Est - Tabletten

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Est - Tabletten
  • Einheiten im Paket:
  • 5 Stück, Laufzeit: 60 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Est - Tabletten
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Other antipruritics
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 8315
  • Berechtigungsdatum:
  • 01-06-1962
  • Letzte Änderung:
  • 09-08-2017

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation EST-Tabletten Seite 1 von 3 

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender  

EST-Tabletten 

Aluminium-Kaliumsulfat, Kalziumazetat, gefälltes Kalziumkarbonat, Weinsäure  

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige 

Informationen für Sie. 

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen 

Behandlungserfolg zu erzielen, müssen EST-Tabletten jedoch vorschriftsgemäß angewendet 

werden. 

-  Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. 

-  Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. 

-  Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie 

auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. 

-  Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie 

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, 

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. 

Diese Packungsbeilage beinhaltet

1.  Was sind EST-Tabletten und wofür werden sie angewendet? 

2.  Was müssen Sie vor der Anwendung von EST-Tabletten beachten? 

3.  Wie sind EST-Tabletten anzuwenden? 

4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich? 

5.  Wie sind EST-Tabletten aufzubewahren? 

6.   Weitere Informationen 

1.  Was sind EST-Tabletten und wofür werden sie angewendet? 

EST-Tabletten, in Wasser gelöst, ergeben eine essigsaure-weinsaure Tonerdelösung zum 

äußerlichen Gebrauch in Form von Umschlägen. Die Wirkung dieses milden Hausmittels ist 

kühlend, zusammenziehend (adstringierend), entzündungshemmend, juckreizstillend und 

schweißhemmend. 

Anwendungsgebiete: 

Schwellungen, Verstauchungen, Quetschungen, Insektenstiche. 

2.  Was müssen Sie vor der Anwendung von EST-Tabletten beachten?  

EST-Tabletten dürfen nicht angewendet werden  

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Metalle (insbesondere Aluminium) oder 

einen der sonstigen Bestandteile von EST – Tabletten sind; 

bei offenen Verletzungen 

bei Ekzemen 

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von EST-Tabletten ist erforderlich  

EST-Lösung von Augen und Schleimhaut fernhalten.  

EST-Lösung ist nur für den äußerlichen Gebrauch bestimmt, EST Lösung darf nicht 

getrunken werden!  

Gebrauchsinformation EST-Tabletten Seite 2 von 3 

Bei Anwendung von EST-Tabletten mit anderen Arzneimitteln 

Bisher sind keine Wechselwirkungen von EST-Tabletten mit anderen Arzneimitteln bekannt. 

Mit Alkalien, Bleisalzen, Phosphaten, Tannin dürfen EST – Tabletten nicht gemischt werden. 

Schwangerschaft und Stillzeit  

Eine Aufnahme der Wirkstoffe durch die unverletzte Haut ist nicht zu erwarten 

Schwangerschaft  

Bisher liegen beim Menschen keine Erkenntnisse über Risiken bei der Anwendung von EST-

Tabletten während der Schwangerschaft vor.  

Stillzeit 

Der Übertritt der Wirkstoffe in die Muttermilch wurde bisher nicht untersucht. Nicht im 

Brustbereich anwenden! 

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen  

Keine Auswirkungen.  

3.  Wie sind EST-Tabletten anzuwenden?  

Dosierung 

1 Tablette in 1/2 Liter Wasser unter Rühren lösen (Tablette zuvor in mehrere Teile brechen). 

Sobald die Tablette fein verteilt ist, ist die Lösung gebrauchsfertig und darf weder abgeseiht 

noch gefiltert werden.  

Die Behandlung soll über etwa 4-8 Stunden erfolgen. 

Art der Anwendung 

Ein ausreichend großes Tuch in der Lösung tränken und locker um die zu behandelnde 

Körperstelle wickeln. 

Tuch nach 15 - 30 Minuten erneut mit der Lösung anfeuchten. Der Umschlag soll nicht mit 

wasserundurchlässigem Material abgedeckt werden. 

Die Anwendung bei Kindern wird nicht empfohlen aufgrund nicht ausreichender Daten zur 

Sicherheit und Wirksamkeit. 

Wenn Sie eine größere Menge von EST-Tabletten angewendet haben, als Sie sollten 

sind keine Auswirkungen zu erwarten. 

Wenn Sie irrtümlich eine EST-Tabletten eingenommen oder die Lösung getrunken 

haben 

Reichlich Trinkwasser (mindestens ½ Liter) nachtrinken. 

Gebrauchsinformation EST-Tabletten Seite 3 von 3 

4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich?  

Es sind bisher keine Nebenwirkungen bekannt. 

5.  Wie sind EST-Tabletten aufzubewahren?  

Nicht über 25° C lagern.  

Da die Tabletten feuchtigkeitsempfindlich sind in der Originalverpackung aufbewahren, um 

den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Röhrchen daher stets geschlossen halten. 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. 

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Außenverpackung angegebenen Verfalldatum 

nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. 

6.  Weitere Informationen  

Was EST-Tabletten enthalten 

Die Wirkstoffe sind: 

1 Tablette enthält:  

Aluminium-Kaliumsulfat  2,40g 

Calciumacetat  1,40 g 

Calciumcarbonat  0,28g 

Weinsäure  0,16g 

Die sonstigen Bestandteile sind: 

Gebrannter Gips, Kartoffelstärke, mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliziumdioxid, 

Magnesiumstearat und Talkum. 

Wie EST-Tabletten aussehen und Inhalt der Packung 

Weiße, leicht gesprenkelte, runde, Tablette mit 24 mm Durchmesser und 8 mm Höhe in 

einem weißen Kunststoff-Röhrchen mit dicht schließendem Schnapp-Verschluss. 

Packungsgröße  

5 Stück 

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller 

Rösch & Handel GmbH & Co KG, Scheringgasse 2, 1140 Wien  

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Jänner 2010 

Zulassungsnummer 

Z. Nr.: 8.315 

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.