Advertisement

Flolan

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Flolan 0,5 mg - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung
  • Einheiten im Paket:
  • 1 Stechampulle, 2 Glycinpuffer und 1 Filter zur aseptischen Infusionsbereitung, Laufzeit: 36 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge
Advertisement

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Flolan 0,5 mg - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Epoprostenol
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-20059
  • Berechtigungsdatum:
  • 02-07-1993
  • Letzte Änderung:
  • 09-08-2017

Packungsbeilage


Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Flolan 0,5 mg – Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung

Flolan 1,5 mg – Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung

Wirkstoff: Epoprostenol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es

kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das

medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser

Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Flolan und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Flolan beachten?

Wie ist Flolan anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Flolan aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Flolan und wofür wird es angewendet?

Was ist Flolan?

Flolan enthält als Wirkstoff Epoprostenol. Epoprostenol gehört zu der Arzneimittelgruppe der

Prostaglandine, welche die Gerinnung des Blutes hemmen und zu einer Erweiterung der Blutgefäße

führen.

Wofür wird Flolan angewendet?

Flolan wird angewendet, um eine Lungenerkrankung, die sogenannte „pulmonale arterielle

Hypertonie“ zu behandeln. Dabei ist der Druck in den Blutgefäßen der Lunge hoch. Flolan erweitert

die Blutgefäße, um so den Blutdruck in den Lungen zu senken.

Flolan wird angewendet, um die Gerinnung des Blutes während einer Nieren Dialyse (Blutwäsche) in

einer Notfallsituation zu verhindern, wenn Heparin nicht verwendet werden kann.

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Flolan beachten?

Flolan darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Flolan oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels

sind (aufgelistet in Abschnitt 6).

wenn Sie eine Herzschwäche haben.

wenn sich nach Beginn dieser Behandlung eine Wasseransammlung in Ihren Lungen zu bilden

beginnt, die Kurzatmigkeit hervorruft.

Wenn Sie meinen, dass einer der angeführten Punkte auf Sie zutrifft, wenden Sie Flolan nicht an, bis

Sie mit Ihrem Arzt darüber gesprochen haben.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Flolan anwenden:

Wenn Sie irgendwelche Probleme mit Blutungen haben.

Wenn Sie eine natriumkontrollierte Diät befolgen..

Hautschädigungen an der Injektionsstelle

Flolan wird in eine Vene injiziert. Es ist wichtig, dass das Arzneimittel nicht aus der Vene in das

umgebende Gewebe rinnt. Sollte das passieren, könnte die Haut geschädigt werden. Die Symptome

dabei sind:

Empfindlichkeit (Schmerzhaftigkeit)

Brennen

Stechen

Schwellung

Rötung

Blasenbildung und Abschuppung der Haut könnte darauf folgen. Während der Behandlung mit Flolan

ist es wichtig, dass Sie die Injektionsstelle überprüfen.

Fragen Sie sofort im Krankenhaus um Rat, wenn die Injektionsstelle wund, schmerzhaft oder

geschwollen ist oder Sie Blasenbildung oder Abschuppung beobachten.

Auswirkung von Flolan auf den Blutdruck und den Herzschlag

Flolan kann bewirken, dass Ihr Herz schneller oder langsamer schlägt. Auch Ihr Blutdruck kann zu

niedrig werden. Während einer Behandlung mit Flolan werden Ihr Herzschlag und Blutdruck

kontrolliert. Die Symptome eines niedrigen Blutdrucks umfassen Schwindel und Ohnmacht.

Die Anwendung von Flolan kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie diese Symptome bekommen. Ihre Dosierung sollte

möglicherweise herabgesetzt oder Ihre Infusion gestoppt werden.

Anwendung von Flolan zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden,

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel

einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Einige Arzneimittel können die Wirkungsweise von Flolan beeinflussen oder es wahrscheinlicher

machen, dass Sie Nebenwirkungen bekommen. Flolan kann auch die Wirkungsweise einiger anderer

Arzneimittel beeinflussen, wenn es gleichzeitig angewendet wird. Das beinhaltet:

Arzneimittel zur Behandlung von hohem Blutdruck

Arzneimittel zur Verhinderung von Blutgerinnseln

Arzneimittel zur Auflösung von Blutgerinnseln

Arzneimittel zur Behandlung von Entzündungen oder Schmerzen (sogenannte „NSARs“)

Digoxin (zur Behandlung von Herzkrankheiten).

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines der genannten Arzneimittel verwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat, da Ihre Symptome sich während der Schwangerschaft verschlimmern könnten.

Es ist nicht bekannt, ob die Bestandteile von Flolan in die Muttermilch übergehen. Während einer

Behandlung mit Flolan sollten Sie Ihr Kind nicht stillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Ihre Behandlung könnte einen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen

haben.

Fahren Sie nicht und bedienen Sie keine Maschinen, außer Sie fühlen sich gut.

Flolan enthält Natrium.

Dieses medizinische Produkt enthält Natrium Wenn Sie eine kochsalzarme Diät einhalten müssen,

sollten Sie dies berücksichtigen.

3.

Wie ist Flolan anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Ihr Arzt wird entscheiden wie viel Flolan richtig für Sie ist. Die Menge, die Ihnen verabreicht wird,

richtet sich nach Ihrem Körpergewicht und der Art Ihrer Krankheit. Je nachdem, wie gut Sie auf die

Behandlung ansprechen, kann Ihre Dosierung erhöht oder vermindert werden.

Flolan wird als langsame Infusion (Tropf) in eine Vene verabreicht.

Arterieller Lungenhochdruck (Pulmonale arterielle Hypertonie)

Ihre erste Behandlung wird Ihnen in einem Krankenhaus verabreicht werden, da Ihr Arzt Sie

überwachen und die beste Dosierung für Sie finden muss.

Sie werden mit einer Infusion von Flolan beginnen. Die Dosierung wird erhöht, bis sich Ihre

Symptome bessern und jegliche Nebenwirkungen handhabbar sind. Wenn die beste Dosierung

gefunden wurde, wird ein Permanent- Schlauch (Katheter) in eine Ihrer Venen eingebracht. Sie

können dann über eine Infusionspumpe behandelt werden.

Nieren Dialyse

Es wird Ihnen für die Dauer Ihrer Dialyse eine Infusion Flolan verabreicht.

Anwendung von Flolan zu Hause (nur für die Behandlung des arteriellen Lungenhochdrucks

(pulmonale arterielle Hypertonie))

Wenn Sie Flolan selbst zu Hause anwenden, wird Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal Ihnen

zeigen, wie Flolan vorzubereiten und anzuwenden ist. Sie werden Ihnen auch erklären, wie Sie die

Anwendung beenden können, wenn es notwendig sein sollte. Die Anwendung von Flolan muss

schrittweise beendet werden. Es ist sehr wichtig, dass Sie allen ihren Anweisungen sorgfältig Folge

leisten.

Flolan ist ein Pulver in einer Glasampulle. Vor der Verwendung muss das Pulver in der mitgelieferten

Flüssigkeit aufgelöst werden. Die Flüssigkeit enthält kein Konservierungsmittel. Wenn etwas von der

Flüssigkeit überbleibt, muss sie weggeworfen werden.

Versorgung des Injektionskatheters

Wenn Ihnen ein Katheter in Ihre Vene gelegt wurde, ist es sehr wichtig, diesen Bereich sauber zu

halten, da Sie sonst eine Infektion bekommen könnten. Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal

wird Ihnen zeigen, wie der Katheter und der Bereich herum zu reinigen sind. Es ist sehr wichtig, dass

Sie allen ihren Anweisungen sorgfältig Folge leisten.

Wenn Sie eine größere Menge von Flolan erhalten haben, als Sie sollten

Begeben Sie sich umgehend in medizinische Behandlung, wenn Sie glauben zu viel Flolan

angewendet oder zu viel verabreicht bekommen zu haben. Symptome einer Überdosierung umfassen

Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, schnelle Herzfrequenz, Wärme und ein kribbelndes Gefühl, oder

das Gefühl, sie könnten ohnmächtig werden (kraftlos/schwindelig).

Wenn Sie die Anwendung von Flolan vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Flolan abbrechen

Flolan muss schrittweise abgesetzt werden. Wenn die Behandlung zu schnell abgesetzt wird, können

Sie schwere Nebenwirkungen bekommen wie Schwindel, Schwächegefühl und Atembeschwerden.

Wenn Sie Probleme mit der Infusionspumpe oder dem Injektionskatheter haben, die die Behandlung

mit Flolan stoppen oder verhindern, informieren Sie sofort Ihren Arzt, das medizinische

Fachpersonal oder das Krankenhaus.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Sagen Sie es Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal sofort, da dies Zeichen einer

Blutinfektion oder niedrigen Blutdrucks oder einer schweren Blutung sein können:

Sie spüren Ihr Herz schneller schlagen, oder Sie haben Brustschmerzen oder sind kurzatmig.

Sie fühlen sich schwindelig oder kraftlos, vor allem wenn Sie stehen.

Sie haben Fieber oder Schüttelfrost.

Sie haben häufiger oder länger andauernde Blutungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das

medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage

angegeben sind:

Sehr häufige Nebenwirkungen

Das betrifft mehr als 1 von 10 Behandelten:

Kopfweh

Kieferschmerzen

Schmerzen

Erbrechen

Übelkeit

Durchfall

Rötung des Gesichts (Hitzegefühl)

Häufige Nebenwirkungen

Das betrifft bis zu 1 von 10 Behandelten:

Blutinfektion (Sepsis)

Erhöhter Herzschlag

Langsamer Herzschlag

Niedriger Blutdruck

Erhöhte Neigung zu Blutungen an verschiedenen Stellen und Blutergüssen (beispielsweise

Nasen- oder Zahnfleischbluten)

Magenbeschwerden oder –schmerzen

Brustschmerzen

Gelenksschmerzen

Angstgefühle, Nervosität

Hautausschlag

Schmerzen an der Injektionsstelle

Häufige Nebenwirkungen, die bei Bluttests auftreten können

Verminderte Anzahl der Blutplättchen (Zellen, die die Blutgerinnung unterstützen)

Gelegentliche Nebenwirkungen

Das betrifft bis zu 1 von 100 Behandelten:

Schwitzen

Trockener Mund

Seltene Nebenwirkungen

Das betrifft bis zu 1 von 1000 Behandelten:

Infektionen an der Injektionsstelle

Sehr seltene Nebenwirkungen

Das betrifft bis zu 1 von 10.000 Behandelten:

Engegefühl im Bereich der Brust

Müdigkeit, Schwäche

Erregung

Blässe

Rötung an der Injektionsstelle

Überfunktion der Schilddrüse

Verstopfung des Injektionskatheters

Andere Nebenwirkungen

Es ist nicht bekannt, wie viele Behandelte davon betroffen sind:

vergrößerte oder überaktive Milz

Ansammlung von Flüssigkeit in den Lungen (Lungenödem)

Erhöhter Blutzuckerspiegel

Schwellung aufgrund einer Flüssigkeitsansammlung in der Bauchhöhle

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das

medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage

angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen.

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 WIEN

ÖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Flolan aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

verwenden.

Nicht über 25°C lagern.

Bewahren Sie Flolan an einem trockenen Ort auf.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Nicht einfrieren.

Arterieller Lungenhochdruck (Pulmonale arterielle Hypertonie)

Für Lösungen ≤ 150.000 ng/ml:

Sobald das Flolan Pulver aufgelöst und verdünnt wurde, sollte es idealerweise sofort verwendet

werden. Frisch zubereitete Flolanlösung oder für die Dauer von maximal 8 Tagen im Kühlschrank (2

bis 8°C) aufbewahrte Flolanlösung kann in einer Arznei-Kassette aufbewahrt und innerhalb von

maximal

72 Stunden bei bis zu 25°C oder

48 Stunden bei bis zu 30°C oder

24 Stunden bei bis zu 35°C oder

12 Stunden bei bis zu 40°C

angewendet werden.

Für Lösungen > 150.000 ng/ml und ≤ 300.000 ng/ml:

Rekonstituierte Lösungen, die bis zu 7 Tage bei 2 bis 8°C gelagert wurden, können bis zu 24 Stunden

bei 25°C verabreicht werden.

Frisch hergestellte rekonstituierte Lösungen, oder Lösungen, die nicht länger als 5 Tage bei 2 bis 8°C

gelagert wurden, können bis zu

48 Stunden bei bis zu 25°C oder

24 Stunden bei bis zu 35°C

verabreicht werden.

Jede unverbrauchte Lösung ist nach diesem Zeitraum zu verwerfen.

Nieren Dialyse

Sobald das Flolan Pulver aufgelöst und verdünnt wurde, kann jede nicht benötigte Lösung bei 25°C

gelagert und innerhalb von 12 Stunden verbraucht werden.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Flolan enthält

Der Wirkstoff ist Epoprostenol Natrium. Flolan Injektionen sind in unterschiedlichen Stärken

verfügbar.

Jede Ampulle enthält entweder:

0,5 mg Epoprostenol Natrium oder

1,5 mg Epoprostenol Natrium

Die sonstigen Bestandteile sind: Mannitol, Glycin, Natrium Chlorid, Natriumhydroxid und Wasser.

Wie Flolan aussieht und Inhalt der Packung

Injektion:

Flolan ist eine Injektionslösung, hergestellt aus Pulver und Lösungsmittel. Das Pulver ist weiß oder

grauweiß und die Lösung ist klar und farblos.

Es sind sechs Packungen von Flolan zur Verwendung bei der Behandlung von arteriellem

Lungenhochdruck erhältlich; der Inhalt jeder Packung umfasst:

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver und eine Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver und zwei Durchstechflaschen mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver und eine Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver und zwei Durchstechflaschen mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver

Es ist nur eine Packung von Flolan zur Verwendung bei der Behandlung bei renaler Dialsyse

erhältlich, der Inhalt jeder Packung umfasst:

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver und eine Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

GlaxoSmithKline Pharma GmbH, Wien

Hersteller

GlaxoSmithKline Manufacturing S.p.A, Parma, Italien

oder

GlaxoSmithKline Pharmaceuticals S.A., Poznan, Polen

oder

Glaxo Wellcome GmbH & Co. KG, Bad Oldesloe, Deutschland

Zulassungsnummer

Flolan 0,5 mg - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung: 1-20059

Flolan 1,5 mg - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Infusionslösung: 1-23932

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2017.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die folgenden Informationen sind für medizinisches Fachpersonal bestimmt:

Pulmonale arterielle Hypertonie

Es sind sechs Packungen zur Verwendung bei Behandlung pulmonaler arterieller Hypertonie

verfügbar:

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver, mit einer Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit.

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver, mit zwei Durchstechflaschen mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit.

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver, mit einer Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit.

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver, mit zwei Durchstechflaschen mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit.

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver.

Eine Ampulle mit 1,5 mg Pulver.

Es werden nicht alle Packungsgrößen in allen Märkten in den Verkehr gebracht.

Anfänglich muss eine Packung, die das Lösungsmittel enthält, verwendet werden. Während der

Dauertherapie mit Flolan kann die Endkonzentration der Lösung durch Zufügen von weiteren 0,5 mg

oder 1,5 mg Ampullen gefriergetrocknetes Flolan erhöht werden.

Es dürfen nur Ampullen, die die gleiche Menge wie in der Starterpackung enthalten, verwendet

werden, um die Endkonzentration der Lösung zu erhöhen.

Rekonstitution:

Nur das mitgelieferte Lösungsmittel zur Rekonstitution verwenden.

Ungefähr 10 ml Lösungsmittel in eine sterile Spritze aufziehen, in die Durchstechflasche mit 0,5

mg gefriergetrocknetem Flolan Pulver injizieren und vorsichtig schütteln, bis sich das Pulver

gelöst hat.

Die so hergestellte Flolan-Lösung in die Spritze aufziehen, in das restliche Lösungsmittelvolumen

zurückinjizieren und gründlich mischen.

Diese Lösung wird als konzentrierte Lösung bezeichnet und enthält entweder 10.000 Nanogramm/ml

(für die 0,5 mg Stärke) oder 30.000 Nanogramm pro ml Flolan (für die 1,5 mg Stärke). Nur

konzentrierte Lösungen sind zur weiteren Verdünnung vor der Anwendung geeignet. Wenn 0,5 mg

Flolan Pulver mit 50 ml Lösungsmittel rekonstituiert ist, hat die fertige Injektion einen pH-Wert von

ungefähr 12 und der Natriumionengehalt liegt bei ungefähr 73 mg.

Verdünnung:

Flolan kann entweder als konzentrierte Lösung oder in verdünnter Form zur Behandlung pulmonaler

arterieller Hypertonie verwendet werden. Nur das mitgelieferte Lösungsmittel darf zur weiteren

Verdünnung des rekonstituierten Flolans verwendet werden.

Die 0,9% Natriumchloridlösung darf nicht verwendet werden, wenn Flolan zur Behandlung

pulmonaler arterieller Hypertonie verwendet wird.

Zur Verdünnung der konzentrierten Lösung, die Lösung in eine große Spritze aufziehen und den

beigepackten sterilen Filter auf die Spritze aufsetzen.

Die konzentrierte Lösung direkt in das Lösungsmittel transferieren, indem starker, aber nicht

übermäßiger Druck angewendet wird; die typische Zeit, die zur Filtration von 50 ml konzentrierter

Lösung benötigt wird, ist 70 Sekunden. Gut mischen.

Die Filtereinheit darf nur einmalig verwendet werden und ist dann zu verwerfen.

Häufig verwendete Konzentrationen zur Behandlung pulmonaler arterieller Hypertonie sind wie folgt:

5.000 Nanogramm/ml – eine Ampulle mit 0,5 mg Flolan rekonstituiert und verdünnt mit

Lösungsmittel auf ein Gesamtvolumen von 100 ml

10.000 Nanogramm/ml – zwei Ampullen mit je 0,5 mg Flolan rekonstituiert und verdünnt mit

Lösungsmittel auf ein Gesamtvolumen von 100 ml

15.000 Nanogramm/ml – eine Ampulle mit 1,5 mg Flolan rekonstituiert und verdünnt mit

Lösungsmittel auf ein Gesamtvolumen von 100 ml

30.000 Nanogramm/ml – zwei Ampullen mit 1,5 mg Flolan rekonstituiert und verdünnt mit

Lösungsmittel auf ein Gesamtvolumen von 100 ml

Berechnung der Infusionsgeschwindigkeit:

Die Infusionsrate kann mit folgender Formel berechnet werden:

Dosis (Nanogramm /kg/min) x Körpergewicht (kg)

Infusionsrate

(ml/min)

Konzentration der Lösung (Nanogramm/ml)

Infusionsrate (ml/h) = Infusionsrate (ml/min) x 60

Höhere Infusionsraten und daher höher konzentrierte Lösungen können bei der Langzeitverabreichung

von Flolan notwendig sein.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Nicht über 25°C lagern.

Das Behältnis im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Trocken aufbewahren.

Nicht einfrieren.

Im Idealfall sollten Rekonstitution und Verdünnung unmittelbar vor der Anwendung erfolgen. Für

weitere Informationen zur Stabilität nach der Rekonstitution siehe Abschnitt 5 (Wie ist Flolan

aufzubewahren?)

Das Lösungsmittel enthält keine Konservierungsmittel, daher sollte die Durchstechflasche nur einmal

verwendet und danach verworfen werden.

Renale Dialyse

Es gibt nur eine Packung zur Anwendung bei Renaler Dialyse:

Eine Ampulle mit 0,5 mg Pulver und eine Durchstechflasche mit Lösungsmittel und eine

Filtereinheit.

Rekonstitution:

Nur das mitgelieferte Lösungsmittel zur Rekonstitution verwenden.

Ungefähr 10 ml Lösungsmittel in eine sterile Spritze aufziehen, in die Durchstechflasche mit 0,5

mg gefriergetrockneten Flolan Pulver injizieren und vorsichtig schütteln, bis sich das Pulver gelöst

hat.

Die so hergestellte Flolan-Lösung in die Spritze aufziehen, in das restliche Lösungsmittelvolumen

zurückinjizieren und gründlich mischen.

Diese Lösung wird als konzentrierte Lösung bezeichnet und enthält 10.000 Nanogramm Flolan /ml.

Nur diese konzentrierte Lösung ist zur weiteren Verdünnung vor der Anwendung geeignet. Wenn 0,5

mg Flolan Pulver mit 50 ml Lösungsmittel rekonstituiert ist, hat die fertige Injektion einen pH-Wert

von ungefähr 12 und der Natriumionengehalt liegt bei ungefähr 73 mg.

Verdünnung:

Die konzentrierte Lösung wird normalerweise vor der Anwendung weiter verdünnt. Sie kann mit einer

0,9% w/v Natriumchloridlösung verdünnt werden, in einem Verhältnis von 2,3 Volumina 0,9% w/v

Natriumchloridlösung zu 1 Volumen konzentrierter Lösung, z.B. werden 50 ml der konzentrierten

Lösung mit 117 ml 0,9% w/v Natriumchloridlösung weiter verdünnt.

Andere herkömmliche i.v. Flüssigkeiten sind nicht geeignet zur Verdünnung der konzentrierten

Lösung, da der notwendige pH-Wert nicht erreicht wird. Flolan-Lösungen sind bei niedrigem pH

weniger stabil.

Um die konzentrierte Lösung zu verdünnen, ist sie in eine größere Spritze aufzuziehen und dann der

mitgelieferte sterile Filter auf die Spritze aufzusetzen.

Die konzentrierte Lösung direkt in die gewählte Infusionslösung transferieren, wobei starker, aber

nicht übermäßiger Druck angewendet wird. Die typische Zeit, um 50 ml der konzentrierten Lösung zu

filtrieren, ist 70 Sekunden. Gut mischen.

Der Filter darf nur einmal verwendet werden und ist dann zu verwerfen.

Wenn wie oben beschrieben rekonstituiert und verdünnt, bleibt die anfängliche Wirkstärke von Flolan

Infusionslösungen für ca. 12 Stunden bei 25°C zu 90% erhalten.

Berechnung der Infusionsrate:

Die Infusionsrate kann mit folgender Formel berechnet werden:

Dosis (Nanogramm /kg/min) x Körpergewicht (kg)

Infusionsrate

(ml/min)

Konzentration der Lösung (Nanogramm/ml)

Infusionsrate (ml/h) = Infusionsrate (ml/min) x 60

Bei Verabreichung mit einer Pumpe, die konstant kleine Infusionsvolumina liefert, können geeignete

Aliquote der konzentrierten Lösung mit steriler 0,9% w/v Natriumchloridlösung verdünnt werden.

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

20-2-2018

SODIUM CHLORIDE Injection [A-S Medication Solutions]

SODIUM CHLORIDE Injection [A-S Medication Solutions]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

STOOL SOFTENER (Docusate Sodium) Capsule, Liquid Filled [Rugby Laboratories, Inc.]

STOOL SOFTENER (Docusate Sodium) Capsule, Liquid Filled [Rugby Laboratories, Inc.]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

MONTELUKAST SODIUM Tablet, Chewable [A-S Medication Solutions]

MONTELUKAST SODIUM Tablet, Chewable [A-S Medication Solutions]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

PANTOPRAZOLE SODIUM (Pantoprazole) Tablet, Delayed Release [Proficient Rx LP]

PANTOPRAZOLE SODIUM (Pantoprazole) Tablet, Delayed Release [Proficient Rx LP]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

DIVALPROEX SODIUM Tablet, Delayed Release [Aphena Pharma Solutions - Tennessee, LLC]

DIVALPROEX SODIUM Tablet, Delayed Release [Aphena Pharma Solutions - Tennessee, LLC]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

SODIUM IODIDE I 131 Capsule, Gelatin Coated [MALLINCKRODT NUCLEAR MEDICINE LLC]

SODIUM IODIDE I 131 Capsule, Gelatin Coated [MALLINCKRODT NUCLEAR MEDICINE LLC]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

16-2-2018

EXTENDED PHENYTOIN SODIUM (Phenytoin Sodium) Capsule [Aurobindo Pharma Limited]

EXTENDED PHENYTOIN SODIUM (Phenytoin Sodium) Capsule [Aurobindo Pharma Limited]

Updated Date: Feb 16, 2018 EST

US - DailyMed

16-2-2018

AM-11 (Arnica Montana, Sodium Chloride, And Apis Mellifera) Solution [DNA Labs, Inc.]

AM-11 (Arnica Montana, Sodium Chloride, And Apis Mellifera) Solution [DNA Labs, Inc.]

Updated Date: Feb 16, 2018 EST

US - DailyMed

15-2-2018

CROMOLYN SODIUM Solution/ Drops [Bausch Lomb Incorporated]

CROMOLYN SODIUM Solution/ Drops [Bausch Lomb Incorporated]

Updated Date: Feb 15, 2018 EST

US - DailyMed

15-2-2018

GANCICLOVIR (Ganciclovir Sodium) Injection, Solution [Sagent Pharmaceuticals]

GANCICLOVIR (Ganciclovir Sodium) Injection, Solution [Sagent Pharmaceuticals]

Updated Date: Feb 15, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

DEPAKOTE ER (Divalproex Sodium) Tablet, Extended Release [REMEDYREPACK INC.]

DEPAKOTE ER (Divalproex Sodium) Tablet, Extended Release [REMEDYREPACK INC.]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

SUMATRIPTAN SUCCINATE AND NAPROXEN SODIUM Tablet [Macoven]

SUMATRIPTAN SUCCINATE AND NAPROXEN SODIUM Tablet [Macoven]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

DIVALPROEX SODIUM Capsule, Coated Pellets [AvPAK]

DIVALPROEX SODIUM Capsule, Coated Pellets [AvPAK]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

HYPERTONIC SALINE (Sodium Chloride) Injection, Solution [MWI/VetOne]

HYPERTONIC SALINE (Sodium Chloride) Injection, Solution [MWI/VetOne]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Rinse [Wal-Mart ]

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Rinse [Wal-Mart ]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

13-2-2018

LEVOTHYROXINE SODIUM Tablet [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

LEVOTHYROXINE SODIUM Tablet [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Feb 13, 2018 EST

US - DailyMed

13-2-2018

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Rinse [CVS Pharmacy, Inc.]

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Rinse [CVS Pharmacy, Inc.]

Updated Date: Feb 13, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [CVS Pharmacy]

ANTICAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [CVS Pharmacy]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

PRAVASTATIN SODIUM Tablet [Major Pharmaceuticals]

PRAVASTATIN SODIUM Tablet [Major Pharmaceuticals]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

SODIUM CHLORIDE Injection, Solution [Cardinal Health]

SODIUM CHLORIDE Injection, Solution [Cardinal Health]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

ANADENT (Naproxen Sodium) Tablet, Film Coated [Belmora LLC]

ANADENT (Naproxen Sodium) Tablet, Film Coated [Belmora LLC]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

STOOL SOFTENER (Docusate Sodium) Capsule, Liquid Filled [CVS PHARMACY, INC.]

STOOL SOFTENER (Docusate Sodium) Capsule, Liquid Filled [CVS PHARMACY, INC.]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-2-2018

DOK (Docusate Sodium) Capsule [Major Pharmaceuticals]

DOK (Docusate Sodium) Capsule [Major Pharmaceuticals]

Updated Date: Feb 12, 2018 EST

US - DailyMed

10-2-2018

Low Blood Sodium Tied to Impaired Thinking in Older Men

Low Blood Sodium Tied to Impaired Thinking in Older Men

Title: Low Blood Sodium Tied to Impaired Thinking in Older MenCategory: Health NewsCreated: 2/8/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 2/9/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

8-2-2018

Protonix vs. Prilosec

Protonix vs. Prilosec

Protonix (pantoprazole sodium) and Prilosec (omeprazole) are proton pump inhibitors (PPIs) used to treat gastroesophageal reflux disease (GERD) and a history of erosive esophagitis. Prilosec is also used to treat ulcers and frequent heartburn. Protonix is available by prescription while Prilosec is available over-the-counter (OTC) and as a generic.

US - RxList

8-2-2018

Protonix vs. Zantac

Protonix vs. Zantac

Protonix (pantoprazole sodium) and Zantac (ranitidine hydrochloride) are used to treat gastroesophageal reflux disease (GERD) and erosive esophagitis. Zantac is also used for treating heartburn and Zollinger-Ellison syndrome.

US - RxList

8-2-2018

MEROPENEM AND SODIUM CHLORIDE Injection, Solution [B. Braun Medical Inc.]

MEROPENEM AND SODIUM CHLORIDE Injection, Solution [B. Braun Medical Inc.]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

ANTICAVITY FLUORIDE RINSE (Sodium Fluoride) Mouthwash [Liberty Procurement, Inc]

ANTICAVITY FLUORIDE RINSE (Sodium Fluoride) Mouthwash [Liberty Procurement, Inc]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

KIT1 (Sodium Fluoride) Kit [Buzz Export Services Pty., Ltd.]

KIT1 (Sodium Fluoride) Kit [Buzz Export Services Pty., Ltd.]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

BONIVA (Ibandronate Sodium) Injection, Solution [Genentech, Inc.]

BONIVA (Ibandronate Sodium) Injection, Solution [Genentech, Inc.]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

BONIVA (Ibandronate Sodium) Tablet, Film Coated [Genentech, Inc.]

BONIVA (Ibandronate Sodium) Tablet, Film Coated [Genentech, Inc.]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

DOCUSATE SODIUM Capsule [Aurohealth LLC]

DOCUSATE SODIUM Capsule [Aurohealth LLC]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-2-2018

DOCUSATE SODIUM Capsule [Sam'S West Inc]

DOCUSATE SODIUM Capsule [Sam'S West Inc]

Updated Date: Feb 8, 2018 EST

US - DailyMed

7-2-2018

Protonix vs. Dexilant

Protonix vs. Dexilant

Protonix (pantoprazole sodium) and Dexilant (dexlansoprazole) are proton pump inhibitors (PPIs) used to treat gastroesophageal reflux disease (GERD) and erosive esophagitis.

US - RxList

Advertisement