Esberitox - Tabletten

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Esberitox - Tabletten
  • Einheiten im Paket:
  • 100 Tabletten, Laufzeit: 36 Monate,1000 (10 x 100 Stück, Bündelpackung) Tabletten, Laufzeit: 36 Monate,60 Tabletten, Laufzeit: 3
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Esberitox - Tabletten
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Andere Zytokine und Immun
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-23191
  • Berechtigungsdatum:
  • 26-08-1999
  • Letzte Änderung:
  • 01-12-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Seite 1 von 5

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Esberitox

®

-Tabletten

Trockenextrakt aus einer Mischung von Lebensbaumspitzen und -blättern,

Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel und Färberhülsenwurzel

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an

Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was sind Esberitox

-Tabletten und wofür werden sie angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Esberitox

-Tabletten beachten?

Wie sind Esberitox

-Tabletten einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie sind Esberitox

-Tabletten aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was sind Esberitox

®

-Tabletten und wofür werden sie angewendet?

Esberitox

-Tabletten

sind

pflanzliches

Arzneimittel

unterstützenden

Behandlung

Erkältungskrankheiten

sowie

Vorbeugung

häufig

wiederkehrenden Erkältungen.

Wenn Sie sich bei Vorliegen einer Erkältung nach 10 Tagen nicht besser oder gar

schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Esberitox

®

-Tabletten beachten?

Esberitox

®

- Tabletten dürfen nicht eingenommen werden,

- wenn Sie allergisch gegen Färberhülsenwurzelstock, Purpursonnenhutwurzel,

Sonnenhutwurzel, Lebensbaumspitzen und -blätter oder einen der in Abschnitt 6.

genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels oder gegen eine andere

Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler sind.

wenn

eine

nachfolgend

angeführten

Erkrankungen

vorliegt

bzw.

eine

entsprechende Behandlung durchgeführt wird:

fortschreitende Systemerkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidose);

Erkrankungen, bei denen sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper

richtet (Autoimmunerkrankungen wie Kollagenosen, multiple Sklerose);

Seite 2 von 5

erworbene

Immunabwehrschwächen

(wie

Aids-Erkrankungen,

HIV-

Infektionen);

Behandlungen,

Immunabwehr

unterdrücken

(wie

nach

Transplantationen oder Chemotherapie bei Krebs);

Erkrankungen der weißen Blutkörperchen (wie Leukämie, Agranulozytose).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, bevor Sie Esberitox

-Tabletten einnehmen.

Wenn Atemnot, hohes Fieber, eitriger oder blutiger Schleim beim Husten auftritt, ist

ein Arzt aufzusuchen.

Bei allergisch veranlagten Patienten besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines

allergischen

Schocks.

Fragen

erst

Ihren

Arzt,

Esberitox

-Tabletten

einnehmen dürfen.

Kinder und Jugendliche

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern unter 4

Jahren nicht empfohlen.

Einnahme von Esberitox

®

-Tabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln

Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.

Informieren

Ihren

Arzt

oder

Apotheker,

wenn

andere

Arzneimittel

einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben

oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Einnahme von Esberitox

®

-Tabletten zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken

und Alkohol

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft, Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein

oder

beabsichtigen,

schwanger

werden,

fragen

Einnahme

dieses

Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

keine

ausreichenden

Daten

vorliegen,

kann

Anwendung

Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit

zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Durch das Auftreten von

Nebenwirkungen, wie sie für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut

beschrieben wurden (Schwindel, Blutdruckabfall), kann jedoch ggf. das

Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zum Lenken von Fahrzeugen und

zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden.

Esberitox

®

-Tabletten

enthalten

Lactose und Saccharose.

Bitte nehmen Sie daher Esberitox

-Tabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt

oder Apotheker ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit

gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

3.

Wie sind Esberitox

®

-Tabletten einzunehmen?

Seite 3 von 5

Nehmen

dieses

Arzneimittel

immer

genau

dieser

Packungsbeilage

beschrieben

bzw.

genau

nach

Ihrem

Arzt

oder

Apotheker

getroffenen

Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht

sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3-mal täglich 3 Tabletten

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Kinder von 7-11 Jahren: 3-mal täglich 2 Tabletten

Kinder von 4-6 Jahren: 3-mal täglich 1 Tablette

Kinder unter 4 Jahren:

Anwendung

Kindern

unter

Jahren

wird

nicht

empfohlen,

keine

ausreichenden Daten vorliegen.

Art der Anwendung:

Morgens,

mittags

abends

etwas

Flüssigkeit

einnehmen

oder

Mund

zergehen lassen.

Die Behandlung sollte bei den ersten Zeichen einer Erkältung begonnen werden.

Dauer der Anwendung:

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder länger als 10 Tage andauern, muss

ein Arzt aufgesucht werden.

Esberitox

-Tabletten

dürfen

ohne

Unterbrechung

nicht

länger

Wochen

eingenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge Esberitox

®

-Tabletten eingenommen haben, als Sie

sollten

Es wurden keine Fälle von Überdosierungen berichtet.

Wenn Sie die Einnahme von Esberitox

®

-Tabletten vergessen haben

Nehmen

nicht

doppelte

Menge

ein,

wenn

vorherige

Einnahme

vergessen

haben,

sondern

setzen

Einnahme

fort,

dieser

Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich

an Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber

nicht bei jedem auftreten müssen.

Überempfindlichkeitsreaktionen, z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Gesichtsschwellung,

Atemnot, Blutdruckabfall können auftreten.

Weiters wurden Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall sowie Schwindel beobachtet.

Die Häufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen ist nicht bekannt.

Meldung von Nebenwirkungen

Seite 4 von 5

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben

sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 WIEN

ÖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr

Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie sind Esberitox

®

-Tabletten aufzubewahren?

Nicht über 30 °C lagern.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung

nach „Verwendbar bis“ bzw. „Verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr

verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen

Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden.

Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Esberitox

®

-Tabletten enthalten

Die Wirkstoffe sind:

1 Tablette enthält

3,2 mg Trockenextrakt (Droge-Extrakt-Verhältnis 4-9:1) aus einer Mischung von

Färberhülsenwurzelstock

(Baptisiae

rhizoma),

Purpursonnenhutwurzel

(Echinaceae

purpureae radix), Blassfarbener Sonnenhutwurzel (Echinaceae pallidae radix) und

Lebensbaumspitzen

-blättern

(Thujae

occidentalis

herba)

Verhältnis

4,92:1,85:1,85:1.

Auszugsmittel: Ethanol 30% (V/V)

Die sonstigen Bestandteile sind:

Lactosemonohydrat, Magnesiumstearat, Macrogol, Saccharose

Wie Esberitox

®

-Tabletten aussehen und Inhalt der Packung

Runde, beige-braune Tabletten

Esberitox

-Tabletten sind in Packungen mit 60, 100 und 200 Tabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Seite 5 von 5

Bahnhofstraße 35

D-38259 Salzgitter

Tel. 0049/ 53 41 3 07-0

Fax 0049/ 53 41 3 07-124

Vertrieb:

Kwizda Pharma GmbH

Effingergasse 21

A-1160 Wien

Telefon: 05 9977 30 400

Telefax: 05 9977 30 329

Z.-Nr.: 1-23191

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im April 2014

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.