Exitel

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Exitel Filmtablette 230 mg;20 mg
  • Dosierung:
  • 230 mg;20 mg
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Exitel Filmtablette 230 mg;20 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Tier, Kombinationen mit praziquantel

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V462115
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter– DE Versie

EXITEL 230/20 MG

PACKUNGSBEILAGE

GEBRAUCHSINFORMATION

Exitel 230/20 mg aromatisierte Filmtabletten für Katzen

NAME

ANSCHRIFT

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber und Hersteller, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist:

Chanelle Pharmaceuticals Manufacturing Ltd.,

Loughrea,

Co. Galway,

Irland

Verteiler:

Omega Pharma Belgium NV

Paravet animal health division

Venecoweg 26, B-9810 Nazareth

Belgien

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Exitel 230/20 mg aromatisierte Filmtabletten für Katzen

Pyrantel, Praziquantel

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Jede Filmtablette enthält 230 mg Pyrantelembonat und 20 mg Praziquantel.

Eine weiße bis cremefarbene, runde, biconvexe Filmtablette mit einer Bruchkerbe auf der einen Seite

und einer planen Rückseite.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur Behandlung von Mischinfektionen durch folgende gastrointestinale Rund- und Bandwürmer:

Rundwürmer: Toxocara cati, Toxascaris leonine.

Bijsluiter– DE Versie

EXITEL 230/20 MG

Bandwürmer: Dipylidium caninum, Taenia taeniaeformis, Echinococcus multilocularis.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht gleichzeitig mit Produkten anwenden, die Piperazin-Verbindungen enthalten.

Nicht anwenden bei Kätzchen in einem Alter von unter 6 Wochen.

Nicht anwenden bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder den

sonstigen Bestandteilen.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

Falls Sie eine Nebenwirkung, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind,

bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Katzen.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Dosierung:

Die empfohlene Dosierung beträgt: 20 mg/kg Pyrantel (57,5 mg / kg Pyrantelembonat) und 5 mg / kg

Praziquantel. Dies entspricht einer Tablette pro 4 kg Körpergewicht.

Körpergewicht

Tabletten

1,0 – 2,0 kg

2,1 – 4,0 kg

4,1 – 6,0 kg

1 ½

6,1 – 8,0 kg

Art und Dauer der Anwendung:

Zur einmaligen oralen Gabe.

Die Tablette sollte der Katze direkt verabreicht werden, kann jedoch bei Bedarf in Lebensmitteln

verborgen gegeben werden.

Bei Ascariden-Befall, vor allem bei Jungtieren, kann die vollständige Beseitigung nicht erwartet

werden, so dass ein Infektionsrisiko für den Menschen bestehen kann. Daher sollten

Wiederholungsbehandlungen mit einem geeigneten Rundwurm-Tierarzneimittel in Abständen von 14

Tagen bis 2-3 Wochen nach dem Absetzen durchgeführt werden.

Bijsluiter– DE Versie

EXITEL 230/20 MG

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Das Körpergewicht des Tieres sollte so genau wie möglich bestimmt werden, um die Verabreichung

der korrekten Dosis sicherzustellen.

10.

WARTEZEIT(EN)

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Nicht anwenden nach dem auf Blister und Faltschachtel angegebenen Verfalldatum.

Nicht aufgebrauchte Halb-Tabletten sind zu verwerfen.

Blister im Umkarton aufbewahren.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Nicht anwenden während der Trächtigkeit. Das Tierarzneimittel kann während der Laktation

verwendet werden.

Nach höheren Dosen als dem 5-fachen der empfohlenen Dosis wurden Zeichen der Intoleranz

beobachtet, wie z.B. Erbrechen.

Nach häufigem und wiederholtem Gebrauch eines Anthelminthikums dieser Klasse kann parasitäre

Resistenz gegen eine bestimmte Klasse von Anthelminthika auftreten.

Flöhe dienen als Zwischenwirte für eine häufige Art von Bandwürmern (Dipylidium caninum). Ein

Bandwurmbefall tritt mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut auf, wenn nicht eine Kontrolle der

Zwischenwirte, wie Flöhe, Mäuse usw., vorgenommen wird.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Im Falle eines versehentlichen Verschluckens ist sofort ärztlicher Rat einzuholen und die

Packungsbeilage vorzuzeigen.

Im Interesse einer guten Hygiene sollten sich Personen, welche die Tabletten direkt an ihre Katze

verabreichen oder in das Katzenfutter geben, im Anschluss daran die Hände waschen.

Für Tiere.

Bijsluiter– DE Versie

EXITEL 230/20 MG

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Fragen Sie Ihren Tierarzt / Apotheker, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen. Diese

Maßnahmen sollten dazu beitragen, die Umwelt zu schützen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

September 2014

15.

WEITERE ANGABEN

2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 24, 28, 30, 32, 36, 40, 42, 44, 48, 50, 52, 56, 60, 64, 68, 70, 72, 76,

80, 84, 88, 92, 96, 98, 100, 104, 106, 108, 112, 116, 120, 128, 136, 140, 144, 150, 152, 160, 168, 176,

180, 184, 192, 200, 204, 206, 208, 216, 224, 232, 240, 248, 250, 280, 300, 500 or 1000 Tabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

BE-V462106 (PVC / PE / PCTFE Blister)

BE-V462115 (PVC/ALU/orientierte Polyamid)

Rezeptfrei