Nr.:  15.369 

Was ist in Fluorex Plus enthalten? 

Eine Vaginole enthält: 

Tetracyclinhydrochlorid  25 mg 

Dequaliniumchlorid  10 mg 

Prednison  1 mg 

Hilfsstoffe: 100mg Milchzucker, Witepsol 

Arzneiform:  Vaginalzäpfchen 

Packungsgröße: 

10 Stück mit Applikator (Fingerling) 

Wie wirkt Fluorex Plus? 

Mischinfektionen durch Bakterien und Pilze zählen zu den häufigsten Ursachen entzündlicher 

Erkrankungen der Scheidenschleimhaut. Die Wirkstoffkombination in Fluorex Plus ist 

besonders auf die Behandlung von Scheidenentzündungen abgestimmt, wodurch die 

Krankheitserreger abgetötet, die Beschwerden durch Ausfluß, Juckreiz, Brennen und 

Schmerzen gelindert und die Wiederherstellung des normalen Scheidenmilieus gefördert wird. 

Zulassungsinhaber und Hersteller:  

Gerot Pharmazeutika Wien 

Wann wenden Sie Fluorex Plus an? 

Bei verschiedenen Formen der Scheidenentzündung. 

Wann dürfen Sie Fluorex Plus nicht anwenden? 

Bei Überempfindlichkeit gegen eine der Wirkstoffkomponenten;  

bei bestimmten Infektionen der Scheidenschleimhaut (Tuberkulose, Syphilis, Pilze, 

Herpes, Varicellen, Variola). 

Darf Fluorex Plus während der Schwangerschaft und in der Stillzeit angewendet 

werden? 

Über die Anwendung während der Schwangerschaft entscheidet der behandelnde Arzt. 

Was müssen Sie außerdem beachten? 

Erste Anzeichen von Nebenwirkungen oder den Eintritt einer Schwangerschaft melden Sie 

bitte Ihrem Arzt. 

Verzichten Sie während der Behandlung auf Geschlechtsverkehr.  

126012_F_GI_06-03-28_gi_flu_03_060323    2 

Bewahren Sie dieses Arzneimittel immer außerhalb der Sicht- und Reichweite von Kindern 

auf. 

Welche Arzneimittel können mit Fluorex Plus Wechselwirkungen verursachen? 

Vermeiden Sie während der Behandlung mit Fluorex Plus eine gleichzeitige örtliche 

Hormonanwendung (z.B. von östrogenhältigen Scheiden-Cremes oder -Zäpfchen). 

Wie wenden Sie Fluorex Plus an? 

An 6 (-10) aufeinanderfolgenden Tagen wird unmittelbar vor dem Schlafengehen jeweils 1 

Fluorex Plus - Vaginole möglichst tief mit dem Fingerling in die Scheide eingeführt. Das 

Tragen einer Vorlage ist empfehlenswert. 

Nach Anwendung der Fluorex-Plus-Kur sind die Beschwerden wie Ausfluß, Brennen und 

Juckreiz im allgemeinen verschwunden. Um jedoch den therapeutischen Erfolg zu sichern, ist 

es erforderlich, nach der ersten und zweiten auf die Behandlung folgenden monatlichen 

Regelblutung noch 3 Tage lang jeweils 1 Fluorex Plus - Vaginole einzuführen. 

Welche unerwünschten Wirkungen kann Fluorex Plus haben? 

Fluorex Plus - Vaginolen sind im allgemeinen sehr gut verträglich. 

Folgende unerwünschte Wirkungen sind möglich: 

allergische Reaktionen, leichtes und vorübergehendes Brennen, selten Absterben von 

Gewebsteilen, Hautschwund, bleibende Erweiterung kleiner oberflächlicher Gefäße, 

Hautstreifung, Akne. 

Hinweis auf Verfalldatum und Lagerung: 

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nur bis zum angegebenen Ablaufdatum. 

Im Kühlschrank (2-8°C) lagern. Eine Lagerung bei Raumtemperatur (bis 25°C) bis zu  

4 Wochen ist möglich und beeinträchtigt die Wirksamkeit nicht. Lichtschutz erforderlich. 

Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Fragen zu Fluorex Plus 

haben.  

Stand der Information : März 2006