Euthasol 40% ad us. vet.[N]

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Euthasol® 40% ad us. vet.[N], Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Euthasol® 40% ad us. vet.[N], Injektionslösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Zur Euthanasie von Hunden, Katzen, Nagetieren, Kaninchen, Pferden, Wiederkäuern und Nerzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 62912
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Euthasol

40% ad us. vet.

, Injektionslösung

Virbac (Switzerland) AG

Zur Euthanasie von Hunden, Katzen, Nagetieren, Kaninchen, Pferden, Wiederkäuern

und Nerzen

ATCvet: QN51AA01

Zusammensetzung

1 ml Injektionslösung enthält:

Wirkstoff:

Pentobarbitalum 362.9 mg (ut Pentobarbitalum natricum 400 mg)

Hilfsstoffe

:

Ethanolum 96 per centum, Propylenglycolum, Conserv.: Alcohol benzylicus

20 mg (E1519), Color: E131 0.01 mg, Aqua ad inj. q.s. ad solutionem pro 1 ml.

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Pentobarbital

Eigenschaften / Wirkungen

Euthasol enthält den Wirkstoff Pentobarbital-Natrium, ein Oxybarbituratderivat der

Barbitursäure. Barbiturate dämpfen das gesamte zentrale Nervensystem, quantitativ sind

jedoch verschiedene Bereiche in unterschiedlichem Mass betroffen, was das Produkt zu

einem starken Hypnotikum und Sedativum macht. Die unmittelbare Wirkung besteht in der

Bewusstlosigkeit wegen der tiefen Anästhesie mit, in hoher Dosierung, anschliessender

rascher Depression des Atemzentrums. Die Atmung setzt aus, woraufhin sich auch die

Herztätigkeit schnell einstellt, was rasch zum Tod führt.

Bei wechselwarmen Tieren tritt der Tod, je nach Resorptions- und

Stoffwechselgeschwindigkeit, mehr oder weniger verzögert ein.

Pharmakokinetik

Nach intravenöser Anwendung tritt 5 - 10 Sekunden nach Ende der Verabreichung

Bewusstlosigkeit ein. Der Tod folgt 5 - 30 Sekunden danach.

Intraperitoneal wird die Euthanasie innerhalb von 3 - 10 Minuten erreicht (aufgrund der

Dämpfung des Atemzentrums kann das Tier schon vor dem Herzstillstand klinisch tot

sein).

Nach intrakardialer Anwendung kommt es praktisch sofort zur Bewusstlosigkeit, der

Herzstillstand folgt innerhalb von 10 Sekunden.

Indikationen

Euthanasie von Tieren.

Für den intravenösen und intrakardialen Applikationsweg wird eine Dosis von 140 mg

Pentobarbital-Natrium/kg entsprechend 0,35 ml/kg KGW empfohlen.

Für den intraperitonealen Applikationsweg (i.p.) wird eine Dosis von 400 - 800 mg

Pentobarbital-Natrium/kg entsprechend 1 - 2 ml/kg KGW empfohlen:

-Hunde und Katzen 1 ml pro 1 kg KGW entsprechend 400 mg pro 1 kg KGW

Nagetiere, Kaninchen: 1 - 2 ml pro 1 kg KGW entsprechend 400 - 800 mg pro 1 kg

Die intravenöse Anwendung sollte den Verabreichungsweg der Wahl darstellen, und

nach Ermessen des Tierarztes kann zuvor eine geeignete Sedierung erfolgen.

Bei Pferden und Rindern ist wegen der erhöhten Exzitationsneigung eine Prämedikation

obligatorisch.

Die intravenöse Injektion sollte bei Haustieren mit einer kontinuierlichen

Injektionsgeschwindigkeit bis zum Eintritt der Bewusstlosigkeit vorgenommen werden.

Bei Pferden und Rindern sollte Pentobarbital rasch injiziert werden.

Alternativ ist auch eine intraperitoneale Anwendung möglich, jedoch ausschliesslich bei

kleinen Tieren und nach geeigneter Sedierung.

Das Produkt kann bei kleineren Tieren auch intrakardial injiziert werden, allerdings nur

nach tiefer Sedierung oder Anästhesie, weil diese Applikationsform schmerzhaft ist.

Weitere Informationen: vgl. Kapitel 'Vorsichtsmassnahmen'

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht für Narkosezwecke verwenden.

Vorsichtsmassnahmen

Bei intravenöser Injektion von Pentobarbital besteht bei mehreren Tierarten die

Möglichkeit einer Exzitation während der Einleitung, weshalb nach Ermessen des

Tierarztes eine geeignete Sedierung vorgenommen werden sollte. Es sind Massnahmen

zur Vermeidung einer perivaskulären Injektion zu treffen (z.B. durch Verwendung eines

intravenösen Katheters).

-Bei intraperitonealer Applikation kann es zu einem verzögerten Wirkungseintritt kommen,

wodurch das Risiko einer Exzitation während der Einleitung steigt. Eine intraperitoneale

Anwendung darf nur nach einer geeigneten Sedierung erfolgen. Es sind Massnahmen zur

Vermeidung einer Injektion in Milz oder Organe/Gewebe mit einer geringen

Resorptionsfähigkeit zu treffen. Dieser Verabreichungsweg eignet sich nur für kleine

Tiere.

Eine intrakardiale Anwendung darf nur bei stark sedierten, bewusstlosen oder

anästhesierten Tieren erfolgen.

Um das Risiko einer Exzitation während der Einleitung zu vermindern, sollte die

Euthanasie an einem ruhigen Ort vorgenommen werden.

Bei Pferden und Rindern muss eine Prämedikation mit einem geeigneten Sedativum

erfolgen, um vor der Euthanasie eine tiefe Sedierung zu erzielen.

Falls das Produkt versehentlich bei einem nicht für die Euthanasie bestimmten Tier

angewendet wurde, sind folgende Massnahmen zweckmässig: künstliche Beatmung,

Sauerstoffgabe und Verabreichung von Analeptika.

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung bei Tieren (vgl.

Dosierung/Anwendung).

Anwendung während der Trächtigkeit oder Laktation

Falls eine Euthanasie erforderlich ist, kann das Produkt bei trächtigen oder laktierenden

Tieren angewendet werden.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

-Nach der Injektion kann es zu leichten Muskelzuckungen kommen.

-Gelegentlich können Abwehrbewegungen und Unruhe auftreten.

Wenn die Injektion perivaskulär oder in Organe/Gewebe mit geringer Resorptionsfähigkeit

erfolgt, kann der Tod mit Verzögerung eintreten. Barbiturate können bei perivaskulärer

Injektion Reizungen hervorrufen.

Pentobarbital-Natrium kann eine Exzitation während der Einleitung verursachen. Das

Risiko einer Exzitation während der Einleitung lässt sich durch eine

Prämedikation/Sedierung erheblich vermindern.

Selten kommt es nach dem Herzstillstand zu einem oder mehreren agonalen Atemzügen

(Schnappatmung). In diesem Stadium ist das Tier bereits klinisch tot.

Nur zur Euthanasie! Tiere, die mit Euthasol 40% euthanasiert wurden, dürfen nicht zur

Gewinnung von Lebensmitteln oder Tierfutter verwendet werden.

Wechselwirkungen

Wenn ein aggressives Tier euthanasiert werden soll, wird eine Prämedikation mit einem

leichter (oral, subkutan oder intramuskulär) zu verabreichenden Sedativum empfohlen.

Obwohl eine Prämedikation mit Sedativa die gewünschte Wirkung des Produkts

angesichts der verminderten Kreislauffunktion hinauszögern kann, dürfte sich dies

klinisch nicht bemerkbar machen, da ZNS-dämpfende Arzneimittel (Opioide, α2-

Adrenorezeptor-Agonisten, Phenothiazine usw.) die Wirkung von Pentobarbital auch

verstärken können.

Sonstige Hinweise

Besondere Vorsichtsmassnahmen für den Anwender

Pentobarbital ist ein starkes Hypnotikum und Sedativum und daher beim Menschen

potentiell toxisch. Es kann über die Haut sowie nach dem Verschlucken systemisch

resorbiert werden. Daher ist sorgfältig darauf zu achten, eine versehentliche Einnahme

oder Selbstinjektion zu vermeiden:

Bei versehentlicher Selbstinjektion, Einnahme oder Haut- bzw. Augenexposition ist

unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder das Etikett

vorzuzeigen. Verzichten Sie angesichts der Möglichkeit einer Sedierung auf das Steuern

eines Fahrzeugs.

Im Fall einer versehentlichen Selbstinjektion suchen Sie dringend ärztlichen Rat und

informieren Sie das medizinische Personal über die Intoxikation mit einem Barbiturat.

Im Fall einer Hautexposition waschen Sie das betroffene Hautareal sofort nach dem

Kontakt mit viel Wasser ab.

Im Fall einer Augenexposition spülen Sie die Augen sofort mit reichlich frischem Wasser

aus und suchen Sie ärztlichen Rat.

-Im Fall einer Einnahme spülen Sie den Mund aus und suchen Sie sofort ärztliche Hilfe.

Bei der Handhabung des Produkts sollten undurchlässige Schutzhandschuhe getragen

werden.

Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Pentobarbital sollten den Kontakt

mit dem Tierarzneimittel vermeiden oder das Tierarzneimittel vorsichtig anwenden.

Für den Arzt: Die in diesem Produkt enthaltene Pentobarbital-Konzentration kann beim

Menschen nach versehentlicher Injektion oder Einnahme von bereits 1 ml zu

schwerwiegenden ZNS-Effekten führen. Es wurde darüber berichtet, dass eine

Pentobarbital-Natrium-Dosis von 1 g (entsprechend 2,5 ml des Produkts) beim Menschen

tödlich war. Die Behandlung sollte unterstützend durch geeignete intensivmedizinische

Massnahmen und Sicherung der Atmung erfolgen.

Inkompatibilitäten

Nicht mit anderen Tierarzneimitteln mischen.

Der Verzehr von euthanasierten Tieren durch andere Tiere kann zu Intoxikation,

Anästhesie und sogar zum Tod führen. Barbiturate sind zudem sehr stabil gegenüber

Kochtemperaturen. Angesichts des Risikos einer sekundären Intoxikation dürfen Tiere,

die mit Euthasol 40% euthanasiert wurden, nicht als Tierfutter verwendet werden. Es

sind geeignete Massnahmen zu treffen, um sicherzustellen, dass die Kadaver der mit

diesem Produkt behandelten Tiere und die Nebenprodukte dieser Tiere nicht in die

Nahrungskette gelangen und nicht für den Verzehr durch Mensch und Tier verwendet

werden.

Haltbarkeit

Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) in der Originalpackung lagern, um den Inhalt vor Licht zu

schützen.

Das Präparat darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit 'EXP' bezeichneten Datum

verwendet werden.

Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.

Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Packungen

Durchstechampullen zu 100 und 250 ml.

Abgabekategorie: B (Achtung: Betäubungsmittelgesetz beachten!)

Swissmedic Nr. 62'912

Informationsstand: 11/2012

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

12-10-2018

FDA advances investigation into whether more than 40 e-cigarette products are being illegally marketed and outside agency's compliance policy

FDA advances investigation into whether more than 40 e-cigarette products are being illegally marketed and outside agency's compliance policy

FDA advances investigation into whether more than 40 e-cigarette products are being illegally marketed and outside agency's compliance policy

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-10-2018

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-10-2018

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 10 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

3-10-2018

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 20 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-9-2018

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Unerwünschte Wirkungen" und zusätzliche Packungsgrösse: 250 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-9-2018

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

CVM Update describing FDA Dear Veterinarian Letter about the differences between FDA-approved Mirataz (mirtazapine transdermal ointment), an animal drug with demonstrated safety and effectiveness to manage undesired weight loss in cats, and compounded formulations of transdermal mirtazapine.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

20-9-2018

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-9-2018

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-9-2018

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

The Danish Medicines Agency has just scored 4.5 of a possible 5 in the common-European survey known as the Benchmarking of European Medicines Agencies (BEMA). ”It's a really good result that will benefit all of us and may help raise the standard throughout Europe,” said the Danish health minister.

Danish Medicines Agency

19-9-2018

National dietary survey in 2012‐2016 on the general population aged 1‐79 years in the Netherlands

National dietary survey in 2012‐2016 on the general population aged 1‐79 years in the Netherlands

Published on: Tue, 18 Sep 2018 00:00:00 +0200 During the years 2012‐2016, the Dutch National Food Consumption survey was conducted in the Netherlands. For the survey, a random sample was drawn from consumer panels stratified by age and gender and maintained representative to the population with regard to region, address density and educational level. Complete results were obtained for 4,313 persons (response rate 65%); including toddlers, children, adolescents, adults and elderly. Pregnant or lactating ...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

18-9-2018

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl US has voluntarily recalled all Bellona brand “Milk Chocolate Flavored Coated Wafer with Hazelnut Crème Filling and White Chocolate Flavor” confections as a precautionary measure because the allergen statement does not include wheat.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-9-2018

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

FDA - U.S. Food and Drug Administration

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

● Änderung Text: "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-9-2018

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

● Die Neuzulassung erfolgte am 04.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-8-2018

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Reflecting its uncompromising commitment to patient safety, Alcon today announced an immediate, voluntary market withdrawal of the CyPass Micro-Stent from the global market. In addition, Alcon advises surgeons to immediately cease further implantation with the CyPass Micro-Stent and to return any unused devices to Alcon. This decision and corresponding recommendation is based on an analysis of five-year post-surgery data from the COMPASS-XT long-term safety study. The US Food and Drug Administration (FD...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-8-2018

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-8-2018

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-8-2018

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

● Die Zulassung ist am 16.08.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Camber Pharmaceuticals, Inc. Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan Tablets, USP, 40mg, 80mg, 160mg and 320mg Due to The Detection of Trace Amounts of N-Nitrosodimethylamine (NDMA) Impurity, Found in an Active Pharmaceutical Ingredient (API)

Camber Pharmaceuticals, Inc. Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan Tablets, USP, 40mg, 80mg, 160mg and 320mg Due to The Detection of Trace Amounts of N-Nitrosodimethylamine (NDMA) Impurity, Found in an Active Pharmaceutical Ingredient (API)

As a precautionary measure, Camber Pharmaceuticals, Inc. is voluntarily recalling all unexpired lots of Valsartan Tablets, USP, 40mg, 80mg, 160mg and 320mg to the hospital, retail and consumer level. This recall of multiple batches of Valsartan Tablets was prompted due to the detection of trace amounts of N-Nitrosodimethylamine (NDMA), a possible process impurity or contaminant in an active pharmaceutical ingredient, manufactured by Hetero Labs Limited, Unit – I (API manufacturer).

FDA - U.S. Food and Drug Administration

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-8-2018

G & C Raw, LLC Recalls Pat's Cat Turkey, and Ground Lamb Pet Food, because of Possible Listeria Monocytogenes Health Risk

G & C Raw, LLC Recalls Pat's Cat Turkey, and Ground Lamb Pet Food, because of Possible Listeria Monocytogenes Health Risk

G & C Raw, of Versailles, OH is recalling 30 1-lb containers of Pat's Cat Turkey Cat Food and 40 2-lb containers of Ground Lamb Dog Food because it has the potential to be contaminated with Listeria monocytogenes. Listeria monocytogenes can cause serious and sometimes fatal infections in animals eating the products.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

3-8-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Heater-Cooler Unit HCU 40 von Maquet Cardiopulmonary AG

Dringende Sicherheitsinformation zu Heater-Cooler Unit HCU 40 von Maquet Cardiopulmonary AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-10-2018

New Safety Communication. @US_FDA   is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery   Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More:  https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

New Safety Communication. @US_FDA is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More: https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

New Safety Communication. @US_FDA is sharing Updated Information To Reduce Potential Cardiac Surgery Infection Risks Associated With the LivaNova 3T Heater-Cooler Systems. Read More: https://go.usa.gov/xPnNW  #FDA #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-10-2018

Save the date & Join the @US_FDA’s  Patient Engagement Advisory Committee on Nov 15th to discuss  patient-generated health data from sources like social media, activity  trackers, and patient-driven registries. Learn more:  https://go.usa.gov/xPRau  #Digi

Save the date & Join the @US_FDA’s Patient Engagement Advisory Committee on Nov 15th to discuss patient-generated health data from sources like social media, activity trackers, and patient-driven registries. Learn more: https://go.usa.gov/xPRau  #Digi

Save the date & Join the @US_FDA’s Patient Engagement Advisory Committee on Nov 15th to discuss patient-generated health data from sources like social media, activity trackers, and patient-driven registries. Learn more: https://go.usa.gov/xPRau  #DigitalHealth #PEAC2018 pic.twitter.com/NU61Snpxxw

FDA - U.S. Food and Drug Administration

15-10-2018

We have created a rumor control page for Hurricane #Michael that will be updated regularly. Help us share this info and remember to always check with official sources like @FLSERT, @GeorgiaEMA and @femaregion4.

 http://fema.gov/hurricane-michael-rumor-co

We have created a rumor control page for Hurricane #Michael that will be updated regularly. Help us share this info and remember to always check with official sources like @FLSERT, @GeorgiaEMA and @femaregion4. http://fema.gov/hurricane-michael-rumor-co

We have created a rumor control page for Hurricane #Michael that will be updated regularly. Help us share this info and remember to always check with official sources like @FLSERT, @GeorgiaEMA and @femaregion4. http://fema.gov/hurricane-michael-rumor-control … pic.twitter.com/T3h7ZiFUrZ

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-10-2018

Diversity in research means more treatments work for more people. Join #ResearchDiversity Day on October 23rd for a day-long discussion of diversity in study recruitment and research. Join us! @Alzheimers_NIHpic.twitter.com/AwYhetCBiw

Diversity in research means more treatments work for more people. Join #ResearchDiversity Day on October 23rd for a day-long discussion of diversity in study recruitment and research. Join us! @Alzheimers_NIHpic.twitter.com/AwYhetCBiw

Diversity in research means more treatments work for more people. Join #ResearchDiversity Day on October 23rd for a day-long discussion of diversity in study recruitment and research. Join us! @Alzheimers_NIH pic.twitter.com/AwYhetCBiw

FDA - U.S. Food and Drug Administration

15-9-2018

Pankreatin 40.000 Nordmark®

Rote - Liste

13-9-2018

Oraycea 40 mg

Rote - Liste

27-8-2018

Beromun (BELPHARMA s.a.)

Beromun (BELPHARMA s.a.)

Beromun (Active substance: Tasonermin (Tumor Necrosis Factor alfa-1a)) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)5699 of Mon, 27 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/206/T/40

Europe -DG Health and Food Safety

27-8-2018

PHYSIONEAL 40 Glucose Clear-Flex

Rote - Liste

16-8-2018

Dynastat® 40 mg

Rote - Liste

7-8-2018

ACMD meeting statement, Meeting 40, 12 April 2018

ACMD meeting statement, Meeting 40, 12 April 2018

Advisory Committee on Medical Devices meeting statement

Therapeutic Goods Administration - Australia

1-8-2018

Maviret® 100 mg/40 mg Filmtabletten

Rote - Liste