Equibactin vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Equibactin vet. Paste zum Einnehmen 333 mg/g ; 67 mg/g
  • Dosierung:
  • 333 mg/g ; 67 mg/g
  • Darreichungsform:
  • Paste zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Equibactin vet. Paste zum Einnehmen 333 mg/g ; 67 mg/g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antibiotika für den systemischen Einsatz, Sulfonamide und Trimethoprim.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V317195
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

EQUIBACTIN VET. (333 mg/g + 67 mg/g)

PACKUNGSBEILAGE

Equibactin vet. (333 mg/g + 67 mg/g) Paste zum Einnehmen für Pferde

1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Name:

Le Vet B.V.

Adresse:

Wilgenweg 7

3421 TV Oudewater

Niederlande

Hersteller:

Name:

Produlab Pharma B.V.

Adresse:

Forellenweg 16

4941 SJ Raamsdonksveer

Niederlande

2. BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Equibactin vet. (333 mg/g + 67 mg/g) Paste zum Einnehmen für Pferde.

Trimethoprim / sulfadiazine

3. ARZNEILICH WIRKSAME(R) BESTANDTEIL(E) UND SONSTIGE

BESTANDTEILE

1 g enhält:

Wirksamer Bestandteile je Gramm:

Trimethoprim: 66,7 mg

Sulfadiazin: 333,3 mg

Sonstige Bestandteile:

Chlorocresol

2 mg

Beschreibung

Weiβe bis nahezu weiβe Suspension.

4. ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur Behandlung von folgenden durch Sulfadiazin-/Trimethoprim-empfindliche Keime

hervorgerufene Infektionserkrankungen:

Infektionen des Atmungstraktes, hervorgerufen durch Streptococcus spp. und Staphylococcus

aureus;

Infektionen des Magen-Darm-Traktes mit E-coli;

Infektionen des Urogenitaltraktes mit β-hämolysierenden Streptokokken;

Wundinfektionen und offene, sowie drainierte Abszesse die durch Streptococcus spp. und

Staphylococcus aureus hervorgerufen worden sind.

Nicht anwenden bei Resistenz gegenüber Sulfonamiden.

Bijsluiter – DE Versie

EQUIBACTIN VET. (333 mg/g + 67 mg/g)

5. GEGENANZEIGEN

Nicht bei Tiere mit einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sulfonamiden, Tiere mit

schweren Leber- oder Nierenschäden oder Pferde mit Blutdyskrasie anwenden.

Nicht zur Behandlung von Abszessen ohne geeignete Drainage verwenden.

Nicht anwenden bei Resistenz gegenüber Sulfonamiden.

6. NEBENWIRKUNGEN

Eingeschränkter Appetit oder Appetitverlust können auftreten in behandelten Tieren.

Hämaturie, Kristallurie und Obstruktionen der Nierentubuli wurden festgestellt.

Weiche Faeces und Durchfälle können während der Behandlung mit dem Produkt auftreten.

In diesen Fällen sollte die Behandlung sofort abgebrochen und es sollte symptomatisch

behandelt werden.

Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier/Ihren Tieren feststellen, die nicht in der

Packungsbeilage aufgefürt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7. ZIELTIERARTEN

Pferde.

8. DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Ausschließlich orale Verabreichung.

5 mg Trimethoprim und 25 mg Sulfadiazin pro kg Lebendgewicht pro Tag während max. 5

Tage.

Die Dosierung kann einmal Täglich verabreicht werden oder die tägliche Dosierung kann

verabreicht werden mit Intervalle von 12 Stunden.

Ein Injektor enthält die Dosis für 600 kg Körpergewicht und jeder Injektorstempel ist

unterteilt in 12 Markierungen. Die Dosis einer Markierung ist ausreichend für 50 kg

Körpergewicht und das minimale Körpergewicht für eine Therapie beträgt 50 kg.

9. HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Das Körpergewicht des zu behandelnden Pferd sollte so genau wie möglich bestimmt werden,

um eine korrekte Doserung zu gewährleisten und eine Unterdosierung zu vermeiden.. Die

berechnete Dosis wird bereitgestellt durch das Drehen des Stellringes des Injektors

entsprechend des Körpergewichtes des Pferdes. Die Paste wird oral eingegeben. Die

Injektorenspitze soll so weit wie möglich seitlich in das Maul entlang der Zunge eingeschoben

und die Paste in Bereich des Zungengrundes appliziert werden. Es sollten keine Futterreste im

Maul des Pferdes sein. Den Kopf des Pferdes sofort für einige Sekunden angeben, um zu

gewährleisten, dass das Pferd die Paste abschluckt.

10. WARTEZEIT

Essbare Gewebe: 14 Tage.

Nicht bei Stuten anwenden, deren Milch für den menschlichen Verzehr vorgesehen ist.

11. BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Bijsluiter – DE Versie

EQUIBACTIN VET. (333 mg/g + 67 mg/g)

Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.

Arzneimittel außer Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.Sie dürfen das

Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen des Behältnisses: 8 Wochen.

12. BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Während

Behandlung

sind

freier

einfacher

Zugang

Trinkwasser

sicherzustellen.Den Injektor nicht bei mehreren Pferden verwenden.

Das Gebrauch des Produktes soll beruht sein auf Sensibilitätstests, wobei die offizielle und

lokale antimicrobielle Direktionen zu berücksichtigen sind.

Eine von dieser Gebrauchsinformation abweichende Anwendung des Produkts kann die

Prävalenz von Sufadiazin-/Trimethoprim resistenten Bakterien erhöhen und die Effektivität

einer

Behandlung

Sulfonamiden

und/oder

Trimethoprim

aufgrund

potenzieller

Kreuzresistenz reduzieren.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Sulfonamiden sollten den Kontakt

mit dem Tierarzneimittel vermeiden.

Bei versehentlicher Überempfindlichkeitsreaktion (z.B. Hautrötung) ist unverzüglich ein Arzt

zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage vorzuzeigen. Für den Fall schwerer Reaktionen

(z.B. Gesichtsschwellungen, Anschwellen der Lippen oder Augenschwellungen), holen Sie

sofort ärztliche Hilfe.

Anwendung während Trächtigkeit oder Laktation

In Laborstudien an Ratten und Mäusen konnten teratogen Wirkungen gezeigt werden. Die

Sicherheit des Produktes in der Trächtigkeit wurde bisher nicht nachgewiesen. Anwendung

nur nach Risiko-Nutzen-Bewertung durch den verantwortlichen Tierarzt.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Gabe von potenzierte Sulfonamiden und Detomidin kann bei Pferden

tödliche kardiale Arrhythmien hervorrufen.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen und Gegenmittel), falls erforderlich

Keine bekannt Daten vorhanden.

Inkompatibilitäten

Das keine Kompatibilitätsuntersuchungen vorliegen, darf dieses Tiera Arzneimittel soll nicht

mit anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

13. BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON

NICHT VERWENDETEN ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN,

SOFERN ERFORDERLICH

Arzneitmittel sollten nicht über das Abwasser oder den Haushaltsabfall entsorgt werden.

Fragen sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese

Maßnahmen dienen dem Umweltschutz.

Bijsluiter – DE Versie

EQUIBACTIN VET. (333 mg/g + 67 mg/g)

14. GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

März 2015

15. WEITERE ANGABEN

Nach erstmaligem Öffnen des Injektors sollte anhand der in dieser Gebrauchsinformation

genannten „Haltbarkeit nach Anbruch“ das Datum ermittelt werden, nach dessen Ablauf im

Behältnis verbleibende Reste des Arzneimittels zu verwerfen sind. Dieses Datum sollte auf

der Umverpackung vermerkt werden.

Pharmakodynamische Eigenschaften

Die Wirkung der beiden Wirkstoffe beruht auf einer sequentiellen doppelten Blockade der

bakteriellen Folsäuresynthese. Dieses bewirkt eine synergistische und letztlich bakterizide

Hemmung von sequentiellen Schritten in der Synthese von Purinen, welche zur DNA-

Synthese benötigt werden. Die Wirkstoffkombination besitzt eine breite Wirkung gegenüber

vielen grampositiven und gramnegativen Bakterien, wie Staphylokokken, Streptokokken und

E. coli.

MIC-Grenzwerte mg/L für empfindliche Organismen (EUCAST v. 3.1, Februar 2013):

Organismus

S (sensibel)

R (resistent)

Streptococcus spp.

Staphylococcus spp.

Enterobacteriaceae (E.

coli)

(Grenzwerte sind dargestellt als gemeinsame Trimethoprim/Sulfamethoxazol-Konzentration)

Angaben zur Pharmakokinetik

Bei Pferden wurden nach einmaliger oraler Gabe von 5 mg Trimethoprim und 25 mg

Sulfadiazin pro kg Körpergewicht folgende Parameter (Mittelwert + Standardabweichung)

gemessen:

(µg/ml)

(Stunden)

1/2 el

(Stunden)

Trimethoprim 2.35 ± 0.59

0.91 ± 0.32

2.74 ± 0.91

Sulfadiazin

14.79 ± 3.47

1.90 ± 0.76

7.40 ± 1.80

Da sowohl Trimethoprim als auch Sulfadiazin bei nüchternen Pferden schneller resorbiert

werden, scheint Futteraufnahme das pharmakokinetische Profil zu beeinflussen.

Die Ausscheidung beider Wirkstoffe erfolgt hauptsächlich über die Nieren, sowohl durch

glomeruläre Filtration, als auch durch tubuläre Sekretion.

Die Konzentrationen von Trimethoprim als auch von Sulfadiazin sind im Urin mehrmals so hoch

wie im Blut. Weder Trimethoprim noch Sulfadiazin beeinflussen die Ausscheidung des jeweils

anderen Wirkstoffes.

Packungsgrößen

Faltschachtel mit einer vorgefüllten (LD) Polyethylen Spritze zur Mehrfachentnahme, mit einem

Stellring und einer (LD) Polyethylen Verschlusskappe verpackt in einem Kartonkasten.

Jede Spritze enthält 45 g Paste.

Bijsluiter – DE Versie

EQUIBACTIN VET. (333 mg/g + 67 mg/g)

Falls weitere Informationen über das Arzneimittel gewünscht werden, setzten Sie sich bitte

mit demörtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

BE-V317195

Auf tierärztliches Rezept

15-5-2018

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-5-2018

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-5-2018

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

● Neu: Packungen mit Glas- oder PET-Flaschen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

24-4-2018

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung wird am 08.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-4-2018

Virbazone ad us. vet., Pulver

Virbazone ad us. vet., Pulver

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkungen" und "Indikationen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Alverin ad us. vet., Paste

Alverin ad us. vet., Paste

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-4-2018

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

5-4-2018

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

● Die Neuzulassung erfolgte am 05.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-4-2018

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

● Neue Zieltierart: Pferd und Schwein ● Änderung Text alle Rubriken ausser Zusammensetzung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Butadion ad us. vet., Injektionsloesung

Butadion ad us. vet., Injektionsloesung

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Equipalazone ad us. vet., Pulver

Equipalazone ad us. vet., Pulver

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Equipalazone Paste ad us. vet., Paste

Equipalazone Paste ad us. vet., Paste

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-3-2018

Oribiotic ad us. vet., Salbe

Oribiotic ad us. vet., Salbe

● Die Zulassung wird am 30.09.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-3-2018

Ektozon N ad us. vet., Granulat

Ektozon N ad us. vet., Granulat

● Die Zulassung wird am 26.08.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

14-3-2018

Lopatol 100 ad us. vet., Lacktabletten

Lopatol 100 ad us. vet., Lacktabletten

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

14-3-2018

Lopatol 500 ad us. vet., Lacktabletten

Lopatol 500 ad us. vet., Lacktabletten

● Verfügbarkeit: nicht erhältliche (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-3-2018

Vetoprofen ad us. vet., orale Loesung

Vetoprofen ad us. vet., orale Loesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.03.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-3-2018

Degramycin ad us. vet., Augensalbe

Degramycin ad us. vet., Augensalbe

● Die Zulassung ist am 13.03.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

Cerenia 16 mg ad us. vet., Tabletten

Cerenia 16 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung" (Reisekrankheit) ● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

Cerenia 24 mg ad us. vet., Tabletten

Cerenia 24 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung" (Reisekrankheit) ● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

Cerenia 60 mg ad us. vet., Tabletten

Cerenia 60 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung" (Reisekrankheit) ● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

Cerenia 160 mg ad us. vet., Tabletten

Cerenia 160 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung" (Reisekrankheit) ● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

Cerenia ad us. vet., Injektionsloesung

Cerenia ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-3-2018

Rota-TS ad us. vet., Pulver

Rota-TS ad us. vet., Pulver

● Neue Packungsgrössen: Dose zu 200 g und 750 g

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-2-2018

Softiflox 5 mg ad us. vet., Kautabletten

Softiflox 5 mg ad us. vet., Kautabletten

● Die Zulassung ist am 28.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-2-2018

Softiflox 20 mg ad us. vet., Kautabletten

Softiflox 20 mg ad us. vet., Kautabletten

● Die Zulassung ist am 28.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-2-2018

Softiflox 80 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

Softiflox 80 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Zulassung ist am 28.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-2-2018

Panacur AquaSol 200 mg/ml ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

Panacur AquaSol 200 mg/ml ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

● Die Neuzulassung erfolgte am 27.02.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-2-2018

Banminth Katze ad us. vet., Paste

Banminth Katze ad us. vet., Paste

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-2-2018

Denagard 100 ad us. vet., Injektionsloesung

Denagard 100 ad us. vet., Injektionsloesung

● Zusätzliche Packungsgrösse: Schachtel mit 1 Flasche zu 100 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-2-2018

Botulismus Vakzine ad us. vet.

Botulismus Vakzine ad us. vet.

● Absetzfrist neu: 21 Tage ● Zusätzliche Packungsgrösse: Flasche zu 100 ml (50 Dosen)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-2-2018

Veclavam 50 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

Veclavam 50 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Zulassung ist am 16.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-2-2018

Veclavam 250 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

Veclavam 250 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Zulassung ist am 16.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-2-2018

Veclavam 500 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

Veclavam 500 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Zulassung ist am 16.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-2-2018

Purevax Rabies ad us. vet.

Purevax Rabies ad us. vet.

● Änderung Text "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-1-2018

Exzolt ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

Exzolt ad us. vet., fluessige Arzneimittelvormischung

● Die Neuzulassung erfolgte am 29.01.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-1-2018

Panolog ad us. vet., Tropfsalbe

Panolog ad us. vet., Tropfsalbe

● Verzicht Packungsgrösse 100 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-1-2018

Cydectin Triclamox Rind Pour-on Loesung ad us. vet.

Cydectin Triclamox Rind Pour-on Loesung ad us. vet.

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität); nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-1-2018

Cydectin Triclamox Schaf orale Loesung ad us. vet.

Cydectin Triclamox Schaf orale Loesung ad us. vet.

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität); nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-1-2018

Bupaq P ad us. vet., Injektionsloesung

Bupaq P ad us. vet., Injektionsloesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.01.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-1-2018

Bupaq ad us. vet., Injektionsloesung

Bupaq ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderungen Text "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-1-2018

NoroSeal ad us. vet., Suspension zur intramammaeren Anwendung

NoroSeal ad us. vet., Suspension zur intramammaeren Anwendung

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.01.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-1-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Neue Zieltierart: zusätzlich für Hunde zugelassen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-1-2018

Metacam 40 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 40 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Dosierung neu: Rind s.c. (0,5 mg/kg KGW): 1,25 ml pro 100 kg Körpergewicht.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-1-2018

Metricure ad us. vet.

Metricure ad us. vet.

● Änderung Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

25-4-2018

Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum Transplant

Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum Transplant

Title: Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum TransplantCategory: Health NewsCreated: 4/23/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 4/24/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

24-4-2018

Meloxidolor (Le Vet Beheer B.V.)

Meloxidolor (Le Vet Beheer B.V.)

Meloxidolor (Active substance: Meloxicam) - Centralised - Renewal - Commission Decision (2018)2536 of Tue, 24 Apr 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/2590/R/7

Europe -DG Health and Food Safety

23-4-2018

UTERCLEANSE (Urea) Tablet [MWI/Vet One]

UTERCLEANSE (Urea) Tablet [MWI/Vet One]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection, Solution [MWI/Vet One]

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection, Solution [MWI/Vet One]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

7-3-2018

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection [Vet Tek]

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection [Vet Tek]

Updated Date: Mar 7, 2018 EST

US - DailyMed

7-3-2018

VITAMIN C (Sodium Ascorbate) Injection [Vet Tek]

VITAMIN C (Sodium Ascorbate) Injection [Vet Tek]

Updated Date: Mar 7, 2018 EST

US - DailyMed

2-2-2018

Meloxoral (Le Vet B.V.)

Meloxoral (Le Vet B.V.)

Meloxoral (Active substance: Meloxicam) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)657 of Fri, 02 Feb 2018

Europe -DG Health and Food Safety