Euphyllin retard

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Euphyllin retard - Filmtabletten
  • Einheiten im Paket:
  • 48 Stueck, Laufzeit: 36 Monate,24 Stueck, Laufzeit: 36 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Euphyllin retard - Filmtabletten
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Xanthines

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 16108
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Euphyllin°retard-Filmtabletten

Gebrauchsinformation-Seite1von5

Wien,02.07.07–DCR/ge NameChange2007(nachGIPVA2006/002)

GEBRAUCHSINFORMATION

LiebePatientin!LieberPatient!

SiehabenvonIhremArztE UPHYLLIN °retard-Filmtablettenverschriebenerhalten,die

IhrArztalsgeeignetesMedikamentzurBehandlungIhrerKrankheitundVerbesserung

IhresGesundheitszustandeserachtet.HaltenSiesichbittegenauandieAnordnung

IhresArztes.

EUPHYLLIN

retard-Filmtabletten

Wirkstoff:Theophyllinwasserfrei

Z.Nr.:16.108

ZUSAMMENSETZUNG:WasistinEuphyllinretard-Filmtablettenenthalten?

1Filmtabletteenthält:Wirkstoff:250,0mgTheophyllinwasserfrei,Hilfsstoffe:Hypromellose

22084000mPa.s,Gelatine,Magnesiumstearat,OpadryOY-S-6523(E171,E132),Macro-

gol400,214,0-244,0mgLactose-1-Hydratund0,06mgSaccharin.

ARZNEIFORM: Filmtabletten

PACKUNGSGRÖSSEN:24und48Stück

PHARMAZEUTISCH-THERAPEUTISCHEKATEGORIEUNDWIRKUNGSWEISE:Wiewirkt

Euphyllin°retard?

Theophyllin,derWirkstoffvonEuphyllin°retard-Filmtabletten,erweitertdieAtemwegeund

steigertdieReinigungskraftderSchleimhautderBronchien,schwächtdieasthmatischeSo-

fortreaktionabundverminderteineSpätreaktion,stabilisiertundvermindertdieEinwande-

rungvonEntzündungszellenundLymphozytenindieBronchialschleimhaut.Außerdemwer-

dendieGefäße,besondersdiederLunge,erweitert.DasAtemzentrumsowiedieAtemmus-

kulaturwerdenangeregt.GleichzeitigwerdendasHerzdurchErhöhungderMuskelkraftge-

stütztsowieFlüssigkeitsansammlungenausgeschwemmt.

BeidenEuphyllin°retard-FilmtablettenwirdderWirkstoffverzögertfreigesetztundvollstän-

digausdemDarmaufgenommen.

Übergewicht,AlkoholkonsumundLeber-undHerzerkrankungensowiefieberhafteEr-

krankungenundschwereLungenerkrankungenverlängerndieWirkungsdauer,dagegen

verkürztRauchendieWirkung.

ZULASSUNGSINHABER:NycomedPharmaGmbH,Wien

HERSTELLER:NycomedOranienburgGmbH,Oranienburg/Deutschland

Euphyllin°retard-Filmtabletten

Gebrauchsinformation-Seite2von5

Wien,02.07.07–DCR/ge NameChange2007(nachGIPVA2006/002)

ANWENDUNGSGEBIETE:WannwirdEuphyllin°retardverwendet?

ZurBehandlungundVerhütungvonAtemnotzuständenaufgrundvonErkrankungen,diedie

Atemwegeverengen,hervorgerufendurchEntzündung,WasseransammlungundBroncho-

konstriktion(wiez.B.AsthmabronchialeundchronischverengendeAtemwegserkrankun-

gen).

GEGENANZEIGEN:WanndarfEuphyllin°retardnichtangewendetwerden?

Euphyllin°retard-Filmtablettendürfennichtangewendetwerdenbei

-bekannterÜberempfindlichkeitgegeneinenderBestandteiledesArzneimittels(z.B.ge-

genTheophyllinundandereXanthinderivate),

-akutemHerzinfarkt,

-tachykardenArrhythmien(schwereHerzrhythmusstörungenmitrascherHerzschlagfol-

ge),

-Kindernim1.Lebensjahr.

WannistbeiderAnwendungvonEuphyllin°retardVorsichtgeboten?

Vorsichtistgebotenbei

-schweremBluthochdruck,

-neuauftretenderodersichverschlechternderVerengungderHerzkranzgefäße(instabiler

Anginapectoris),

-NeigungzuHerzrhythmusstörungen,

-krankhafterVergrößerungdesHerzens,

-ÜberfunktionderSchilddrüse,

-Magen-undZwölffingerdarmgeschwüren,

-schwerenLeber-undNierenfunktionsstörungen,

-StörungenderBildungdesBlutfarbstoffes(Porphyrie),

-Epilepsie(Anfallsleiden).

SchwangerschaftundStillperiode:

DarfEuphyllin°retardwährendderSchwangerschaftundinderStillzeiteingenommenwer-

den?

TeilenSiebitteIhremArztmit,fallsSieschwangersind,glauben,schwangerzusein,stillen

odereineSchwangerschaftplanen.

IhrArztwirddannentscheiden,obSieEuphyllin°retardeinnehmensollen.

WährendderSchwangerschaftwirdIhnenIhrArztdasMedikamentnurbeizwingendem

Bedarfverordnen.DaderWirkstoffindieMuttermilchübertritt,solltevoreinerBehandlung

mitEuphyllin°retardabgestilltwerden.

VORSICHTSMASSNAHMENFÜRDIEVERWENDUNGUNDBESONDERE

WARNHINWEISE:WasmüssenSieaußerdembedenken?

InformierenSieIhrenArzt,wennSieananderenKrankheitenleiden,Allergienhabenoder

andereMedikamente(auchselbstgekaufteinkl.homöopathische!)anwenden!

DadietherapeutischeBreitevonTheophyllinrelativgeringist,mussstetseineindividuelle

Dosisanpassung,nachMöglichkeitunterZuhilfenahmevonBlutspiegeluntersuchungen,

durchgeführtwerden.

Euphyllin°retard-Filmtabletten

Gebrauchsinformation-Seite3von5

Wien,02.07.07–DCR/ge NameChange2007(nachGIPVA2006/002)

BittemeldenSieersteAnzeichenvonNebenwirkungensowiedasVorliegeneinerSchwan-

gerschaftunverzüglichIhremArzt.

AuchwenneineBesserungderKrankheitssymptomeodereineBeschwerdefreiheiteintritt,

darfdieBehandlungmitEuphyllin°retardkeinesfallsohneärztlicheAnweisunggeändertoder

abgebrochenwerden,umeineerneuteVerschlechterungbeziehungsweisedasWiederauf-

tretenderKrankheitzuvermeiden.

BewahrenSiediesesArzneimittelimmeraußerhalbderSicht-undReichweitevonKindern

auf.

Euphyllin°retardwurdeIhnenpersönlichverordnet,undSiedürfenesunterkeinenUmstän-

denananderePersonenweitergeben.

DasAuftretenvonGewöhnungseffektenistnichtbekannt.

ArzneimittelmitverzögerterTheophyllin-Freisetzung,wieEuphyllin°-Filmtablettensindnicht

zurAkutbehandlungdesStatusasthmaticus(schwererAnfallvonAsthmabronchiale)oder

derakutenBronchospastik(AnfallvonAtemnotinfolgeBronchialverengung)bestimmt.

JedeFilmtabletteenthältca.230mgMilchzucker(Lactose).DieseMengeistwahrscheinlich

nichtausreichend,umUnverträglichkeitsreaktionengegenüberMilchzuckerauszulösen.

WECHSELWIRKUNGEN:DarfEuphyllin°retardgleichzeitigmitanderenSubstanzenangewen-

detwerden?

DieWirkungbestimmterArzneimittelkanndurchEuphyllin°retardverstärktoderabge-

schwächtwerden.DerArztistunbedingtüberalleArzneimittelzuinformieren,diegleichzei-

tigmitEuphyllin°retardangewendetwerden.

DieAusscheidungvonTheophyllinwirddurchfolgendeArzneimittelverzögertunddamitdie

WirkungvonTheophyllinverstärkt:BestimmteGichtmittel(Allopurinol),Magentherapeutika

-Blocker),bestimmteHerz-Kreislaufmedikamente(Verapamil,Propranolol),Gruppenvon

Antibiotika(Makrolid-Antibiotika,einzelneGyrasehemmer),dieAnti-Baby-Pille,Wurmmittel

(Tiabendazol),bestimmteMedikamentegegenDepressionen(z.B.Viloxacin,Fluvoxamin),

Medikamente,diedieZusammenklumpungderBlutplättchenverhindern(Ticlopidin),Mittel

gegendieAlzheimer-Krankheit(Tacrin),Mittel,diebeimAlkoholentzugeingesetztwerden

(Disulfiram),Tuberkuloseimpfung(BCG)odermöglicherweiseinunmittelbaremzeitlichen

ZusammenhangmiteinerGrippeschutzimpfung.

DerAbbauvonTheophyllinwirddurchfolgendeArzneimittelbeschleunigt:Bestimmte

Schlafmittel(Barbiturate),MedikamentegegenAnfälle(Phenytoin,Carbarmazepin)undge-

genTuberkulose(Rifampicin,Isoniazid),Medikamente,dieaufdieBlutplättchenwirken(Sul-

finpyrazon).

BeiRauchernistdieGeschwindigkeitderAusscheidungvonTheophyllinerhöht.

TheophyllinkanndieWirkungvonbestimmtenHerz-Kreislaufmitteln( β -Blockern)oderbe-

stimmtenAntidepressiva(Lithiumcarbonat)abschwächen.TheophyllinkanndieWirkungvon

MedikamentenzurErweiterungderAtemwege( β -Sympathomimetika),harntreibendenMit-

teln(Furosemid),bestimmtenHerztherapeutika(Digitalisglykoside),bestimmtenblutdruck-

senkendenMedikamenten(Reserpin),bestimmtenMedikamenten,diebeiErkältungenein-

gesetztwerden(Ephedrin),ArzneimittelnoderLebensmitteln,diedemTheophyllinverwand-

teStoffebeinhalten(z.B.imKaffee,starkenSchwarztee,Schokolade),verstärken.

BeigleichzeitigerAnwendungeinesbestimmtenNarkosemittels(Halothan)kanneszuHerz-

rhythmusstörungenkommen,diegleichzeitigeGabevonKetaminkannKrämpfesowieHerz-

Euphyllin°retard-Filmtabletten

Gebrauchsinformation-Seite4von5

Wien,02.07.07–DCR/ge NameChange2007(nachGIPVA2006/002)

rasenauslösen.EineBeeinflussungvondiagnostischenLaboruntersuchungenistnichtbe-

kannt.

Mittel,diedieMagensäurebinden(Antazida),könnendieAufnahmevonTheophyllinverrin-

gern.

BeiderBestimmungvonTheophyllinimSerummittelsspektrophotometrischerMethoden

könnendurchEinnahmevonKaffee,Tee,Cola,SchokoladeoderanderenArzneimitteln

falscherhöhteWerteerhaltenwerden.

ARTDERANWENDUNGUNDDOSIERUNG:WieverwendenSieEuphyllin°retard?

Fallsnichtandersverordnet,Dosierunggenaueinhalten.

BeiallentheophyllinhaltigenArzneimittelnisteserforderlich,dieDosierungdurchdenArzt

fürjedenPatientenanhandvonWirksamkeitundVerträglichkeitfestzulegen.

ImAllgemeinenwerden2xtäglich1Filmtablette,möglichstnachdenMahlzeiten,unzerkaut

mitetwasFlüssigkeiteingenommen.

EineÜbersichtüberdieErhaltungsdosisgibtdiefolgendeTabelle:

Erhaltungsdosis Körpergewichtinkg maximaletägliche

Dosis(mg/kgKG) maximaletägliche

Dosisinmg

Kinder

1-6Jahre 5-20 24 100-480

6-8Jahre 20-25 24 480-600

8-12Jahre 25-40 20 500-800

12-16Jahre 40-60 18 720-1080

Erwachsene 50-60 11-13 550-780

60-70 11-13 660-910

>70 11-13 >910

Erwachsenemit

erhöhterTheophyllin

Clearance

45-75

75-90

18

18

810-1350

1350-1520

Erwachsenemit

niedrigerTheophyllin

Clearance

45-75

75-90

8

8

360-600

660-720

Gewöhnlichwerdentäglich-morgensundabends-je½-2Tabletten(125-500mgThe-

ophyllin)eingenommen.BeiNeueinstellungwirdmitderHälftederErhaltungsdosisbegon-

nen.InjeweilszweitägigenAbständenkanndurchstufenweiseSteigerungderTagesdosis

dieErhaltungsdosiserreichtwerden.DietäglicheEinnahmemengekannbiszu4Tabletten

betragen.

ErwachsenePatientenmitniedrigemKörpergewicht(unter50kg)oderverlangsamterThe-

ophyllinausscheidungundKinderkönnendieEuphyllin°retard-Filmtabletteteilen.

MindestabstandzwischendenEinnahmenca.8Stunden.

PatientenmiteingeschränkterHerz-,Leber-undNierenfunktion:niedrigereDosierung;mit

erhöhtemTheophyllin-Abbau(z.B.Raucher):höhereDosierung.

EineTagesmaximaldosisvon900mgsollteohneKontrolledesTheophyllinspiegelsnicht

überschrittenwerden.

ZeicheneinerÜberdosierungsind:anhaltendesErbrechen,Erregung,Krämpfe.Indiesen

FällenistsofortigeärztlicheHilfeerforderlich,dalebensbedrohendeHerzrhythmusstörungen

undKrampfanfälleauftretenkönnen.

Euphyllin°retard-Filmtabletten

Gebrauchsinformation-Seite5von5

Wien,02.07.07–DCR/ge NameChange2007(nachGIPVA2006/002)

WenndieseSymptomeauftreten,nehmenSiesofortKontaktmitIhremArztoderdem

nächstgelegenenSpitalauf.

NEBENWIRKUNGEN:WelcheunerwünschtenWirkungen(Nebenwirkungen),diejedoch

nichtbeijedemPatientenauftretenmüssen,kannEuphyllin°retardhaben?

GelegentlichkanneszuStörungenvonseitendesMagen-Darm-Traktes(z.B.Übelkeit,

Erbrechen,DurchfälleundMagenbeschwerden)undzentralnervösenSymptomen(z.B.Un-

ruhe,Zittern,Schwindel,Schlafstörungen,Kopfschmerzen,Krämpfe)sowieHerzklopfen

bzw.-jagen,HerzrhythmusstörungenundBlutdruckanstiegkommen.DieseNebenwirkungen

werdenimallgemeinendurchDosisverringerung,dievomArztdurchgeführtwird,gebessert.

AllergischeReaktionen(z.B.Hautrötung)sindselten.

BittesprechenSiemitIhremArztoderApotheker,wennSieüberdieseNebenwirkungen

beunruhigtsind.Solltenandere,inderGebrauchsinformationnichtaufgeführteNebenwir-

kungenauftreten,meldenSiediesebitteauchIhremArztoderApotheker.

HINWEISAUFVERFALLDATUMUNDLAGERUNG:

Nichtüber25°Clagern.

DasaufderPackungangegebeneVerfalldatumsolltenichtüberschrittenwerden.Verwen-

denSiedaherdiesesArzneimittelnurbiszumangegebenenAblaufdatum.

Lichtschutzerforderlich.

STANDDERGEBRAUCHSINFORMATION:Juli2007

WendenSiesichbitteanIhrenArztoderApotheker,wennSieweitereFragenzu

Euphyllin°retardhaben.

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

12-12-2018

Morphin retard Heumann

Rote - Liste

11-12-2018

Quetiapin TAD® 400 mg Retardtabletten

Rote - Liste

4-12-2018

Saroten® retard Tabs 75 mg

Rote - Liste

6-11-2018

Metoprolol 200 retard Heumann

Rote - Liste

24-10-2018

Fluvastatin AbZ 80 mg Retardtabletten

Rote - Liste

11-10-2018

Solosin® Retardtabletten

Rote - Liste

12-9-2018

Quetiapin-Hormosan Retardtabletten

Rote - Liste

7-9-2018

Klacid® Uno, 500 mg Retardtablette

Rote - Liste

30-8-2018

Diclofenac 100 retard Heumann

Rote - Liste

15-8-2018

Concerta® 27 mg Retardtabletten

Rote - Liste

10-8-2018

Fampyra® 10 mg Retardtabletten

Rote - Liste

6-8-2018

Cardular® PP 4 mg, Retardtabletten

Rote - Liste

27-7-2018

Mysimba 8 mg/90 mg Retardtabletten

Rote - Liste

26-7-2018

Tramagit® 100 mg Retardtabletten

Rote - Liste

20-7-2018

Isoptin® RR, 240 mg, Retardtabletten

Rote - Liste

12-7-2018

Melleril® retard

Rote - Liste

4-7-2018

Tenuate® Retard

Rote - Liste

28-6-2018

Tramadol-CT 100 mg Retardkapseln

Rote - Liste

14-6-2018

Tolterodin AbZ 4 mg Retardkapseln

Rote - Liste

7-6-2018

Kalymin® retard

Rote - Liste

7-6-2018

Seroquel Prolong® Retardtabletten

Rote - Liste

5-6-2018

Viramune® 400 mg Retardtabletten

Rote - Liste